Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.09.2020, 05:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 75  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2009, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2007, 11:45
Beiträge: 165
Wohnort: Hessen
Mata hat geschrieben:

Da steckt also eine Art Volksverdummung dahinter.... aber ich will mich nicht mit meinen Verschwörungstheorien lächerlich machen.....


Nicht alle Verschwörungstheorien sind immer nur dumm es gibt auch ein paar recht gute ;) Ich mache das auch gerne.. mit Theorien abseits der Norm spielen und so.. ich behalte mir einfach das RECHT vor, mir jede Meinung anzuhören, und sei sie auf den ersten Blick noch so lächerlich.....

zum Thema: Also manchmal überkommt es mich schon, wie bei einigen anderen hier aber häufig sag ich dann eben auch nichts obwohl man gerade bei parties mal ein bisschen aus dem pflegekästchen plaudern kann wenns mal wieder heisst "wie macht man das nur.. so lange haare".....

_________________
*sing* Lass es spielen im Wind, lass drin wühlen dein Kind!...
Haaaaar, lass es leben, Gott hat's dir gegeben, dein Haar!! *sing* (Die Ärzte)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2009, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2008, 09:35
Beiträge: 2713
Wohnort: Frankfurt am Main
Ich kann mich da beherrschen - aber wehe, jemand fragt was... :roll:

Meinen Freund konnte ich überreden NK Shampoo zu kaufen - abwohl das bei ihm eigentlich wurst ist - der wäscht sich die Haare vielleicht 1 x im Monat mit Shampoo.

Meine Mutter nervt mich - "Ach Kind, Du hast so schöne Haare, wie meine wieder aussehen.." Aber jeden Monat Dauerwelle, Farbe und jeden Tag Föhn und/oder Lockenstab. Shampoo benutzt sie nur die aus dem Aldi, da sind ja keine Silis drin. Ich wollte sie mal von Katam überzeugen in der Hoffnung, dass ihre Haare davon auch fester werden und sie keine Dauerwelle mehr braucht. Aber das ignoriert sie einfach.

Meine Tochter blondiert, glättet, nimmt Sili-KK, böse Haargummis uvm. Sie bewundert zwar meine Haare und ärgert sich schwarz, wenn ihre mal wieder so kaputt sind, dass sie sie komplett abschneiden muss - aber meine Ideen ignoriert sie ebenfalls. Aber vielleicht muss das mit 17 so sein. :wink:

Meine beste Freundin macht sowieso was sie will. Aber leider auch mit ihrer Tochter (13) - die hat steißlange Haare. Ich kann ihr zwar ab und an ne Frisur machen, selbt kann die Kleine das nicht und Muttern macht höchstens mal nen Flechtzopf - aber die Süße findet die Frisuren so toll, das tut mir dann ein bisschen leid.

Aber ich denke mir dann, dass doch jeder selbst glücklich werden muss, ich bin es jedenfalls mit meinen Haaren und meiner Pflege. :D

_________________
85 cm (Hüfte) - 1bMii - 9cm ZU - Mein kleiner Haarseifenblog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2009, 16:38 
Offline

Registriert: 25.10.2007, 16:39
Beiträge: 10
Wohnort: Bremen
Missionsdrang direkt habe ich nicht.
Es kommt aber vor, daß ich hin und wieder eines meiner Modelle auf
die langhaarnetzwerk.de hinweise, um sie zur gesünderen Pflege zu
"missionieren" ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 05:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2007, 06:55
Beiträge: 434
Wohnort: bei bielefeld
also mittlerweile taste cich erst etwas vor ob derjenige/diejenige interesse drann hat, bei bestehendem kriegt die person dan die ganze ladung (oft plus öl proben) ab :wink: .
manchmal stößt man ja an ungeahnten stellen auf wissen und interesse über haarpflege! ein guter bekannter von mir, ca. 55 hat grau-schwarze korkenzieherlocken, und hatte sie wohl mal taillenlang... und er würd da gern wieder hinkommen meinte er. und als ich ihm dann mit öl kuren kommen wollte, erzählte er mir das er oft olivenölkuren auf angefeuchtetem haar macht.
nun werd ich ihm noch kokosöl abfüllen und zu aloe-vera-gel und smt bekehren, das würden seine zauseln bestimmt toll finden. :D

