Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 12:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 136  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2012, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
@Ghoul, ja fleißig oder hyperaktiv? Der Juckreiz hat mich ganz wepsert gemacht. Ich merke, wie ich langsam innerlich wieder ruhiger werde, jetzt da es wieder besser ist.

Viel Spaß dann beim Nähen! :P

Meine erste Eiwäsche war mit Würgeffekt. Das lag wohl daran, weil ich nur das Eigelb verwendet hatte und obendrein noch Öle dazugemischt hatte. Jetzt nehme ich das komplette Ei einfach ohne Zusätze und empfinde den Geruch als neutral. Das Geheimnis scheint also darin zu liegen, nicht so viel rumzumischen und das komplette Ei zu verwenden.

Ich habe übrigens gelesen, dass grüner Tee ebenfalls gegen Schuppen helfen soll. Werde ich auch mal ausprobieren. Da mag ich wenigstens die Teereste. Brennesseltee finde ich :wuerg: .

Hehe, ich sag ja. Ich hätte mit dem Fake-Bob bis zum 1. 4. warten sollen. ;) Meine Jungs habe tatsächlich nicht gesehen, dass die Haare wieder länger sind. Ich habe sie darauf aufmerksam machen müssen. Mein Jüngster meinte dann: "Ach ja, stimmt. Wieso sind die jetzt wieder so lang?" Ha, also doch lang. :D
Das mit dem Einsteckkamm sah schon nicht schlecht aus. Nur der frontale Anblick hat mir nicht gefallen, weil da der Pony noch weggetwistet war. Aber mit Pony sah es dann schick aus. Das Pony erscheint mir bei dieser Frisur sehr wichtig zu sein. Zumindest bei meinem Gesicht.

Mit dem Haarschmuck werde ich dich wohl noch etwas warten lassen. :twisted: Ich weiß, ich bin gemein.



@Jiny, ein neue Leserin. Jippi!
Jiny hat geschrieben:
Du kannst doch Ei für die Kopfhaut verwenden und Condi für die Lägen. Dann geht es deiner Kopfhaut weiterhin gut und deine Längen werde trotzdem durchfeuchtet. Und wenn ich mich dann nicht Irre kannst du ja in den Längen trotzdem noch Oilrinsing machen.

So ähnlich habe ich es die letzten beiden Wäschen gemacht und es hat wunderbar funktioniert. :D
Ich habe nur immer so Phasen, in denen ich mit meinen Haaren etwas hadere, weil ich in meinem Herzen eine kleine Minimalistin bin. Das passt nicht mit meinen Haaren zusammen, die so unendlich viel Pflege brauchen. Und deshalb habe ich auch schon Ausflüge in eine minimalistischere Pflege gemacht. Dabei musste ich jedoch jedesmal feststellen, dass sowas als Ausnahme für zwischendurch schon mal geht, aber nicht auf Dauer. Meine Haare kommen einfach nicht ohne Condi aus. Das muss ich wohl akzeptieren.
Bei der ersten Eiwäsche hatte ich kein Eiweiß verwendet und die Haare waren auch verdammt trocken. Deshalb klappte es nicht so ganz mit Befeuchten. Aber nun haben sich meine Lockis von ihrer Trockenheit schon etwas erholt und ich nehme ein komplettes Ei mit Eiweiss. Darum klappt es inzwischen besser.
Von jetzt an brauche ich also zumindest weniger Waschcondi, weil das Ei zum Waschen und Befeuchten der Haare ausreicht und ich direkt nach der Eiwäsche das Oilrinsing machen kann. Das heißt die Co-Wäsche vor dem Oilrinsing fällt nun weg. :banane: Das wird auch wesentlich kostengünstiger. :nickt:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2012, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Das erste Mal seit ca. 19 Monaten ein Shampoo benutzt?

