Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 09.12.2022, 00:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2073 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 139  Nächste


7%  7%  [ 65 ]
34%  34%  [ 306 ]
5%  5%  [ 43 ]
9%  9%  [ 76 ]
0%  0%  [ 2 ]
11%  11%  [ 96 ]
10%  10%  [ 92 ]
7%  7%  [ 58 ]
11%  11%  [ 97 ]
3%  3%  [ 31 ]
1%  1%  [ 11 ]
1%  1%  [ 13 ]
Abstimmungen insgesamt : 890
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 10:24 
Offline

Registriert: 03.05.2008, 13:12
Beiträge: 158
Dieser Thread soll zukünftig allen als Plattform dienen, die sich entschlossen haben, den langen, steinigen Weg zu gehen. Er soll insbesondere für alle dunkel gefärbten Schöpfe sein, die wieder heller werden wollen, aber auch für die, die das umgekehrte Problem haben.
Hier können verschiedene Ãœbergangslösungen disskutiert werden, Veränderungen dokumentiert und Etappenziele fotografisch festgehalten werden.

Wer mit dabei ist, schreibt zu Beginn einfach etwas über sein persönliches Projekt, wann es anfing, was er/sie sich als Ziel gesetzt hat und mit welchen Mittelchen er/sie vorgehen will.

------------------------------------------------------
Edit: Auf Anregung und mit viel gedanklichem Zutun von Bea kann nun hier jeder/jede RauszüchterIn an einer kleinen Umfrage zur Naturhaarfarbe teilnehmen. So könnten wir feststellen, ob es vielleicht eine leichte Tendenz zu aschigen Tönen gibt oder, ob sich die anderen einfach weniger beschweren. ;)
Es geht hierbei weniger um die explizite Haarfarbe als vielmehr um den Unterton, also ob die Haare eher eine warme oder kalte Farbe haben.

Edit 2: Auf Hinweis von Materialfehler: Solche, die ihre Haarfarbe zwar als kühl, aber klar und nicht aschig empfinden, können sich auch bei "aschig" miteintragen. Aschig soll hier alle zusammenfassen, deren Haare keinen warmen, leuchtenden Ton haben.

------------------------------------------------------
Edit 3: TeilnehmerInnen

Update September 2009

CocoonShape
Letzte Färbung: März 2008
Ansatz NHF: 24cm - Kinnlänge
voraussichtliches Ende: Dezember 2010

Rhiannon
Letzte Färbung: Ostern 2006
Ansatz NHF: zwischen oberer Rücken/BH-Verschluss , Ãœbergang fliessend
voraussichtliches Ende: züchte noch auf Länge/kein Ende in Sicht

Nuala
Letzte Färbung: September 2008
Ansatz NHF: ~ 14cm
vorraussichtliche Ende: in weiter Ferne

Ohase
Letzte Färbung: Januar 2009
Ansatz NHF: 7cm - Mundlänge
voraussichtliches Ende: gibt keins, will wachsen lassen bis es nicht mehr geht

Anthara
Letzte Färbung: 18.10.2008
Ansatz NHF: 14cm (vom Scheitel her bis knapp übers Ohr)
Voraussichtliches Ende: Ebenfalls in weiter Ferne

elrowiel
Letzte Färbung: Ende August 2008
Ansatz NHF: ungefähr Ohr
Voraussichtliches Ende: zeitlich unbegrenzt, erstmal NHF bis Hüftlänge

kleine Hexe
letzte Färbung: Januar 2009
Ansatz NHF: kann ich so schwer messen, irgendwie ist der Ãœbergang fließend
voraussichtliche Länge: mindestens 80cm, vielleicht auch länger

Mondenkynd
Letzte Färbung: Ende August 2009, um eine halbwegs einheitliche Farbe zu haben.
Ansatz NHF: Unteres Haar 1cm. Deckhaar 0,5cm
Voraussichtliches Ende: zeitlich unbegrenzt, erstmal NHF bis Midback

ninah167
Letzte Färbung: Oktober 2008 (Angleichung der Farbe in den Längen)
Ansatz NHF: ca. 13cm - Oberkante der ohren - Ãœbergang fliessend
voraussichtliches Ende: Taille (ca. 75cm SSS), dann Restfarbe langsam wegtrimmen

