Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2024, 08:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1540 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93 ... 103  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.11.2018, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5010
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Hallo Banshee
mondkalender-online.de erklärt u.a. in seinen FAQs:
mondkalender-online.de hat geschrieben:
3. Mondzeichenwechsel im Tagesverlauf.

Seitdem die Tagesempfehlungen hier in Echtzeit gegeben werden, bedeutet das, dass sich die Empfehlungen im Laufe eines Tages ändern können, im Extremfall sogar widersprechen, falls das Mondzeichen sich ändert.( was die meisten anderen Mondkalender nicht anzeigen und nicht berücksichtigen). An einem Mondzeichen-Wechseltag, kann vormittags der Mond in Waage stehen, nachmittags schon im Skorpion. Das wird hier dann auch so angezeigt, während anderswo noch Waage, d.h. der Mondstand um Mitternacht angezeigt wird. Der Wechsel innerhalb eines Tages wird auf "Heute" in den Mond-und Tagesdaten, sowie in der Monatsübersicht unter "Datum" angegeben.


Auch hier wandert der Mond am 11.11. durch zwei Zeichen, nämlich Schütze ud Steinbock

Näher möchte ich jetzt nicht darauf eingehen, denn das kannst du gut selbst unter deiner genannten Quelle recherchieren, Banshee.
Aber vll hilft es dir trotzdem schon ein wenig.

Der Mondzeichenwechsel ist z.B. für mich der Grund, warum ich für mich immer nur Tage wähle, an denen der Mond 24 Std. im entsprechenden Zeichen steht.

Nachtrag zum Verständnis: meine Quelle, nach der ich die Daten veröffentliche, ist der Abreißkalender von Helga Föger "Mondkalender für jeden Tag 2018"
Ich habe div. Seiten zuvor mal angegeben, dass ich immer diese Quelle verwende und daher nicht jedes Mal wieder neu dazu schreibe.

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.11.2018, 21:24 
Offline

Registriert: 10.08.2011, 15:28
Beiträge: 1406
SSS in cm: 91
Haartyp: 1cFii
ZU: 6,3
Vielen lieben Dank, rock'n'silver das hat mir auf jeden Fall geholfen. :gut:

Dann muss ich jetzt mal schauen, dass ich künftig darauf achte, wenn ich Termine für irgendwas ausmache.
Mit den 24 Std. in einem Zeichen, so wie du es machst, ist man ja schon sicherer. :nickt:
Vielleicht ist so ein normaler Papierkalender für diese Zwecke einfach auch besser.

_________________
Meine Bilder bitte nicht zitieren, kopieren oder anderweitig verwenden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.11.2018, 22:49 
Offline

Registriert: 14.10.2014, 19:30
Beiträge: 1861
Haartyp: 2b/c Fii
Pronomen/Geschlecht: sie/she/they
Vielen Dank, rock'n'silver, dass du wieder die Daten gepostet hast.
Meine Haare müssen nächstes Wochenende schick aussehen und ich bin froh, dass die Tage davor zufällig gut zum Waschen sind :mrgreen:

_________________
2b-c/F/ii/Bob:44cmSSS
Stufen sind weg, jetzt müssen sie nur noch wachsen!
* my spirit sang all day *


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 18.11.2018, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 836
Wohnort: NRW
SSS in cm: 65
Haartyp: 2 a/b/c
ZU: 6
Huhu :)

habe mich inzwischen auch in die Materie eingelesen und mache erstmal eine Pause, damit ich nicht zu viel "studiere". Man bekommt nämlich schnell Lust, alles auf einmal auszuprobieren :D Und ich wäre nicht typisch ich, wenn ich manche Sachen nicht noch paar mal hinterfragen und genau erforschen würde :lol:

Möchte nichts posten, was schon existiert und habe mich mal auf den vorherigen Seiten einlesen wollen. Leider sind über 90 Seiten nicht wenig, deshalb frische ich einfach mal auf, sollte es schon mal angesprochen worden sein.

Morgen steht der Mond in Widder. Dieses Tierkreiszeichen bestimmt über die Kopfregion. Auch wenn Haarpflege immernoch an Löwe und Jungfrau ideal ist, so soll an Widdertagen eine Ölkur für die Kopfhaut nicht verkehrt sein. Paungger-Poppe schreibt hierzu z. B.:

Zitat:
Rituale sind sinnvoll und gut, wo sie angebracht sind. Ein allzu starres Morgenritual ist nicht gut. Wir möchten Ihnen empfehlen, im Rhythmus des Mondkalenders die jeweils regierte Körperzone besonders zu verwöhnen: Bei Widder beispielsweise eine intensive Gesichtspflege oder "ausnahmsweise" einmal ein gutes Haaröl in die Kopfhaut einmassieren vor der Haarwäsche, [...]

