Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.07.2020, 20:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6936 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 459, 460, 461, 462, 463  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.05.2020, 08:51 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 18:17
Beiträge: 6297
Dankeschön, Tallulah :)

Die Silberlinge befinden sich recht konzentriert am hinteren Scheitelpunkt; und es sind auch viele im Unterhaar.
Das Deckhaar ist großteils noch farbig.
Deswegen sieht meine Haarfarbe insgesamt noch relativ "satt" und eher wenig versilbert aus.

Das Henna rauswachsen lassen ergab keinen Balken bei mir - weil beides warmtonig - Henna als auch meine NHF.
Ich denke nicht, dass das später dann einen Balken ergeben hätte, weil ich sehr langsam versilbere.
Ich mag aber einfach nicht mehr vom Hennafärben abhängig sein; mich hat das ganze Gefärbe und die ellenlange Prozedur jedesmal, irgendwann total genervt und das hat mir zu viel Lebenszeit in Anspruch genommen - deshalb hab ich's sein gelassen.
Und finde es so jetzt viel schöner :D

_________________
1 c F i 3 ; BSL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2020, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2020, 17:18
Beiträge: 86
So, heute sind 3 Monate her seit der letzten Blondfärbung. Lang ist der Ansatz jetzt so zwischen 2,5 und 3 cm. Die Kante ist nicht ganz gerade, von daher leicht unterschiedliche Messergebnisse. Meine Härchen wachsen also brav durchschnittlich ihren 1 cm pro Monat.
Aber damit ist der Ansatz nun in einem Zustand in dem ich normalerweise zur Farbe greifen würde...
Der Kontrast zwischen hellen Längen und dunklerem Ansatz ist aktuell noch ziemlich stark, das macht es schwierig. Seitenscheitel mag ich grad nicht so gern und versuche möglichst alles nach hinten zu nehmen. Das kaschiert es zur Zeit am besten finde ich.
Nach den nächsten 3 Monaten wird es hoffentlich besser!? und ich nicht mehr so: :selbst_erschreck:

_________________
1bF/Mii(7cm) SSS 63cm (04/2020)
Ziel: NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2020, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5322
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Hallo elandia,
das wird besser mit dem Ansatz! Die ersten 6 Monate sind die Schlimmsten (fand ich bei mir jedenfalls). Da sieht es schnell nach "dringend Nachfärben" oder "zu faul zum Färben" aus. Aber die Haare wachsen ja nicht alle exakt gleichschnell. Also wird der Ansatz bald "weicher" werden und der Unterschied ist nicht mehr so krass. Und wenn erst mal ein paar cm NHF da sind, kannst du dir die Blondies gut aus dem Gesicht frisieren.
-----

Ich bin so gut wie NHF. Es sind nur noch die unteren 5 bis 10 cm Blond und einzelne Strähnen. Da ist mir auch aufgefallen, wie unterschiedlich schnell die Haare wachsen.

Bild Bild

_________________
1c bis 2aFi, 5.5 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2020, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2020, 10:28
Beiträge: 3
Hallo ihr Lieben!

Ich reihe mich mal mit ein, zu den NHF-Willigen :D Zunächst einmal meinen größten Respekt an die Leute unter euch, die schon so weit gekommen sind!
Insbesondere @Ruby Gloom dass du diesen riesigen Schritt gewagt und so viel abgeschnitten hast! Ich finde auch, dass dir deine Haarfarbe super steht und durch die schulterlangen Haare deine Locken super zur Geltung kommen.

Was mich betrifft: meine Naturhaarfarbe ist das klassische "Straßenköderblond". Als Kind waren sie natürlich super schön hellblond und wurden mit den Jahren immer dunkler ztl. auch rotstichig, weswegen ich mich mit 17 Jahren entschieden habe meine Haare dunkelbraun zu färben. Mir gefiel die Farbe so gut und ich fand auch, dass sie viel besser zu mir passte als meine NHF. An sich würde ich sie am liebsten immernoch dunkelbraun färben, wenn ich nicht vor etwa 3 Jahren extremen Haarausfall bekommen hätte (und das mit 24). Daraufhin habe ich alle möglichen Schritte eingeleitet um dem entgegen zu steuern und vermute stark, dass ich das Färben nicht mehr vertragen habe und meine Kopfhaut davon nun sehr angegriffen und empfindlich ist.
Daher habe ich Anfang des Jahres 2019 meine Haare das letzte mal dunkelbraun gefärbt, doch leider hatte mich der Kontrast von Braun in den Längen zu meiner NHF extrem gestört, da meine NHF einfach nur grau aussah :/ Daher habe ich gemeinsam mit einer super Friseurin in Sachen Blondierung meine Haar im Juli 2019 das erste Mal blondiert. Lange Rede kurzer Sinn (ich denke demnächst werde ich ein Tagebuch eröffnen um meine Story schwarz auf weiß zu bringen :D) Februar diesen Jahres bin ich rückfällig geworden und habe mir eine Bayalage machen lassen damit der Kontrast von NHF zu blond nicht zu extrem ist. Aber auch nur weil ich Bewerbungsfotos machen lies und ich Sorge hatte, mein Ansatz würde zu ungepflegt aussehen :roll: .