Juli
Letzte Färbung: Januar 09
Ansatz NHF: noch unter 10cm
voraussichtliches Ende: noch keins in Sicht, schneide monatlich 0,5-1cm

Betsi
Letzte Färbung: Mitte Januar 09
Ansatz NHF: 8cm
Voraussichtliches Ende: noch unbekannt

Timmy
Letzte Färbung: August 2008
Ansatz NHF: 11,5cm
voraussichtliches Ende: Taillenlänge und NHF (vlt. mit PHF angleichen)

Hekate
Letzte Färbung: Juli 2009
Ansatz NHF: 3cm

materialfehler
Letzte Färbung: Januar 2008
Ansatz NHF: 3ca. Ãœberschulterlänge, 53-55cm nach SSS
voraussichtliches Ende: Sommer 2011

_________________
Haartyp: 2c F i
Länge: 50 cm nach SSS
Ziel: Ursache des HA ergründen und bekämpfen und dann 70 cm nach SSS


Zuletzt geändert von CocoonShape am 16.10.2009, 10:08, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Farbpalette
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 10:34 
Offline

Registriert: 03.05.2008, 13:12
Beiträge: 158
Damit wir uns leichter über verschiedene Farbtöne verständigen können, und weil Fotocameras da ja nicht immer ganz genau sind und vom Licheinfall abhängig, habe ich hier mal eine Farbpalette eingefügt:

Bild

Quelle: http://www.bioprodukte-naturprodukte.de

_________________
Haartyp: 2c F i
Länge: 50 cm nach SSS
Ziel: Ursache des HA ergründen und bekämpfen und dann 70 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 10:50 
Offline

Registriert: 03.05.2008, 13:12
Beiträge: 158
Ich fange dann gleich mal an.
Erste Ãœberlegungen, ob ich nicht wieder blond sein wollte, kamen im Juni 2007. Schon seit einem Jahr hatte ich nur mit Indigo statt Chemiefarbe gefärbt und somit kein krasses schwarz mehr auf dem Kopf sondern ein sehr dunkles braun.
Seit besagtem Sommer habe ich dann Indigo/Henna braun 1:1 gemischt, später nur noch mit Henna braun, sprich Umbra (Pulver) und Color Creme Teak.
Seit Anfang diesen Jahres benutze ich nun die Farben Nussbraun/Kastanie (Pulver) und Tizian (Creme). - Scheinbar genau die falschen Farben, da sie immer sehr rötlich wurden, was ich genau nicht haben wollte.
Ich werde also weiter fortfahren mit Color Creme Nougatbraun.

Ich habe jetzt schon zwei Honigkuren hinter mir, was aber hauptsächlich in den ohnehin schon helleren Bereichen etwas gebracht hat.
Mein Haare sind derzeit größtenteils mittelbraun (siehe Palette).
Ansonsten benutze ich häufig sie SBC und hoffe, dass sie viel Farbe zieht.
Meine Saure Rinse werde ich nun auch häufiger noch mit Kamillentee machen.

Ziel ist wieder komplett blond zu sein. Mein Naturhaarfarbe ist mittelblond mit Goldschimmer. Vielleicht würde ich dann sogar noch mit Honig etwas heller werden wollen. Mal sehen. (Habe meine Naturhaarfarbe ja schon lange nicht mehr zu Gesicht bekommen.)

