Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.09.2017, 09:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1074 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 72  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Hallo ihr Lieben,

nachdem ich neulich festgestellt habe, dass mein Zopfende, das eigentlich durch Mikrotrimms langsam aber sicher nachdicken sollte, immer noch so mickrig aussieht, wie vor 1,5 Jahren, habe ich mir eine niegelnagelneue Schere zugelegt.
Die alte Schere schien zwar noch scharf zu sein, aber man kann ja nicht wissen.

Jetzt möchte ich hier gerne dokumentieren, ob das mit der neuen Schere denn was bringt, oder ob ich mir die ganze Schnibbelei eigentlich sparen kann.

Mein Plan ist, jetzt am Wochenende erst mal ausgiebig S+D zu machen, weil ich es eh kaum erwarten kann, die neue Schere auszuprobieren.

Dann will ich in etwa zwei Wochen meinen Monatstrimm machen. Am Liebsten würde ich ein größeres Stück abschneiden, aber ich hoffe, ich kann es mir dann doch verkneifen, weil ich die Hüftlänge gerne behalten möchte.

Jedenfalls hoffe ich, daß ich mit der neuen Schere endlich mal die splissigen, hakeligen Spitzen in den Griff bekomme, damit ich mir beim Durchkämmen nicht mehr so viel aus- und abreiße. Ich mache ja schon immer Kokosöl rein, aber das reicht nicht. Außerdem muss ich bei dem vielen Öl immer höllisch aufpassen, dass ich mir keinen Fettkopf mache. Als ob meine Kopfhaut nicht schon genug ölen würde.

Ausgangssituation:
Länge: 87 cm SSS
Haartyp: 1cFii
Farbe: keine Ahnung. Irgendwie aschig am Ansatz, verfärbt ich aber gleich nach dunkelblond (oder so).
Viel Spliss und Haarbruch, wahrscheinlich auch noch Reststufen, dadurch werden die letzten ca. 20-30 cm immer dünner
Häufig Kopfhautjucken, oft ziemlich schnell nach der wäsche und spätestens, wenn die nächste Wäsche fällig wird (OK, mit Letzerem kann ich leben, dann wird normal eh gewaschen).


Pflegeroutine:
Ich habe zur Zeit eigentlich gar keine Routine. Ich wasche mit sehr verschiedenen Sachen, weil ich nie so richtig zufrieden bin (aber ich gebe zu, ich jammere schon auf hohem Niveau).
Entweder mir juckt der Kopf, oder es fettet nach wie verrückt, oder ich habe Rückstände, oder die Haare kletten und lassen sich schlecht flechten. Meistens machen sie eigentlich alles zusammen.

Wenn ich mit Babyshampoo wasche, ist zwar die Kopfhaut halbwegs zufrieden aber dafür sind die Haare doof. Ausserdem wird der Ansatz nach zwei Tagen schon ziemlich fettig.
Wenn ich mit Kräutern wasche, werden die Haare richtig toll, aber die Kopfhaut juckt und fettet.
Seife habe ich erst ein paar Mal ausprobiert, das muss ich wohl noch üben, dass die Haare hinterher nicht total klebrig sind.

Zwischendurch mache ich immer wieder WO, das mag die Kopfhaut gerne und die Haare mögen es auch, es nervt mich nur, daß der Ansatz so schnell wieder fettig aussieht.
Ich hatte ja gehofft, dass die Kopfhaut dadurch irgendwann doch mal weniger fettet, aber bisher tut sich da nichts.

Condi benutze ich fast gar nicht mehr. Ich habe jedesmal Schwierigkeiten beim Ausspülen. Das ist mir zu doof. Da nehme ich doch lieber irgendein Öl, das bappt wenigstens nicht so.

Sowieso stelle ich in letzter Zeit vermehrt fest, wenn ich zum Abschluss keine saure Rinse mache, laufe ich jedesmal Gefahr, dass sich der Kalk entweder mit Sebum oder mit irgendwelchen Inhaltsstoffen verklebt.

