Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 02.03.2024, 09:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2846 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 186, 187, 188, 189, 190
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 01.10.2023, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2023, 08:10
Beiträge: 86
Wohnort: Oberpfalz
SSS in cm: 41
Haartyp: 2bMii
ZU: 8
Pronomen/Geschlecht: she/her
Hello, ihr Lieben!

Ich bin ja noch neu hier und hab hauptsächlich wegen einem Tagebuch angefangen, um den Weg zu lang und blond zu dokumentieren ... das Blond wurde dank vorheriger PHF auch erstmals grüntürkis, hehe. aber mittlerweile bin ich schon gut blond. Leider ist das ein Dauerprojekt und ich vermiss das Matschen mit PHF.

Allerdings kann ich nur PHF rot, schwarz, schwarzbraun in kühl und sowas in der Richtung. Was ich jetzt suche - da wäre ich über Hilfe echt dankbar.

Aktuell: alles blondiert, aber das meiste davon gesträhnt. vor dem letzten Friseurbesuch wars 6 cm NHF (sehr dunkles aschblond mit weiß), ein guter Block rötlich braun und der Rest gelblich. Und damit meine NHF besser rauswachsen kann, gabs statt balayage nen komplett gesträhnten Kopf. Sieht jetzt interessant aus... aber hm... ich vermiss eine etwas einheitlichere edlere Farbe.

Und jetzt steh ich da: mit was kann ich die maximale Helligkeit erhalten, an meiner NHF dran bleiben und nicht orange-gelb werden? Khadi Goldbraun? Aschbraun? Dunkelblond?

Ich häng euch gern ein Foto ran, mit was man es gerade zu tun hat. Und daaaanke für Tipps.

Bild

_________________
Mein TB
Start Juli 41 SSS - aktuell/Januar 49,5 SSS - Endziel 62 SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 01.10.2023, 20:04 
Offline

Registriert: 26.10.2014, 14:46
Beiträge: 2411
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 110
Haartyp: 1bMii
Ich würde eine Probesträhne mit Ayluna Honigblond probieren. Mit 50 Grad warmen Wasser anrühren und erstmal nur 45 min. drauf lassen. Und dann einen Tag abwarten, weil der Ton sich noch verändern kann. Das wird bei mir mittelblond.
Dunkelblond allein kann sehr dunkel werden.
Wenn dir das Honigblond zu hell ist, kannst du z. B. Ayluna Sahara oder Khadi dunkelblond dazumischen.
Khadi mittelblond wäre auch eine Option.

_________________
SSS 120cm (1bMii) ZU 6,7cm
Ziel: So weit die Haare wachsen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 01.10.2023, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2023, 08:10
Beiträge: 86
Wohnort: Oberpfalz
SSS in cm: 41
Haartyp: 2bMii
ZU: 8
Pronomen/Geschlecht: she/her
Oh dankeschön! das probiere ich gern!

_________________
Mein TB
Start Juli 41 SSS - aktuell/Januar 49,5 SSS - Endziel 62 SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 23.10.2023, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 22:56
Beiträge: 337
SSS in cm: 68
Haartyp: 2a
ZU: 5,7
Hallo an alle Henna- bzw. PHF Färberinnen hier! Ich habe das Problem, dass mir in den ersten drei Tagen nach der Hennafärbung der Kopf juckt. Leider bringt weder langes Spülen noch der Zusatz von Öl zur Hennamischung Besserung. Was kann ich noch ausprobieren, um das Kopfhautjucken abzumildern? Waschen möchte ich direkt nach der Färbung nicht. Das mache ich immer erst drei Tage später. Danach ist dann auch das Jucken weg. Es handelt sich sicher um die feinen Hennareste auf der Kopfhaut, die mich da ärgern.

_________________
Feenhaar 5,7cm ZU - APL - BSL (60cm) - MB -
Taille (70cm) - Hüfte (86cm) - Klassik (103cm)
dorchen1611 - hellgoldbraunes hennarotes Feenhaar auf dem steinigen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 24.10.2023, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 22:54
Beiträge: 3062
SSS in cm: 70
Haartyp: 1c/2b f/m ii
ZU: 9,8
Pronomen/Geschlecht: she/none
Ich hatte das Jucken auch manchmal, nicht bei jeder Henna-Marke und ich fand es immer recht hilfreich nicht "frei" aus zu spülen sondern den Kopf in einen großen Topf den ich in die Wanne gestellt habe rein zu hängen, so weit es halt geht die Kopfhaut mit ins Wasser und darin so viel wie möglich auslösen. Dadurch, dass sonst halt immer Haare am Kopf kleben und die Hennareste nicht so leicht weggepspült werden können bleibt imo mehr drin. Wenn die Haare dagegen im Wasser wabern und nicht am Kopf kleben können, bleibt weniger an der Kopfhaut zurück.

