Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.10.2020, 05:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 535 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 36  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2009, 19:23 
Offline

Registriert: 17.10.2008, 16:11
Beiträge: 72
Ich hab jetzt mal ne dumme Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
Ich tanze in einer Garde mit und wir sind mit unser derzeitigen Frisur (erst ein Half up und dann unten nochmal mit einem Haargummi zusammen)
ziemlich unzufrieden. Problem ist nur, für einige mit nur knapp über schulterlangen Haaren und mich mit meinen fast Taille langen Haaren eine einheitlich, nicht zu komplizierte Frisur zu finden, die einigermaßen schön aussieht und drehungen und hüpfen aushält. Ich hoffe ihr könnt mir helfen (ich suche schon lange, auch hier, aber ich habe bis jetzt nix passendes gefunden).

_________________
Haarfarbe: mittelbraun/aschig, letzte Henna Färbung Herbst 2010, heller wirds mit Wasserstoffperoxid (unter 1%) im Shampoowasser
1b F/Miii knapp 100cm (SSS), letzter Friseur: Sommer 2013
Ziel: heller und mal sehen, was die Länge noch bringt :)


Zuletzt geändert von Tanzmarie94 am 31.05.2009, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2009, 17:12 
Offline

Registriert: 06.03.2009, 22:05
Beiträge: 160
Wohnort: Nordhessen
ich mach meistens einen pferdeschwanz, sockendutt oder holländer und trage dabei ein haarband, weil mein pony der schon ca. 3 cm übers kinn geht immer noch gern rausflutscht, kann das überhaupt nicht leiden, wenn dann beim laufen haare im gesicht oder nacken kitzeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2009, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2009, 18:52
Beiträge: 333
Wohnort: Lübeck
Also ich trage zum Reiten auch meist einen Franzosen oder Felchtzopf, evtl.unten noch eingeschlagen. Muss aber immer ganz tief sein, weil der olle Helm sonst stört.
Weil mir das auf den Keks geht, das die Haare nach der Zeit unterm Helm immer so bähh-pfui-teufel-eklig aussehen, binde ich mir neuerdings immer noch ein tuch um den Kopf und wickel die Länegn mit ein. Naja, meine Haare sind ja erst wieder 51cm nach SSS, 37cm real, aber früher gingen meine Haare durch das Helmtragen und schubbern auf dem Rücken immer sehr kaputt.

_________________
1bMii
57 cm SSS
43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2009, 21:42 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 15:08
Beiträge: 331
Wohnort: München
Ein guter Dutt, der auch bombenfest hält, ist der Ballett-Dutt.

_________________
Haarfarbe: braun
viele Haare, aber dünn und fein
superempfindliche Kopfhaut
BSL-Länge
Ziel: so lange, wie es die Genetik zuläßt
und zufrieden mit meinen Haaren!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2009, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2008, 17:10
Beiträge: 1089
Wohnort: Innsbruck,Österreich
hmmm....und was ist das genau für ein Dutt, dein Ballett-Dutt?

Ich hab bei meinen kurzen Ausflügen in die Aerobicwelt manchmal nen normalen Flechtzopf. einmal hab ich sogar einen Pferdeschwanz gemacht, und dann noch einen Zopf den ich mir bei einer schwungvollen Bewegung direkt ins Gesicht geschmissen hab...*autsch*

Da ich jetzt so als Sport noch tanze, unter anderem auch Rock'n'Roll, steck ich die Haare meistens schön auf, mit der richtigen Technik und wohlplazierten Haarnadeln geht da schon jede schnelle Drehung ohne Probleme.

Ich hab mir auch ein paar mal einen Franzosen so flach als Dutt eingerollt und mit einem Band festgenäht. Das klingt jetzt etwas sehr eigenartig aber das hält wunderbar, sieht gut aus und man braucht keine ( kaum) Haarnadeln oder ähnliches.

zum festnähen mit einem Band ab einem cm hab ich die Finger zum "durchnähen" verwendet, die meisten Frisuren kann man aber auch mit den dünnen 5 mm Seiden-oder ähnliche Bänder mit einer dicken Stopfnadel ( oder wie heißen die Nadeln womit man bei einem gestrickten Schal die restfäden einnäht??).. naja mit einer großen stumpfen Nadel annähen.

dauert nicht lang und ist auch schnell wieder rauszulösen.

länge des Bandes....joa... ich verwend meistens so 2 mal meine Armlänge...oder so... :lol:

