Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.09.2019, 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dreier-Kordel
BeitragVerfasst: 09.06.2007, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Bei dickem Haar auch "Schiffstau" genannt...

Ich mache das bei meiner Tochter, auf meinem eigenen Kopf verheddere ich mich (noch). Es geht so:

Ich mache ihr einen Pferdeschwanz, den ich dann mit einer Mischung aus destilliertem Wasser und ein bißchen Condi besprühe (weil sie aalglattes Haar hat). Den Pferdeschwanz unterteile ich in drei Abteilungen, die ich in der linken Hand halte: einen Strang zwischen Zeigefinger und Mittelfinger, einen zwischen Mittel- und Ringfinger, den dritten zwischen Ring- und kleinem Finger. Diesen letzten Strang schnappe ich mir und fange an, ihn zu drehen. Dann lege ich ihn zwischen Daumen und Zeigefinger.

Ab jetzt geht es darum, immer den hintersten Strang (zwischen Mittel- und Ringfinger der linken Hand) in die rechte Hand zu nehmen, fest zu drehen und ihn zwischen Daumen und Zeigefinger der linken Hand zu legen. Während ich diesen jeweils zu drehenden Strang in der rechten Hand halte, lasse ich die beiden Stränge in der linken Hand "zurückflitschen". Was zwischen Daumen und Zeigefinger war, kommt zwischen Zeige- und MIttelfinger usw. So wird wieder Platz für den frisch gedrehten Strang.

Das klingt komplizierter, als es ist (muß mein Mann mich mal bei fotografieren). Es sind immer dieselben Abläufe. Vordersten Strang in die rechte Hand nehmen, hübsch drehen, die beiden Stränge in der linken Hand in die jeweils hintere Zwischenfinger-Position flitschen lassen (einfach die Finger abknicken und unter den Strängen durchschieben), neu gedrehten Strang vorne links ablegen, sich nun wieder den hintersten greifen, drehen, die anderen zurückflitschen lassen, den neu gedrehten Strang vorne ablegen....

Man holt sich immer den letzten Strang, macht ihn zum ersten. (VORNE ist dabei der linke Daumen, HINTEN der linke Kleinfinger). So wickeln sich die gedrehten Stränge umeinander. Und hoppla - es entsteht ein hübsch gedehtes Tau, dicker als die Zweierkordel und "echter".

Wenn die Zipfelchen so klein sind, daß sie nicht mehr zu drehen sind, Gummichen rein.

Ãœbrigens kann man, wenn man viel Geduld hat, mit diesem Prinzip ganz viele dünne Kördelchen ins Haar zaubern. Ich mach der Kleinen manchmal ein paar lange, dünne Zöpfchen ins Deckhaar (nicht für die Schule, sondern am Wochenende).

Ich hab den Zopf übrigens aus dem Buch von Anne Akers Johnson.
LINK
Da sind aber die Erklärungen mit den Fingerchen nicht drin, das hat sich so für mich als das einfachste rausgestellt. Denn weil man die Stränge ja drehen muß, kann man sie nicht einfach so runterhängen lassen wie beim Franzosen.

PUH keine Ahnung ob man das überhaupt kapieren kann. War meine erste Haarerklärung überhaupt! Und wie man den Link elegant unterbringt, weiß ich auch noch nicht. Na ja. Kommt schon noch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2007, 20:15 
Offline
verschollen
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 10:50
Beiträge: 1188
Wohnort: dahemm
Wow, das sieht super aus :shock: :gut: ,
machst Du auch ein Bild von Deiner Tochter? *bettel*
aber drei Stränge drehen endet wahrscheinlich in einem schweren Unfall, wenn ich das versuche ....
(hab' mal den Link etwas verkleinert, der hat's Fenster so breit gezogen :wink: )

_________________
2c M iii,
115 cm SSS, etwas über Steißbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2007, 21:21 
Offline

Registriert: 24.03.2007, 17:10
Beiträge: 238
:shock: Das klingt echt interessant...Bitte bitte Fotos machen....Ich bin ja sooooo gespannt wie das aussieht......*ganzungeduldigbin*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2007, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich hab ein Bild gefunden - aber wie krieg ich es hier rein?
Bild

So sieht das aus. Danke, flickr!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2007, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Wow, das ist ja mal eine tolle Idee :gut:
Werd das demnächst mal ausprobieren, könnt mir vorstellen, dass es auch besser hält. Bei mir löst sich die normale Kordel nämlich innerhalb weniger Stunden immer auf.

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2007, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3153
Wohnort: Südbayern
:heul: Ich hab gestern eine Menge Zeit damit verbracht diese dreier Kordel zu machen. Aber bei mir sieht das aus wie eine zusammengedrehte Wurst; nix Kordel!!! hab auch immer schön mit dem hintersten Strang angefangen.
Was mach ich denn falsch :gruebel: ??

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2007, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Oh Körsbär, das tut mir leid, ich weiß es auch nicht. Der Anfang muß sich hübsch legen, es kommt auch drauf an, wie man die drei Strähnen abteilt. Versuchen, versuchen, versuchen. Aber hast Du das bei Dir selbst versucht? Mein Respekt ist Dir sicher. Ich kann das nur bei anderen, bei mir selbst wird nicht mal ne Wurst draus.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2007, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3153
Wohnort: Südbayern
Ja bei mir selbst und mir sind fast die Hände abgefallen!! :stark: Is ja doof, hilft anscheinend nur probieren. Aber die Drehrichtung ist bei allen Strängen gleich, oder?

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2007, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ja ja, das ist sie. Ich dreh immer rechtsrum. Also, das muß ich unbedingt bei mir selbst noch mal ausprobieren.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2007, 16:28 
Offline

Registriert: 24.03.2007, 17:10
Beiträge: 238
Juhu...habs geschafft. Mit ein bisschen den Rücken verdrehen funzt es.....allerdings war es zum Zeitpunkt des Fotos unten etwas verwurstet, das habe ich später aber auch noch gerade bekommen. :fruechte:

Die wird nun meine 2er Kordel ablösen...hält besser und wirkt noch interessanter! Danke ;-)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2007, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
BOAH!!! Du hast mich total beeindruckt!!! Sieht super aus. Und so lange Haare hast Du schon. Du siehst mich grünlich angehaucht - das ist der NEID, kein Henna-Unfall!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2007, 18:22 
Offline

Registriert: 24.03.2007, 17:10
Beiträge: 238
Habe ne Anleitung mit Bildern gefunden:
http://2good2lose.com/braid-rope.shtml


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.06.2007, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Ich hab's getestet: klick hält bei mir tatsächlich besser als die normale Kordel. Danke :bussi:

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3153
Wohnort: Südbayern
hurra ich habs geschafft!! hat ja ewig gedauert bei mir. :wink:
Ich muss die Haare dafür über die Schulter nach vorne nehmen, dann klappts. Warum auch immer :nixweiss:
Sonst mach ich Zöpfe und die 2 er Korder immer Richtung Rücken nach unten

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2007, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:17
Beiträge: 154
Wohnort: Hintertupfingen
ich habs an einzelnen strähnen probiert die ich mir vor die augen ziehn konnte um zu sehn was ich da tu, aber ausm zopf heraus schaff ichs nich ums verrecken, ich bin einfach zu ungeschickt, dabei is 3erkordel so toll :cry:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de