_________________
Wieder Taille erreichen in 2023, utopisch oder nicht? | teilzeit bunt auf Henna-Basis |


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 24.10.2023, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 22:56
Beiträge: 337
SSS in cm: 68
Haartyp: 2a
ZU: 5,7
Danke, das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren!

_________________
Feenhaar 5,7cm ZU - APL - BSL (60cm) - MB -
Taille (70cm) - Hüfte (86cm) - Klassik (103cm)
dorchen1611 - hellgoldbraunes hennarotes Feenhaar auf dem steinigen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 25.10.2023, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2021, 20:09
Beiträge: 147
Wohnort: Bergstraße
Pronomen/Geschlecht: weiblich
Du könntest auch versuchen mit ner WBB die Hennareste auszubürsten wenn die Haare trocken sind. Das hilft mir immer ganz gut, ich habe nämlich das selbe Problem und habe es so ganz gut im griff

_________________
länge nach SSS 77cm Stand 9.10.23
Haartyp 1bMii ZU 7,5cm
Wieder Hennarot auf braunen Haaren
Ziel: Hosenbund mit voller Kante


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 29.10.2023, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2023, 08:10
Beiträge: 86
Wohnort: Oberpfalz
SSS in cm: 41
Haartyp: 2bMii
ZU: 8
Pronomen/Geschlecht: she/her
Bild

Links/oben: PHF Goldbraun mit Marone gemischt. Daneben/darunter ein Tönungsshampoo vom dm in Beige (haha) und daneben dann noch alles so wie es jetzt ist.

Bin jetzt am überlegen, direkt am Gesicht sieht die PHF-Strähne schon extrem orange aus. Hmmmm.

_________________
Mein TB
Start Juli 41 SSS - aktuell/Januar 49,5 SSS - Endziel 62 SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 02.12.2023, 16:55 
Offline

Registriert: 26.10.2014, 14:46
Beiträge: 2411
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 110
Haartyp: 1bMii
Ich habe jahrelang „falsch“ gehennt. :irre:
In den Anleitungen von Khadi und Ayluna steht, dass man Blondtöne (Mittelblond und Honigblond) bei ca. 50 Grad anrühren soll und höchstens 45 min. einwirken lassen soll.
Daran habe ich mich immer gehalten, da ich Angst hatte, dass es sonst rot wird. Das Ergebnis war immer mau: Eine Stirnstelle war immer nur leicht blond angehaucht und die ganze Farbe ist immer nach spätestens 3x waschen komplett rausgegangen. Ich habe dann mit Tönungen Stufe 1 überbrückt.
Beim letzten Mal war ich so frustriert, dass ich das Henna (Khadi mittelblond und sonnenblond) ca. 2,5 Stunden drauf gelassen habe.
Das war vor 2 Wochen und 5 Wäschen und ich bin immer wieder baff, wenn ich meinen Ansatz sehe. Der ist immer noch mittelblond. Selbst die nervige Stelle ist zumindest hellblond eingefärbt.
:helmut:

_________________
SSS 120cm (1bMii) ZU 6,7cm
Ziel: So weit die Haare wachsen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 08.12.2023, 13:19 
Offline

Registriert: 08.12.2023, 13:11
Beiträge: 1
könnt ihr mir tips geben als anfänger, würde gerne wissen ob man diesen ROTSTICH vermeiden kann eventuell mit tricks ? oder muss man da auf eine andere naturfarbe ausweichen wenn überhaupt mögliche ? wenn ja zb welche ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 08.12.2023, 14:06 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 10560
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Baracus,

Zunächst einmal: Willkommen im LHN. :D

Was meinst du mit "auf eine andere Naturfarbe ausweichen". Willst du graue Haare abdecken oder möchtest du Natur- oder gefärbtes Blond überfärben? Wurde dein Haar bereits gefärbt und strebst du eine bestimmte Haarfarbe an oder möchtest diese erhalten? Je mehr wir vorab über deine Haare wissen, desto besser können wir dir spezielle Tipps geben.

Im Vorstellungsthread kannst du dich vorstellen und etwas über dich und deine Haare, deine Haarziele schreiben.

Wenn es denn ein farbneutrales Henna sein soll, dann haben wir hier einen Thread über Cassia - die farblose Henna-Alternative.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22 jetzt beim 2. GS 122 SSS
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2846 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 186, 187, 188, 189, 190

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de