Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2018, 02:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1409 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 90, 91, 92, 93, 94
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1248
Wohnort: auf dem Lechfeld
hihi oke Danke :)

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 19:28 
Offline

Registriert: 11.01.2017, 00:12
Beiträge: 39
Hallo,
Ich habe nun ein halbes Jahr nicht gefärbt. Vorher mit Logana. Hatte bis vor kurzem entzündete Kopfhaut und nun ist wieder alles ok. Ich hatte dadurch echt fiesen Haarausfall. Das ist aber wieder im Rahmen. Nun ertrage ich die grauen Einzelnen nur schwer. Ich habe jetzt Khadi dunkelbraun und khadi nusdbraun hier stehen. Ich dachte ich mische es so halb/halb um ein dunkles Braun mit leichten Rotstich zu erzielen. Meine NHF ist dunkelbraun aber durch den Mahagoni Anteil von Logona Leuchte ich gerade in den Längen schon sehr rot/orange?. Das hätte ich gerne brauner.

Was sagt ihr ? Sollte das klappen oder soll ich doch 2/3 dunkel zu1/3 Nussbraun nehmen um mehr dunkelbraun zu erzielen ? Wie vertragt ihr khadi Kopfhaut technisch ? Habe etwas Angst das der Hasrausfall wieder los geht ??

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 05.08.2017, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2007, 23:10
Beiträge: 589
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Hat schonmal jemand Pflanzenhaarfarbe (speziell von Khadi) für die Augenbrauen versucht? :-) Ich überlege derzeit, das mal auszuprobieren, weil ich darüber die Tage auch ein Video gesehen habe. Das Mädel hatte allerdings von natur aus schon sehr dunkle fast schwarze Augenbrauen. Ich habe eher hellbraune bis mittelbraune Augenbrauen aber aschig vom Ton. Schwanke da zwischen nussbraun und dunkelbraun. Dunkelbraun hab ich aber früher immer für die Kopfhaare verwendet und das wurde fast schwarz (war aber so gewollt).

Oder ich versuche mal das Cassia für die Augenbrauen. :-k Mir geht es nämlich darum, dass meine Augenbrauen etwas voller aussehen. Durch das jahrelange Zupfen sind sie leider sehr licht geworden und an manchen Stellen wachsen einfach keine Härchen mehr nach. :( Obwohl ich jetzt seit 3 Jahren gar nicht mehr gezupft habe.

Hab auch schon diverse Augenbrauenstifte ausprobiert aber da sieht man immer gleich so angemalt mit aus und die Farben passen einfach nicht. Die Brauntöne sind immer viel zu rötlich. Am besten passt bei mir noch ein Bleistift vom Farbton her. Oder der Sante Eyebrow Stift, der ist ganz leicht aufgetragen auch ok.

Also wenn jemand Erfahrungen mit Pflanzenhaarfarbe für die Augenbrauen hat dürft ihr gerne davon berichten. :)

_________________
Rauszüchterin seit 09/12 (kinnlanger Bob)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 05.08.2017, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2017, 08:14
Beiträge: 376
Wohnort: Hamburg
Oh wenn du sonst einen aschigen Ton hast, kann ich dir das nicht empfehlen :D
Bei mir war es das selbe: jahrelang gezupft und es war einfach kaum noch was da. Meine Kopfhaare sind sehr dunkel, meine Körperbehaarung sehr hell - wie auch meine Augenbrauen. Ich habe die also schon ewig immer mit Bleistift nachgemalt - passt auch bei mir am besten. Da ich schon ewig mit Khadi färbe, wollte ich mal den Versuch wagen. Aber das Ergebnis mit Nussbraun war viel zu warm und hat mich richtig krank aussehen lassen. Danach bin ich zum Friseurhandel gestapft und habe mir Aschbraune Augenbrauenfarbe gekauft. Das sind 2 Komponenten zum anmischen und ich will nie wieder was anderes :lol: Achja ich zupfe seit bestimmt 5 Jahren nicht mehr. Wirklich dicht sind sie bis heute noch nicht, aber sie haben sich definitiv vermehrt als ich für den Haarwuchs substituiert habe.