Bild

Nun will ich endlich mal von meinem Shampootest Anfang September erzählen.
Warum nur habe ich das gemacht?
Mich beschlich der Gedanke, dass ich das Shampoo nur falsch angewendet haben könnte. Immerhin waschen auch viele Krausköpfe regelmäßig mit Shampoo und haben tolle lange Haare. Dann las ich noch folgende Rezension. Ja Kruzifix, das gibt es doch nicht. Sollte das wirklich nicht so austrocknen trotz Sodium Laureth Sulfate? Auch hier im LHN wurde sehr positiv über dieses Shampoo berichtet. Und wenn so viele schreiben, dass sie damit auf Dauer klätschige Haare bekommen haben, weil es so reichhaltig ist, dann könnte es doch was für mich sein. :?:
Also habe ich es gekauft, mit Wasser verdünnt und benutzt. Früher hatte ich ja mein Shampoo nicht verdünnt und auch größere Mengen genommen. Das sollte nun diesmal nicht der Fall sein. Es kam auch nur auf den Ansatz und die KH. Es gab nur wenig Schaum und das war beabsichtigt, um meine Haare nicht unnötig auszutrocknen und um das Shampoo diesmal "richtig" anzuwenden.

Hm,... Tja,... Meine Haare fühlten sich trotzdem gleich rau, stumpf und trocken an. Also habe ich reichlich Spülung rein gemacht. Anschließend probierte ich LOC und konnte damit vorerst die Trockenheit in den Haaren ausgleichen. Meinen Locken ging es gut. AAAAber meine Kopfhaut! Noch am selben Tag juckte es und ich konnte trockene schuppige Stellen auf meiner KH ausmachen. :(
Nun ja, das Shampoo habe ich gleich verschenkt. Die Beschenkte war auch sehr zufrieden damit. :P

Das heißt, ich bleibe dabei. BITTE BLOSS KEIN SHAMPOO!
Auch mit milderen Tensiden (Betain und Zuckertensid) habe ich 2 oder 3 mal hintereinander hantiert, nach dem es vor längerer Zeit nach einmaligem Gebrauch keine Probleme gab. Aber mehrmals hintereinander ist halt was anderes. Ergebnis: Trockene Haare und vor allem juckende trockene Kopfhaut!
Fazit
Mein Kopf scheint mir ganz sanfte Tenside in ganz geringen Mengen, wenn sie gaaanz selten zum Einsatz kommen, zu verzeihen. Aber Sulfate gehen gar nicht. Sofortige Austrocknung bei Haar und KH! Wahrscheinlich müsste ich, um das auszugleichen meine KH genauso einbalsamieren wie die Haare. Aber mit was, wenn man die Haut nicht zu kleistern will? Mein Kopfhautwasser hat das jedenfalls nicht mehr ausgleichen können. Den Rest meiner Geschichte kennt ihr ja schon. Seit her versuche ich meine KH wieder ins Lot zu bringen. Inzwischen ist es mir zum Glück gelungen.

Warum vor allem Sulfate so schädlich sind?

Da setze ich jetzt mal zwei Links und mache es mir einfach. Denn die Frau hat das alles ganz gut erklärt. :arrow: http://www.natural-hair-is-simply-passi ... 810362,8,1 und
http://www.natural-hair-is-simply-passi ... 810361,8,1

Trotzdem will ich noch kurz auf einen Blick zusammenfassen, was Sulfate in Haar und Kopfhaut bewirken. Und zwar auch wenn man keine Allergie darauf hat. Manches davon kann man auch als Vorteil werten.
  • es ist stark entfettend
  • lässt das Haar aufquellen, was auf Dauer die ganze Keratinstruktur schädigt
  • Haare verhalten sich dadurch wie ein Schwamm (besonders lockiges Haar) und saugen sich mit dem Shampoo voll
  • man muss deshalb ewig spülen, bis das Sulfat richtig ausgewaschen ist und bekommt es zum Teil auch gar nicht mehr raus
  • dabei gehen wichtige Fette und damit auch Feuchtigkeit der KH und der Haare verloren
  • dabei werden auch Farbpigmente ausgespült
  • deshalb bleicht Sulfat die Haare aus
  • durch die Entfettung und das Aufquellen der Haare entsteht mehr Volumen aber auch mehr Frizz, vor allem bei Locken
  • durch die Entfettung trockene gereizte KH oder schnell nachfettende KH - je nach Typ

Die Auswirkungen des Sulfats und auch anderer Tenside scheint bei jedem anders zu sein. Je nach Haartyp und Struktur sowie Kopfhautbeschaffenheit. Ich bin da jedenfalls empfindlich. Es lag also nicht an der falschen Anwendung des Shampoos.
Für die Zukunft bin ich nun restlos vom Shampoo geheilt. :)

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Zuletzt geändert von curlywurly am 05.11.2012, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.09.2012, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Hui, cultmate hat versendet. :yess: Heute oder morgen dürften die Sachen schon ankommen.