_________________
1b f ii ZU 9 (durch nachgeburtlichen haarausfall reduziert, früher iii, bald sicher wieder)
farbe: aschbraun? kaltes braun?
länge: bsl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2009, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2008, 13:21
Beiträge: 512
Wohnort: Jena
ich hatte letzte Nacht einen Traum, in dem ich die Schwester meines Freundes missionierte und am Ende war sie schrecklich glücklich, weil sie keinen Spliss mehr hatte und kein stumpfes Haar ...

... und ich wachte lächelnd auf ;)

_________________
1c m ii / dunkelbraun (getönt)
Länge 50 cm (12/14)
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: missionieren
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2009, 10:35
Beiträge: 218
Wohnort: Niedersachsen
Das mit dem Missionsdrang ist so eine Sache. Einerseits sehe ich
oft "Handlungsbedarf" und helfe sehr gerne mit Infos weiter.

Andererseits bin aber vorsichtig geworden, einfach so
Tipps zu geben. Ich höre genauer hin, ob jemand aus echtem Interesse
fragt und offen für die etwas andere Haarpflege ist oder eben nur
einfach was sagen will - aus welchen Gründen auch immer :roll:
Dann halte ich lieber mein Mündlein, ist dann nur schade Worte, Nerven
und Zeit :wink:

_________________
1cF i-ii
Wildkatzensilberbraun
gefärbt


Ziele:
APL (erstmal...)


Mein Projekt
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=7859


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2009, 11:58
Beiträge: 1744
Wohnort: Berlin/Oldenburg
Meinen Freund habe ich erfolgreich bekehrt. Er wäscht jetzt nur noch mit Alverde B/S, trägt Flechtzopf in der Öffentlichkeit und Nacht und ist dabei, seinen Waschzyklus auf "immer zu Weihnachten" zu verlängen :roll:

Meine Mutter ist auch überzeugt. Benutzt nur noch Alverde und färbt mit Khadi. Zum Friseur traut sie sich deshalb nicht mehr :oops:

Meine Schwester ist ein harter Brocken, sie lässt das leckere Lavera Mandelmilch links liegen und benutzt weiterhin Schauma Oil Intense schieß-mich-tot. Jedes mal, wenn ich wieder nach Hause komme, zeigt sie mir ihre neuesten Splisserrungenschaften ("Schau mal! Dieses Haar ist fünffach gesplisst!"). Wie sie es zu Midback geschafft hat, ist mir ein Rätsel. :?

Ich bin schon eine ziemliche Missionarin und kanns nur schwer ertragen, wenn jemand einfach nicht möchte... Vor allem, wenn ich sehe, dass der-/diejenige Probleme hat. Dann werd ich schnell patzig :roll: oder versuche, mit billigen Methoden für langhaarfreundlichere Dinge zu werben... (60thStreet-Forken, um haarfreundliche Frisuren zu machen, oder lecker duftende Shampoos / welche mit Bier, die NK sind)...