_________________
1aMii SSS: 92 cm 5.3.2011 Umfang: 8 cm
Verflechtungen

ladida. :totalbanane:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2009, 10:26 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 15:08
Beiträge: 331
Wohnort: München
http://www.youtube.com/watch?v=eopdgemcTag
oder
http://www.youtube.com/watch?v=qk8BdwW3 ... L&index=25

_________________
Haarfarbe: braun
viele Haare, aber dünn und fein
superempfindliche Kopfhaut
BSL-Länge
Ziel: so lange, wie es die Genetik zuläßt
und zufrieden mit meinen Haaren!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 11:55 
Offline

Registriert: 03.02.2009, 11:57
Beiträge: 55
Ich mache für Ballett einen Gibraltar bun, der mit 4-5 scroos befestigt ist. Hält bombenfest. Diese Frisur hat früher auch 90 min Trampolin-Training überstanden. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2009, 16:44 
Offline

Registriert: 01.03.2009, 13:01
Beiträge: 6
Fürs Tanzen (normler Tanzskurs Standart-Latein) muss ich meine Haare immer hochstecken, habe aber auch noch nichts wirklich gut festhaltendes gefunden... Felchzopf mit Spange hochgesteckt hält ganz gut.
Fürs Fitnesstudio mach ich mir einen einfachen Flechzopf, da bin ich nur an Geräten und es ist wichit, dass ich mich gut anlehnen kann und die Haare aus dem Gesicht sind. Also die optimale Lösung!

_________________
LG Barbara

2a C ii, Hennagefärbt
Momentan BSL, Ziel Hüftlang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2009, 18:06 
Offline

Registriert: 03.02.2009, 11:57
Beiträge: 55
@Barbarinchen:
Versuch mal einen Flechtdutt, der mit Scroos oder Haarnadeln befestigt ist. Meiner Erfahrung nach halten solche Frisuren besser als mit Haarspangen, Flexis o.ä. hochgesteckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2009, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2007, 16:06
Beiträge: 462
Wohnort: im schönen Schwarzwald
Ich mache mir für`s Joggen immer einen Flechtzopf und schlage ihn dann um. Befestigt wird er mit einem Scrunchie. Das hält super!

Schade ist nur, daß man die Haare beim Laufen nicht so schön auf dem Rücken spürt, aber für die Spitzen ist es so wahrscheinlich besser.

_________________
Haartyp: 2cMii
kastanienbraun-rot
Länge: 97,5 cm nach SSS
Umfang: 8 cm
Ziel: klassische Länge


DER ANSPRUCHSLOSE IST IMMER AN DER QUELLE DER FREUDE!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2009, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2009, 16:28
Beiträge: 2180
Ich jogge und tanze auch Turnier. Die einfachste Frisur, die auch ohne irgendwelche Nadeln hält, ist ein Dutt. Ich hab früher auch Rock'n'Roll getanzt, das hielt auch.

Dazu binde ich zuerst einen Pferdeschwanz, der Haargummi, der das hält, sollte aber schon fest sitzen. Ist vielleicht nicht so gut, aber dafür macht man es ja nicht so oft bzw. lange. Danach teile ich den Zopf in 2 Hälften und drehe sie umeinander, man kann sie auch kordeln wie beim Kordelzopf und drehe sie zum Dutt, der dann von einem dieser breiteren, gesmokten Haargummis gehalten wird.

_________________
1 b M ii 9
64 cm nach SSS (09.05.2009)
78,5 cm nach SSS (16.04.2010)
94 cm nach SSS (15.12.2013)
97 cm nach SSS 23.11.2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2009, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2008, 22:29
Beiträge: 493
Wohnort: Stuttgart
Schattentanz hat geschrieben:
Da ich beim klettern oder sichern aber nicht meinen Zopf plötzlich über die Schulter fallen haben und in einem Karabiner oder sonstwo klemmen haben möchte, reicht der für mich nicht wirklich.

Mir ist das mal mit kurzen Haaren passiert. Hatte die beim Ablassen offen und dann waren sie auch im Achter. Ein Kletterpartner hat sich dann neben mich abgelassen um mich hochzuheben, damit der Zug auf den Haaren weg ist und ich da rauskomme - ein Büschel hat dann trotzdem gefehlt.