Edit 13.06.2014:
Inzwischen wasche ich viel mit indischen Kräutern. Damit scheint meine Kopfhaut ziemlich glücklich zu sein.
Manchmal mische ich noch Rosskastanien dazu, auch das klappt sehr gut.

Außerdem habe ich Katzenminze für mich entdeckt. Davon werden meine Haare weich und kämmbar. Ich kann sogar auf die saure Rinse verzichten.


Ziele:
Kopfhaut zuverlässig beruhigen.
Haare zuverlässig geschmeidig und kämmbar hinbekommen.
Das mickrige Zopfende soll endlich dicker werden.
Ich würde auch gerne die Kopfhaut überreden, dass sie mal weniger fettet, aber bisher interessiert sie sich nicht für meine Bemühungen.
Erstmal mindestens Hüftlänge behalten, dann über Steiß zum Klassiker.

Herzlich Willkommen!

LG Minouche

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 17.01.2015, 14:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Trimms...
26.11.2012... vorher: 83 cm..... geschnitten: 2 cm
13.01.2013... vorher: 85,5 cm... geschnitten: 1,5 cm
11.02.2013... vorher: 84,5 cm... geschnitten: -
02.03.2013... vorher: 86 cm..... geschnitten: 1 cm
01.04.2013... vorher: 86 cm..... geschnitten: 1 cm
21.04.2013... vorher: 87 cm..... geschnitten: 1 cm
06.05.2013... vorher: 86,5 cm... geschnitten: 0,5 cm
31.05.2013... vorher: 87,5 cm... geschnitten: 1 cm
22.06.2013... vorher: 87 cm...... geschnitten: -
14.07.2013... vorher: 88 cm...... geschnitten: 0,5 cm
19.08.2013... vorher: 90 cm..... geschnitten: -
30.09.2013... vorher: 91,5 cm... geschnitten: 1 cm
01.11.2013... vorher: 91 cm...... geschnitten: -
01.12.2013... vorher: 92,5 cm... geschnitten: 2,5 cm
03.01.2014... vorher: 90,5 cm... geschnitten: -
04.02.2014... vorher: 91,5 cm... geschnitten: -
09.03.2014... vorher: 92,5 cm... geschnitten: -
01.04.2014... vorher: 94 cm..... geschnitten: -
01.05.2014... vorher: 95,5 cm... geschnitten: -
30.05.2014... vorher: 96 cm..... geschnitten: -
01.01.2014... vorher: 96 cm..... geschnitten: -
31.07.2014... vorher: 97 cm..... geschnitten: -
27.08.2014... vorher: 99 cm..... geschnitten: -

S&D
07.07.2013... Marathon
15.07.2013... komplett
24.07.2013... grobe Kontrolle
30.07.2013... linke Seite
04.08.2013... rechte Seite
19.08.2013... komplett
31.10.2013... linke Seite
01.11.2013... rechte Seite
24.11.2013... linke Seite
25.11.2013... rechte Seite
22.12.2013... linke Seite
23.12.2013... rechte Seite
25.12.2013... linke Seite
26.12.2013... rechte Seite
27.12.2013... Kontrolle
28.12.2013... linke Seite
29.12.2013... rechte Seite
26.01.2014... linke Seite
01.02.2014... rechte Seite
09.02.2014... linke Seite
14.02.2014... rechte Seite
07.03.2014... linke Seite
09.03.2014... rechte Seite
14.04.2014... linke Seite
19.04.2014... rechte Seite
28.04.2014... linke Seite
29.04.2014... rechte Seite

[b]Bilder...
Zopf vom Januar 2012... Dezember 2012 .... Juni 2013 .... Dezember 2013
Bild Bild Bild Bild


Längenbild
vom August 2012.. Oktober 2012.... April 2013.......... Juni 2013
Bild Bild Bild Bild

Juli 2013............ August 2013........Dezember 2013......Februar 2014
Bild Bild Bild Bild

