Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.04.2024, 13:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2014, 14:17
Beiträge: 469
Wohnort: Chemnitz
Hi Mädels!

Meine Farbe ist derzeit wie bei LillyE in etwa. Und meine NHF ist Straßenköterblond alias Aschblond. Ich würde gerne zurück zur NHF, da mich momentan das Färben nervt. Jetzt lese ich hier bei euch, dass Radico etwas aufhellen könnte? Also müsste ich nun mit einem hellen Blond färben um da etwas Aufhellung zu erfahren? Ich hatte vorher mit Khadi und Henne Colour gefärbt. Also mit Henna.

Ich möchte die Längen gerne heller haben, damit der Übergang nicht mehr ganz so heftig wird. Ich danke euch!

_________________
50 55 60 65 70 75
2a/b Mii
Schnittfrei seit Dez. '16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2009, 13:55
Beiträge: 3511
Wohnort: Wien
SSS in cm: 65
Haartyp: 2cM
ZU: 9
Instagram: @trittbrettfahrerin
auch radico kann die haare nicht aufhellen. da wirst du dir was anderes überlegen müssen. in der lhc hab ich von henna aufhellen mit sunin, also mit blondierungsspray, gelesen. gibt es bei uns auch von balea.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2014, 14:17
Beiträge: 469
Wohnort: Chemnitz
Ja das habe ich glaube ich noch da. Dachte hier etwas gelesen zu haben, dass es mit Radico blond etwas heller werden kann. Das es natürlich dann nicht so sehr ist, ist klar.

_________________
50 55 60 65 70 75
2a/b Mii
Schnittfrei seit Dez. '16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Ich habe dazu folgende Hinweise gelesen:
Zitat:
Je öfter die Blond- und Aschetöne verwendet werden, umso heller wird das Haar. Nach ca. 5 Anwendungen ist eine Aufhellung um bis zu 3 Nuancen möglich. Nach jeder Färbung verbleiben immer mehr Farbpartikel im Haar und ummanteln dieses so. Sie werden nicht mehr asugewaschen und führen so zu einer Aufhellung.

Quelle: http://www.wolkenseifen.de/product_info.php?info=p1971_radico-pflanzliche-haarfarbe-aschblond.html&XTCsid=871b2763f823effcc44ddccf5c3778f4

Ich habe vor einem Jahr versucht mit Weizenblond quasi nur die grauen Haare blond zu färben, damit der Rest der dunklen NHF sich nicht verändert. Zuvor hatte ich immer mit Dunkelbraun von Radico gefärbt, dabei war die Grauhaarabdeckung immer sehr sehr gut. Leider hatte die Farbe immer Rotanteile mit drin, was ich in meiner NHF gar nicht habe. Ich wollte die NHF rauswachsen lassen und habe das gemacht um den Übergang weicher zu machen. Ich hatte das Gefühl, dass der Rotanteil der Längen weniger wurde, auf dem NHF-Ansatz war tatsächlich ein "heller" Schimmer zu erkennen im Licht. Allerdings hat es die Grauen bei mir gar nicht gefärbt. Da ich nur einmalig mit einem Aschton gefärbt habe, hat sich dieser helle Schimmer auch ganz schnell wieder raus gewaschen. Auf den gefärbten Längen hatte ich aber keinen helleren Schimmer bemerkt, nur in der NHF. Vielleicht müsste man da wirklich mehrmals färben um einen Effekt zu erzielen.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2009, 13:55
Beiträge: 3511
Wohnort: Wien
SSS in cm: 65
Haartyp: 2cM
ZU: 9
Instagram: @trittbrettfahrerin
je mehr schichten von pflanzenhaarfarbe man verwendet, desto dunkler wird es. das wird wohl nicht so ganz aufgehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2014, 14:17
Beiträge: 469
Wohnort: Chemnitz
Die Aussage mit dem heller werden, kommt aber direkt von Radico. Ich kenne es ja auch nur mit den Schichten und damit eben dunkler werden. das ist ja derzeit mein Problem in den Längen.

