Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.01.2021, 16:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2010, 10:54
Beiträge: 669
Wohnort: Bonn
Sooo,

hallo erstmal :D

und ♥-lichen Willkommen in meinem Tagebuch :)

Nachdem ich schon länger relativ stumm mitlese und nur zu ein paar Themen meinen Senf zu gebe, möchte ich mein eigenes Tagebuch eröffnen, um mich selbst ein bisschen zu motivieren.

Ich fang mal mit meiner Haargeschichte an...
Als ich auf die Welt kam (das ist jetzt bald 19 Jahre her), hatte ich Haare, viele schwarze, seidig weiche. Und sie wuchsen und wuchsen, wurden immer heller und von meiner Frisör-Oma regelmäßig zu nem Topfschnitt geschnitten... :roll: nicht schön, aber praktisch^^

Als ich in die Schule kam, hatte ich etwa BSL bis Midback-Länge, so genau weiß ich das nicht mehr, nur noch, dass das Kämmen ein Graus war und ich irgendwann froh war, die langen, Spagettihaare abschneiden zu dürfen. Erstmal auf Schulterlänge und weils mir gefiel, dann ohrläppchenlang. Da ich damals auch recht regelmäßig und intensiv geschwommen bin (3-4xTraining/die Woche), war das auch ganz praktisch.
Zur Kommunion waren sie dann etwa so lang, dass man was ordentliches flechten konnte, meine Mutter hat irgendwas gezaubert, keiner weiß genau, was es war :) aber der Tag war schön :)
Danach erstmal wieder ab, ist halt fast schon Tradition ;)
Durch das regelmäßige Schneiden (oder durch irgendetwas anderes) sind meine Haare immer dicker und auch wieder etwas dunkler geworden.

[img][img]http://i1219.photobucket.com/albums/dd434/Kueken92/bildkindkleingesichtwei.jpg[/img][Img]
das war so die Standartfrisur als Kind :)

Tja, irgendwann kamen meine Haare auf die (wunderschöne - und das meine ich ernst) Idee, sich erst zu wellen und jetzt in sehr schönen Locken zu kringeln :) somit kam der Stufenschnitt und die Silibomben zum "pflegen" der ach so trockenen Locken, ja kein Wunder...

Nach dem Schwedenurlaub (verliebt in ein Land ♥) und es mir eindeutig reichte mit Stroh, Spliss und Haarbruch, bin ich auf das Forum gestoßen und hab bis heute geändert:

- Naturkosmetik (bzw. sehr milde und silikonfreie KK) - übrigens nicht nur für die Haare
- Plastikkamm und Metallverschlusshaargummis flogen raus
- höchst selten nur noch föhnen (Pony nach jeder Wäsche, Rest nur noch auf kühler/lauwarmer Stufe, wenns schnell gehen muss)
- regelmäßige (~ 1x/pro Woche) Ölkuren
- Hennen ♥ mit Sante Bronze/Sante Flammenrot, Verhältnis 50:50
- noch was? *mhmmm*

Ja, das wars erstmal, achso, nee, meine Ziele :)
- gesunde, kräftige, lockfreudige Haare :)
- ca. 80 cm (Taille bei 169cm Körpergröße)

Meine Haarsünden (die ich auch nicht abstellen kann/werde):
- zu oft offen tragen - ich liebe das Gefühl von offenen Haare, wenn die nackte Haut berühren^^
- Spliss oder Haarbruch, den ich (im Unterricht - jaaa, kurz vorm Abi hat man in Nicht-Abiturfächern nichts mehr zu tun^^) finde, abzureißen - ich weiß, es wird alles nur noch schlimmer :(

Sooo, Fotos folgen noch, auf jeden Fall :) *versprech*

Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen:
trockene Locken, recht schnell fettende Kopfhaut trotzdem irgendwie trocken mit Schuppen

Waschfrequenz:
alle 3-4 (selten 5) Tage, je nach dem was ansteht und wie sie aussehen

Waschmethode:
CWC mit stark verdünntem Shampoo

Shampoo:
OmbiaMed 5%Urea Pflegeshampoo, Penathen Babyshampoo Sanft

Spülung:
1. C Alverde Aloe Vera/Hibiskus
2. C Alverde Traube/Avocado

Rinse:
eiskalt (bzw. das was der Wasserhahn hergibt )