Juni 2015............Juli 2015............Dezember 2015
Bild Bild Bild

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 14.07.2017, 10:29, insgesamt 40-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Bei der letzten Wäsche (26.06.) habe ich mit Seifenwurzel gewaschen und die anderen Kräuter einfach mal weg gelassen. Vielleicht bekomme ich so heraus, ob in der Kräutermischung etwas drin ist, was die Kopfhaut mehr oder weniger mag.
Das Ergebnis war, dass die Kopfhaut zwar direkt nach der Wäsche erst mal ziemlich gejuckt hat, das liess sich aber mit Aloe Vera Gel beruhigen und danach war alles gut. Als Rinse hatte ich Salbei+Kamille+Sauer. Heute fängt es an zu jucken, aber dafür, dass ich nach einer halben Woche diesmal gar kein WO gemacht habe ist das völlig OK.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 07.07.2013, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Samstag habe ich mit Rosskastanie pur gewaschen. Das mochte die Kopfhaut sehr gerne. Dafür fühlen sich die Haare während der Wäsche steif an. Nach dem Trocknen sind sie aber normal.

Mit der neuen Schere habe ich einen S+D Marathon hingelegt. Das sah wirklich furchtbar aus. Ich hoffe, mit der neuen Schere wird das besser.

Mo: leider sehen sie aber am Montagmorgen schon ziemlich ölig aus. Ich nehme mal an, dass das vom vielen Schwitzen kommt. Jedenfalls muss ich dann wohl zwischendurch WO machen.

Di: ich glaube, das viele S&D macht sich schon bemerkbar. Ich komme besser durch die Spitzen und bleibe nicht mehr so hängen.

Mi: WO mit saurer Rinse

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 14.07.2013, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Ich habe gemessen: 87,5 cm und ein paar Fusseln gehen bis 88 cm. Ich habe versucht, nur die Fusseln abzuschneiden, das scheint auch geklappt zu haben, beim Nachmessen komme ich auf 87,5.

Samstag habe ich mit verdünntem Babyshampoo + saurere Rinse gewaschen. In der Rinse war noch ein Schuß Aloe Vera Gel drin. Ich wollte die Rinse erst weglassen, aber dann wären die Haare klebrig gewesen.
Notiz an mich: sanft waschen, ohne saure Rinse scheint nicht zu funktionieren.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 15.07.2013, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 23:20
Beiträge: 603
Wohnort: London, UK
Hallo du :)

Will dir hier einen Eintrag hinterlassen, weil noch niemand etwas bei dir schrieb...

Finde dass dein Zopfende durchaus zugelegt hat, im Vergleich Jan 2012 zu Dez 2012. Zumindest anhand der zwei Photos. Auch finde ich deine Kante, auch im Vergleich der beiden letzten Laengenphotos, dichter.
Es mag zwar sehr langsam vor sich gehen, aber dafuer zahlt es sich auch am Ende aus. :)

Bei all den Pflegebemuehungen, das richtige Mittel zu finden, glaube ich mittlerweile, das weniger mehr ist. Oder eher: Geduld zu haben, etwas langsam und ueber einen laengeren Zeitraum auszutesten...

(Geduld ist wohl das wichtigste hier... :roll: )

Liebe Gruesse

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 7.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 15.07.2013, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Hallo Yemanja,
vielen Dank fürs Reinschauen.

Ich muß aber gerade grinsen, weil du schreibst, dass weniger mehr ist.
Ich bin ja schon eine ganze Weile dabei, nur gaaanz wenig auf die Haare draufzuschmieren. Außer Öl kommt nur selten noch was dran. Selbst da war ich in letzter Zeit ziemlich sparsam.

Aaaaber: ich habe mir ein Öl angemischt aus Monoi Tiaré, Kokos und Jojoba. Das will ich jetzt wieder häufiger in die Spitzen machen, damit sie geschmeidiger werden.

Ich gebe ja zu, in 2012 hat sich das Zopfende wirklich verbessert, aber so, wie es zur Zeit aussieht, und wenn ich sehe, das ich seit Januar fast allen Zuwachs weggeschnitten habe, dann nervt es mich schon, dass der Unterschied nicht deutlicher ausfällt. Im Gegenteil, das aktuelle Zopfende sieht eher dünner aus, als das vom Dezember. :find:

Ja, die liebe Geduld...