_________________
Haartyp: 2c F i
Länge: 50 cm nach SSS
Ziel: Ursache des HA ergründen und bekämpfen und dann 70 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 22:54
Beiträge: 3022
ZU: 9,3
Pronomen/Geschlecht: she/her
Ach sehr schön, ich denke das ist wirklich was feines für die eigene Motivation wenn man das Rauswachsen nicht ganz allein stemmen muss. Für mich auf jeden Fall.
Wenn ich heut Abend mehr Zeit hab, schreibe ich auch gerne was rein. :)

_________________
Projekt aktuell: nicht schneiden in 2022 & wieder Länge gewinnen nach 3 Jahren Bob | Semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Ich schließe mich aeryss an! Melde mich auch später ausführlicher... :wink:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5671
Wohnort: Mitten im Rheinland
Ich melde mich dann auch einmal hierzu!
Jetzige Farbe ist ein dunkles Braun mit einem Schlag ins Mahagonifarbene. Die Naturhaarfarbe ist irgendwas in Richtung Hellbraun/Dunkelblond mit eigentlich einem recht hübschen Goldschimmer. Das letzte Mal, dass ich gefärbt habe, war letztes Jahr im August in der Farbe Mokkaschokolade. Danach habe ich nur noch getönt. 2x mit Intensivtönung und seit Dezember mit Cremetönung. Angefangen mit "Edelmahagoni" über "Kastanie" und jetzt zuletzt habe ich mit "Naturbraun" getönt (alles Poly Brillance). Damit werde ich also auch nach und nach heller. Ich töne auch nur noch den Ansatz.

Ansonsten überlege ich immer wieder, ob ich nicht einfach alles radikal selbst aufhelle und mit einer Farbe drüber färbe, die meiner Naturfarbe sehr nahe kommt.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2008, 20:07
Beiträge: 279
Wohnort: NRW
Ich habe mittelblonde bis dunkelblonde Haare und habe sie regelmäßig heller gefärbt.

Nun lasse ich sie in meiner Naturhaarfarbe nachwachsen, aber der Ãœbergang sieht ziemlich blöd aus. Mittlerweile sind es ca. 15 cm.

Ich habe hier schon viel von Honig, Kamille und Co. gelesen und werde mal versuchen, meinen dunkleren Ansatz etwas aufzuhellen, damit der Ãœbergang nicht so krass ist.

Meine Haare neigen im Sommer zu Strähnchenbildung und ich hoffe, dass es so auch ein wenig aufgelockert wird. :wink:

Hier mal zwei Fotos vom Ist-Zustand:


Bild


Bild

_________________
1a F i - dunkelblond / Umfang: 5,5 cm

81 cm nach SSS (Hosenbund)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 21:56
Beiträge: 13123
Wohnort: Nähe Darmstadt
Haartyp: 1a F
ZU: 5,5 cm
Meine Naturhaarfarbe liegt zwischen mittel- und dunkelaschblond. Mittlerweile befinden sich vereinzelt weiße Haare dazwischen.

Ich färbe seit meinem 17. Lebensjahr sowohl mit PHF als auch mit Chemie.
Zuletzt färbte ich mit einer Mischung aus schwarz und schwarzblau von Sanotint. Eigentlich liebe ich schwarzes Haar, aber ständig der helle Ansatz, der schwarze Belag auf der Kopfhaut und die erdrückende Wirkung bei länger werdendem, offenem Haar, hat mich nach längerem Zögern jetzt doch dazu bewogen, die Reise zurück zu meiner Naturfarbe anzutreten.
Wie diese Reise genau aussehen sollte - darüber habe ich mir lange Gedanken gemacht. Zuerst wollte ich die Ansätze nach und nach heller färben, so wie diese Strähnenaufreihung zeigt:

Bild

Dann habe ich mir aber gedacht, dass das vielleicht doch nicht so gut ausschaut und habe mir selbst einige Strähnchen gesetzt - diese Ãœbergangslösung schien mir nicht schlecht zu sein und ich setzte noch ein paar Strähnchen mehr...

BildBildBild

Vorgestern war ich dann beim Profi und habe mir alles durchsträhnen lassen:

Bild

Ich bin sehr zufrieden damit. Mal schaun, ob ich jetzt einfach rauswachsen lassen kann... :wink:

_________________
Start: Pixie - Schulter: 40 cm - CBL: 45 cm - Aktuell: 48 cm - APL: 54 cm - BSL: 62 cm - MB: 69 cm - Ziel: Taille: 74 cm

Bea:14+3 * Jetzt wird's lang - trotz Haarausfall!


Zuletzt geändert von Bea am 16.05.2008, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2008, 14:10
Beiträge: 1230
na dann gesell ich mich auch mal dazu...

