Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 00:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4284 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 286  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haartrends
BeitragVerfasst: 01.08.2013, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2010, 10:04
Beiträge: 1118
Wohnort: im hohen Norden
Welche Haartrends beobachtet ihr momentan?
Ich habe das Gefühl, dass Geflochtenes zur Zeit sehr "in" ist. Überall sieht man Lacebraids etc.

Ein Trend, den ich persönlich nicht so schön finde, ist dieser Wuscheldutt mitten auf dem Kopf. Hat für mich eher was von Sumoringer als alles andere :mrgreen:

Liebe Grüße

_________________
2aMii Naturbraun, Midback

Pikachu möchte wieder lange Haare :blueten:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2981
Lacebraids und Wuscheldutts sehe ich viel bei jüngeren (bis ca. Mitte 20), dazu viel geglättetes und gefärbtes. Außerdem Bobs in allen Versionen, und vor allem: Färben ist Trend!

LG

Joey

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2009, 13:35
Beiträge: 489
Hmm hier sehe ich derzeit furchtbar viele totgefärbte und totgedauerwellte kurze Heumieten - wenns hochkommt schulterlang und dass die komplett kaputt sind, sieht ein Blinder mit Krückstock aus 5km Entfernung schon.

In wirklich allen entsprechenden Zeitschriften (und ich habe 'dank' Arztbesuchen einige gelesen), werden _nur_ kurzhaarfrisuren angeboten wie sauer Bier und alles was so auf Schulterlänge geht, wird als Langhaarmähne bezeichnet, die mit viel Aufwand so zu frisieren ist. :roll:

Schade eigentlich, dass die Mädels derart auf Kurzhaar, totfärben und totdauerwellen 'eingeschworen' werden und zudem denen dann noch die Silokonbomben als 'Pflegemittel' angedienert werden wie sauer Bier.

_________________
Gruß,
Armidala
___________________________________

Haartyp: 2aMiii
Länge: Mitte Oberschenkel.
In cm: 112
ZU: 10,8
Farbe: dunkles Kupfer

Ziel: Kniekehle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 11:57 
Pikachu hat geschrieben:
Ein Trend, den ich persönlich nicht so schön finde, ist dieser Wuscheldutt mitten auf dem Kopf. Hat für mich eher was von Sumoringer als alles andere :mrgreen:

Jemand formulierte das mal sehr plat als "Ich hab ne Zwiebel auf dem Kopf, ich bin ein Döner!"
Dem Dutt oben mittig auf dem Kopf kann ich auch nichts abgewinnen. Dutt ist toll, aber doch nicht da :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 11:59 
Hmm, hier sieht man neuerdings Lace Braids des öfteren mal, ebenso diesen Blogger Bun und sehr viel tot geglättetes Haar, das auf Entfernung gut aussieht bei näherer Betrachtung dann aber diverse Haarschäden offenbart.

Dazu dank Wärme halt viele Engländer, den einen oder anderen Franzosen, Pferdeschwänze und halbdurchgezogene Pferdeschwänze.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 17072
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Dauerwellen? Wo gibt es denn Dauerwellen zu sehen? Wenn ich mal was Lockiges sehe, ist das augenscheinlich auch natur. Gelockte Haare scheinen mir so gar kein Trend zu sein, schon gar nicht bei Kurzhaarfrisuren. Kommt vielleicht noch nach Berlin.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4608
Ich hab auch eher den Eindruck, dass hier kaum jemand absichtlich mit Locken rumläuft. Und die Locken sehen auch meist so aus, als ob nur Bügelversuch nicht recht geklappt hat.

Armidala hat geschrieben:
In wirklich allen entsprechenden Zeitschriften (und ich habe 'dank' Arztbesuchen einige gelesen), werden _nur_ kurzhaarfrisuren angeboten wie sauer Bier und alles was so auf Schulterlänge geht, wird als Langhaarmähne bezeichnet, die mit viel Aufwand so zu frisieren ist.
Und für alles was über Schulterlänge geht, gibts sowieso Extensions.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 12:52 
Oder die Luftfeuchtigkeit bzw. die Feuchte im Nacken in die Quere kam.

Hmm, ich glaub, ich muss mal wieder zum Arzt, ich stell grad erschrocken fest, dass ich über die aktuellen Haartrends gar nicht im Bilde bin...

Extentions, joah, nur die sieht man die meistens, was dann ziemlich d**f aussieht.

edit meint, zwei Worte halb zusammen sind unverständlich... edit hat, wie immer, recht.