_________________
SSS 63cm / 1c Fii 5,2cm ZU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 05.08.2017, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2007, 23:10
Beiträge: 589
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Danke für deine Antwort. :) Also ich hab es mir schon fast gedacht, dass Nussbraun vom Farbton her zu warm ist. Und ich denke dunkelbraun wäre einfach schon zu intensiv und zu dunkel. Als ich mir früher die Haare noch schwarz gefärbt habe, hab ich meine Augenbrauen auch immer schwarz gefärbt bzw. später dunkelbraun. Das sah die ersten Tage immer richtig schlimm aus. :lol: Heute frag ich mich, wie ich sowas nur tun und ernsthaft glauben konnte, dass das gut aussieht. :oops:

Ich hatte damals auch Augenbrauenfarbe aus dem Friseurbedarf von RefectoCil. Fand ich auch wirklich super vom Ergebnis her. Allerdings ist das halt Chemie und sowas möchte ich nicht mehr benutzen. Daher dachte ich jetzt an Pflanzenhaarfarbe.

Vielleicht versuch ich es mal mit Rizinusöl, das soll ja den Haarwuchs anregen. Mir geht es wie gesagt nicht so sehr darum die Farbe der Brauen zu verändern sondern eher darum, wieder vollere Brauen zu haben. Aber vielleicht fülle ich sie dann einfach weiterhin mit einem Bleistift auf und versuche es wie gesagt mal mit Rizinusöl. Meine Brauen sind auch schon deutlich voller und mehr als noch vor 3 Jahren aber wenn man ganz genau hinsieht, sieht man eben kleine Lücken. :?

_________________
Rauszüchterin seit 09/12 (kinnlanger Bob)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 14.11.2017, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2016, 14:28
Beiträge: 505
Wohnort: Schleswig-Holstein
Jetzt gibt es ja auch dunkelblond von Khadi, hat das schon jemand ausprobiert? Noch nehmen ja graue Haare noch nicht die Überhand, aber ich denke wenn es soweit ist möchte ich eine vernünftige PHF verwenden.

_________________
2a M ii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 19:36 
Offline

Registriert: 11.04.2015, 22:11
Beiträge: 74
Ich möchte mich Stineke anschließen. Hab es noch immer nicht übers Herz gebracht wieder zur Chemie zu greifen, da die der Nachwuchs so schön weich und gesund ist. Jetzt habe ich ebenfalls gerade entdeckt dass es von Khadi ein Dunkelblond gibt und folgendes wird versprochen: Mattes, mittleres Aschblond bis zu sattem Dunkelblond – ohne rötliche Reflexe.

Das wäre ja wunderbar wenn das stimmt. Ich hab ja zum Glück erst ein paar graue Haare die mich trotzdem sehr stören und das wäre die Rettung. Hat das schon jemand getestet?

_________________
Haarstruktur: sehr fein;
Haarfarbe: Nhf Dunkelblond (8 cm - 08/17); Längen blondiert;
Haarziel: Nhf o. sichtbare Silberlinge; 50 cm;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1203
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich hab nach drei Monaten auch endlich mal wieder Henna auf dem Kopf :) Eigentlich nicht, weil mir der Ansatz nicht gefällt, sondern weil ich mir nach einem anstrengenden Vormittag wieder mal Wellness gönnen möchte. Die Farbe soll nur ein wenig aufgefrischt werden und meine Haare sind immer so schön weich hinterher. Die Färbe-Abstände werden irgendwie immer länger...

Habe wieder 50g Pulver angerührt aus 5 TL Henna-Amla-Mischung, 1 TL Dunkelbraun und 1 TL Cassia, angerührt mit heißem Wasser und 2 Tropfen Rizinusöl. Diesmal habe ich die ungewaschenen Haare vorher mit Essigwasser (2 EL Apfelessig auf 1 L Wasser) eingesprüht. Die Hennamischung habe ich hauptsächlich auf dem Deckhaar und im unteren Drittel verteilt. Also färben wird es bestimmt - die Handschuhe wurden diesmal nicht nur leicht gelblich, sondern schon sehr kräftig und das könnte evtl am Essig liegen.

Ich melde mich dann, wie es geworden ist.