Und ich muss nun endlich mal bei iHerb bestellen. Sonst sitze ich hier endgülig auf dem Trockenen. :roll:

Außerdem wollte ich für mich noch notieren, dass ich nun wieder eine Verwendung für meinen Magic Star habe.

Bild

Durch das öftere Haare waschen geht mir die Geduld fürs definieren und smoothen aus. Deshalb habe ich einfach mal diesen Kamm benutzt, der sonst hier nur ungenutzt rumliegt, da er meine Haare zu sehr aufpuscht.

*Nach dem Bürsten mit dem Condi und der Denmann benützte ich also noch diesen Afrokamm.
*Einfach nur kurz damit durch die Spitzen rechen. Nicht komplett alles durchkämmen! Das puscht sonst wieder zu sehr auf.
*Man darf es also bloß nicht damit übertreiben.
*Man könnte meinen, das sollte auch mit den Fingern klappen. Nö, tut es aber irgendwie nicht. Mit den Fingern ist das Ergebnis anders und für mich überhaupt nicht zufriedenstellend.

Ergebnis: Wunderschöne voluminöse Haare noch am Tag der Wäsche. Seeehr viel Volumen am zweiten und dritten Tag, da die Haare doch etwas aufgepuschelt sind. Es ist auch etwas weniger Definition vorhanden. Alles in Allem aber nicht schlecht. Es kommt darauf an, was man erreichen will. Wenn es gerade passt oder es an Zeit mangelt, werde ich das wohl öfters mal machen.


Der Kopfhaut geht es gut. :D

Ich teste auch nach wie vor ab und zu in der Nacht mit offenen Haaren zu schlafen. So hin und wieder scheint es auch keine Probleme zu machen. Auf Dauer kann ich mir das aber nicht mehr vorstellen. Wie habe ich das nur früher geschafft? So viele Knoten hatte ich damals nun auch nicht in den Haaren. :?:
Naja, jedenfalls gönne ich mir in Zukunft weiter eine gewisse Freiheit in Bezug auf die Nachtfrisur.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.09.2012, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Oh Mann, schon wieder gibt es einiges zu berichten.

Gestern kam die cultmate-Bestellung an. :huepf: HAARSCHMUCK

Bild

Also ihr seht ein Knochenstabpärchen mit großem Geschnörkel, die hoffentlich nicht zu klein für mich sind.
Ein Flexi-pärchen in der Größe XS.
Eine XS-Flexi mit Perlen und Libelle.
Eine M-Flexi mit blauen Perlen.

Ihr seht, ich liebe Flexis! :D Diese kleineren sollen zum Wegstecken von kleineren Strähnen, Quarter-ups, Half-ups, Gibson-Tuck ect. dienen.

Und dann liegt da ja noch eine Ficcare Maxima L French Acetate Lite Pink & Lite Blue rum. Hehe, die kam auch schon zu Einsatz. Scheint ein tolles Teil zu sein.

Bild Gestrige Frisur Bild Das wurde draus, als das Päckchen ankam.

Diesen Peacock alias Simple Twist hatte ich allerding mit Half-up mittels meiner kleinen Rhodoitkrebsspange gemacht.

Ich hatte einen kleinen Pony gelassen, der mich aber nur genervt hat. Also wurde ein kleiner Flattwistakzent daraus. So kam die Libelle gleich mal zum Einsatz. :D

Bild


Ich lerne gerade: Ich komme auch ohne Pony aus, wenn es nur irgendwie ein bisschen Haarvolumen um meinen Kopf rum gibt. Das kann von einem Pompadur sein, von einem locker gekordelten Flattwist vorne, von einem hohen Pferdeschwanz oder dem Peacock, bei dem man die hochgesteckten Haare auch von vorne sieht. Auf alle Fälle verträgt mein Gesicht nichts strenges, straffes.

KH:
*kaum Schuppen und kein Juckreiz
*außer beim Schwitzen, dieses Problem bleibt vorerst

iHerb: Ich habe endlich dort bestellt, ich alter Schisser. Ich habe sogar als Erstbesteller 5$ Rabatt gekriegt. :yess: Keine Steuer, 6$ Versandkosten und viel günstigere Ware als hier in DE. Was will man mehr. Ich freue mich ganz dolle und bin nun aufs neue gespannt wie ein Flitzebogen.