Ich mach nochmal bisschen S+D.


LG Minouche

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 15.07.2013, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2012, 19:39
Beiträge: 406
Wenn ich darf dann beiße ich mich hier auch mal fest :wink:

Ich finde, die beiden Zopfquasten kann man schwer vergleichen, weil die am Juni-Bild doch deutlich weiter geflochten ist, und optisch auch irgendwie fester. Bei mir macht das auch einen enormen Unterschied, wie weit ich auf den letzten 10cm runterflechte, aber wir sind ja auch Leidensgenossinnen mit dem Taper. Deine Längenbilder sehen aber toll aus! :gut: Immer noch eine sehr schöne Kante.

Jaja, to trimm or not to trimm :lol:

_________________
2c M/C iii
Länge: 89.5cm nach SSS/fast Hüfte (Juni 2013)
Ziele:
[] (Optisch) Hüfte • [] Steiss • [] Kampf dem Haarbruch • [] NHF und Haarstruktur akzeptieren

Das enorm spannende Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Hallo Kraut,

herzlich Willkommen!

Vielen Dank, dass du mir einreden willst, dass der Zopf vom Juni bloss fester geflochten ist. Ich hab das bei mir selber auch schon versucht, das hat aber nicht geklappt.

Das Längenbild vom Juni ist ja total verkleinert, deshalb kann man da das Problem nicht so gut erkennen.
Aber wenn ich beim Originalbild reinzoome, dann sieht das einfach struppig aus.
Das war der Anstoss, wo ich dann über eine neue Schere nachgedacht habe.
Das kommt halt von zu viel Pixelpeepen, selbst schuld. ](*,)

Bild

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 13.07.2017, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 17.07.2013, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 23:20
Beiträge: 603
Wohnort: London, UK
Minouche hat geschrieben:
Hallo Yemanja,
vielen Dank fürs Reinschauen.

Ich muß aber gerade grinsen, weil du schreibst, dass weniger mehr ist.
Ich bin ja schon eine ganze Weile dabei, nur gaaanz wenig auf die Haare draufzuschmieren. Außer Öl kommt nur selten noch was dran. Selbst da war ich in letzter Zeit ziemlich sparsam.

Aaaaber: ich habe mir ein Öl angemischt aus Monoi Tiaré, Kokos und Jojoba. Das will ich jetzt wieder häufiger in die Spitzen machen, damit sie geschmeidiger werden.

Ich gebe ja zu, in 2012 hat sich das Zopfende wirklich verbessert, aber so, wie es zur Zeit aussieht, und wenn ich sehe, das ich seit Januar fast allen Zuwachs weggeschnitten habe, dann nervt es mich schon, dass der Unterschied nicht deutlicher ausfällt. Im Gegenteil, das aktuelle Zopfende sieht eher dünner aus, als das vom Dezember. :find:

Ja, die liebe Geduld...

Ich mach nochmal bisschen S+D.


LG Minouche


Oh weh, die Laengen sehen echt besser aus, aber du hast recht, das Zopfende hat dies Jahr sieht man es dem Zopfende nicht an.

Hab unlaengst das Projekt von Leia gelesen, und ihre Trimms zur Verdichtung ihrer Kant mitverfolgt. Das ist ja eigentlich auch das,, was du mit deinen Trimms machst. Vielleicht huelfe es, wenn du auch den "Kantenumfang" misst.

Um ehrlich zu sein, faellt mir da sehr wenig zu ein, ringe ja selber mit meinen Fransen... und eigentlich finde ich dein Haar gut, die Kante sieht schoen aus, aber irgendetwas - vielleicht auch, weil es mich an mein Problem - erinnert, ist nicht ganz rund. Vielleicht - und da spreche ich auch mehr aus demProzess, in dem ich mich selbst gerade befinde - waere eine Pause gut.

