Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.08.2022, 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 07.03.2016, 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9064
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 67
Awwwww :verliebt:

Also ich finde auch das ist superschön geworden!
Und den Effekt das die bereits früher gefärbten Längen dunkler sind als am Ansatz kennen wir ja wohl alle.
Bei dir sieht der Effekt sehr gut aus, hat ja einen echt sanften Übergang.

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 19.05.2022: 67 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 07.03.2016, 02:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2016, 15:57
Beiträge: 17
Wohnort: Betzdorf nahe Siegen
Vielen lieben Dank für all eure Komplimente! :-) Das liest man doch gerne!

_________________
SSS ca. 74 cm, etwas länger als Taille, vereinzelt bis Hüfte dank "Fairy Tale End"
Haartyp 1c Richtung 2a, Fi (Selbsteinschätzung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 07.03.2016, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9064
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 67
Du könntest deine Längen nochmal zu einem Friseur tragen damit er Strähnen in die Längen setzt oder sie sonstwie aufhellt. Aber ehrlich gesagt würde ich Friseur und erst recht selber dran rumbleichen lassen...
Deine Haare sehen mit diesem Farbverlauf klasse aus, wenn es mein Kopf wäre würde ich jetzt ab und zu Rot nachfärben aber sonst erstmal paar Jahre abwarten bis das Dunkle rausgewachsen ist.

Ich habe vor ein paar Jahren in eben dieser Situation nicht gewartet sondern mir die Haare zu Tode gebleicht.
Operation erfolgreich - Patient tot.
Nicht zur Nachahmung empfohlen.

:-#

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 19.05.2022: 67 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 16.04.2016, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2016, 15:57
Beiträge: 17
Wohnort: Betzdorf nahe Siegen
Huhu,

ich melde mich nach laaaanger Zeit nochmal.

Mein Mann mag meine Haarfarbe immer noch nicht ("Feuermelder" ...) und hab mittlerweile auch einen Ansatz.. Aber naja, das ist ja normal nach einer gewissen Zeit :D
Ich überlege ja innerlich schon wieder auf Schwarz umzusteigen - wie ichs sonst immer hatte. Eine Zeit lang war ich ja auch wieder bei meiner NHF.

Ich hab übrigens nun des Rätsels Lösung warum die Haare nahe am Ansatz besser die Farbe aufnehmen und weiter Richtung Spitzen nicht so.
Es hängt mit den vorherigen Färbungen zusammen - und zwar, um so mehr Haarfarbschichten auf den Haaren sind (weiter unten sind natürlich mehr vergangene Haarfarbschichten als oben, auf den "frisch gewachsenem" Anteil) um so weniger nimmt das Haar die Farbe an, da das Haar nur eine gewisse Anzahl von Haarfarbschichten aufnehmen kann. Das hat mir zumindest eine gelernte Frisörin erzählt.

Bin jedenfalls am hin und her schwanken ob ich nochmal Rot wage oder wieder das alt bekannte Schwarz nehme... Ich hab halt gemischte Reaktionen erhalten. Mal fand man den Farbverlauf toll (Ombré und so) oder die Farbe zu heftig. *grübel*

Den Ansatz hab ich versucht mit Syoss Farbrefresher zu kaschieren. Haha... purer Reinfall! Ich hab wohl eine zu dunkle NHF dafür. Und auch in den Längen hab ich keine Veränderung bemerken können durch das Zeug.

_________________
SSS ca. 74 cm, etwas länger als Taille, vereinzelt bis Hüfte dank "Fairy Tale End"
Haartyp 1c Richtung 2a, Fi (Selbsteinschätzung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 17.04.2016, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2009, 13:55
Beiträge: 3510
Wohnort: Wien
SSS in cm: 65
Haartyp: 2cM
ZU: 9
Instagram: @trittbrettfahrerin
Hexe, oder du probierst mal braun bevor du schwarz machst? Würde sich als Zwischenschritt anbieten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1762
Hallo ihr Lieben :)
Ich habe mir gestern eine Probesträhne mit Majicontrast Magentarot gefärbt und ich bin total begeistert von der Farbe und möchte jetzt mehr :D
Was mich stört ist das Oxydant....das gestern war 9%ige Lösung. Man kann ja auch weniger stark dosiertes nehmen, aber ich frage mich jetzt ob ich das überhaupt brauche, oder ob ich die Farbe auch ohne Oxydant verwenden kann? Oder kann die Farbe ohne nicht wirken? Vielleicht ist das eine blöde Frage, dann entschuldigt bitte, ich kenne mich damit wirklich nicht aus und wäre über Hilfe dankbar.

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 44-45-...-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-...-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1436
Wohnort:
SSS in cm: 42
Haartyp: 1c iii
Instagram: bloodyjules
Pronomen/Geschlecht: sie
Wieso mit 9%? Das ist doch bei deiner Farbe viel zu viel Oo

Grundsätzlich würde ich empfehlen Oxydant zu verwenden, ohne kann ich nicht sagen wie es wird (aber vielleicht hats mal jemand ausprobiert?). Aber ich würde vielleicht 3% nehmen maximal, deine Haare sind eh schon sehr hell.