Zur Zeit mache ich meistens was Dutt-mäßiges. Wobei mit Stäbchen das schon stört, da bleibe ich ab und an mal an der Wand mit hängen. Besser mit Scroos oder Haarnadeln festpinnen. Die Banane geht da bei mir auch.

@Tanzmarie: Wie wäre es denn mit dem eingeklappten Franzosen? Der geht wohl auch mit langen Haaren, auf jeden Fall hat ihn Eloa hier im Projekt hinbekommen: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... &start=291

_________________
2A M iii (12 cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2009, 22:24 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 15:08
Beiträge: 331
Wohnort: München
Meine liebste Sportfrisur sind Zöpfe, die ich mir hinten unten am Hinterkopf flechte.
Nichts fliegt ins Gesicht und auch kein Zopf stört am Hinterkopf.

Der japanische Zopf hat sogar mit Stirnband bei mir funktioniert.

_________________
Haarfarbe: braun
viele Haare, aber dünn und fein
superempfindliche Kopfhaut
BSL-Länge
Ziel: so lange, wie es die Genetik zuläßt
und zufrieden mit meinen Haaren!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2009, 15:12 
Offline

Registriert: 15.04.2009, 11:10
Beiträge: 34
Wohnort: Hannover
Heya,
ich muss ja auch mal schreiben, um die Judoka und Kampfsportler dieses Forums zu fragen: Was macht ihr denn für Randoris, dass eure Zöpfe halten? :-)
Mein Problem ist, dass beim Training mein Zopf nie hält. Ich mache immer einen hohen Pferdeschwanz und flechte diesen dann. Zusätzlich fixiere ich alles mit mehrere dicken weichen Gummibändern in regelmäßiegn Abständen. Meine Haare sind sehr dick und fest - normal rutscht da auch nix raus auch bei starker Bewegung. Nur beim Judo immer …
Der Zopf meine ich muss so hoch liegen, weil beim Judo speziell bei Griffen in den Kragen der Gegner gern auch mal den gesamten Zopf oder Teile von ihm erwischen kann und somit schweres Haareziepen auslösen kann.
Ein tiefer geflochtener Zopf stört am Kragen gewaltig. Und mir ist es schon passiert, dass ich beim Werfen oder auch geworfen werden den Gegner mit meinem Zopf "geschlagen" habe, was leider nicht sehr angenehm ist, das dieser dick und schwer ist …
Ein Dutt hält nicht und was anderes als weiche Gummis kann man nicht benutzen - weil man ja fällt und die Matte nciht sehr weich ist.
Da meine Haare nun auch immer länger werden wäre ich auch froh über eine bessere Lösung, die mir nicht die Lust am Sport vermiest …

Ansonsten ist die geflochtene Zopf-Lösung für alle anderen Sportarten wie Inline-Skaten, Laufen, Radfahren total gut. (Da allerdings mache ich einen tief-sitzenden)

Schöne Grüße,
Tina

_________________
2c M-C iii (Umfang 15cm mit Pony)
64 cm lang vom Wirbel am Hinterkopf gemessen,
dunkelblond mit Rotstich
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2009, 16:04 
Offline

Registriert: 09.12.2007, 21:25
Beiträge: 545
@tinadock04
für jiu-jitsu mach ich immer einen normalen zopf, manchmal oben mit einem haargummi abgebunden. im gegensatz zu dir mach ich den aber ziemlich tief, mich stört das auch bei griffen in den kragen nicht sonderlich. muss man halt manchmal bisschen aufpassen, aber was solls... ist ja schließlich partnerübung und bei den männlichen partnern pass ich schließlich auch auf deren schritt auf +lol+

fürs randori steck ich den zopf einfach in die jacke hinten rein (deshalb tief angesetzt ;), dann kann der partner auch nicht so leicht dran ziehen. ist bestimmt nicht die schonendste variante, aber es funktioniert ;)

das einzige wobei mich die haare wirklich stören sind würgetechniken oä am boden.. weil eigentlich der hals frei sein muss, gleichzeitig aber auch der hinterkopf und überhaupt alles im weg ist, was über 3cm rausgeht +lol+

edit: da würde vielleicht eine flechtkrone helfen... hmm... abre eigentlich auch nur, wenn sie genau einmal um den kopf geht, ohne festgesteckt werden zu müssen... oder kann man eine schnecke französisch um den kopf flechten? +lol+
eigentlich möchte ich so aber nicht im training auflaufen xD

_________________
M - II/III (10cm) - 1b


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 535 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 36  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de