Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.10.2020, 06:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.02.2009, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2007, 13:08
Beiträge: 8214
Wohnort: Tirol
Hatte kürzlich auch erst einen Kordelzopf :D
Aber ohne Pferdeschwanz als Basis wirds bei mir sehr unschön *g*


Bild

_________________
SSS: ca. 150 cm, Knöchel/Ende Wade / Schmunselhausen / Instagram :)
1cMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2009, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2008, 13:43
Beiträge: 379
Wohnort: Augsburg
De ist aber sehr hübsch und glänzend!
Ich mache den auch nur mit Pferdeschwanz als Basis.

_________________
1aMii,
Länge: Po vollständig verdeckt(100 cm - vom Scheitel bis zur Spitze gemessen)
Farbe: dunkelblond bis hellbraun; nie gefärbt
Ziel: vom Ansatz bis zu den Spitzen gleich dickes Haar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2009, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2009, 17:42
Beiträge: 401
Wohnort: Ruhrpott
Ich bekomme ihn einfach nicht hin :(
Versuche ihn seid 2 Wochen...Immer wieder kommen meine Stufen dort herraus und es sieht dann nicht mehr so fein aus(sie stehen dann bis zu 2cm raus...)
und meißt hält es auch nicht richtig :(

mach ich irgendwas falsch?Habs genauso wie bei Kupferzopf Flechtseiten nachgemacht..

_________________
1b F ii
SSS : ca 79 cm 11.07.10
Umfang: zwischen 7,5cm und 8 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2009, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2008, 09:15
Beiträge: 243
Tja, das ist der Fluch der Stufen :twisted:

Viel kannst du nicht machen, aber versuch mal (v.a. die unteren Haare) naßzumachen und/oder einzuölen.

Oder du schneidest dir die Stufen raus. :wink:

_________________
79 cm (06.12.09) - Taille Bild
----
It's not denial. I'm just selective about the reality I accept.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2009, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2008, 18:50
Beiträge: 912
Wohnort: Karlsruhe
Stufen rausschneiden? Damit macht sie die Haare ja nur noch kürzer und hat im Endeffekt nur noch schlimmere Stufen. Halt ich für keine gute Idee ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2009, 23:43 
Offline

Registriert: 11.12.2008, 17:30
Beiträge: 2746
Wohnort: Schweiz
Pantherchen hat geschrieben:
und meißt hält es auch nicht richtig :(

Das Stufenproblem habe ich auch.

Dass es nicht richtig hält, konnte ich dadurch beheben:
Die Strähnen im rechten Winkel übereinander legen und gut "anziehen", dann hält's besser. Und man muss die richtigen Strähnen übereinander legen, es kommt drauf an, welche zuerst über welche :wink:

_________________
2aMii, um die 43cm SSS (Schnitt von fast 100cm - zwischen Steiss und Klassiker - auf ca. 43cm im April 2013), mittelbraun, keine Stufen, Ziel: unklar
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 18:49
Beiträge: 842
Wohnort: Österreich|Steiermark
Bei mir fällt das Ding sofort auseinander (von oben her) Vielleicht mach ichs einfach nicht fest genug. Ich hatte gestern keine Geduld das öfter als 2 mal zu probieren.

_________________
Länge nach SSS: 72 cm
Haartyp: 2aFii
Zwischenziel: Stufenlose Taille 73cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2008, 18:50
Beiträge: 912
Wohnort: Karlsruhe
Denkst du auch dran, dass du den Zopf anders eindrehen musst, als du die Stränge eindrehst? D.h. wenn du die Stränge im Uhrzeigersinn eindrehst, musst du sie gegen den Uhrzeigersinn übereinander legen. Macht man beides in die selbe Richtung fällt sofort alles in sich zusammen.
Den Fehler hab zumindest ich am Anfang immer gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2009, 17:42
Beiträge: 401
Wohnort: Ruhrpott
Das mit den anfeuchten-Öl in den Längen versuche ich heue abend mal!
Fester gedreht und in verschiedenen richtungen drehen hab ich auch versucht..mal in die selbe richtung,mal in die andere...es hält trotzdem nicht so sehr.Naja ich würd aber sagen Ãœbung macht den meißter*g*
probier es heute Abend wie gesagt nochmal und irgendwann klappt es schon.

