Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.01.2020, 14:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 487 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 33  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 14:25
Beiträge: 1065
Wohnort: Herrenberg
Kerri hat geschrieben:
Man kann die Log-Roll auch anders wickeln. Im gezeigten Beispiel werden die Haare im Nacken zusammen gefasst, gehen einmal nach oben, nach einer Schlaufe wieder nach unten. Um diesen nun doppelt gelegten Haarstrang wird der Rest der Haare von unten nach oben gewickelt.

Man kann den Haarstrang, um den gewickelt wird, aber auch einfach nehmen: Haare im Nacken zusammen fassen, in sich verdillen, nach oben legen, oben umklappen und gleich von oben nach unten um den nun einfach liegenden Harstrang wickeln. Wichtig ist, dass der Haarstrang zu Anfang sehr gut in sich verdrillt wird, sonst haelt die Basis nicht. Aber so sollte es schon ab etwa Taille klappen.

Gruesslies, Kerri

Dankeee! Jetzt hab ich endlich eine Möglichkeit, eine meiner kleineren Haarspangen zu benutzen, und es sieth auch noch schön aus! :bussi:
mit paar cm mehr würde es zwar besser klappen, aber mit ein bisschen Gewurschtel krieg ichs so hin :)

_________________
Typ: 2a F/M ii
Länge: 92 cm laut SSS (Hüfte)
Umfang: 7 cm
Wunschlänge: 100 cm = Steiß

noch 8 cm bis zum Ziel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2008, 13:43
Beiträge: 379
Wohnort: Augsburg
Stimmt! Ich hab ja auch noch so wunderschoene kleinere Spangen, mit denen ich nichts anzufangen wusste!
Aber mit dieser Lockroll Version von Kerri, kann ich die endlich auch mal
verwenden.
Danke, Kerri!

_________________
1aMii,
Länge: Po vollständig verdeckt(100 cm - vom Scheitel bis zur Spitze gemessen)
Farbe: dunkelblond bis hellbraun; nie gefärbt
Ziel: vom Ansatz bis zu den Spitzen gleich dickes Haar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2008, 08:21 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 10:59
Beiträge: 2449
Danke, Mata, für das Bananen-Video! Endlich kann ich eine schöne Banane. Und ich dachte immer, das wäre bei dicken Haaren unmöglich. Das Einzige, was mich bei der Frisur stört, dass man die Haarenden etwas brutal unter die Rolle stopfen muß. Ob das wirklich haarschonend ist, weiß ich nicht.
Die Log-Roll scheint da schon haarfreundlicher zu sein, aber dafür reicht meine Haarlänge bei meiner Haardicke wohl noch nicht.
Ãœbrigens, zum Feststecken habe ich einen Haarstab genommen, keine Spange.
Nachtrag: Gestern habe ich den ganzen Tag eine Banane getragen, und nach dem Öffnen standen die Spitzen im 90°-Winkel :selbst_erschreck:
Hat jemand eine Idee, wie man die überstehenden Enden spitzenfreundlich versteckt?

_________________
3bCiii Umfang=12+xcm.
Farbe=versilberndes Schwarzbraun.
Länge=Rückenmitte (86cm nach SSS).
Ziel: Terminallänge.Pflege:selbstgerührte NK,
viel Öl+Feuchtigkeit,Hornkamm,Wildschweinbürste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2008, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
ich habe übrigens heute die Ursache für ein häufiges Bananenproblem entdeckt: Wenn man wie ich einen Seitenscheitel trägt und die Banane dann auf der falschen Seite ist, dann gibts oben einen blöden Blupp.

Zu umgehen ist das ganze so (bei folgenden Ortangaben gehe ich von mir aus, nicht von den Seiten im Spiegel): Trägt man den Scheitel rechts, so muss der "Schlitz" der Banane nach links zeigen, das heißt man dreht sie im Uhrzeigersinn. Trägt man den Scheitel links, muss der Schlitz der Banane nach rechts zeigen, man dreht sie dann also gegen den Uhrzeigersinn.
Auf diese Weise werden die Haare vom Oberkopf im oberen Teil der Banane schön glattgezogen.


Ich hoffe dass ist jetzt keine selbstverständliche Allgemeinweisheit, ich habe das heute eben zufällig entdeckt und freu mir grade einen Ast ab, dass meine Banane nun endlich blubbfrei ist (auch wenn ich dafür lernen musste, sie andersrum zu drehen als sonst). :yippee:

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2008, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2008, 13:43
Beiträge: 379
Wohnort: Augsburg
Oh, danke fuer Deine Erkenntnis, Jane!
Das muss ich mal bei mir beobachten.

