Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 08:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22098 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1470, 1471, 1472, 1473, 1474  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2012, 04:31
Beiträge: 97
Das Problem begann mit dem KK Shampoo.
Alles was danach kam hab ich angewandt um den Schaden wieder zu beheben.

Mache das sonst alles nicht, nein.
Ich hoffe, dass sich das Problem mit der Trockenheit bald gibt. Sich das Haar selbst wieder reguliert.

_________________
2a/M ii/ 9 cm ZU, 76cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2014, 06:09
Beiträge: 5050
Wohnort: Fränkische Siegerländerin
Bei der Seife ist mir als erstes ins Auge gesprungen dass sowohl Babasu als auch Kokos drin ist. Das sind beides Schaumfette und die beiden auch noch recht weit vorne. Muss nix heißen, es scheinen genug damit klar zu kommen, sonst würden nicht so viele Seifen damit hergestellt, aber es kann auch zu heftig sein.
Ansonsten der Essig ist welcher genau?

Dein Protein-Li ist selbst gemacht? Ich bin in der Thematik nicht so bewandert, weiß aber, dass zu viele Proteine Haare stroig und brüchig machen können. Hast du das auf dem Schirm?

Wenn du die Längen Ölst, fühlen sie sich dann irgendwann geschmeidig an oder werden sie nur "Trocken-Fertig"? Bei jedem Öl gleich oder unterschiedlich?

_________________
Bild
Seit 03.01.17 Länge halten: 111cm = Klassiker / Abgeschlossen: Sariden zieht gegen Schuppen ins Feld
Flexi8 Größen - Sammelthread
alte Oliven-&Kokosfreie Seifenliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2012, 04:31
Beiträge: 97
Ich habe naturtrüben Bio Apfelessig genommen.

Ja das Protein Leave In ist selbst gemacht. Ich habe das Protein darin runtergeschraubt so, dass es meine Haare nicht mehr trocken macht. Habe das Rezept gesehen und ausprobiert. Zu viel Protein tut meinen Haaren nicht gut. Deswegen hab ich die Feuchtigkeitskur gemacht.

Mit dem Öl ist das bei mir so eine Sache. Ob auf trockenen oder nassen Haaren, ich merke da keine besondere Wirkung. Ich habe viele Öle probiert. Sogar 2 Tage am Stück in den Haaren gelassen.
Mit Kokos ist es am schlimmsten. Davon werden die Haare trocken.

Mit hot oil treatment hatte ich den meisten Erfolg. Die Haare sahen etwas durchfeuchteter aus. Problem ist aber, dass ich es nicht mehr rausgewaschen bekomme. Deswegen hab ich das KK Shampoo benutzt.

_________________
2a/M ii/ 9 cm ZU, 76cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2014, 06:09
Beiträge: 5050
Wohnort: Fränkische Siegerländerin
Wenn Kokos so schon nicht geht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es in Seife auch nicht geht. Das wäre also schon mal ein Ansatz, den du überprüfen kannst. Wenn du noch weißt, welche Öle besser und welche schlechter waren, solltest du dich bei der Seifen Auswahl daran orientieren. Es ist keine Regel, aber zumindest bei mir hat es meistens übereinstimmt. Einzige Ausnahme war Avocado Öl, das pur meine Haaren viel zu viel war, in Seifen aber sozusagen ein Wundermittel ist :mrgreen:

Zum Li, das hat also vor der KK Wäsche geklappt und jetzt nicht mehr? Ob Proteine im Shampoo oder sonst wo sind, hast du schon kontrolliert?

Ah, ok, hatte jetzt schon "sorge" es wäre Essigessenz :oops: Meine Haare haben nie einen Unterschied in den Essig Sorten gemerkt (im Gegensatz zu einigen hier) allerdings hab ich den besten flausch mit Zitronensäure und noch besser mit Hibiskus erzielt. Es lohnt sich also, auch da etwas rum zu probieren.

