Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.01.2021, 14:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 23.11.2014, 14:08 
Offline

Registriert: 24.11.2011, 17:53
Beiträge: 3079
Kennt Jemand ne Anleitung für Log Roll für nur mittellange Haare (bißchen über Schulter)?
Hier gab es angeblich ein, zu Beginn des Threads. Aber die kann man alle nicht mehr anschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 27.12.2014, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2013, 12:47
Beiträge: 702
Wohnort: BW
Juhu die Logroll bekomme ich gerade so hin, arg viel kürzer dürften meine Haare nicht sein. Aber länger dürfen sie natürlich noch werden :mrgreen:
Bild

_________________
1a M ii - 109 cm SSS
NHF ein Leben lang ♥
Faulheit obsiegt! (beendet)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 28.12.2014, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 08:29
Beiträge: 6027
Heute habe ich die Frisur auch ausprobiert. Und ich finde, dass es echt gut geworden ist. Schön groß und fluffig. Und perfekt für meine Ficcaresucht. ;)

BildBildBildBild

Liebste Grüße :winke:

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 23.05.2015, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011, 12:54
Beiträge: 2327
Wohnort: Raum Hannover
Nach welcher Anleitung hast du deine Log Roll gemacht, Lunasia? Hast du am Ende die Spitzen durch die Schlaufe gezogen oder nicht? (Soweit ich mich durch youtube geklickt habe, sind das die zwei Möglichkeiten...)

_________________
Haartyp: 1a F i (ZU ~6cm)
Haarlänge: ~75cm (SSS) Taille
Ziel: so lang wie meine Feenhaare mitmachen!
Mein Frisuren-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 23.05.2015, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 08:29
Beiträge: 6027
Nach der Anleitung hier: *klick*
So richtig durchgezogen habe ich die Spitzen nicht, nur leicht fixiert. :)

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 24.05.2015, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011, 12:54
Beiträge: 2327
Wohnort: Raum Hannover
Hm, habe heute bestimmt 30 Versuche damit zugebracht u.a. auch diese Version nachzumachen, aber irgendwie wollten meine Feen heute nicht :(

_________________
Haartyp: 1a F i (ZU ~6cm)
Haarlänge: ~75cm (SSS) Taille
Ziel: so lang wie meine Feenhaare mitmachen!
Mein Frisuren-Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 27.05.2015, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 08:29
Beiträge: 6027
Hmm, das ist ja schade. Vielleicht hilft dir das weiter. Ich denke einfach immer, dass ich einen normalen Wickeldutt mache, nur dass ich die entstandene Schlaufe nicht in die Breite ziehe, sondern nur nach oben klappe. Und dann ganz schnell die Ficcare ran klemmen. :lol: Die Spitzen wickel ich einfach nur wie bei einem Wickeldutt um die Basis. :)

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2011, 15:29
Beiträge: 3334
Wohnort: Franken
Ich hab jetzt auch mal eine Videoanleitung zum Log Roll gedreht: Log Roll
Mittlerweile bekomme ich den mit einer "L" Ficcare zum Halten :D

_________________
1b-cF 7,0
Länge: 90cm SSS

Mein Haarkanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 24.03.2016, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 12:26
Beiträge: 3368
Wohnort: in den Bergen Österreichs
Ich bedanke mich für die beiden neuen Anleitungen, Meela und Lunasia!
Die auf der ersten Seite geht nicht mehr und nun bin ich wieder neu angefixt worden von euch. :lol:

_________________
1c/M/ii, Klassik
NHF 2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 01.05.2016, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010, 14:37
Beiträge: 1276
Wohnort: NRW


Das Ergebnis sieht so aus:
Bild

Ich binde mich hier auch nochmal ein. Vielleicht hilft es jemandem. Danke nochmal an Nessa!

_________________
1b/c M, ca. 9,5 ohne/ 10,124 ;-) mit Pony, -> irgendwas um 110 cm
Ziel erreicht, Haare klassisch!
Addicted to hairtoys!


Zuletzt geändert von Víla am 05.11.2017, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
*** Direktlink des Videos eingefügt ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 04.05.2016, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4783
Wohnort: Berlin
Hallo Nickike,

das ist ein wunderschönes Foto. Vor allem mit dieser traumhaften SL! :-) Habe mir auch gleich noch Dein Tutorial angeschaut. Lädt direkt zum Nachmachen ein. Um mit Entsetzen festzustellen, dass ich diese Frisur ja genauso wie du machen würde. Nun bin ich aber Linkshänder und hatte mir dementsprechend damals meinen SL-Notenschlüssel auch andersrum bestellt. Um dann nach einiger Zeit zu bemerken, dass das einer der Gründe ist, weswegen ich die Banane damit einfach nicht hinkriege. Ich bin dann wohl nur teilweise Linkshänder. Nun ist ja der Logroll viel einfacher als eine Banane, wenngleich die Frisuren verwandt sind. Also kann ich ihn sowohl rechts als auch links herum machen.

Also habe ich mich hingestellt und es versucht. Es wurde nichts.

Vorerst.