Nun bin ich seit 3 Monaten färbefrei und mein Ansatz sieht zur Zeit so aus:


Ich hoffe es war nicht zu viel Text :oops: Jedenfalls freue ich mich schon auf einen regen Austausch mit euch!

_________________
1c Fii ZU 6cm Länge 70 CM nach SSS
Färbefrei seit: Februar 2020

Ziel: zurück zur NHF, gepflegte gerade Kante auf Hüftlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2020, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2020, 17:18
Beiträge: 86
Hallo Kiyali. Willkommen.

Die Balayage scheint den Ansatz-Rauswuchs farblich gut abzumildern. Der Ansatz ist auf den Bildern ja kaum als solcher zu erkennen!?
Bin auch im Februar gestartet. Komme ebenso von einem hellen Blond zu einem "Was-weiß-ich-Blond". Um es richtig erkennen und einordnen zu können muss es noch mehr herauswachsen. Mal sehen zu was es sich "auswächst".

Nicht "Straßenköterblond". Das klingt so abwertend. Die Straßenköter können nichts dafür, dass sie Straßenköter sind und wir können nichts für unsere Naturhaarfarbe.
Sag "Wildkatzenblond"! Zugegeben, Wildkatzen sind eher grau, aber das sehen wir jetzt mal nicht so eng, denn es klingt einfach schmeichelhafter. :wink:

PS: Ich mag "Anführungszeichen" und scheue mich nicht sie einzusetzen. :lol:

Wer jetzt genau hinschaut, sieht wie vielfältig Wildkatzenblond sein kann: :)
Bild

_________________
1bF/Mii(7cm) SSS 63cm (04/2020)
Ziel: NHF


Zuletzt geändert von elandia am 13.05.2020, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2020, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2020, 10:28
Beiträge: 3
Hallo Elandia!

Von den vorherigen Posts konnte ich schon herauslesen, dass wir beide eine ähnliche Ausgangssituation und Ziele haben :cheer:
Vielleicht können wir uns ja gegenseitig motivieren an unserem Vorhaben dran zu bleiben?

Mir gefällt deine Idee des "Wildkatzenblonds" sehr! Die Definition übernehme ich doch gleich :D

_________________
1c Fii ZU 6cm Länge 70 CM nach SSS
Färbefrei seit: Februar 2020

Ziel: zurück zur NHF, gepflegte gerade Kante auf Hüftlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2020, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2020, 17:18
Beiträge: 86
Ja, gegenseitige Motivation ist gut. :banane:
Das war auch ein Grund mich im LHN anzumelden und ich finde es schön, dass hier viele der NHF gegenüber so positiv und aufgeschlossen sind. Das hilft dran zu bleiben. Keine Rede, ich mag meine gefärbten Blondies nach wie vor und könnte auch wieder färben, da ich keine Probleme mit der Kopfhaut oder dem Haarzustand habe. Letztendlich kann ich auch noch nicht sagen, ob ich mir mit meiner NHF gefallen werde...weil nach 15 Jahren hellblond habe ich einfach gar keine Vorstellung mehr davon wie es vorher war. Aber das will ich ja nun herausfinden. Also wachsen lassen und Finger weg von Haarfarbe für die nächsten paar Jahre. :stop:

Ich habe meine NHF auch als straßenköterblond bezeichnet, mittlerweile finde ich den Begriff so unangenehm. Das mit dem wildkatzenblond hab ich irgendwo aufgeschnappt und übernommen. Soviel schöner!

Das Wildkatzenblond-Fotomodell ist übrigens Franz aus dem Wildkatzendorf Hütscheroda.