_________________
1aMii,
Länge: Po vollständig verdeckt(100 cm - vom Scheitel bis zur Spitze gemessen)
Farbe: dunkelblond bis hellbraun; nie gefärbt
Ziel: vom Ansatz bis zu den Spitzen gleich dickes Haar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.12.2008, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2008, 15:53
Beiträge: 18
Ich bin gerade kräftig dabei, die Banane zu üben, da ich sie bald bei Bewerbungsgesprächen tragen will (wegen der stufigen Ãœbergangslänge will ich sie nicht offen tragen. Sieht total Sch..... aus! :? )

In den letzten Tagen bin ich echt daran verzweifelt, weil sich spätestens beim Verstecken der Spitzen eine riesige hässlichen Haartolle auf dem Oberkopf gebildet hat :twisted:

Ich hab alle Tipps, die hier gegeben wurden, ausprobiert, aber irgendwie hat nichts geklappt.

Na ja, beim Rumstöbern im Netz habe ich eine englischsprachige Seite entdeckt, in der Tipps für die Banane gegeben werden, auch um die Haartolle zu vermeiden.

Was soll ich sagen, zum ersten Mal hat es problemlos geklappt :banane: (hoffentlich bleibt es auch beim nächsten Versuch so)

Hier der Link: http://www.haarkram.e-something.de/start.html --> Instructions --> French Twist Troubleshooting

Vielleicht hilfe es ja auch anderen weiter!

LG o-hisa :winkewinke:

_________________
1bMFii - aktuelle Länge: 95 cm = fast Steiß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2009, 18:11 
Offline

Registriert: 03.04.2008, 16:16
Beiträge: 284
Wohnort: OWL
Mata hat geschrieben:


Danke für den Link, Mata. Endlich habe ich die Banane mal hinbekommen. Ich habe zwar manchmal Mühe die restlichen Haare in die Banane zu stopfen aber sie sieht wie eine Banane aus und sitzt Dank einer Flexi bombenfest. :D

_________________
3b F i, SSS: ca. 58 cm, Naturhaarfarbe: dunkelblond

I know I'm not perfect. But I'm so close it scares me.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2009, 23:57 
*Hier* eine feine Variation, grade ausprobiert (mit einem ollen Bleistift :wink:) - geht super, hält gut, bequem. Nur mit Bleistift sieht es halt sch***e aus... werd ich mal mit meiner kleinen Buddhaforke antesten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2009, 00:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2008, 13:43
Beiträge: 379
Wohnort: Augsburg
Das ist ja mal ne tolle Anleitung! Den Anfang hatte ich zuerst auch immer
so gemacht und dann wusste ich nicht wohin mit dem ganzen Rest.
Aber so einfach ist die Loesung!
Zumindest in meiner Vorstellung. Jetzt muss ich es nur noch probieren
und hinkriegen.
Danke, Sagi!

_________________
1aMii,
Länge: Po vollständig verdeckt(100 cm - vom Scheitel bis zur Spitze gemessen)
Farbe: dunkelblond bis hellbraun; nie gefärbt
Ziel: vom Ansatz bis zu den Spitzen gleich dickes Haar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2009, 01:20 
Das lustige ist: ich habs auch immer ähnlich gemacht, seitdem die Haare die Schulterlänge überschritten haben, die "Öse" aber dann flach an den Kopf gelegt. So isses schöner, hält besser und sitzt bequemer, finde ich.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2009, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 10:09
Beiträge: 6022
Oh, toll, das krieg sogar ich hin! Bei allen anderen Anleitungen hab ich mich irgendwie immer zu blöd angestellt...

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2009, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2008, 20:04
Beiträge: 170
Ich bekomm die Banane nicht hin... ich weiss nicht wo ich meine Haare hintun soll^^ sie gehen bis zur Hüfte, sind aber sehr dünn.
Ist das vielleicht schon zu lang für diese Frisur oder müsste das trotzdem machbar sein?

_________________
2a F ii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2009, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2008, 10:30
Beiträge: 340
Wohnort: Hessen
o-hisa hat geschrieben:
...
Hier der Link: http://www.haarkram.e-something.de/start.html --> Instructions --> French Twist Troubleshooting
...


Ich denke mit diesem Link sollte es bei dir klappen Nic. Einfach paar mehr "Wicklungen" um die Finger machen als bei ihr im Vid.

_________________
Bild Bild
Dragonscroll


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2009, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2009, 23:26
Beiträge: 332
Kannst auch hier: http://classiclength.googlepages.com/frenchtwist.html schauen. Habe Haare bis zum Steiß, ist die einzige Methode mit der ich die Banane hinbekomme. Zum Befestigen nehme ich 2 Scroos u. einen Fork, bekomme es nur so zum Halten.

_________________
1c C iii Ziel: länger und dichtere Spitzen
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2009, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2008, 19:07
Beiträge: 279
Wohnort: NRW
@sagi: Diese Variante ist wirklich klasse :D

Sonst hatte ich den "Puschel" immer oben rausstehen. So sieht es viel besser aus und hält auch sehr gut. Eine Mischung aus Banane und Nautilus-Bun. :wink:

_________________
1a F i - dunkelblond / Umfang: 5,5 cm

81 cm nach SSS (Hosenbund)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 487 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 33  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de