Quelle: Paungger-Poppe, Alles erlaubt! Zum richtigen Zeitpunkt, S. 312

Und jetzt habe ich mich gerade dämlich gesucht und finde es einfach nicht mehr wieder. An anderer Stelle wurde nämlich noch beschrieben, dass man bei abnehmendem Mond das Öl länger einwirken lassen soll als bei zunehmendem Mond.

Ich werde es morgen machen und nächstes Mal an einem anderen Tag, sodass ich vergleichen kann ob Widder besser war.

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 6 cm ZU), SSS 65,0 cm (APL-BSL), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine [X Okt 2018 ] ▪ NHF [X Jun 2020] ▪ APL optisch [X Dez 2020] ▪ BSL [X Aug 2022]
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 11:08 
Ich lese mich hier mal ein bisschen ein :wink:

Edit:
was mache ich, wenn ein "schlechter" Tag zum Waschen ist, meine Haare aber absolut siffig sind und ich mich damit absolut unwohl fühle und Rauszögern für mich nicht geht/in dem Fall wirklich äusserst unangenehm wird?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5010
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ich hab zeitgleich schon im anderen Faden geantwortet:
"Einfach trotzdem waschen, Bernstein. Das "Ich-fühl-mich-wohl-in-meiner-Haut-Gefühl* hat einfach Vorrang ;)

Ja, die genannten Wassertage sind die ungünstigsten. Die sehr günstigen (Lufttage) und günstigen (Feuertage) geb ich in dem bereits verlinkten Faden an. Erdtage sind sozusagen neutral. Also musst/solltest du wirklich nur selten überbrücken.

Meine Haare sahen gestern noch so top aus, dass ich mich gegen das Waschen ebtschieden habe. Ich sitze das jetzt stur bis Mittwoch aus.
Mit Hilfe meiner Bürstensessions und entsprechender Frisur (meist ein umgeklappter Franzose) klappt das schon.
Dann gibt es noch den Trick, mit der feuchten Wildsau zu bürsten oder AloeVeraGel ins Haar zu sprühen.
Das neutralisiert und kaschiert bei mir gut das Fett. Aber ich fette auch nicht so stark wie du es beschreibst, Bernstein und mein Sebum macht keine Geruchsveränderung durch.
In dem Fall würde ich natürlich auch waschen."

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 11:33 
Danke für Deine Antwort auch hier :)
Drüben habe ich meine Frage bezüglich Waschen gerade eben raus editiert - weil falscher Thread.
Nur damit keine Unklarheiten entstehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 836
Wohnort: NRW
SSS in cm: 65
Haartyp: 2 a/b/c
ZU: 6
Vielleicht ist das auch noch hilfreich:

Paungger-Poppe schreibt in den Büchern "Wer sich täglich die Haare wäscht, sollte zumindest an einem der Krebs/Fischetage darauf verzichten".

In der Regel steht der Mond an zwei bis drei Tagen in den Zeichen. Sollte es dann mal wirklich notwendig sein, dann geht das Waschen vor würde ich auch meinen. Meinem Mann empfehle ich immer, dass er auslassen soll. Aber durch die Arbeit und dem Dreck ist er zur täglichen Wäsche gezwungen. Ihm macht es auch nichts aus, außerdem hat er sowieso kurze Haare.

PP schreibt auch was com Zeitpunkt der Berührung. Bei den Fingernägeln heißt es z.B., dass man sie an einem günstigen Tag nachfeilen soll, auch wenn es nicht nötig ist. Damit gleicht man es wieder aus, sollte man mal einen ungünstigen Tag erwischt haben. Würde mal meinen, bei den Haaren ist es ähnlich.

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 6 cm ZU), SSS 65,0 cm (APL-BSL), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine [X Okt 2018 ] ▪ NHF [X Jun 2020] ▪ APL optisch [X Dez 2020] ▪ BSL [X Aug 2022]
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4957
ich habe leider auch das Problem, dass ich an ungünstigen Tagen waschen muss, weil ich an den günstigen oft absolut keine Zeit habe, bzw. dann mit nassen und ungekämmt-zauseligen Haaren zB in einer Reithalle sitzen müsste oder in der Umkleide vom Ballettstudio. Der total unkleidsame Seidenbeutel von Kitty, den ich zuhause fürs trocknen nutze, ist da leider auch keine Lösung, denn mit dem Ding auf kann ich unmöglich unter Leute, genau sowenig wie mit nassen Haaren....