Zuletzt geändert von rabenschwinge am 02.08.2013, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2009, 13:35
Beiträge: 489
Minouche hat geschrieben:
Und für alles was über Schulterlänge geht, gibts sowieso Extensions.


Jaa, das sehe ich auch irgendwie ..... nur keine eigene Mühe mehr machen, sondern ankleben lassen.
Sieht man ja auch an der ungesund wachsenden Anzahl an Schönheits OPS .... futtern wie die Scheunendrescher, keine Bewegung und dann das angesammelte Fett nicht durch Sport und Bewegung wieder runtertrimmen, sondern einfach absaugen lassen und gut :roll:

Da gabs vor Kurzem eine Sendung, wo eine 24!! Jährige schon Botox-süchtig ist und jährlich mindestens 30 Spritzen in Anspruch nimmt. :roll:

_________________
Gruß,
Armidala
___________________________________

Haartyp: 2aMiii
Länge: Mitte Oberschenkel.
In cm: 112
ZU: 10,8
Farbe: dunkles Kupfer

Ziel: Kniekehle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:13 
Botox... eigentlich ein Nervengift, das gezielt gesetzt Muskeln lähmt und bei Spastiken recht gute Erfolge erzielt.

Was das allerdings im Gesicht soll hat sich mir niemals so recht erschlossen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2009, 13:35
Beiträge: 489
rabenschwinge hat geschrieben:
Botox... eigentlich ein Nervengift, das gezielt gesetzt Muskeln lähmt und bei Spastiken recht gute Erfolge erzielt.

Für jedes medizinisch notwendige Goodie gibts auch Missbrauch :(

rabenschwinge hat geschrieben:
Was das allerdings im Gesicht soll hat sich mir niemals so recht erschlossen...

Aberaber Rabenschwinge, wenn Deine Nerven gelähmt sind, bekommste keine (Zornes)Falten mehr ..... siehst allerdings auch aus wie ein Zombie auf Urlaub, denn Mimik ist nicht mehr. :lol:

_________________
Gruß,
Armidala
___________________________________

Haartyp: 2aMiii
Länge: Mitte Oberschenkel.
In cm: 112
ZU: 10,8
Farbe: dunkles Kupfer

Ziel: Kniekehle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:16 
Armidala hat geschrieben:
Da gabs vor Kurzem eine Sendung, wo eine 24!! Jährige schon Botox-süchtig ist und jährlich mindestens 30 Spritzen in Anspruch nimmt. :roll:


Schon 24? Ich weiß nicht mehr wie die Sendung hieß, war irgendeine amerikanische, da hatten die 'ne 19jährige, die wöchentliche ihr komplettes Gesicht lähmen ließ. :lol: Ich find das ja bei älteren schon gruselig, aber von der hatte ich nachts Albträume.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:18 
Armidala, ich weiß.

Grins, naja, Nicole Kidman aber auch Melanie Griffith sind da schöne Beispiele :shock:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2012, 18:59
Beiträge: 16886
Wohnort: FFM
Auf meinem Weg zur Arbeit liegen vier (!) unterschiedliche Schulen, darunter auch eine Berufsschule. Und es ist erstaunlich, dass SEHR VIELE von den Mädels bzw. jungen Frauen lange Haare tragen, oft ca. Taille, NHF und recht gesund. Es gibt definitiv viel mehr langhaarige Mädels als zu meiner Schulzeit (90er Jahre), da war ich mit BSL schon eine von den Langhaarigsten in meiner Klassenstufe.

Ich sehe oft Lacebraids, Franzosen, Dutts (mal den klassischen Hipster-Dutt, mal Sockendutt), aber auch oft einfach offene lange Haare.

Natürlich sieht man auch gefärbte oder kurze Haare, keine Frage, aber eben auch ganz oft schöne, gepflegte Mähnen...

_________________
1cMii 90cm
Mein Projekt - Trimmen auf Hosenbundlänge
Protein-Leave-In mit Rosenwasser - für seidiges Haar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haartrends
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2009, 13:35
Beiträge: 489
Naja die Sendung befasste sich mit Schönheitswahn in DE ... dass die Amis da schon viel weiter sind damit, ist wohl jedem klar.

Das Schlimme daran ist nur, dass die unangenehmen medizinischen Folgen dieser Beklopptheit die Allgemeinheit zu bezahlen hat. :roll:

_________________
Gruß,
Armidala
___________________________________

Haartyp: 2aMiii
Länge: Mitte Oberschenkel.
In cm: 112
ZU: 10,8
Farbe: dunkles Kupfer

Ziel: Kniekehle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4284 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 286  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de