Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 16.12.2019, 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 18.10.2016, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3662
Wohnort: Berlin
Hallo,

ich habe mir diesen Dutt ausgedacht, weil ich mal wissen wollte, was man mit Dutts auf Knotenbasis alles so machen kann.

Und hier die vier Grundschritte:

1. Ich teile das Haar in einen rechten und einen linken Haarstrang und mache damit einen einfachen Knoten, den Basisknoten.
2. Ich nehme die beiden Stränge und knote oberhalb des Knotens einen zweiten einfachen Knoten.
3. Ich nehme die beiden Haarstränge und knote damit unterhalb des Basisknotens einen dritten einfachen Knoten.

Es liegen jetzt also drei Knoten übereinander am Hinterkopf.

4. Ich wickle den Rest der beiden Haarstränge gegenläufig um die Basis, bis nichts mehr übrig ist.
5. Ich suche mir zwei Schlaufen, eine rechts und eine links im Dutt. Dann nehme ich einen Haarstab, Forke und schiebe ihn oder sie quer durch den Dutt durch die beiden herausgesuchten Schlaufen.

Fertig!

Und so sieht es von hinten, rechts und links aus:
BildBildBild

Der türkise Punkt im mittleren Bild ist eine Reflexion der Kupferforke von Keepandcherish (Etsy). Ich finde diesen Dutt superbequem und er kann auch mit fragileren Forken gut gehalten werden. Nichts verschiebt sich den ganzen Tag über. So muss es sein. :)

Für kürzere Haare wäre er sicherlich auch mit nur zwei Knoten machbar. In diesem Falle würde ich den zweiten Knoten unter dem Basisknoten machen, damit der obere größer ist.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 8,5
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 19.10.2016, 09:32 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Bekommt man die 3 Knoten denn haarschonend geknotet und auch wieder auseinander?

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 19.10.2016, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3662
Wohnort: Berlin
Hallo Becareful,

Ja, bekommt man. Ich mach das auch ziemlich langsam und knote nah an der Basis, so dass da beim Knoten minimale Reibung entsteht.

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 8,5
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 21.10.2016, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 1005
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Sieht bei mir anders aus, da ich das Knotengebilde flacher gelegt habe und die Längen um den an den Kopf gelegten Dutt gepackt habe und nicht um die Basis, aber der sitzt tatsächlich sehr gut, bequem und stabil am Kopf.
Werd ich sicher noch öfter machen. :D

_________________
1aCiii, 12cm, Classic+ irgendwas zwischen 1,20 und 1,30m.
Mein TB

Ich will nicht behaupten, dass ich dick und blass bin... aber wenn ich meine weiße Jacke trage stecken mir Kinder Möhren ins Gesicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 21.10.2016, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3662
Wohnort: Berlin
Hallo Sarah,

Ich versuche eigentlich auch, das Ganze nicht allzu sehr aneinander zu quetschen, sondern die Lagen für die anderen beiden Knoten eher lockerer um den Basisknoten zu legen, bevor ich erneut knote. Vielleicht magst du mal ein Actionpic posten, wenn Deiner so anders aussieht. Würde mich interessieren. :)

Lg und schönes Wochenende
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 8,5
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 27.12.2017, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3662
Wohnort: Berlin
Hallo,

hier meine neue Video-Anleitung für den Dreiknotendutt. Die alte habe ich rausgenommen, da dort der erste Knoten vom zweiten und dritten verschluckt wurde. Hier bei dem neuen Video habe ich während des Knotens den ersten Knoten immer gesichert und deshalb ist der Dutt jetzt genauso, wie er sein soll.


Er hält den Tag über ausgezeichnet und dies sogar ganz ohne Hilfsmittel wie Forke oder Stab. Er ist also durchaus eine Alternative zum Nautilus-Bun, dauert aber etwas länger in der Fertigung. Manchmal hat er eine Art Beebutt-Optik. Aber er kann durchaus auch eher kugelig aussehen wie in meinem Bild vom Starterpost. :)

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 8,5
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 27.01.2018, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3662
Wohnort: Berlin
Hallo,

ich habe mal wieder einen Knotendutt gemacht, dieses Mal allerdings mit fünf Knoten, d.h. es kam je rechts und links noch ein Knoten dazu.
Bild
Eigentlich hält dieser Dutt ja von selbst, aber wenn man eine Forke dazu nimmt, muss man die Knoten nicht so straff zusammenziehen und ergo wird der Dutt dann größer und fluffiger.

Euch noch ein schönes Wochenende! :)
LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 8,5
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 02.03.2018, 02:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 2354
Wohnort: Ruhrgebiet
Nächster Versuch (Ich will dem Dutt unbedingt ne Chance geben): Ein 1,50m langer Seidenschal durch die Zopfgummibasis gezogen reicht bei 1,10m langen Haaren gerade so, um beide Strähnen einzuwickeln und dann wie in der Anleitung zu knoten. Fornarina hatte diese Idee im Thread für den Knotenzopf. So geht es wirklich ganz gut.


BildBild

_________________
Yetifaktor 69,5 bei SSS 126,5 cm (Dez. '19)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2016, 19:13
Beiträge: 1000
Wohnort: Hannover
Aus dem aktuellen Frisurenprojekt:
Bild

_________________
LG Tallikama, faule Fee mit Matching-Tick und Ohrschmuck-WP
1bFi ZU 4,5cm 96,5 cm SSS (BCL+)
Feenfrisuren im Frisurenprojekt: 2017 2018
Flickr ändert die AGB,drum werden manche Fotos fehl'n. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 28.03.2018, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3662
Wohnort: Berlin
Hallo Rafunzel,

Du hast es also im wahrsten Sinne des Wortes durchgezogen. Riesig ist dein Dutt geworden :o. Vielen Dank für die Blumen, aber die Idee mit dem Tuch um die beiden Haarstränge im Knotenzopfthread kam von dir und zwar hier. :oops: Ich hatte allerdings hier im French-Tuck-Thread die Idee gehabt, den Haartunnel während des Französisch-Flechtens am Kopf mit einem Tuch zu definieren, damit man dort später den unteren normalen Zopf besser nach oben durchziehen kann. Vielleicht hattest du ja das noch im Hinterkopf.

Hallo Tallikama,
mit der 60th-Street-Forke sieht dein Dreiknotendutt auch ganz toll aus. Ist ein richtig schönes Gewuschel geworden. :)

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 121 (2. GS) ZU 8,5
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dreiknotendutt
BeitragVerfasst: 03.04.2018, 14:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2014, 14:55
Beiträge: 1795
Inspiriert durchs Frisurenprojekt hab ich den Dutt auch ausprobiert. Da man die Schuppenschicht der Haare beim Knoten ja quasi gegeneinander zieht, fühlt sich das nicht sehr haarschonend an, aber solange man das nicht täglich macht wird es auch nicht dramatisch schaden, denke ich^^ Der Dutt an sich ist auch ein Chamäleon, wird mal mehr mal weniger knubbelig und unterschiedlich groß :D

Mit diesem hier war ich sehr zufrieden, ließ sich total angenehm tragen, da verteilt sich das Gewicht/Zug an den Haaren schön. Und es sieht irgendwie komplizierter gemacht aus als es ist :D

BildBild

_________________
90 cm nach SSS und 10cm Zopfumfang
Tagebuch: Klick
Altes Tagebuch: Klick
Instagram: braids.buns.bumblebees


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de