Order Details:
# Item Price Qty. Discount SubTotal
1 Giovanni, 50:50 Balanced, Hydrating-Calming Conditioner, 8.5 fl oz (250 ml)(GIO-04008) $5.73 1 $0.00 $5.73
2 Nature's Gate, Henna Conditioner, Shine Enhancing, 18 fl oz (532 ml)(NAG-02305) $4.75 1 $0.00 $4.75
3 Giovanni, Direct Leave-In Weightless Moisture Conditioner, 8.5 fl oz (250 ml)(GIO-07008) $5.73 2 $0.00 $11.46
* Extra Discounts:
• $5 off your first iHerb order! If your order totals $40 or more, take $10 off! For first-time customers and their "first order" only.
Please Note: Abuse of this coupon will lead to cancellation of any related accounts and will be subject to additional administrative fees. ($5.00)

Order Totals:
Sub Total: $21.94
Discounts: ($5.00)
Rewards: $0.00
Shipping Handling: $6.00
Total Before Tax: $22.94
Tax: $0.00
Total: $22.94

Insgesamt waren das genau 1,8 kg Gewicht. Mehr darf es nicht sein. Und über 80$ darf es auch nicht kosten. Sonst wird es nicht versendet.


Haarbruch: Es gibt noch etwas nicht so erfreuliches. :(
Seit Tagen oder schon Wochen (?) beobachte ich wieder mal vermehrten diffusen Haarbruch bei mir. Da rächt sich meine Pflegefaulheit vom Urlaub. Mist aber auch. Ich beobachte es weiter. Ich denke es wird schon weniger und hört durch die Intensivpflege hoffentlich bald wieder ganz auf.

Heute wieder Eiwäsche: :dusch:
Waaahnsinn wie sauber sich die Haare damit anfühlen und doch so glatt. Kein bisschen rau oder stumpf. Und meiner KH scheint es auch sehr gut zu tun.
Liebes Ei, ich bin so froh, dass es dich gibt. :blumen:
Allerdings hatte ich heute mal ein paar Krümel im Haar. Ich glaub, ich hatte nicht ordentlich gemixt. Die Eihaut war besimmt nicht richtig zerhäckselt. Der Milchaufschäumer braucht sicher neue Batterien.
Ansonsten alles wie gehabt.

Im Anschluss habe ich heute noch das neue Vatikaöl in die KH und in die Längen massiert und gestrichen, als alles noch tropfnass war direkt nach dem letzten Spülgang. In die Spitzen kam dann noch etwas Wunderöl von Fructis.

Dann tc mit Schauma (Sheabutter und Kokosextrakt) und etwas Mixed Chicks.
Der Afrokamm kam auch wieder kurz zum Einsatz. Keine Nerven zum Smoothen und Definieren. :roll:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Zuletzt geändert von curlywurly am 20.10.2012, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.09.2012, 00:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2012, 19:29
Beiträge: 88
Wohnort: Hamburg
Hallo curlywurly,
ich habe mir auch diese Knochenhaarstäbe bestellt,die sehen sehr hübsch aus.Allerdings haben meine Haare sich schnell in dem Geschnörkel verheddert,hat gedauert,bis ich das Ding wieder aus den Haaren hatte.Also Vorsicht :D
Leider sind die Stäbe auch nicht so robust,bei mir ist schon ein kleines Stück Schnörkel rausgebrochen. :?

_________________
1bF i-ii
114 cm SSS
Ziel:Terminal

"Siebenmal flecht ich dein Haar um den alten Apfelbaum"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Hi Viva Lee , danke für die Info. Da muss ich wohl aufpassen. An die Verheddergefahr habe ich gar nicht gedacht. Ich wollte einfach etwas Schmuckes, das man auch sehen kann und nicht in meinen Haaren untergeht. Aber nun bin ich wenigstens vorgewarnt. :D

iHerb hat meine Bestellung schon am Freitag den 28.9. versendet. :D Ca. 10 Tage soll es bis nach Europa dauern. Hoffentlich kommen nicht noch unverhoffte Kosten auf mich zu. Aber ich denke nicht. Wenn es bei $22,94 bleibt, war das jedenfalls ein sehr günstiger Einkauf. :nickt:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2012, 19:29
Beiträge: 88
Wohnort: Hamburg
Gern geschehen :D

_________________
1bF i-ii
114 cm SSS
Ziel:Terminal

"Siebenmal flecht ich dein Haar um den alten Apfelbaum"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Neue Actionpics: :cheer:

Nach langer Zeit mal wieder der Gibson Tuck mit der neuen M-Flexi. Ich war erstaunt, wie ordentlich der geworden ist.