_________________
1b F ii
SSS : ca 79 cm 11.07.10
Umfang: zwischen 7,5cm und 8 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007, 20:15
Beiträge: 1644
Wohnort: Weit Draußen
Ich möchte nochmal Kupferzopfs Anleitung verlinken - da hab ich zum ersten mal kapiert wie's funktioniert: http://kupferzopf-flechtfrisuren.de/Kordelzopf.htm

Manchmal dreht sich der Kordelzopf wieder auf, da bemühe ich mich einfach eine extrem enge Kordel zu drehen - das gleicht das Aufdrehen wieder aus ;)

~

_________________
2aFii|Rotbraundunkelerdig|Kreuzbein|Traum: Steiß|PP
Allt har sin tid.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 17:05 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 13:55
Beiträge: 7507
Wohnort: Landkreis Northeim
so vom Prinzip her habe ich das schon verstanden. Aber mir ist immernoch ein Rätsel, wie die Ariane beim Kordelzopf umgreift, ohne daß sich die Stränge wieder zurückdrehen. Da fehlt das alles entscheidende Foto!

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 17:26 
Offline

Registriert: 03.02.2009, 11:57
Beiträge: 55
Der größte Fehler beim Kordelzopf ist m.E., daß man die Stränge zu fest eindreht. Das habe ich früher auch immer gemacht und mich gewundert, daß es nicht richtig funktioniert.
Bei mir war des Rätsels Lösung: Einen Strang nur ganz wenig eindrehen, über den anderen legen, den anderen Strang ein bißchen eindrehen, darüber legen usw. So geht's dann auch mit drei und mehr Strängen.
Wenn man mal einen Strang fallen läßt, ist das nicht schlimm, man muß dann bei der nächsten Runde nur etwas mehr eindrehen, um das wieder einzudrehen, was beim Fallenlassen aufgegangen ist.

So, ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 18:00
Beiträge: 18715
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Es reicht mMn auch völlig aus, einen Strang zu drehen und den anderen festzuhalten. Ich zwirbele immer den rechten im Uhrzeigersinn und tausche ihn mit dem linken aus, wobei ich den rechten über den linken lege (also GEGEN den Uhrzeigersinn austauschen).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007, 20:15
Beiträge: 1644
Wohnort: Weit Draußen
Monchichi, so mache ich das auch - immer nur für eine Runde drehen, und diese ziemlich fest legen.

Rapunzel, was du meinst, kenne ich - die Bewegungen beim Zopfdrehen sind in Worten folgende:

1. Beide Hände halten jeweils einen Strang (kleiner Finger unten).
2. Erst den linken, dann den rechten Strang ein wenig eindrehen
3. Mit dem rechten Zeigefinger unter dem rechten Strang hindurch den linken Strang angeln - Rechte Hand etwas nach links kippen.
4. Die rechte Hand hält beide Stränge
5. Die linke Hand greift die obere Schlaufe und zieht den Strang aus der rechten.

Jetzt wieder von vorne. Wichtig ist der Ãœbergang zwischen Schritt 4 und 5. Verständlich?

_________________
2aFii|Rotbraundunkelerdig|Kreuzbein|Traum: Steiß|PP
Allt har sin tid.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 20:20 
Trillian hat geschrieben:
He, der Dutt aus dem Kordelzopf war ja meine Abiballfrisur!
Bild
[...]

Wie hast du denn diese tolle Flechtoptik hinbekommen?? :shock: :shock: :shock: Sieht ein bisschen aus wie gewebt... :gut:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 312 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de