Kein Oel, kein Wasser, keine Kur, um das Haar auf null zu bringen, so dass es quasi "trocken" und frei ist. Weder mit Wasser noch mit Oel vollgesogen. Und dann ganz langsam versuchen, sei es nur Wasser, sei es nur Conditioner; sei es ein ganz klein wenig Oel/ Emulsion; sei es nur Protein; oder nur Lanolin. Aber nur einszur Zeit. Und dann abwarten.

Was zieht wie schnell ein?
Wann zeigt sich Spliss (wobei du da mit deiner flinken Schere ohnehin schneller bist ;))?

Etwas anderes faellt mir leider nicht ein. Hab leider immer noch zu wenig Ahnung. Aber ich hoffe, dass dir meine momentan fuer mich selbst aktuellen Ueberlegungen etwas sagen.

Wuensch dir einen schoenen sonnigen Tag. :)

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 7.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 17.07.2013, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 23:20
Beiträge: 603
Wohnort: London, UK
Minouche hat geschrieben:
Hallo Kraut,

herzlich Willkommen!

Vielen Dank, dass du mir einreden willst, dass der Zopf vom Juni bloss fester geflochten ist. Ich hab das bei mir selber auch schon versucht, das hat aber nicht geklappt.

Das Längenbild vom Juni ist ja total verkleinert, deshalb kann man da das Problem nicht so gut erkennen.
Aber wenn ich beim Originalbild reinzoome, dann sieht das einfach struppig aus.
Das war der Anstoss, wo ich dann über eine neue Schere nachgedacht habe.
Das kommt halt von zu viel Pixelpeepen, selbst schuld. ](*,)

Bild



Klinke mich hier nochmals ein ;)

Du hast eigentlich schoenes, starkes Haar. Das sollte doch mit trimmen wunderbar dicht werden... versteh ich nicht. :?: :?: :?:

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 7.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 17.07.2013, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 21:08
Beiträge: 1731
Wohnort: Sachsen
Ich würde, glaube ich, erstmal versuchen, ob du ohne S&D auskommst. Denn wenn du "zwischendurch" (in den Länge meine ich jetzt) immer wieder einzelne Haare kürzt, erreichen die natürlich nicht deine Kante. Meine Vermutung ist, dass du dir durch dein S&D deine Kante zerschießt. Hast du wirklich so arg Spliss?
Ansonsten finde ich deine Haare toll, eine schöne Farbe und deinen Ava bewunder ich auch immer wieder! =D>

_________________
Tabs ist unterwegs zur Taille
2a Mii (5,8 cm ZU) // Frisurenprojekt 2016
40 SL 45 50 55 APL 60 65 BSL 70
75 Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 17.07.2013, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Hallo Tabs,

ich freu mich, dass du reinschaust.

die_tabs hat geschrieben:
Ich würde, glaube ich, erstmal versuchen, ob du ohne S&D auskommst. Denn wenn du "zwischendurch" (in den Länge meine ich jetzt) immer wieder einzelne Haare kürzt, erreichen die natürlich nicht deine Kante. Meine Vermutung ist, dass du dir durch dein S&D deine Kante zerschießt.
Ja, das habe ich natürlich im Hinterkopf. Ich will das möglichst bald wieder reduzieren.

die_tabs hat geschrieben:
Hast du wirklich so arg Spliss?
Ich glaube, es wird schon weniger.

die_tabs hat geschrieben:
Ansonsten finde ich deine Haare toll, eine schöne Farbe und deinen Ava bewunder ich auch immer wieder! =D>
:blumen: Vielen lieben Dank.

yemanja hat geschrieben:
Das sollte doch mit trimmen wunderbar dicht werden... versteh ich nicht.
Ja, sollte es. Im Prinzip versteh ich es auch nicht. Mein derzeitiger Erklärungsversuch ist halt, dass die alte Schere stumpf war.