Kuren:
Öl (selten Kokosmilch 65% (REWE))

Trocknen:
Pony föhnen, Rest lufttrocknen lassen (meist über Nacht, dann sehe ich aus als hätte ich in der Steckdose geschlafen, aber ich mag nicht noch früher aufstehen^^)

Spitzenpflege:
täglich Babylove Pflegeöl

Sprüh-Leave-In:
besteht aus Wasser, Babylove Pflegeöl und Balea Feuchtigkeitsserum (nach dem Waschen in die noch feuchten Haare)

Öle:
Rapsöl zum Kuren (vor jeder bis jeder zweiten Wäsche), Babylove Pflegeöl in die Spitzen und nach der Wäsche ein paar Tropfen in die Längen, Jojoba für die Kopfhaut

Kräuter:
Basilikum über die Nudeln

Kopfhautpflege:
bei der Ölkur ein paar Tropfen Jojoba- oder Rapsöl mit den Fingerspitzen einmassieren gegen die Schuppen/Trockenheit

Ernährung und Nahrungsergänzung:
Trennkost, viel Obst und Gemüse, Nahrungsmittelunverträglichkeiten (gegen Weizen, Milch, Soja und rohe Äpfel), ab und an mal ein paar Wochen Bierhefe (vergess das aber immer^^)

Frisuren:
Franzose, Holländer (am liebsten diagonal und geduttet ♥), Wuscheldutt, Cinnamon Bun, ... und viel zu oft offen... -.-

Haarwerkzeug und -schmuck:
eine Stricknadelforke, 2 Haarstäbe, Scroos, Haarnadeln (abgerundet unten), Haarklemmen fürs Pony, eine Stricknadel zum Notenschlüssel gebogen ♥
Schere von dm
grobzinkiger Kamm von dm (Lockenkamm), Naturborstenbürste (nur zum "Öleinbürsten"

Haareschneiden:
bei Krisen die Spitzen nach Feye, bis letztens S&D, aber die Spitzen wurden immer dünner und dünner

morgens, mittags, abends:
morgens: entwirren und kämmen, dutten oder anders verpacken (oder halt offen lassen *böse*)
mittags: in der Schule sitzen und langweilen^^
abends: kämmen, Spitzen einölen

Nachtprogramm:
Spitzen geölt, offen

Färben (natürliche Haarfarbe, Färbeergebnis):
straßenköterbraun wird mit Sante Naturrot zu Kupfer

Strukturveränderungen (Glätten, Locken):
feuchte Haare ganz leicht kneten für schönere Locken

Probleme und ihre Lösung:
trockene Längen -> Leave-In und Öl
schuppende/trockene Kopfhaut -> Urea-Shampoo
und fettende Kopfhaut -> Waschzyklus verlängern und keine Silikone mehr
zerbröselnde Spitzen -> weinen und abschnibbeln

LG Küken

achja, *keksehinstellundteekoch*

_________________
2c/3a, 81cm (SSS) - tiefe Taille
Bild
Projekt


Zuletzt geändert von Küken am 19.04.2011, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:12
Beiträge: 2672
Wohnort: Magdeburg
Puuuh, alles durchgelesen, hast ja recht viel geschrieben^^
Ich wünsche dir viel Erfolg und warte nun sehnsüchtig auf Lockenbilder *hehe*

_________________
1a/b | Taille+ | NHF mit Balayage
Längenbild Mai 2015


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2011, 10:36
Beiträge: 330
Huhu,

ja, ein paar Bilder wären schön :)
Du hast gesagt, dass du deine Pflege schon umgestellt hast - zeigen sich denn schon erste Ergebnisse?
*musste sich hier verewigen, weil sie sich in der Spliss-abreißen-Unart so sehr wiedererkennt...*
Ich versuche jetzt, mir anzugewöhnen, die Haarschere immer dabei zu haben.

_________________
1b/c Cii/iii. Sorgenspitzen.

For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong.
- H. L. Mencken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Locken! :cheer:

Ich bin gespannt auf Fotos von der Pracht.
Was für Öl verwendest Du in den Längen? Oder hast Du schon verschiedene ausprobiert?