_________________
50 55 60 65 70 75
2a/b Mii
Schnittfrei seit Dez. '16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 15.06.2017, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
Ja die Aussage ist direkt von Radico. Vielleicht liegt es eher an dem aschigem Ton, der das Haar heller erscheinen lässt. Du müsstest es wahrscheinlich einfach ausprobieren um zu sehen ob es wirklich so funktioniert. Es wird wahrscheinlich nur eine minimale Aufhellung geben, aber der rötliche Schimmer in den Haaren könnte etwas abgemildert werden und somit mehr der NHF gleichen, wenn sie aschig ist. Ich denke, ich würde es versuchen.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 15.06.2017, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2014, 14:17
Beiträge: 469
Wohnort: Chemnitz
Danke dir. Ja ich habe gestern auch mal 2 Farben bestellt. Glaube Weizenblond und Aschblond. Bei Hautbalance kosten die gerade knapp 8 Euro. Da habe ich einfach mal bestellt.
Ich versuche vorher trotzdem mal noch etwas Farbe zu ziehen. Aber die scheint hartnäckig zu sein. Wenn es blöd wird, kommt halt wieder braun drüber. Ein Versuch ist es wert. Ich danke dir.

_________________
50 55 60 65 70 75
2a/b Mii
Schnittfrei seit Dez. '16


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 10:10 
Offline

Registriert: 11.04.2015, 22:11
Beiträge: 74
Ich habe mir gerade die Beiträge hier durchgelesen und Radico klingt ja sehr verlockend, da ich noch immer auf der Suche nach einer nicht rotstichigen Phf bin, welche meine weißen Haare abdeckt. Jetzt habe ich aber hier gelesen, dass die Haarfarbe mit Phf von mal zu mal dunkler wird. Ist das wirklich so? Denn das wäre echt doof. Könnte man es denn so umgehen, dass man immer nur den Ansatz nachfärbt und die Längen nur jedes Mal oder so oder wird das dann nichts?

Habe von Natur aus auch dieses typische Straßenköterdunkelblond und möchte die Nhf jetzt rauswachsen lassen, denn irgendwie gefällt mir meine Nhf doch sehr gut und ich möchte sie nicht mehr komplett überfärben, 5 cm hab ich schon geschafft :lol:
Nur die weißen Haare gehen halt gar nicht und ich möchte ungern wieder zu Chemie greifen.

Welche Farbe von Radico müsste ich denn bei einem sehr dunklen Straßenköterblond nehmen, um die weißen Haare abzudecken, aber um zu vermeiden, dass die Haare dunkler werden?

_________________
Haarstruktur: sehr fein;
Haarfarbe: Nhf Dunkelblond (8 cm - 08/17); Längen blondiert;
Haarziel: Nhf o. sichtbare Silberlinge; 50 cm;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 597
@LittlePrincess ja meine anfängliche Begeisterung für RAdico ist der Ernüchterung gewichen dass meine Haare immer dunkler wurden aber meine grauen Schläfen leider immer orangiger...die Farbe hielt an den Silberlingen einfach nicht bei mir und das gab zu den dunklen Stellen einen krassen Kontrast.

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 12:11 
Offline

Registriert: 11.04.2015, 22:11
Beiträge: 74
@Marleane Ach nein! Aber so etwas hab ich mir schon gedacht. Ich denke bei blonden mit weißen Haaren kommt man um konventionelle Farbe einfach nicht herum. Sehr schade. Dachte dass ich damit mein sehr feines Haar etwas "dicker" bekomme. Womit färbst du denn jetzt?

_________________
Haarstruktur: sehr fein;
Haarfarbe: Nhf Dunkelblond (8 cm - 08/17); Längen blondiert;
Haarziel: Nhf o. sichtbare Silberlinge; 50 cm;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 09:00
Beiträge: 602
@LittlePrincess: schau mal hier (das 6. Bilder der Fotostrecke) auf der Farbtafel von Radico. Da gibt es einige Farben die keine Rottöne enthalten, da könnte vielleicht was für dich dabei sein.
https://www.ecoco.bio/epages/64304424.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64304424/Products/RAD_PFH_DB Wenn man mit der Maus über das Bild fährt, vergrößert es sich. Theoretisch müsste es das sein, was du suchst (1. Reihe der Farben). Ich selber habe mit den dunklen Farben eine 100 % Grauhaarabdeckung (braun, dunkelbraun) erzielen können. Für dich wären dann wahrscheinlich die dunkelblond-Töne richtig. Ich würde bei Radico aber vorsichtshalber immer mit einer etwas helleren Nuance anfangen zu testen, da die Farben doch nochmal etwas nachdunkeln und so ggf. auch bei meheren Schichten nicht unbedingt eine Abdunklung erfolgt.

