Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 08:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rotstich reduzieren tipps
BeitragVerfasst: 27.10.2007, 09:50 
Offline

Registriert: 25.09.2007, 17:58
Beiträge: 84
Liebe Leute, wer von Euch weis rat?
Habe in den untersten längen der haare jetz ein rotbraun mit rotstich drinnen.(chemiegefärbt) Sieht in der Sonne sehr rötlich aus. Möchte nun gerne den rotsisch weghaben. Will aber nicht drüberfärben.
Gibt es irgendwelche Naturprodukte öle oder änliches womit man den rotstich wegbekommt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2007, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 00:06
Beiträge: 6403
Wohnort: Kitty Town
Ich habe das gleiche Problem wie du.
Hab noch einen Rotstich in den Längen (und ich hasse ihn!), hab dazu mal meine Frisöse befragt, wie ich ihn loswerden könnte.
Sie meinte, dass rote Farbpigmente im Haar seeehr hartnäckig sind und man die eigentlich nicht wegbekommt. Außer mit drüberfärben.

_________________
* Me on Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2007, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007, 21:07
Beiträge: 28
Wohnort: Nähe Heidelberg
da git es schon einiges in dem thread Haarfaben/Naturhaarfarbe rauswachsen lassen.
Hab nämlich das gleiche Problem.... :)

_________________
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

Stand 26.06.2017 22.08.2017
- Farbe: Braun - 70 64 cm SSS - 7,8 cm ZU - 1b F/M ii
- Ziel: Taille, Naturhaarfarbe und gesund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2007, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:00
Beiträge: 431
Wohnort: nähe Ffm oder München
Was ist denn deine Naturfarbe???

_________________
Struktur:3aMii Schlüsselbeinlänge

Hier mehr zu meinen Haaren!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2007, 16:07 
Offline
verschollen
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 10:50
Beiträge: 1188
Wohnort: dahemm
Ich hatte vor *rechen* 17 Jahren mal rot getönt,
und dann jahrelang blauschwarz intensiv-getönt.
Das rot kam immer wieder durch,
ich glaub', das pflanzt sich in die Gene :shock: .

_________________
2c M iii,
115 cm SSS, etwas über Steißbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ich auch... /evtl. Lösung
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2008, 13:33
Beiträge: 42
Wohnort: Herborn - Hessen
Ich habe, jetzt wo die Sonne wieder scheint,
furchtbar viel rot in meinem chemischen Dunkelbraun.
Ich werde mal wieder mit Indigo färben müssen
(z.B. Henna schwarz von Spinnrad)
Ist aufwendig, aber es ist sehr bläulich und
nimmt viel rot raus.
Geht leider nur bei eh schon dunklen Haaren.

_________________
Mein Haar:
2a F ii, dunkelbraun (gefärbt), Länge (SSS) ca. 84 cm Ziel: eigentlich erreicht...

*o*o*o*o*o*o*o*

Whiskas for my cat
and Whiskey for me!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2009, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2008, 13:33
Beiträge: 42
Wohnort: Herborn - Hessen
Ich habe grade eine (etwas ältere) Schreckensmeldung gefunden: :zorn:

Antwort auf eine Anfrage von einer Kundin zu Henna Schwarz :(

Sehr geehrte Frau S...,


leider haben wir keine gute Nachricht für Sie. Wegen der geringen
Nachfrage haben wir das Henna schwarz aus dem Sortiment genommen.
Sie können aber mittlerweile in Bioläden und Reformhäusern
Naturhaarfarben kaufen.Vielleicht kein Henna schwarz, aber
Naturhaarfarben.

Freundliche Grüße

Ruth Christensen
Spinnrad(r)

_________________
Mein Haar:
2a F ii, dunkelbraun (gefärbt), Länge (SSS) ca. 84 cm Ziel: eigentlich erreicht...

*o*o*o*o*o*o*o*

Whiskas for my cat
and Whiskey for me!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2009, 14:05 
Offline

Registriert: 29.07.2009, 14:07
Beiträge: 40
ich kram mal diesen alten Thread aus, weil ich gerade das gleiche Problem hab:

Ich lasse meine Naturhaarfarbe (Dunkelaschblond) rauswachsen (vorher sehr helle Strähnchen) und hab ich im Sommer meine Haare dunkler getönt, damit der Ansatz nicht stört.

Damit kein Grünstich entsteht hat die Friseurin zuerst eine 'Rotwäsche' gemacht und dann mit einem Aschton intensiv-getönt.