_________________
Fantas Haare:
~ 2a Ciii, Pre-Klassik (108cm SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 22:07
Beiträge: 318
Wohnort: Stuttgart
Fantatierchen, diesen Drang kenne ich ... ich habe schon zwei der weniger-haarunfreundlichen Klassenkameraden zu NK überredet.
Die eine ist auch total glücklich damit. Sie hat extrem dünnes Haar, das sich an den Enden lockt und sich nicht bändigen lässt außer zu einem Pferdeschwanz, da zu flutschig. Inzwischen kann sie es mit Minikrebsen hochstecken und wenigstens sieht es nicht mehr so dünn aus.
Die andere hat BSL-Länge (Miss TipEx) und war immer total traurig, dass ihre Haare von normalen Kuren so stränig werden, auch wenn sie es nur in die Enden packt, aber ohne Kur extrem austrocknen. Ich glaube, sie hat sogar auch das Alverde A/H. ^^
Ist übrigens auch der Liebling von meinem Freund. Der liebt den Geruch von meinen Haaren, ist immer total neidisch, dass die hübsch glänzen und ganz weich sind. Wenn er bei mir duscht, klaut er sich auch immer ein bischen. Gestern hat er dann ganz stolz erzählt, dass er sein eigenes hat. Aber ich soll ihm dann irgendwann mal erzählen, wie das mit dem Verdünnen geht. Klappte bei ihm trotz Silikonresten im Haar immer besser als unverdünntes. Keine Ahnung, woran das liegt. Haarspray und Gel hat er auch schon länger aufgehört zu benutzen. Momentan missioniert er seine Mutter (Bob) und seine Schwester (Schulterblatt) zu NK :D

_________________

1b F ii | 8 cm | Mitte Oberarm
Wanted: zwischen Taille und Hüfte
2018: Hüftlang, dann Kinnlang + Dauerwelle
NHF: rotbraun | intensiviert durch Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2009, 17:13
Beiträge: 1272
Wohnort: nähe Paderborn
Ich kenne das auch, aber dann würden mich die Anderen noch mehr für verrückt erklären und halte mich lieber ein bisschen zurück.

Allerdings hab ich ohne Absicht schon ein bisschen erreicht: Meine Oma hat plötzlich eine Wildschweinborstenbürste im Bad stehen und grinste nur vielsagend als ich sie danach fragte und meine Tante kauft sich urplötzlich das gleiche Shampoo wie ich :D Mission ein bisschen erfüllt;)

Bei meinen Freunden treffe ich auf wenig verständnis und lasse es da lieber, auch wenn ich manchmal widersprechen möchte, wenn sie die blondierten oder geschwärzten Silikonbomben so hoch als schön bezeichnen :roll:

In Bio haben wir mal Haare unter dem Mikroskop betrachtet, das war dann doch ein bisschen ein Triumph...ich denke ihr könnt euch das vorstellen...ich hab aber nicht viel gesagt, nur entschlossen wiedersprochen als jemand sagte " Oh dein Haar sieht so gesund aus und gepflegt...wie aus der Pantene-Werbung!" :shock:

_________________
ehemals Sonnenschein93
1b M ii/iii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2009, 13:01
Beiträge: 503
Den Drang zu Missionieren hab ich eigentlich nicht. Ich wüßte auch nicht wen, da ich zum großteil mit Männern zusammenarbeite, die auch noch kurzhaarig sind. :lol:
Ich hab generell mehr Männer als freund als Frauen, die einzige mit der ich wirklich eng befreundet bin, nimmt schon lang nur noch NK :D

Es geht mich auch nichts an, wie jemand seine Haare pflegt oder nicht. Genausowenig wies mich was angeht, ob jemand Fleisch isst, oder nicht. Ich bin Vegetarierer, und wollte da auch niemanden missionieren, muß jeder mit sich selbst ausmachen. Lustigerweise wird meistens mir fleisch unter die Nase gehalten. Deswegen weiß ich, wie nervig das sein kann: "Fleisch braucht man, ist gesund blablabla" Vermutlich gehts anderen nicht anders, wenn man in ihre Haarpflege reinredet.

Meine Mutter wollte ich ne zeitlang von langen Haaren überzeugen, aber inzwischen ist sie selber davon abgekommen. Ihre Haare würden bestimmt besser aussehen, wenn sie nicht jeden Tag mit dem Föhn draufhalten würde und nicht Blondiert wären, aber ich muß ja so nicht rumlaufen.
Wenn jemand fragt, ist das was anderes, aber ungefragt geb ich eigentlich keine tipps oder ähnliches.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 19:15
Beiträge: 9687
Wohnort: Hamburg
ich habe eine arbeitskollegin mit überpolangen blonden haaren missioniert und bei einer freundin auch so langsam...waren gestern bei budni und sie hat sich von alverde die A/H Kur gekauft :)

bei menschen denen mir persönlich was liegt versuch ichs mal...wenn ich ein desinterresse daraus ersehe, höre ich auch auf...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 17:19 
Offline

