Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.02.2023, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sante Schaumkur*
BeitragVerfasst: 14.04.2007, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:11
Beiträge: 335
Wohnort: Nähe Nürnberg
Ist in ner Pumpflasche und verhält sich wie Haarschaum.

INCL:

Aqua = Wasser unbedenklich/neutral
Alcohol = Alkohol empfehlenswert
Coco Glucoside = Zuckertensid empfehlenswert
Panthenol = Vitamin B5 empfehlenswert
Hydrolyzed Wheat Protein =Weizenprotein empfehlenswert
Glucose Glutamate = Aminosäure-Zuckerester empfehlenswert
PCA Ethyl Cocoyl Arginate = natürlche kationische Pflegesubstanz empfehlenswert
Parfum = Mischung ätherischer Öle empfehlenswert
Limonene = äth. Ölinhaltsstoffe empfehlenswert

(Die Ãœbersetzungen stammen direkt von der Packung)

Ich finde, das Zeug hat keinen positiven Effeckt, obwohl nur gute Inhaltsstoffe drin sind. Es macht das Haar hart, ähnlich wie ein Schaumfestiger. Klebt die Haare teilweise richtig fest. Hab sogar schon überlegt, ob die nicht einfach die Packung falsch beschriftet haben :?

Als Kur kann ich es nicht empfehlen. Bringt bei mir null. Aber es ist super, um sich die lästigen abstehenden "Hörnchen" an den Kopf zu kleistern, wenn man sich eine schöne Frisur macht. :wink: Dafür benutz ichs auf jeden Fall weiter.

(Die Bewertungen der Inhaltsstoffe hab ich mir im Internet gesucht, bzw. in diesem Forum von andern abgeguckt :-$)

_________________
2aMii, Länge: Mitte Rücken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.04.2007, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 17:33
Beiträge: 43
Mmmmmh.. der Alcohol steht ziemlich weit vorne..und das bei einer Kur? Ich weiss nicht, könnte mir vorstellen dass es das Haar doch recht austrocknet :roll:

_________________
Hier sollte meine Signatur stehen..tja was soll ich sagen. Die hab ich verkauft.... ich war jung und brauchte Geld :bae:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2007, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:11
Beiträge: 335
Wohnort: Nähe Nürnberg
Austrocknen tuts find ich nicht. Sie werden nur hart, so lang das Zeug drauf ist. Wenn sie gewaschen werden ist alles wieder beim alten. Aber, wie gesagt, ne pflegende Wirkung hab ich nicht bemerkt. Nehm es nur noch um meine Haare an den Kopf zu kleben, wenn mir mal wieder die Hörnchen ab stehen.

_________________
2aMii, Länge: Mitte Rücken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2009, 15:40
Beiträge: 3069
Ich bin jetzt auch über diese "Kur" gestolpert aber trau mich nicht recht, sie zu kaufen. Woanders habe ich sehr gute Bewertungen dazu gelesen, aber hier ist der Tenor ja eher negativ? Hat noch jemand aktuellere Erfahrungen?

Mich schrecken etwas der viele Alkohol und vor allem die Coco Glucoside - was soll denn ein Tensid in einem Leave-In-Produkt :-s Schadet das nicht?

Trotzdem bin ich neugierig und würde gerne wissen, wie es sich bei feinen Haaren verhält. Die Aussage, dass es gut gegen Frizz hilft, finde ich ja schonmal sehr positiv, denn damit habe ich zur Zeit vermehrt zu kämpfen...

_________________
1bMii (6cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2009, 15:40
Beiträge: 3069
Kein Edit da, deshalb Doppelpost :oops:

hier ist noch ein kurzer Thread dazu, von dort habe ich auch die Aussage zum Thema Frizz ;)

_________________
1bMii (6cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010, 00:02
Beiträge: 502
Ich hab sie auch ausgetestet vor längerem und seitdem steht sie rum, denn sie hat bei mir harte und trockene Haare gemacht (vielleicht steht sie schon so lange, dass der Alkohol inzwischen weg ist...). Pflegewirkung war leider gleich null.
Grundsätzlich brauchen meine Haare viel, viel Feuchtigkeit und lieben Öl, nur zur Info bei einem Vergleich.

_________________
1b/c/ F/M 8cm
Farbe: Dunkelbraun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 20:21 
Offline

Registriert: 08.05.2010, 22:32
Beiträge: 665
Wohnort: AC
Benutzt habe ich diese Kur noch nie, aber ich kann dir die Inhaltsstoffe mal kurz aufdröseln.

Kokosglucosid:
Ein Tensid, es zählt jedoch auch zu den Emollentien (Weichmachern bzw. Hautpflegestoffen). Es verbindet sich mit dem Keratin des Haares und verbessert dadurch die Kämmbarkeit.

Weizenprotein:
Ich habe kurz gegoogelt und lt. der Werbung ist diese Kur für dauergewelltes oder sonstwie strapaziertes Haar gedacht. Macht irgendwie Sinn. ;) Haar dass nicht proteinbedürftig ist wird dadurch schnell hart.

Glucose Glutamate:
Feuchtigkeitsspender

PCA Ethyl Cocoyl Arginate:
Antistatika, Kämmbarkeitshilfe


Wenn die Haare keine Proteinkuren mögen, wäre ich vorsichtig. Allgemein sind die Inhaltsstoffe sowieso nicht so der Hit. Damit meine ich nicht die Qualität, sondern dass für viel Geld hauptsächlich Wasser, Alkohol und ein paar Tröpfchen Weizenprotein verkauft werden. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2011, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010, 00:02
Beiträge: 502
Danke cookie, die Proteine werdens bei mir wohl auch gewesen sein, die das nicht gut gemacht haben, denn die mögen meine Haare nicht so gerne.

_________________
1b/c/ F/M 8cm
Farbe: Dunkelbraun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 20:08 
Eigentlich sind meine Haare eher protein- als feuchtigkeitsbedürftig, aber diese Kur hat meine Haare total hart und strohig gemacht. Ich habe nur eine sehr kleine Menge benutzt, aber der Effekt ist der von zuviel Haarspray.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2011, 21:27
Beiträge: 449
Hmmm, ist die vielleicht um Frizz zu bändigen ganz ok?


Hab auch Angst die zu kaufen wegen des hohen Alk.-Anteils.

Mal ne dumme Frage:
Sollte man die Kur ins trockene oder ins nasse Haar geben?


:)

_________________
Typ: 2aCii
Länge: 79cm nach SSS -> zurück zu 62cm wegen HA
'gerade Kante-Liebhaberin' <3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2011, 15:31 
Offline

Registriert: 05.02.2010, 10:42
Beiträge: 5538
Wohnort: BY
Ich hatte die mal vor ewigen Zeiten, einen pflegenden Effekt habe ich nicht feststellen können, trotz relativ viel Protein, was meine Haare eigentlich mögen.

Ich hab sie nach dem ersten Versuch weitergegeben.

_________________
1b/c M/C III, zwischen Klassik und MO, hellbraun (NHF)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 18:52
Beiträge: 1825
Wohnort: Tübingen
Also ich benutz sie nach jedem mal waschen und find sie richtig super, meine Haare sind total weich geworden, richtig seidig glatt und ausgetrocknet wurden sie garnicht, hart geworden sind sie auch nicht und sie riecht soo gut nach Kokos :) also ich kann sie wirklich empfehlen!

_________________
1bMii ~mittelbraun NHF~ Rückschnitt auf APL im Februar 2021, längste erreichte Länge 112cm

Aktuell: BSL
Ziel: erstmal Taille, dann wieder Steiß (und eventuell noch mal Classic)

Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de