Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 05.08.2020, 09:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mennonite Braid
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 13:13
Beiträge: 761
In Anlehnung an den Amish Bun möchte ich gern den Mennonite Braid hinzufügen.
Auf die Frisur bin ich im Rahmen der Dokumentation von BBC aus dem Jahr 2017 aufmerksam geworden --es hat aber etwas gebraucht, bis ich mich überwunden habe, daran zu basteln...

Die Frisur ist äußerst bequem zu tragen! Sie hat ein etwas altmodisches Flair; ich kann sie mir gut auf einem Mittelaltermarkt o.ä. vorstellen.

Gehalten wird das Ganze exklusiv von jeweils zwei Bändern, die in die Haare eingebracht werden. Diese sollten recht lang sein. Ich habe meine Bänder doppelt genommen und würde sie vielleicht auf 1,40m schätzen (keine Garantie! ;P).
Ich mache nach Lust und Laune Doppelknoten, weil ich runde Synthetik-Bänder verwende: Diese lassen sich extrem leicht wieder entknoten. Wer flache oder weniger rutschige Bänder benutzt, macht vielleicht nur einen Einfachknoten oder holt sich Hilfe, wenn die Frisur wieder zu öffnen ist.

Für sehr lange Haare ist es womöglich etwas frustrierend, die gesamten Zopflängen zu verstauen (so ging es zumindest mir). Ich nehme daher an, dass die Längen APL bis Taille am besten funktionieren; danach muss man schon etwas friemeln, um es hin zu bekommen :))



Starten wir mit der Anleitung :)


Vorbereitung:



Mit einem Mittelscheitel beginnen.
Wie beim Amish Bun jede Hälfte nochmals unterteilen und die jeweils oberen Partien zu einem Engländer flechten.
Den Engländer zur jeweils unteren Partie hinzufügen und abermals einen Engländer flechten.

Wichtig! In beide Zöpfe werden Bänder eingeflochten! Es genügt damit zu beginnen, wenn man die Zöpfe knapp nach vorn nehmen kann. Bereits auf Schlüsselbeinhöhe sollte man die Bänder wieder aus den Zöpfen heraussortieren: Ansonsten können sie die Zöpfe später nicht halten!

Etwa so sollte es aussehen:

Man erkennt, dass nur zwei bis drei Windungen mit dem Band geflochten wurden. Es geht nur darum, das Band zu verankern.

Wessen Haare geflochten ungefähr auf Schlüsselbeinhöhe enden: Jackpot, diese Frisur ist für euch! Ihr flechtet einfach bis zum Ende und sichert eure Haare mit den Bändern. Ihr müsst nur daran denken, einen langen "Bandschweif" zu lassen.

Ansonsten die Bänder heraus hängen lassen, normal weiter flechten und die Zopfenden sichern.


Die Zöpfe hochbinden:



Die Zöpfe nach hinten legen. Beide Zöpfe in der Mitte mit Hilfe der Bänder zusammenknoten.
Die Zöpfe ab dem Knoten nach oben klappen und den Knoten oben auf dem Hinterkopf platzieren.

Je ein Band durch die Zopfschlaufen (vom Umklappen) und durch die "Taschen" der oberen Engländer nach außen führen (hier aus zwei Ansichten gezeigt, die Pfeile markieren den Austrittspunkt der Bänder)

(Man sieht hier leider nicht, wo meine Bänder aus den Haaren kommen, weil ich zugleich frisieren und knipsen musste. Deshalb habe ich die Bänder vorne unter das Kinn geklemmt, um die Kamera zu betätigen --die Haartaschen sind leider so groß, dass sie die Bänder quasi "gefressen" haben... sorry!)




Die Bänder nun außen an den Zöpfen vorbei nach unten führen und unterhalb des "Dutts" verknoten.

Ein kleiner Knoten sollte nun am oberen Hinterkopf sein, einer im Nacken.
Diese beiden Knoten fungieren quasi als "Wäscheleinen":

Die restlichen Zöpfe zwischen beiden Knötchen hin- und herlegen, bis die komplette Länge aufgebraucht ist. Mit weniger Haarlänge wird das deutlich einfacher und zudem ordentlicher ;oP

In etwa so sollte es aussehen, wenn man die Längen verstaut hat:




Endspurt: Sichern der Zöpfe

Die Zöpfe "auf der Leine" nach Belieben arrangieren und die Bänder von unten zurück nach oben führen:

Die Bänder dafür zunächst auf die Außenseite des Dutts bringen. Nach oben hin überkreuzen und diesmal von außen nach innen durch die Engländer-Taschen fädeln. Wenn nötig die Spannung der Bänder anpassen und oben mittig mit einem Knoten oder einer Schleife sichern. Die Enden der Bänder unter dem Dutt verstecken.



Fertig!

_________________
ZU ~8cm, Länge ~Knie (Fairytaper )
zum Tagebuch bitte hier entlang ❤
Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mennonite Braid
BeitragVerfasst: 01.08.2020, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2018, 19:51
Beiträge: 177
Wohnort: Mittelhessen
Das sieht ja klasse aus. Und scheint weniger Aufwand zu sein, als es aussieht. Das versuche ich am Wochenende mal.

_________________
1a F ii, 7,3cm, wildkatzenblond
aktuell kurz vor Taille
Ziel: länger geht immer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mennonite Braid
BeitragVerfasst: 01.08.2020, 12:54 
Offline

Registriert: 09.08.2013, 07:54
Beiträge: 7342
Wohnort: Hennigsdorf /Brandenburg
Sieht spannend aus...probiere ich auf jeden Fall!

_________________
2b NHF:silberfuchs
seit August 2014 färbefrei,nach Corona-Depression APL
Kante wird überbewertet!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mennonite Braid
BeitragVerfasst: 01.08.2020, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 13:13
Beiträge: 761
Hui, dann freue ich mich schon mal auf Fotos! :D

_________________
ZU ~8cm, Länge ~Knie (Fairytaper )
zum Tagebuch bitte hier entlang ❤
Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mennonite Braid
BeitragVerfasst: 01.08.2020, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3732
Wie toll, vielen Dank für die Anleitung. :D
Ich werde die Frisur bestimmt auch bald mal ausprobieren, ich brauche nur noch eine gute Idee für die Bänder (evtl. Wollfäden oder Garn?).

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, glücklich bei +/- Klassiker irgendwo zwischen 110 und 115cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de