yemanja hat geschrieben:
Kein Oel, kein Wasser, keine Kur, um das Haar auf null zu bringen, so dass es quasi "trocken" und frei ist. Weder mit Wasser noch mit Oel vollgesogen. Und dann ganz langsam versuchen, sei es nur Wasser, sei es nur Conditioner; sei es ein ganz klein wenig Oel/ Emulsion; sei es nur Protein; oder nur Lanolin. Aber nur eins zur Zeit. Und dann abwarten.
Ach nö, auf Condi habe ich zur Zeit keine Lust. Das macht meine Haare meistens schlechter kämmbar als ohne.
Im Moment scheinen sie die neue Ölmischung ganz gern zu haben, die Kämme rutschen ziemlich gut durch. Das einzige, was mir nicht so ganz gefällt: es scheint mehr Staub anzuziehen als pures Kokosöl. Aber die WBB hat bis auf weiteres Urlaub, ich meide gerade alles, was Spliss machen könnte.
Ansonsten ist das Haar bei mir nach einer Kräuterwäsche normalerweise erst mal auf Null. So finde ich sie auch ganz gut, ausser dass die Spitzen so hakelig sind. Aber das wird ja gerade bekämpft.

Update (Mi Abend): Ich habe gerade WO gemacht. Ich habe mich schön lange unter die Dusche gestellt und alles abgespült, nach über 50 km mit dem Fahrrad, hab ich das sowas von verdient. Zum Abschluss habe ich noch sauer gerinst, sonst hätte ich einen Wachsbelag bekommen.
Dann habe ich die Spitzen geölt und die ganze linke Seite nach Spliss abgesucht. Nächstes Mal ist die rechte Seite dran.

Do: Obwohl die Spitzen am Vorabend geradezu mit Kokosöl getränkt waren, ist das meiste weggezogen. Das Gestrüpp lässt sich dann auch erst mal gut kämmen, aber französisch Flechten ist trotzdem eine Katastrophe. Die Strähnen lassen sich schlecht abteilen und dauernd verheddert sich alles. Wenn ich dann weiterflechten will, muss ich das dauernd entwirren und rupfe mir Haare aus. Aber sie scheinen wenigstens nicht auch noch abzureißen.

Vielleicht sollte ich bis auf Weiteres nichts mehr holländisch oder französisch flechten?
Aber es verteilt doch das Gewicht so schön... Grmpf.

Puh! Ich bin auf dem Heimweg in ein richtiges Unterzucker-Loch geradelt. Bild
Jetzt bin ich völlig platt. Hab wieder schön geduscht mit WO und saurer Rinse hinterher. Interessant ist, dass das Sebum heute längst nicht so klebrig wurde, wie gestern.

Fr: Nochmal WO, aber wesentlich kürzer gespült und saure Rinse. Ich muss zwar immer noch die Spitzen einölen, aber der Rest glänzt wie Speckschwarte.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 13.07.2017, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 22.07.2013, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Gestern Abend gabs wieder WO mit saurer Rinse. Diesmal gründlicher gespült, aber am Hinterkopf trotzdem nicht 100% sauber. Ist aber nicht schlimm, ich stecke sie ja sowieso weg.
Ich glaube, so lange es so heiß bleibt, bleibe ich erst mal bei WO, das kann ich dann mal öfter machen...

Die Spitzen haben das Kokosöl über Nacht weg geschlürft. Heute Morgen habe ich dann das gemischte Öl in die Spitzen gekämmt, weil sie schon wieder hakelig waren.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 24.07.2013, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4553
Gestern habe ich schon wieder WO mit saurer Rinse gemacht. Ich habe vorher die Kopfhaut und die Spitzen geölt. In den Spitzen ging das Öl fast komplett raus, am Ansatz nicht, da hat es sich ziemlich weit verteilt. Egal, Hauptsache es klebt nichts.

Außerdem habe ich nochmal grob auf Spliss kontrolliert und fast nichts gefunden. :yess:
Jetzt habe ich natürlich immer noch überall kürzere Haare, aber die haben kaum Spliss oder weiße Pünktchen.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1074 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 72  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ewi, keksdose, Mithgarthsormr, Mondschatten


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de