Bild

Bild rechte Seite mit Flattwist
Bild Vorderansicht mit Flattwist
Bild Neue XS-Flexi für die Flattwistponysträhne

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2008, 22:02
Beiträge: 1292
Wohnort: Niederlande
Die letzte Frisur sieht echt super schön aus! :) So Locken zu haben hat doch auch wirklich Vorteile :wink:
Ich kann mir gut vorstellen dass die Kopfhaut keine Shampoo mehr vertägt wenn sie es nicht mehr gewohnt ist... Es ist doch schön wenn man darauf verzichten kann!

_________________
1b M ii
9,0 cm ZU
Boden +
Mein Projekt
Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2012, 18:01
Beiträge: 123
Wohnort: Frankreich
Oh ja - Flat Twist ist eine hübsche hübsche Sache in Deinem Haar!

Hast Du schon mal probiert die Flat Twist Seiten in einem Gibson Tuck enden zu lassen? Oder trägst Du einfach jeweils eine Partie im Flat Twist und dann Ponytail? Vielleicht wäre es einfach auch zu viel?

:roll:

_________________
27.8.12, 51 cm, 1.10.12, 53cm, 1.11.12, 55cm
Haarqualität: von Glatt bis Kraus...
PP : Hairlich... wären lange Locken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Huhu Hairfreaky, daaanke schön! Ja, alles hat Vorteile. ;) Aber auch Nachteile. Der schlimmste aller Nachteile - das shrinkage - wäre gar nicht so schlimm, wenn ich nicht so auf Länge aus wäre. :roll: Immerhin gibt dieses Geschrumpfe auch ein gutes Volumen.

Ich glaube eher, ich habe schon ewig eine Unverträglichkeit gegen Tenside und hab's bloß nicht gecheckt. Das hat wohl nix mit abgewöhnen zu tun. Denn die KH-Probleme hatte ich schon immer. Schuppenshampoo habe ich nie genommen, weil ich immer der Ansicht war, dass die eh nichts bringen. Und ansonsten dachte ich, es liegt nur an den Haaren, die keine Luft an die KH lassen. Nach der Wäsche war auch immer alles gut und die Probleme kamen hauptsächlich am 2. oder 3. Tag. Warum hätte da also das Shampoo schuld sein sollen? :nixweiss: Naja, das ist zum Glück vorbei. Meiner KH ging es noch nie so gut wie jetzt. Dank Ei und Salthouse Kopfhautfluid. Man soll ja niemals 2 Sachen auf einmal testen. Und ich kann jetzt echt nicht sagen, was mehr hilft. Aber der Juckreiz hat mich so genervt.

@Hairlich, ja Twists sind toll. Man kann sie beliebig variieren. Gestern hat der rechte Twist im Gibson Tuck geendet und den Ponytwist hatte ich nicht so lang gemacht und dafür mit der Flexi festgepinnt. Ich wollte schließlich meine Neue Flexi ausführen. ;) Ich hätte ihn aber auch länger machen können, so dass er bis zum Pferdeschwanz reicht.
Deine Idee finde ich gut. Werde ich mal machen. Das sieht bestimmt auch super aus. Wie hier, oder? :arrow: http://www.youtube.com/watch?v=iFDXkQt7EgE

Tag 5 seit der letzten Wäsche: Null Schuppen!!! :huepf: Das ist der bisher absolut beste Zustand meiner KH. Juckreiz ist noch leicht vorhanden. Aber es reicht am Morgen mein Kopfhautwasser und/oder das Fluid von Salthouse zum Einsatz kommen zu lassen.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Heute habe ich mir wieder eine Frisur gebastelt, ich nenne es mal nicht Braided Beehive sondern Twisted Beehive.

Bild o.o In meinen dunklen Haaren ist wieder mal gar keine Struktur erkennbar.
Bild Deshalb dann mit Seidentuch.