Edit: Habe es nach 2,5 Stunden ausgewaschen und mit Essigwasser nachgespült. Es hat schön Dunkelkupfer gefärbt, wie ich es mir gewünscht hatte. Die Haare sind ein bisschen trocken, aber flauschig und glänzend. Bilder kommen :)

_________________
Yetifaktor 62 bei SSS 114 cm cm (Mai '18)
Rafunzels Haartagebuch *** Sommerwichteln 2018
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 20.04.2018, 19:07 
Offline

Registriert: 13.10.2014, 19:22
Beiträge: 144
Stineke hat geschrieben:
Jetzt gibt es ja auch dunkelblond von Khadi, hat das schon jemand ausprobiert? Noch nehmen ja graue Haare noch nicht die Überhand, aber ich denke wenn es soweit ist möchte ich eine vernünftige PHF verwenden.


Hast du das Dunkelblond von Khadi inzwischen ausprobiert?
Ich überlege gerade, ob ich es mal versuche. Meine Haare sind zur Zeit dunkelblond mit Intensivtönung von Wella gefärbt. Sieht zwar ok aus, aber die Haare fühlen sich nicht so toll an. Oft trocken und strohig, trotz Pflege.
Leider sind sie auch ziemlich grau und bislang habe ich mit PHF keine wirklich befriedigenden Erfahrungen mit der Grauhaarabdeckung gemacht. Außerdem störte mich immer der doch erhebliche Rotstich im Haar. So hört sich das Dunkelblond/Asch ja als echte Alternative an und ich probiere es zur nächsten Färbeprozedur in drei/vier Wochen einfach mal aus.
Vielleicht kommt mir ja noch jemand zuvor, dann freue ich mich über einen Erfahrungsbericht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 28.04.2018, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2015, 21:59
Beiträge: 115
Hab heute zum ersten Mal mit Henna gefärbt. Meine NHF ist dunkelbraun und laut Khadi würde man sogar bei schwarz ein sichtbares Ergebnis erreichen, und sei es ein starker Schimmer.
Ich habe mich im LHN und anderen Einträgen bei Google schlau gemacht über das Mischen und die Anwendung. Am Abend zuvor habe ich 100g (dicke Haare bei einer Länge von knapp BSL) von Khadis Purem Henna mit heißem Wasser und 2 EL Zitronensaft zu einer joghurtartigen Masse verührt und abgedeckt über Nacht ziehen lassen. Heute morgen habe ich meine Haare noch einmal kräftig mit tiefenreinigendem Shampoo gewaschen, das Henna im Wasserbad erwärmt und es für 4,5h drauf gelassen, eingepackt in Häubchen und Handtuch draußen in der schönen, warmen Sonne vor sich hin gedümpelt.
Nun habe ich es ausgewaschen. Das Haargefühl ist ganz furchtbar. Sehr griffig, trocken und irgendwie leicht wachsig wie ein Überschuss an Silikonen, obwohl ich es solange ausgespült habe, bis das Wasser klar war. Ohne Shampoo oder sonstigem.

Zum Ergebnis selbst: Meine Haare wirken etwas heller, sehr warm und mit etwas Einbildung leicht kupferstichig. Ein schönes Schokobraun. Allerdings nicht das, was ich mir vorgestellt habe, da ich schon ein dunkleres Rot oder Rotbraun erwartet habe. Aber mal schauen, was die nächsten 24-48h mit sich bringen. Ich werde es höchstens zwei weitere Male probieren und schauen, ob das Rot intensiver wird, da noch 2 Packungen vorrätig sind. Ansonsten werde ich mich damit nicht noch mal rumquälen. Für das Ergebnis ist es einfach zu aufwendig.

_________________
1c-2a M iii
NHF braun-schwarz
Neustart: 25.Februar 2017 von APL auf CBL
Aktuell: APL
Ziel: Taille/Ellbogenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 04.05.2018, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2012, 20:13
Beiträge: 30
Wohnort: Bodensee
Hallo Josie, ich bin inzwischen auch ziemlich grau, färbe etwa alle zwei Wochen Ansatz mit einer Mischung 10g Natürliches Nussbraun und 10g Dunkelbraun von Kahdi. Ich aktualisiere Mal mein Profilbild, da siehst du das Ergebnis.
LG Jutta
Edit: Bild ist jetzt aktuell. Und Probleme mit Vertragen von Khadi hatte ich nie. Ich wasche in Teilen aus und kämme viel mit einem ganz feinen Staubkamm. Geht relativ fix.