_________________
1bF/Mii(7cm) SSS 63cm (04/2020)
Ziel: NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2011, 14:57
Beiträge: 2655
Das ist der momentane Stand bei mir beim rauswaschen lassen :)
BildBild
BildBild
BildBild

_________________
Typ: 2b-cFi
Länge: 73,0 cm
ZU: 6,2 cm
letzte Färbung 05.06.2019
seit Oktober 2019 haarausfallfrei


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 20:11 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 11:41
Beiträge: 2466
Wildkatzenblond klingt auch schön, aber ich mag den Begriff Straßenköterblond irgendwie gern.

Shiralee....hach Deine NHF. :verliebt:
Das Rot gefällt mir dagegen gar nicht. Gute Entscheidung, es rauswachsen zu lassen :gut:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2011, 14:57
Beiträge: 2655
Danke Niq :D Ach, wenn es gegangen wäre, hätte das rot bleiben dürfen :mrgreen: Aber ich freunde mich mit meiner Nhf an und zum Teint passt sie auch besser als das rot und ich bilde mir ja ein, dass es später, wenn alles Nhf ist, jünger macht :-k

_________________
Typ: 2b-cFi
Länge: 73,0 cm
ZU: 6,2 cm
letzte Färbung 05.06.2019
seit Oktober 2019 haarausfallfrei


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2020, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 06:17
Beiträge: 5322
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Ich bin zu 95% Nhf! :helmut:
Bild
(Unqualifizierter Beitrag, aber das musste raus...)

_________________
1c bis 2aFi, 5.5 cm, 61 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.05.2020, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 4662
Wohnort: Saggsn
Herzlichen Glückwunsch Sally, du hast es fast geschafft! :helmut:

_________________
1c F/M 6 · taillenlang · großteils Naturhaarfarbe
Persönliches Projekt · Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2020, 16:53 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 11:41
Beiträge: 2466
Shiralee hat geschrieben:
dass es später, wenn alles Nhf ist, jünger macht :-k

so ist es :)
*weiter Deine wunderschöne NHF anschmachtet*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2020, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2016, 22:15
Beiträge: 59
Nach 4 Jahren, einigen Haarschnitten und einer Menge Geduld bin ich zu 100% naturblond. Im Dezember habe ich mir zwar schwarze Strähnen ins Unterhaar gefärbt, aber das fällt nicht mehr wirklich ins Gewicht.

Bild

Bild

Damit bin ich auch ganz zufrieden. Das einzige, was mich minimal stört ist, dass man die nicht mehr wirklich mit Direktziehern bunt tönen kann. Allerdings ist das ja auch nur ein Spaß, der ein paar Wochen hält und das Auswaschen dauert doppelt so lang..

_________________
Haarziel:
lange, gepflegte Haare bis zur Taille in NHF

Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2020, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 16:17
Beiträge: 3737
Wohnort: Schweiz
Hallo ihr Lieben,

ich habe lange nichts von mir hören lassen, aber meine NHF wächst fröhlich weiter, meine blondierten Spitzen Nerven immer noch, aber es wird absehbar!
Ich habe mittlerweile NHF bis zu den Schulten!
Also min. Halbe/ Halbe... eher etwas mehr NHF!
Sie ist (für die nicht Haarfreaks) zwar nicht so "spektakulär" wie das leicht aufgehellte Blond, ABER sie gefällt mir gut!
UND ich bekomme sooo viele Komplimente zu meiner Haut! Hört sich erst Mal verrückt an, aber alle sagen mir immer wie "braun" ich sei! Ob ich was speziell machen würde! Ich hätte so eine schöne gesunde Hautfarbe. :-D
Ich finde auch auf Fotos sehe ich mit dem Aufgehellten einfach nur blass und käsig aus.
Ich lasse mir offen die Spitzen evt. dann wieder aufzuhellen, weil ich diesen Ombre-look noch ganz gut mag, aber die Haarqualität lässt mich weiter erst mal mein Ziel: Komplett NHF verfolgen!
Ach ja und ich habe 3 Silberhaare! :-D

Hier mal bei Sonnenschein. Im Dutt seht ihr den Unterschied zum Aufgehellten.

Bild

_________________
1aF-M ii, ZU 7,4cm (ohne Pony), goldblond
SSS Start:67cm, 84cm , färbefrei seit Ende Okt. 2017
Ziel: 1. Taille: 78cm, dann Hosenbund - ca. 90cm

Eillets TB (Haarmonie - ein Forum für alle!)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6936 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 459, 460, 461, 462, 463  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de