Registriert: 15.07.2009, 02:52
Beiträge: 419
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich habe mich gestern mit meiner Mutter unterhalten (sie ist eigentlich schon immer unzufrieden mit ihren Haaren und außerdem leidet sie unter Schuppenflechte auf der Kopfhaut) und sie zieht es mittlerweile ernsthaft in Erwägung auf silifreie Produkte, wenn nicht sogar gleich auf NK umzusteigen. :banane:
Vor längerem wollte sie schon umsteigen, ist aber immer wieder zum Sili-Zeugs zurückgekehrt, als der Build-Up sich runterwusch und der wahre Schaden sichtbar wurde. :?

Meine Schwester habe ich schon sehr erfolgreich missioniert und sie ist mittlerweile sehr begeistert von ihren Haaren :mrgreen:

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge: Taille
Farbe: Spitzen= Rotbraun, Mitte= Dunkelbraun, Ansatz= NHF (sprich totales Chaos; wird Zeit fürs nachfärben)
momentanes Ziel: gesundes Haar in Wohlfühllänge
Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2009, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008, 20:07
Beiträge: 186
Ich hab' auch meine Schwester missioniert :-) Dabei musste ich ja selbst erst mal zu NK gebracht werden. Und zum Langhaar. Dabei hatte ich das Vorbild fast 11 Jahre in einer Ausbildungskollegin, die schon immer NK nutzte (was in den 80ern als Ökotante betitelt wurde).

Heute überkam es mich mal wieder. Eine Freundin bekam mal wieder Dauerwelle und mal wieder eine neue Blondierung. Die letzte war ja erst 14 Tage her. Und sie klagte mir heute wieder ihren Haarausfall. Ich habe sie mal wieder dezent darauf hingewiesen, dass sie vielleicht mal eine Frisur machen sollte, die etwas schonender ist. Aber das will sie einfach nicht hören :roll:

Dabei habe ich schon aufgegeben, von selbst davon anzufangen. Aber so ignorant zu sein, wenn man nach Ratschlägen fragt :?

_________________
1bMii, länge 74 cm nach SSS / Th7, Umfang 8 cm (Dez. 09)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2009, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2009, 21:15
Beiträge: 1277
Das kenne ich, nörgeln, nörgeln, nörgeln, aber bloooooooooos keine Lösung anhören. Ich denke, da geht es wirklich einfach nur darum Frust abzulassen, so ganz genau, was man denn da machen kann, wollen sie es dann doch nicht wissen. :roll:

Ich habe meine Schwester auch "missioniert", sie hatte sich immer beklagt, dass ihre Haare nerven, ihrer Stufen wegen. Struppelig und fisselig waren sie auch, wir haben dann einen Splissschnitt gemacht und sie benutzt nun NK und ich darf ihr Kuren anrühren. Nun wächst alles "langsam" heraus.
Andere sind da aber viel weniger offen. Witzeln auch gern herum, allerdings unbösartig. Dennoch frage ich mittlerwiele lieber dreimal nach, ob es gehört werden will, bevor ich anfange über Silis und Öl und Honig in den Haaren zu reden.

_________________
1b/cMii, munteres NHF wuchern.
"But that's alright, let's give this another try."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.12.2009, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2009, 18:44
Beiträge: 1655
Wohnort: sonnige Südpfalz
Mhm, ich red nur manchmal darüber. Denn die meisten machen einem bei sowas blöd von der Seite an oder lachen einem aus - vor allem als Kerl. Als ich mal erwähnte, dass mir meine Haare wichtig sind hat einer meiner Klasse mich sogar als "tuntig" bezeichnet. *Kopf schüttelt*

_________________
Und nochmal von vorne..
2cmii
"Give 'em some haggis an' tell 'em I'll be right there!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 75  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de