_________________
Bild
Seit 03.01.17 Länge halten: 111cm = Klassiker / Abgeschlossen: Sariden zieht gegen Schuppen ins Feld
Flexi8 Größen - Sammelthread
alte Oliven-&Kokosfreie Seifenliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2012, 04:31
Beiträge: 97
Sariden,
Ich habe meine Haar Routine in den letzten Wochen bis auf das KK Shampoo nicht geändert.
Ich experimentiere nur mit Seifen. Da sind aber mwn keine Proteine drin?
Ich hatte in letzter Zeit Fortschritte gemacht. Die Haare waren weniger trocken und hatten viel weniger Klett.
Dann nach dem KK Shampoo war da nur noch Stroh.

Habe jetzt alles mögliche probiert. 2 Kuren mit Aloe Vera. LI mit Aloe Vera.
Aloe Vera pur.

Mandel Öl Kur.

Tja, jetzt heißt es abwarten und hoffen, dass sie sich wieder erholen.

Danke für den Tipp mit den Ölen die am besten funktionieren.
Werde darauf achten, dass kein Kokos Öl in meinen Seifen ist.

_________________
2a/M ii/ 9 cm ZU, 76cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 476
Wohnort: NRW
Hallo Sarey,

du erwähnst immer das KK Shampoo. Was sind denn für Inhalte darin ? Vielleicht Silikone oder Polyquats die sich um das Haar gelegt haben, sodass alles was danach kam eventuell als Belag obendrauf liegt? Das fällt mir noch so ein.

Ansonsten versuche doch mal eine Tiefenreinigigung und probiere danach nochmal eine Kur aus. Quats und Silis bekommst du mit Sulfaten raus, z.B. preisgünstig mit dem Tiefenreinigungs Shampoo von Balea. Ist zwar auch KK, aber da sind weder Silikone noch Polyquats drin.

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 6,1 cm), SSS 58,0 cm (fast APL), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine [X Okt 2018 ] ▪ NHF [90%] ▪ APL optisch [ ] ▪ BSL [ ]
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2012, 04:31
Beiträge: 97
Hallo Janidoo,
Danke, das ist ein interessanter Gedanke.

Hier sind die Incis:
Aqua | Sodium Laureth Sulfate | Cocamidopropyl Betaine | Sodium Chloride | Panthenol | Niacinamide | Isopropyl Alcohol | Parfum | Glycerin | Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride | Polyquaternium-10 | Sodium Benzoate | Potassium Sorbate | Limonene | Hexyl Cinnamal | Citric Acid | Sodium Acetate | Sodium Sulfate

Es scheinen keine Silikone drin zu sein.
Laut Codecheck ist das Polyquaternium aber ein Filmbildner.

Habe jetzt 2x gewaschen nach der Benutzung von dem Zeug.

Ich traue mich gerade nicht ein anderes KK Shampoos zu benutzen.
Wenn die Sulfate an dem Dilema Schuld sind wird es nur noch schlimmer. Oh weiha!

Ich benutze ja seit paar Wochen einen Silikon Condi. Ich wollte gucken ob die kontrollierte Anwendung von Silikonen für mich sinnvoll ist um den Klett zu überwinden. Und es wurde tatsächlich sehr viel besser. Es hat meinen Haaren eher gut getan als zu schaden. Deswegen würde ich nicht unbedingt Silis die Schuld geben. Aber im Shampoo sind so weit ich sehe keine vorhanden.

_________________
2a/M ii/ 9 cm ZU, 76cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1329
1. Ich würde einfach etwas abwarten. Wenn man nach der Katastrophe dann wild testet macht man es oft noch schlimmer und weiß es hinterher nichtmal. Aloe macht bei vielen auch Klett und Stroh.

2. Haare fetten nach. Wenn Haare zu stark entfettet wurden bleiben sie nicht für immer trocken, das regelt sich mit der Zeit von allein. Wenn man sie üblicherweise mit irgendwas pflegt kann man da die Menge erhöhen, ansonsten einfach abwarten und auf keinen Fall öfter waschen als sonst, denn jede Wäsche entfettet, auch wenn sie mild ist.