_________________
Mein TB oder auch "Wieder wachsen lassen und NHF": klick mich!
1c M iii; zwischen Kinn und Schulter; letzte Ansatzfärbung: 26.5.2020, Längen aktuell blau & Violett
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1762
Vielen Dank für deine Antwort.
Die 9% hab ich nur genommen weil ich die restliche Farbe und Oxydant von einer Freundin bekommen habe und es ja nur eine Probesträhne war.
Mir sind eigentlich auch schon 3% zu viel, aber da ich mich überhaupt nicht damit auskenne weiß ich nicht ob es Sinn macht wenn ich es einfach so ohne Oxydant benutze, da ich das ja nicht beurteilen kann (ob es sich ohne zum Beispiel schneller auswäscht usw).

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 44-45-...-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-...-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1436
Wohnort:
SSS in cm: 42
Haartyp: 1c iii
Instagram: bloodyjules
Pronomen/Geschlecht: sie
Normalerweise nimmt man pure Farbe nur zum Vorpigmentieren der Haare. Du kannst mal eine Strähne probieren, aber ich kann eben nicht sagen ob es hält oder nicht. Grundsätzlich wurde uns gesagt, dass Oxydant sein muss (also bei Farblehre in der Schule)
Hab mal nachgeschaut und von Schwarzkopf gibt es eines mit 1,8%.

Ansonsten würde ich an deiner Stelle zu Direktziehern greifen.

_________________
Mein TB oder auch "Wieder wachsen lassen und NHF": klick mich!
1c M iii; zwischen Kinn und Schulter; letzte Ansatzfärbung: 26.5.2020, Längen aktuell blau & Violett
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 07:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1762
Vielleicht teste ich es heute doch mal an einer Strähne ohne Oxydant.
Ansonsten werde ich über die 1,8% nachdenken, danke fürs nachschauen. Über Direktzieher muss ich mich noch informieren.

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 44-45-...-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-...-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 22:54
Beiträge: 3020
ZU: 9,3
Pronomen/Geschlecht: she/her
Hm also ich glaube nicht, dass das irgendwie hält - also mehr als eine Wäsche und dann ein Farbschleier. Dafür sind Farben die man mit Oxidant verewendet ja einfach nicht designed. Da dürften Directions und Co auf NHF noch besser halten.

_________________
Projekt aktuell: nicht schneiden in 2022 & wieder Länge gewinnen nach 3 Jahren Bob | Semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1762
Aber halten Directions nicht noch kürzer? Ich habe mich vorhin ein bisschen belesen, da steht teilweise was von 3-10 Haarwäschen, und da ich ja täglich wasche...? Meine Probesträhne hat trotzt dreimal waschen bis jetzt noch keine Farbe verloren (wobei das ja mit Oxydat war).

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 44-45-...-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-...-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 22:54
Beiträge: 3020
ZU: 9,3
Pronomen/Geschlecht: she/her
Mit Oxydant ist es halt ein komplett anderer Vorgang - vor allem mit so hohem Prozentsatz. Du kannst es natürlich einfach machen und mal schauen was dabei rum kommt, ich glaub nur einfach es wäre Produktverschwendung.

_________________
Projekt aktuell: nicht schneiden in 2022 & wieder Länge gewinnen nach 3 Jahren Bob | Semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2015, 19:21
Beiträge: 214
Ich habe da mal ein Frage an die Majirouge Benutzer und Wissende :D
Ich habe bisher meinen Ansatz immer mit gewöhnlicher Drogerifarbe in rot nachgefärbt und dann einen Schwung Manic Panic über alles gegeben, um ein schönes rot zubekommen.
Leider hat Schwarzkopf "meinen" Farbton aus dem Sortiment genommen und ich habe die Wahl zwischen hellerem rot, was nicht gut funktioniert hat und einem, mir zu bräunlichen rot.
Deswegen war ich am überlegen mal Majirouge für die Ansätze auszupobieren. Farbe, das Mischen etc ist mir alles klar, nur wie ist das dann mit Nachbehandlung? Brauch man da eine spezielle Spülung zum Neutralisieren oder nicht oder wie/was? :-k
Für Erleuchtung wäre ich sehr dankbar :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Majicontrast/Majirouge
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1436
Wohnort:
SSS in cm: 42
Haartyp: 1c iii
Instagram: bloodyjules
Pronomen/Geschlecht: sie
Nein, du brauchst keinerlei Nachbehandlung. Es ist wie normale Farbe zu verwenden. Rechne nur damit, dass deine Ansätze knalliger werden könnten als der Rest und schau, dass du nicht zu hohen Wasserstoff verwendest sonst wirds wirklich knallig XD

_________________
Mein TB oder auch "Wieder wachsen lassen und NHF": klick mich!
1c M iii; zwischen Kinn und Schulter; letzte Ansatzfärbung: 26.5.2020, Längen aktuell blau & Violett
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de