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 01.12.2018, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5010
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Dezember 2018


Haare Waschen:

Waage: 01.Dez. 15:50 Uhr - 03.Dez. 20:56 Uhr

Schütze: 06.Dez. 03:50 Uhr - 08.Dez. 13:03 Uhr

Wassermann: 11.Dez. 00:41 Uhr - 13.Dez 13:41 Uhr

Widder: 16.Dez. 01:45 Uhr - 18.Dez. 10:38 Uhr

Zwillinge: 20.Dez. 15:36 Uhr - 22.Dez. 17:29 Uhr

Löwe: 24.Dez. 18:00 Uhr - 26.Dez. 18:51 Uhr

Waage: 28.Dez. 21:24 Uhr - 31.Dez. 02:24 Uhr


Haare entfernen

allgemein günstig im abnehmenden Mond, d.h. noch bis Neumond am 07.Dez. 08:21 Uhr


Haare färben:

Waage: 01.Dez. 15:50 Uhr - 03.Dez. 20:56 Uhr

Zwillinge: 20.Dez. 15:36 Uhr - 22.Dez. 17:29 Uhr


Nagelpflege

Steinbock: 08.Dez 13:03 Uhr - 11.Dez. 00:41 Uhr


:winkewinke:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 01:14
Beiträge: 2000
Wohnort: Schweiz
@Rocky: bedeutet für dich „Haare entfernen“ auch „Haare schneiden“?

_________________
2c C ii, ZU 8.3 cm (am 7.3.2017 12 cm)

Start: 35 cm;
aktuell: 92 cm
nächstes Ziel: Steiss (100 cm)
Fernziel: 110 cm (Klassik)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9460
Wohnort: Nord-BaWü
SSS in cm: 89
Nein das heißt auszupfen, also günstig für möglichst dauerhafte Entfernung von störenden Körperhaaren :)

_________________
Feuerlocke pflegt 1bFii zum Klassiker und segelt schnittfrei durch 2024
14.04.2024: SSS 89 cm & Yetifaktor 43,45 (Engagée)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 20:32 
Ich habe gestern abend gewaschen (Jungfrau; abnehmender Mond) und die Haare fallen heute total super :gut:
Sind auch noch gar nicht fettig :gut:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 01:14
Beiträge: 2000
Wohnort: Schweiz
Ah so, vielen Dank, Feuerlocke.

Im übrigen habe ich jetzt auch mal genau auf die gute Waschkonstellation geschaut. Und schwupp heute Top-Haare. Ganz im Gegensatz zum letzten Sonntag, als ich Unwissende bei Krebs gewaschen hatte. Ohje sah das traurig aus und musste doch einige Tage halten. Das war mir echt peinlich, etwas, das mir sonst in Bezug auf meine Haare eigentlich nie passiert :hintermirher:

_________________
2c C ii, ZU 8.3 cm (am 7.3.2017 12 cm)

Start: 35 cm;
aktuell: 92 cm
nächstes Ziel: Steiss (100 cm)
Fernziel: 110 cm (Klassik)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarpflege nach dem Mond
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 836
Wohnort: NRW
SSS in cm: 65
Haartyp: 2 a/b/c
ZU: 6
Jetzt wo ihr so über die Waschtage spricht. Merkt ihr - außer an Krebs - eigentlich auch zwischen den Luft- Feuer- und Erdtagen Unterschiede bei der Wäsche?

Ich werde es wahrscheinlich morgen testen können, da ich wieder die gleiche Seife und Methode nutzen werde, wie am Freitag als Jungfrau war. Werde euch berichten, ob ich einen Unterschied bemerkt habe.

Nachtrag: Habe heute gewaschen und im Ergebnis keinen großen Unterschied zwischen Jungfrau und Waage im abnehmenden Mond festgestellt. :)

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 6 cm ZU), SSS 65,0 cm (APL-BSL), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine [X Okt 2018 ] ▪ NHF [X Jun 2020] ▪ APL optisch [X Dez 2020] ▪ BSL [X Aug 2022]
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1540 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93 ... 103  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de