3. Falls warten (ohne ständig etwas zu ändern) nicht hilft, überleg ob es wirklich nur das Shampoo gewesen sein kann oder ob du vielleicht danach auch wieder Silis rein gemacht hast? Ggf einfach zufällig zu dem Zeitpunkt die kritische Menge überschritten? Siliöl macht meine Haare angenehm flutschig und kämmbar - in Maßen. Wenn ich mehrfach hintereinander Siliöl benutze hilft es im besten Fall einfach nicht mehr, im schlechteren Fall verklebt es die Haare. Und wenn man verklebte/klettige Haare versucht zu kämmen entsteht auch so ein aufbausch-Effekt der aussieht wie Stroh.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2896
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
Janidoo hat geschrieben:
Ist zwar auch KK, aber da sind weder Silikone noch Polyquats drin.
Laut Deklaratioschrift ist ein Polyquat drin.

_________________
~ 164cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 15:39
Beiträge: 88
Gab es hier im Forum nicht mal einen Thread zum Thema "Wie man Haarseifen bzw. andere Produkte aufbrauchen kann, die für die Haare ungeeignet sind?"

Ich hab vorhin schon die SuFu bedient aber nichts gefunden. Ich stehe nämlich momentan vor dem Problem, dass ich die Seifen mit Kokosöl irgendwie noch halbwegs sinnvoll verwenden will und ich hierzu ein bisschen Inspiration (außer für die Körperwäsche) gebrauchen könnte.

Hat jemand Ideen oder zufällig den Link zu dem Thread, den ich meine?
Wäre super :)

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2467
Wohnort: Bayern
Spüli, baden, vertauschen, versuchen sie einzuschmelzen und etwas aufhübschen, Pinselreiniger...würde mir jetzt spontan einfallen.

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2014, 06:09
Beiträge: 5050
Wohnort: Fränkische Siegerländerin
Gnaa, ich weiß welchen du meinst, find ihn aber auch gerade nicht :? Mit Seife waschen manche wohl auch Wäsche, z.B. Bei Wolle. Oder du machst mit nem Sparschäler den angewaschenen Rand ab und verschenkst sie im Freundeskreis

_________________
Bild
Seit 03.01.17 Länge halten: 111cm = Klassiker / Abgeschlossen: Sariden zieht gegen Schuppen ins Feld
Flexi8 Größen - Sammelthread
alte Oliven-&Kokosfreie Seifenliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6620
Wohnort: in Baden-Württemberg
Bitteschön: viewtopic.php?f=5&t=15986 (Verwertung ungeliebter Haarprodukte)

_________________
2a-c und "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
Taille wieder erreicht ♥


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zu Haarseife
BeitragVerfasst: 19.06.2019, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 15:39
Beiträge: 88
Ah perfekt, vielen Dank !:)

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Seifen von Kleine Auszeit
BeitragVerfasst: 12.07.2019, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2017, 12:00
Beiträge: 139
Wohnort: NRW
Hallo zusammen :)

Hat jemand von euch schon mal bei Kleine Auszeit Seifen bestellt? und wie sind da eure Erfahrungen?
Ich habe diese Woche zwei recht hoch überfettete Seifen bestellt ( 15% und 20%) und warte noch auf das Paket.
Die Seifen sind wohl alle schon mit Zitrone oder Essig, sodass man keine Rinse mehr braucht.

Würde mich über Erfahrungen von euch freuen :)

_________________
2a m ii (9,5 cm ZU)
laut LHN Analyse Schokoladenbraun
90 cm SSS Steißlänge erreicht
mein persönliches Projekt


Zuletzt geändert von Víla am 17.07.2019, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
*** verschoben ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22098 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1470, 1471, 1472, 1473, 1474  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yetihuhn


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de