Dann habe ich die Pferdeschwanzbasis mit einem Papanga fixiert und - siehe da - der Logroll funktioniert auf einmal einwandfrei.

Wobei der Logroll eine der Hochsteckfrisuren ist, wo der Papanga oder andere Arten von Haargummi, die ich jedoch nie mehr verwenden würde, überhaupt nicht zu sehen ist. Es hält alles wunderbar und trägt sich angenehm. Den mache ich bestimmt noch öfters. Endlich habe ich eine Frisur gefunden, wo ich meinen Notenschlüssel verwenden kann.

Danke Nickike! :D
Bild

_________________
2b M ii, SSS 130 (MO+) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 21.06.2016, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2014, 14:28
Beiträge: 269
Ich hatte auch mal wieder Lust auf die Log Roll. Spitzen ordentlich verstecken muss ich immer noch üben.

Das ist meine Standardfrisur während des Haarewaschens, wenn der Condi einwirken soll. Da funktioniert es immer, ohne dass ich überlegen muss. Wenn ich sie aber als Tagesfrisur tragen will, weiß ich plötzlich nicht mehr, wie ich wickeln muss und brauche mehrere Anläufe. Seltsam! Muss mich wohl mal zum Wickeln in die Dusche :shock:

Bild

_________________
89 cm, ZU 6,2 cm, 2a/bF, dunkelblond mit Silber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 12.02.2017, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2014, 08:25
Beiträge: 13761
Wohnort: Dräsd'n
Ich hab den LogRoll gerade nach Nickikes Anleitung mehrfach probiert: Versuche mit der Flexi sind gescheitert :rofl: aber mit einer Forke hält er wunderbar und er ist wirklich super einfach zu wickeln! Vielleicht brauch ich jetzt doch einen Violinschlüssen... :ugly:

_________________
CTRL + SHIFT Sommer.
~~~sporadisches Spamtagebuch~~~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 03.02.2018, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4783
Wohnort: Berlin
@Ninetailed,

genau dafür wurde der Violinschlüssel gemacht.

Hier ein Bild mit meinem neuen Vio:

Bild

Damit nun hält der Logroll richtig bombig und ganz ohne versteckten Haargummi. Habe ihn wieder nach Nickikes Video gemacht.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 130 (MO+) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Log Roll
BeitragVerfasst: 13.10.2018, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4783
Wohnort: Berlin
Hallo,

ich möchte diesen Thread mal wieder aus der Versenkung holen, da ich gestern mit meiner neuen SteinImBrett-Hakendran-Forke einen waagerechten Logroll gemacht habe. Die Forke ist mit 17 cm Nutzlänge ziemlich lang und der Logroll ist einer der Frisuren, die sich mit etwas Geschick etwas in die Länge ziehen lassen, um auch größeren Haarschmuck gut verbauen zu können.

Beim waagerechten Logroll sollte man beachten, in welcher Richtung man ihn wickelt bzw. rollt, denn im Gegensatz zum senkrechten Logroll, wo es dank vertikaler Symmetrie egal ist, in welcher Drehrichtung er sich befindet, kann man beim waagerechten Logroll, der ja doch ziemlich weit unten im Nacken liegen sollte, ansonsten eine böse Überraschung erleben.

Bei mir ist es so, dass ich den Logroll an sich für gewöhnlich nach links herum eindrehe, also gegen die Uhrzeigerrichtung. Habe ich ihn dann für ca. 180° eingedreht, wickle ich den Haarrest in Uhrzeigerrichtung, also nach rechts, um die Wurst, bevor ich den Haarschmuck versenke. Bei der waagerechten Variante nun habe ich festgestellt, dass ich die Haare unten auf der rechten Seite zusammennehmen muss, weil ich den Logroll, so wie ich ihn drehe, nach links herum querlege. Die Schlaufe, durch die der Haarschmuck gesteckt wird, sitzt dann natürlich auch links. Das ist ganz wichtig, weil die Schlaufe das Spannungszentrum der Frisur ist und deshalb dort auch die größte Kraft des Haarschmucks wirken sollte. Ich habe also die Forke durchgeschoben und beim Austritt der Zinken auf der rechten Seite zugesehen, dass die Zinken noch etwas von der Rolle erwischen, damit es schön gleichmäßig aussieht und hält.

Wenn man das dann einigermaßen gleichmäßig hinbekommen hat, sieht es so aus:
BildBildBild
Diese Frisur gefällt mir nicht nur sehr gut, sondern ist auch sehr bequem, da die Haare quasi um den ganzen Kopf herum verteilt werden und so auch nichts kippen kann wie bei der senkrechten Variante.

Leute, die jetzt die Rolle lieber in Uhrzeigersinn drehen und den Haarrest gegen den Uhrzeigersinn aufwickeln, sollten dementsprechend die Haare unten links zusammennehmen, weil die Rolle dann nach rechts gelegt und auch der Haarschmuck von rechts eingeschoben wird, da Spannungszentrum auf rechter Seite.

Der waagerechte Logroll ist also quasi eine andere Art Nackenrolle.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 130 (MO+) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de