Mein problem is einfach das ich langsam zu faul werde ständig zu färben / mit PHF zu panschen.Chemieschwarz is auf jeden Fall zu krass für mich(zu sehen auf alten Fotos...)Aber irgendwie gefällts mir manchmal doch recht gut(vor allem an andern :wink: )

Indigo/Mahagoni-Gemisch is ganz nett, aber die Endlösung wird das wohl nich sein.
Das Dumme ist nur, das ich genau weiß das mich irgendwann (spätestens bei 20cm Ansatz)der Nachfärbeteufel packen wird :x

Noch dazu stehn daheim ganz viele Indiigo/Mahagoni Päckchen rum...motiviert eher fürs Färben.

Außerdem will ich auf den kommenden Festivals eher schwarz sein als mit Ansatz rumlaufen.denk ich.Hilfe

Edith meint:Mach grad Wasch-Experiment mit Heilerde.Mir kommts so vor als würde die recht gut Farbe ziehen(und andere komische Dinge mit den Haaren machen :wink:)

_________________
1aFii,117cm SSS
DENKEN IST WIE GOOGELN, NUR KRASSER

Was haariges, was ausgefallenes und was gebasteltes - Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 16:21 
Offline

Registriert: 03.05.2008, 13:12
Beiträge: 158
Yamale, bei dir würde mich mal interessieren, wie deine Haare mit dem ständigen Tönen klar kommen!? Wie oft gibts denn ne neue Packung? Und wie lang hält die Farbe in den Haaren?
Ich habe nur Erfahrung mit Soft-Tönungen, die nach 2 Haarwäschen schon fast draußen waren und mit Semi-Permanent-Tönungen in schwarz, die dauerhaft drin blieben, obwohl ja 24 Haarwäschen drauf steht....

Und zu Janike kann ich nur sagen: Du bist ja ein harmloser Fall! ;) Ich finde den Ãœbergang noch ziemlich unauffällig und garnicht so schlimm. Klar, man selbst sieht das immer mit ganz anderen Augen, aber mit ein bis zwei Honigkuren als Zwischending sieht man vielleicht bald garnichts mehr. ;)

_________________
Haartyp: 2c F i
Länge: 50 cm nach SSS
Ziel: Ursache des HA ergründen und bekämpfen und dann 70 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 22:54
Beiträge: 3022
ZU: 9,3
Pronomen/Geschlecht: she/her
Weg vom Schwarz war für mich der einzige Weg dem Generve verschiedener Faktoren zu entgehen - ständig schwarze Hände und Hals/Nackenbereich, da ich so alle 2 Wochen nachfärben musste. Die Farbe hielt nie richtig, wurde immer Richtung Braun und der Ansatz musste eh oft nachgefärbt werden, da ich ja eigentlich blond bin. Irgendwann wurde dann grade dort auch die Farbe nicht mehr wirklich angenommen.

Also habe ich mir gedacht, lasse ich es einfach. Seitdem bin ich ein kleines Nervenbündel, würde ich sagen. Ich hatte Versuche mit Tol Rot Extra Stark, das war mir zu krass, das mit Manic Panic Vampire Red oder Midnight Blue überfärbt war mir zu lilastichig, auch wenn ich Lila an sich toll find bei Haaren, es war mir zu undefiniert komisch. Und zu nervig. MP färbt wie Teufel.

Versuche mit brauner PHF waren gar nichts. Mischungen und Selbstmisch ergaben nie Braun sondern immer nur hellbeige oder hellorange. Keine Ahnung wieso.
Ich habe sogar versucht reuhmütig zu Schwarz zurückzukehren, aber meine Haare nehmen nichtmal mehr Indigo an.

Zwischenstation war jetzt die etwa 3cm Ansatz die nach den ganzen Rot-wieder-Ãœberfärbungen rauskamen mit Chemie-Dunkelbraun zu überdecken. Nunja, schlechte Idee, ich reagiere extremst allergisch.