Gruß, Veela

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2011, 18:38
Beiträge: 459
Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen:
trockene Locken, recht schnell fettende Kopfhaut trotzdem irgendwie trocken mit Schuppen

--> Woher kenn ich das nur? Achso jaaa... von meinem eigenen Kopf -.-

Viel Erfolg beim Züchten und Pflegen- und Fotos fänd ich auch nicht schlecht :D

@Veela: Es ist so süß wie freudig du immer die Lockenköpfe begrüßt ;)

_________________
3 a f ii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Ich maaag Locken! Und beim heutigen Glättungswahn freu ich mich wie blöde über jeden, der zu seinen feinen Locken steht und sogar noch versucht, mehr daraus zu holen. :-)

Und die Verlockungen mag ich auch - so viele schöne Lockenköpfe auf einmal versammelt. ;-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2011, 18:38
Beiträge: 459
Du bist hier voll die Lockenmama :)
In Verlockungen hab ich leider noch nichts verloren, ich und die Pflege (geschweige denn die Optimale) das ist ja gerade so eine Sache :roll:

Aber Küken, wie machst du das mit Pony & Locken? Oder hast du am Ansatz glatte Haare? Also ich musste meinen Pony (vor 3 Jahren) immer glätten... nervig und BÖSE :evil:

_________________
3 a f ii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2010, 15:32
Beiträge: 319
Wohnort: Nähe Trier
*Keks nehm* *Tee schlürf*

Wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Vorhaben und bin auf Fotos gespannt. ;)

_________________
Mein Blog.
Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2010, 10:54
Beiträge: 669
Wohnort: Bonn
Da geht man einmal joggen und verpasst die ersten Eintrage im eigenen Tagebuch!

♥-lich Willkommen und danke! *ganzrotwerd*

Aaalso...

Ich hab am Ansatz recht glatte Haare, sie locken sich erst ab so 3cm überm Ohr. Verständlich? :P

Ich hab schon Olive und Raps ausprobiert und Raps ist eindeutig besser :)

Naja, die Pflege hab ich schon letzten Sommer umgestellt, ich such aber noch nach dem Heiligen Gral ;) meine Haare sind aber seitdem sprunghaft gewachsen, haben eine schööönen Glanz drauf (mein Frisör hat mir immer erzählt, Locken könnten nicht glänzen... häää? Können sie doch! :P) und sind schöner lockig und viiiiiiiiel weniger trocken. Hat sich gelohnt :D

Sooo, heute mal wieder den halben dm geplündert... jaja, 3 Freistunden sind ganz böse, vor allem wenns von der Schule zum dm nur ein Katzensprung ist... :oops: und die "alverde Pflanzenölseife Lemon Pistazie" - was ein Name^^ - gekauft...

Grade dann unter die Dusche gehüpft, Seife drauf (und vorher natürlich auch die Plastikzitrone für die SAURE Rinse an die Dusche gestellt :) ) - iiighiiit... Haare fühlten sich ganz gruselig an... :cry: Jaja, das Versuchskaninchen am Abend vor nem Vorstellungsgespräch... nicht gut... deshalb noch mein normales Urea-Shampoo, gepimpt mit Rapsöl drüber und den obligatorischen Condi... naja, ich versuch das mit der Seife nochmal ;)

LG Küken

*kekstellerauffüll*

_________________
2c/3a, 81cm (SSS) - tiefe Taille
Bild
Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2011, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2010, 10:54
Beiträge: 669
Wohnort: Bonn
So, Vorstellungsgespräch überlebt :)

Haare ganz gesittet in einem lockeren Franzosen verpackt und ein paar Strähnen locker ums Gesicht fallen gehabt, damit's nicht so streng aussieht... wenn ich nervös bin, fummel ich immer in meinen Haaren rum und das kommt nicht sooo gut^^

Gestern Abend die Seifenaktion war doch ganz ok :) Haare sind weich und glänzend, aber die Locken sind nicht so schön wie sonst :( ich muss es noch mal testen, sonst wird die Seife für die Hände benutzt *beschließ*

Haarschere ist auch ins Mäppchen gewandert, damit ich mir das mit dem Spliß-abreißen abgewöhne. Ich darf nicht, ich darf nicht, Finger weg, ich darf nicht... *mantraaufsag*