Ein anderer Hersteller beschreibt das so:
Zitat:
Die Nuance Khadi Mittelblond verleiht weißem Haar je nach Einwirkzeit einen mittelblonden bis mittelrotblonden, haltbaren Glanz! Blondes und mittelblondes Haar wird durch Addition Ihrer natürlichen Farbe mit der Pflanzenhaarfarbe etwas dunkler oder erhält nur leichte Reflexe. Bei dunklem Haar als pflegende Haarkur.
Tipp: Für ein intensiveres Farbergebnis ohne Rotanteile ist es empfehlenswert, direkt nach der ersten Anwendung eine zweite Färbung vorzunehmen, oder einen kleinen Anteil Natürliches Nussbraun beizumischen. Eine Wartezeit zwischen den Anwendungen ist nicht notwendig. Hellt das Haar nicht auf!

Quelle: http://www.indien-produkte.de/product_info.php/info/p270_Khadi-Pflanzenhaarfarbe-Mittelblond.html/XTCsid/6sr2emfj69m589hrc04lk07mp1
Im Grunde scheint es also schon Möglichkeiten zu geben nur die grauen Haare zu Färben und den Rest der NHF nicht wesentlich zu verändern, wenn du mit einem hellen Ton färbst. Ich könnte mir aber vorstellen, dass du dafür mehrfach mit der Farbe drüber gehen müsstest, zumindest bei mir hat ein heller Farbton die Silberlinge nicht gefärbt bei nur einem Versuch.

_________________
November 2019: 74 cm SSS, 2b(?) M ii
Tagebuch: Seifenneuling mit Wachstumsstopp(??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015, 00:47
Beiträge: 597
@LittlePrincess ich lasse die NHF rauswachsen

_________________
1bFi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 14:23 
Offline

Registriert: 11.04.2015, 22:11
Beiträge: 74
@Sabrina

Danke! Die Farben habe ich mir bereits angesehen, allerdings sind die Bewertungen zu den aschigen Blondtönen sehr sehr durchwachsen. Dürften die grauen Haare nicht wirklich abdecken. Ich suche jetzt schon seit einigen Wochen und hab auch schon hier ins Forum gepostet, da ich eben wirklich gerne auf Phf umsteigen möchte, aber ein Rotstich ist ein absolutes No-Go für mich und es sollte nicht dunkler werden als meine Nhf. Da meine Längen blondiert sind und ich nach dem Schneiden mit der Balayage Technik ein paar vereinzelte hellblonde Reflexe rein möchte und das auf Dauer, ist es fraglich ob das so funktioniert wie ich mir das vorstelle.
Wenn sich die Phf wieder auswäscht, reicht es ja nicht nur den Ansatz zu färben, aber die Längen zu färben ohne dass etwas auf die blonden Strähnchen kommt, wird schwer werden.

Ich denke ich hab mir das einfach vorgestellt als es ist. Dachte ich färbe halt alle 2-4 Wochen den Ansatz mit Phf und weg sind die weißen, wenn aber dann der Ansatz anders aussieht als der Mittelteil sieht das ja auch nicht unbedingt schön aus.

Ist hier jemanden mit Balayage oder Ombre Blond, was auch mit Phf die grauen abdeckt? Funktioniert das denn?

_________________
Haarstruktur: sehr fein;
Haarfarbe: Nhf Dunkelblond (8 cm - 08/17); Längen blondiert;
Haarziel: Nhf o. sichtbare Silberlinge; 50 cm;


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHF von Radico
BeitragVerfasst: 29.06.2017, 14:28 
Offline

Registriert: 11.04.2015, 22:11
Beiträge: 74
@Marleane Das mache ich auch gerader, aber langsam wird's mit den weißen problematisch. Einen Friseur in Wien, der mit Phf vor allem auch mit Radico färbt bzw. Phf ohne Rotstich hab ich nicht gefunden. Schön langsam befürchte ich, dass ich um chemische Färbungen nicht herumkommen werde :|

_________________
Haarstruktur: sehr fein;
Haarfarbe: Nhf Dunkelblond (8 cm - 08/17); Längen blondiert;
Haarziel: Nhf o. sichtbare Silberlinge; 50 cm;


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 273 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de