Der Aschton ist leider viel zu dunkel geworden, hat sich aber gott sei dank super rausgewaschen, übriggeblieben ist allerdings ein unschöner Rotstich...

Nun trau ich mich nicht recht zum Friseur, weil ich Angst habe, dass es wieder zu dunkel wird und die Farbe und die Farbe diesmal drinnen bleibt.

Kennt vielleicht jemand ein Hausmittel, mit dem man den Rotstich zumindest abschwächen kann? Oder bleibt nur der Gang zum Friseur?

LG
Anouk

_________________
Haarlänge nach SSS:ca.20 cm (Stand 08/11)
Haartyp: 1cMii
Komplett Naturfarbe: Dunkel-Aschblond mit silbernen Fäden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2009, 15:58 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 18:43
Beiträge: 32494
Rot bleibt generell länger im Haar, als z.B. Blau, weil man im Haar rote Pigmente hat, an denen sich die künstliche Farbe gut halten kann. Blaue Pigmente hat man ja eigentlich nicht in den Haaren, deswegen waschen sich solche Farben leicht raus. So wurde mir das mal erklärt, klingt auch sehr logisch.
Ich hab selbst ne ganze Weile imemr rot getötnt/gefärbt, das letzte mal vor über einem Jahr, und man sieht die Farbe immer noch sehr gut. Sie wäscht sich nach ner Weile halt aus und verblasst nach und nach, aber ganz weggehen wird sie wohl ohne Schneiden nicht.

_________________
► Regeln für unser Forum ◄/1b M iii, SSS 91 cm (17.02.2017)
You know I'm over two thousand years old? I'm old enough to be your Messiah.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 12643
Wohnort: Nähe Darmstadt
Oh, wie gut ich dieses Problem kenne... :x

Nachdem ich monatelang mit allen möglichen Mitteln gegen das Rot ohne Erfolg gekämpft habe, hab ich jetzt wieder rot getönt.

Aber das hilft dir ja nicht weiter. Du kannst es mit dunkelaschblonden Schaumtönungen versuchen, ich hab mir von Basler eine schicken lassen, die aber jetzt wieder im Schrank steht. :roll: Falls du intensivtönen willst, versuche es vielleicht mit der Poly Tönungswäsche in dunkelblond. Schau mal bei Sushii, die hat sie letzt benutzt, ich war eigentlich auch immer zufrieden damit. Wird nicht soo dunkel, weil keine Aschpigmente drin sind. Ansonsten hilft nur rauswachsen lassen. :wink:

_________________
1a(b)Fii/5 cm o.Pony, rauswachsender Pixie in NHF
letztes Mal PHF: 22.12.16; Pixiecut: 28.04.17; Ziel: BSL

35-36-37-38-39-40-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50-51-52-53-54-55-56-57-58-59-60-61-62-BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 21:28 
Offline

Registriert: 29.07.2009, 14:07
Beiträge: 40
@bea und loversrequiem:

vielen Dank für eure Antworten!

Ich werd mal bis Anfang 2010 weiterwachsen lassen, damit der Naturton gut zu sehen ist und danach wohl oder übel zum Friseur gehen. Vielleicht kann man ja mit ein paar Asch-Strähnen den Rotstisch kaschieren...

Selber tönen trau ich mich nicht, bin da irgendwie zu feig dafür :oops:

LG Anouk

_________________
Haarlänge nach SSS:ca.20 cm (Stand 08/11)
Haartyp: 1cMii
Komplett Naturfarbe: Dunkel-Aschblond mit silbernen Fäden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 18:05
Beiträge: 4275
angeblich soll Katam gut gegen einen Rotstich helfen. Da ich meinen auch loswerden möchte, werde ich das am Freitag testen und selbstverständlich fotografisch festhalten :)

_________________
1b/F 5,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 21:57 
Katam färbt ein seltsames Grau-Grün-Blau. Lieber testen vorher und mischen mit anderen Tönen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 18:05
Beiträge: 4275
Genau das möchte ich, um den Rotstich loszuwerden :)
ich werde es mit Cassia mischen (ganz dunkel möchte ich ja nicht werden), bin mir aber wegen dem Mischverhältnis noch unschlüssig.

_________________
1b/F 5,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 22:28 
Wie ist denn deine Naturfarbe oder was genau willst du erreichen?
Edit: In meinem Tagebuch hats einige Katamrezepte , die ich gestestet hab.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de