So, ihr lieben Fotohungrigen, ich verspreche hoch und heilig (!!!) am Wochenende Fotos zu machen :)

Und vielleicht ja noch eine kleine Hennasitzung? *überleg*

_________________
2c/3a, 81cm (SSS) - tiefe Taille
Bild
Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2011, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2010, 10:54
Beiträge: 669
Wohnort: Bonn
So, hier kommen die heißersehnten Fotos :)

Ich fang mal klein an mit der Länge von Oktober 2010 (von der richtigen Startlänge Aug. 10) hab ich kein Foto...) - ich hab aber den Kopf leicht nach hinten geneigt, die Haare erscheinen also etwas länger als sie wirklich sind...

[img][img]http://i1219.photobucket.com/albums/dd434/Kueken92/BILD0393Datum.jpg[/img][/img]

Sooo, dann meine Löckchen :) und Sonnenbrand im Dekolleté :D

[img][img]http://i1219.photobucket.com/albums/dd434/Kueken92/BILD0495gesichtschwarzkleingedreht.jpg[/img][/img]

Und ein Längenfoto vom 09.4.11 - Hände sind in der Taille, ist also leider noch ein groooßes Stück :(

[img][img]http://i1219.photobucket.com/albums/dd434/Kueken92/lngenbildapril11kleingedreht.jpg[/img][/img]

Ich hoffe, ich hab vorerst den Fotohunger gestillt :D

LG Küken

_________________
2c/3a, 81cm (SSS) - tiefe Taille
Bild
Projekt


Zuletzt geändert von Küken am 12.04.2011, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2011, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2010, 10:54
Beiträge: 669
Wohnort: Bonn
ah, warum sind die so riesig?!?
Wie mach ich die kleiner? :helmut:

_________________
2c/3a, 81cm (SSS) - tiefe Taille
Bild
Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2011, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2007, 00:41
Beiträge: 3258
Wohnort: Berlin
Ruhig Brauner, gaaanz ruhig! Ich benutze immer Irfan View. Unter "Bilder" gibt es den Unterpunkt "Größe ändern", ich ändere meine Bilder immer auf Höhe 300. Wie es mit anderen Programmen geht, weiß ich leider nicht.

Deine Haare sind wirklich schön, tolle Locken!

_________________
2b F ii, Umfang 9 cm
mittelblond, 98,5 cm, Steiß+


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.04.2011, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2010, 10:54
Beiträge: 669
Wohnort: Bonn
Och menno... jetzt hab ich die mit IrfanView ultraklein gemacht, aber die sind immer noch so riesig :( *grrr* war das ultraklein wohl nicht klein genug... beim nächsten mal mach ich sie mikroklein ;) hab aber jetzt keine lust das ganze nochmal zu machen...

Sooo, Haare grade gewaschen, ein zweiter Versuch mit der Seife... ist egal, wenn es nicht funktioniert hat :D bin in der letzten Schulwoche meines Lebens ;) und jeden Tag steht ein anderes Motto an, morgen Assi und am Donnerstag Hippie. Ist also nicht so schlimm, wenn sie nicht sauber sind :D

Und ich bin wirklich am verzweifeln :'( ich hab einen Haarbruch, Freunde, das ist nicht lustig... meine Haare brökeln mir von unten so weg, so schnell können sie von oben gar nicht wachsen :'( was soll ich nur tun, ich bin immer schon fleißig am ölen, vor der Wäsche, nach der Wäsche ein paar Tropfen in die Spitzen, aber es bringt alles nichts... ich kämme höchst selten, ich bürste gar nicht und ich trage die Haare nur am ersten Tag nach der Wäsche offen... *aaaaaaaaah* Hat irgendwer von euch einen brauchbaren Vorschlag? *verzweifel*

LG das am Boden zerstörte Küken

_________________
2c/3a, 81cm (SSS) - tiefe Taille
Bild
Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.04.2011, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2010, 15:32
Beiträge: 319
Wohnort: Nähe Trier
Ohhh, deine Haare kringeln sich echt toll! :) Gefällt mir!

_________________
Mein Blog.
Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pulsar


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de