Also lasse ich das Ganze jetzt erstmal ruhen und züchte ohne Ãœbergang raus - wohl oder übel. Kann sein, dass sich das noch mal ändern wird, wenn ich doch wieder mit Brauntönen experimentiere, denn ich weiss noch nicht, wo genau mein Endziel liegt.
(Eigentlich läge es ja bei natur-schwarzen Haaren aber das ist ja unmöglich *g* und eine gute Alternative ist mir da auch noch nicht über den Weg gelaufen... ;))

Am ehesten vorstellbar wäre momentan für mich ein Kupferblond, aber auch das sieht beim rauszüchten auf Schwarz erstmal scheisse aus, also lasse ich auch das erstmal ruhen und denke darüber nach.


Was mich ein _klein wenig_ erschreckt ist, dass diese Rauswachs-Prozedur bei meiner Länge bzw besonders meiner Wunschlänge nicht einfach mal 2 oder 3 Jährchen bei mir in Anspruch nehmen dürfte..

_________________
Projekt aktuell: nicht schneiden in 2022 & wieder Länge gewinnen nach 3 Jahren Bob | Semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5671
Wohnort: Mitten im Rheinland
Also, ich töne ca. alle 2-3 Monate. Bisher ist die Farbe noch nie ausgewaschen gewesen, bevor ich nachgetönt habe. Verhält sich wie eine Färbung, ich muss immer nur den ansatz neu machen. Ahja, und das bei einem Waschrhythmus von 2x die Woche.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 19:57 
Offline

Registriert: 03.05.2008, 13:12
Beiträge: 158
Ahh, nagut, solche Färbungen vertrage ich nicht so gut. Meine anspruchsvollen Haare werden da ziemlich schnell trocken und splissig.....
Also mehr als ne Softtönung ist da leider nicht drin. ;)

Aeryss, wie hält denn bei dir die Manic Panic Farbe? Bisher haben Directions und MP bei mir immer nur eine Haarwäsche gehalten. Vermutlich habe ich etwas falsch gemacht!?
Als ich vor 2 einhalb Jahren noch mitten in meiner Chemie-Phase war, hatte ich mir mal einige Strähnchen blondiert und mit Lila-Directions übergefärbt, das hielt dann auch länger. Aber das habe ich nicht noch einmal vor. Habe aber auch überlegt, ob Lila ein guter Ãœbergang wäre.... #-o (Obwohls ja auch ganz schön teuer ist bei 7 Euro für ein kleines Pöttchen....)

_________________
Haartyp: 2c F i
Länge: 50 cm nach SSS
Ziel: Ursache des HA ergründen und bekämpfen und dann 70 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2008, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2007, 22:54
Beiträge: 3022
ZU: 9,3
Pronomen/Geschlecht: she/her
Hm also bei mir hält das Zeug sehr gut, wenn es färbt (gab eine Phase da hat gar nichts gefärbt).. ich hab das immer so 2 Stunden draufgelassen, manche machen es wohl auch über Nacht. Und dann nur mit Essig nachrinsen, bzw erstmal kaltem Wasser dann Essig.

So ein Pott reicht bei mir btw für eine Färbung, eigentlich isses sogar reichlich - wenn man nur den Ansatz macht, wäre es ja noch weniger. Auf den Längen hat man zumindest das Lila gar nicht gesehen auf dem Schwarz.

_________________
Projekt aktuell: nicht schneiden in 2022 & wieder Länge gewinnen nach 3 Jahren Bob | Semi-permanent ginger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2008, 12:03 
Offline

Registriert: 03.05.2008, 13:12
Beiträge: 158
2 Stunden??? :shock: Ok, dann weiß ich, warum es bei mir nicht so richtig geklappt hat.... Auf dem Directions-Pöttchen steht was von 15 Minuten....

Edit: Ich habe übrigens grad mal überschlagen, wieviel Geld ich in den vergangenen 3 Jahren fürs Haarefärben ausgegeben habe. Es dürften so ca. 200 Euro gewesen sein. Geld, dass ich hoffentlich bald sparen werde! 8)

_________________
Haartyp: 2c F i
Länge: 50 cm nach SSS
Ziel: Ursache des HA ergründen und bekämpfen und dann 70 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2073 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 139  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de