Vorne trage ich nun am Pony einen Twistout zum Teil festgesteckt, weil mir das zu wuchtig war.
Bild Bild

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2011, 22:16
Beiträge: 1587
hallo curly :fahrrad: - ich les schon lange regelmäßig bei dir mit, dein projekt ist einfach so informativ :cool: - ich staune immer wie gut und ausführlich du alles recherchierst und da ich auch viel c/o wasche hilft mir auch vieles weiter...

ich finde auch, dass deine haare ganz toll gewachsen sind, auf den letzten bildern hat man gesehen, dass sie echt länger geworden sind :yippee: und die kleine libellenflexi ist wirklich herzallerliebst in deinen haaren, sowieso passen flexis sehr schön zu deinen haaren, ich finde sie sonst manchmal schnell kitschig, in deinen haaren sieht der romantische look zusammen mit deinen löckchen wirklich gelungen aus...

_________________
Haartyp: 2aM10
Länge: 97 cm/ BCL
keep calm and ♥ your hair


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Oh chii, danke für dein Feedback. Und das trotz 503er. Das muss man echt mal sagen. Freut mich sehr, wenn jemandem mein Geschreibsel gefällt bzw. was bringt.

Ich finde auch, dass die Flexis zu meinem Haar total gut passen. :D



Und nun habe ich noch etwas für euch:

Für alle Lockenköpfe und Frizzgeplagten

Ich habe vor kurzem etwas gefunden, das ich euch noch unbedingt zeigen muss. Wie findet ihr folgende Frisur?
Bild

Ich finde die Frisur nicht hässlich, würde sie aber nicht haben wollen. Weshalb nicht? Wo andere doch anscheinend total viel unternehmen, um so auszusehen. Schaut euch mal die ganzen Arbeitsschritte für diesen Bun an! :arrow: http://www.rockmywedding.co.uk/the-messy-textured-bun/
Der Dutt macht die wenigste Arbeit. Aber für den Look von trockenen frizzigen Locken wurde einiges unternommen. Es gibt Leute, die könnten auch ohne jeglichen Aufwand, solch eine Frisur tragen. Tja, warum machen wir das dann nicht einfach? Weil man immer möchte, was man nicht habe kann, gell. Bei uns Lockigen bedeutet das eben, frizzfreies Haar haben zu wollen. Aber vielleicht sollten wir uns einmal bewusst machen, dass selbst Frizz, gut in Szene gesetzt, nicht schlecht aussehen muss. Mut zum Frizz sage ich da nur. :D Immerhin gehört er zu Locken und Wellen dazu. Mehr Freiheit und Entspanntheit dem eigenen Haar gegenüber. Ein Bad Hair Day muss nicht immer zum Bad Hair Day werden. Man braucht nur die richtige Einstellung und vielleicht ein nettes Haaraccessoire.
Naja, vielleicht fange ich damit an und versuche mich demnächst mal mit diesem Frizz-Look. :P Dürfte nicht besonders anstrengend werden. ;)

Und wenn du gerade keinen Frizz magst? Dann guckst du hier...

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Zuletzt geändert von curlywurly am 05.12.2012, 09:54, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2012, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2012, 18:01
Beiträge: 123
Wohnort: Frankreich
curlywurly hat geschrieben:
Oh chii Mut zum Frizz sage ich da nur. :D Immerhin gehört er zu Locken und Wellen dazu. Mehr Freiheit und Entspanntheit dem eigenen Haar gegenüber. Ein Bad Hair Day muss nicht immer zum Bad Hair Day werden. Man braucht nur die richtige Einstellung und vielleicht ein nettes Haaraccessoire.
Naja, vielleicht fange ich damit an und versuche mich demnächst mal mit diesem Frizz-Look. :P Dürfte nicht besonders anstrengend werden. ;)


Genau! So was ähnliches habe ich mir heute auch gedacht und mein Nachwuchs darf deshalb ungebändigt um den French-Tuck wuseln. Ist ja schliesslich bei uns bei der Grundausstattung miteinbegriffen - muss mich nur selber damit anfreunden. Mit dem richtigen Selbverständnis getragen, kann das eigener Look werden.

_________________
27.8.12, 51 cm, 1.10.12, 53cm, 1.11.12, 55cm
Haarqualität: von Glatt bis Kraus...
PP : Hairlich... wären lange Locken


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 136  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: katzenfrosch, Waschine


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de