_________________
1bMii
20.04.2012: 73cm SSS
06.10.2012: 77cm SSS
12.06.2013: 78cm SSS
10.02.2018: 85cm SSS
Ziel: 95cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 03.06.2018, 11:16 
Offline

Registriert: 03.06.2018, 11:06
Beiträge: 1
Die Pflanzenfarbe von Khadi deckt die grauen Haare gut ab, aber ich habe auch beim dunkelbraun und schwarz einen guten Rotstich im Haar und bei mir sieht das nicht gut aus. Ich war so glücklich über die PHF, aber nun wird es wahrscheinlich doch so sein, dass ich zur herkömmlichen Färbung greife. Leider :| .
Fazit: Wer einen Rotstich in der Haarfarbe möchte ist mit Khade bestens bedient, es pflegt das Haar sehr gut und es fühlt sich toll an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 08.06.2018, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2015, 12:04
Beiträge: 81
Habe Khadi Nussbraun bestellt, weil ich in mein eher aschiges Braun gern einen warmen Schimmer hätte. Ich habe von Natur aus mittelbraune Haare (laut Frisör hellbraun, aber der hat mich auch schonmal als dunkelblond bezeichnet und das ist nun wirklich vielvielviel zu hell). Ob da jetzt beim Färben ein leichter Rotstich reinkommt oder es recht dunkel wird, ist mir ziemlich egal. Fände ich beides nicht schlecht :) . Aber insgesamt wäre ein warmer (Gold-)Schimmer fantastisch. Allerdings hätte ich zwei Fragen :-k

1. Ich habe auch Khadi Senna/Cassia bestellt. Ist die Chance für einen Goldstich größer, wenn ich statt 100 g Nussbraun z.B. 70 g Nussbraun und 30 g Senna/Cassia nehme? Oder würde es dann zu wenig stark färben? Und brauche ich überhaupt 100 g (feine Haare, wenig ZU, aber "lang") ? Ich habe vor es mind. 2 h einwirken zu lassen... auf der Packung steht ja max. 2 h, aber das kommt mir so wenig vor :shock:

2. Kann ich mit Kaffee aufgießen oder ist Schwarztee besonders empfehlenswert (oder warum gießt ihr mit Schwarztee auf?) ? Oder sollte ich Wasser nehmen? Einige berichten von trockenen Haaren nach der PHF. Kann ich ein wenig NK Condi oder Khadi Amla Öl in die Mischung geben um dem entgegenzuwirken?

Sorry für den langen Text, ich bin absolute PHF Anfängerin :oops:

EDIT: Konnte es nicht abwarten. Meine Mischung bestand jetzt aus 70 g Khadi Nussbraun, ein nicht ganz gestrichener TL Salz, 30 g Khadi Senna/Cassia, ca. 3 EL Alverde Repair Condi, ca. 200 ml starken Kaffee und ca. 150-200 ml Wasser. Alle Flüssigkeiten auf 50 Grad erwärmt und im Wasserbad gerührt und dann aufgetragen (mit Hilfe). Nach dem Auftragen hab ich es nochmal 10 min zusammengematscht, Haube + Mütze drüber und dann 1,5 h drauflassen. Dann war die Masse insgesamt ca. 2 h drauf (also ab da wo alle Haare mit Farbe bedeckt waren). In einer halben Stunde wasch ichs runter, bin schon ganz aufgeregt :helmut:

_________________
2c F (6,3 cm) , 72 cm nach SSS (Stand 03.02.2018)
Das bin ich
61 62 63 BSL 65 66 67 MB 69 70 71 72 73 Taille 75 76 77 78 79 80
Optische Länge am Waschtag nach Lufttrocknen: 65 cm SSS (Stand: 14.09.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Khadi
BeitragVerfasst: 09.06.2018, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 19:06
Beiträge: 4046
Wohnort: Bei Stuttgart
Ich hoffe dass du mit der Farbe zufrieden bist und sie nicht zu kalt geworden ist. Ich hatte Khadi Nussbraun nämlich genommen, um ein möglichst aschiges braun zu bekommen und das hat mit vier EL Katam auch sehr gut geklappt.

_________________
Mein PP ~ Kräuterwäsche FAQ
2a F-Mii, nach Rückschnitt V-Cut bei BCL


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1409 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 90, 91, 92, 93, 94

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de