Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.09.2019, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2017, 15:40
Beiträge: 41
Wohnort: Bayern
Hallo und herzlich willkommen bei meinem Haartagebuch :D

Ich bin die Sophia, und wie ihr vielleicht bereits gelesen habt, hab ich meine Haare abrasiert.
Das passierte vor einem Jahr, anfang Januar 2017. Seitdem habe ich sie nicht mehr geschnitten.
Der Grund für diesen radikalen Schnitt, äh, Schritt, war eine äußerst verkorkste beziehung zu meinen Haaren, die ich mit diversen Färbungen, Tönungen, Sidecut und Iro, Dreads (find ich immer noch toll), sämtlichen anderen Frisuren versehen und gequält habe. Um mir dann zu beweisen, dass meine Haare meine Persönlichkeit nicht so stark repräsentieren müssen, habe ich sie abrasiert.

Bild[/URL]
Bild


So, und jetzt will ich wieder zurück zu meinen langen Haaren ( ist schon 3 jahre her..) Ich will steißlänge erreichen, das ist aber ein eher sehr fernes ziel. Step by Step...
Momentan sind sie schulterlänge. Bild folgt die tage mal :D :)

deshalb wird das hier ein Haartagebuch, ich möchte in Zukunft immer wieder Bilder posten, bezüglich des Wachstums und meine Pflegeroutine reinschreiben :)

Nach einem Jahr ohne Schnitt sehen sie so aus:

Bild

Bild

Bild


SSS Länge: 36 cm
tatsächliche Länge: 16,5 cm
Zopfumfang kann ich noch nicht messen, da noch nicht alle Haare in den Zopf reingehen und auch drinbleiben.
Haartyp: 2a wenn ungekämmt, 1c wenn gekämmt, so zwischen M und C , schon eher grob aber auch nicht so sehr.

Waschen:

1 mal / Woche
manchmal eine Zeitlang mit Roggenmehl oder mit Lagona Shampoo vom reformhaus (entweder das Argan - Öl oder das Kopfhaut sensitive Shampoo mit Akazie)

Habe wirklich SEHR viel ausprobiert was Haarwäsche/pflege angeht, diese beiden Methoden sind für meine Haare am besten.

Verwende seit 2014 Silikonfrei, und seit 2016 komplett Naturkosmetik Reformhausqualität.

Conditioner verwende ich sehr selten, da in den Naturkosmetikconditionern, die ich bis jetzt kenne, so viel Alkohol drin ist.

Vor der Haarwäsche verteile ich den Haartalg ein bisschen in den Haaren und in den Spitzen, manchmal Öle ich die Haare ein bisschen mit Kokosöl.
Eher selten mache ich eine Kokosölhaarkur, bei der ich die Haare komplett in Kokosöl "tränke", da mein Shampoo zu mild ist, um das Öl wieder herauszuwaschen. (Dann muss ich immer ein aggressiveres Verwenden, und das mag ich eigentlich nicht so gern.)



Sooo das waren jetzt mal die Infos :) ich hoffe sehr, dass sich jemand dazugesellt und vielleicht eigene Erfahrungen mit mir teilt :) bin noch neu hier, und freue mich drauf eure Haargeschichten zu erfahren :)



Dann würd ich sagen, lasst das wachstum beginnen !


Zuletzt geändert von Elbfee am 12.01.2018, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
***vollständigen Nickname im Titel ergänzt ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2015, 13:02
Beiträge: 98
So, das finde ich ja interessant! Einfach mal die Haare abrasieren und wieder ganz schnell wachsen lassen. Wie cool bist Du denn..?! Deine Haare sind in Natur wunderschön und kräftig. Hier bin ich gerne mit dabei :kaffee:

_________________
2bFi bis ii, ZU 7 cm, SSL 42, 44 cm, dunkelblonde Strähnen, neu : curly girl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2015, 14:58
Beiträge: 4071
Hier lese ich auch gerne mit, deine Haare haben im letzten Jahr ja ein ordentliches Wachstum hingelegt. :)

Du hast eine tolle NHF und ich bin schon auf deinen ZU gespannt, wenn du ihn messen kannst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2017, 15:40
Beiträge: 41
Wohnort: Bayern
Uiii Besuch, wie schön :) freut mich dass ihr da seid! danke für das feedback

_________________
Mein TB von der Glatze zu langem Haar:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=30599

1cC


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1730
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Huhu :)
In einem Jahr so viel gewachsen? :respekt: :shock: Wahnsinn!
Viel Spaß und Erfolg beim Züchten.

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2017, 15:40
Beiträge: 41
Wohnort: Bayern
jaa, ich bin echt froh darüber .. dann dauern die blöden übergangsphasen nicht so lang.. habe ne zeit lang ausgesehen wie der pilzkopf von den beatles ;) :o Vielen dank, dir auch!! hab deine schönen silberlocken schon bewundert!

_________________
Mein TB von der Glatze zu langem Haar:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=30599

1cC


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 03:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2011, 11:14
Beiträge: 6756
Wohnort: Australien
Wow, deine Haare wachsen wirklich gut

_________________
2bMiii 11 NHF 141cm SSS( Knie )
Letzter Schnitt:November '17( 10cm
PP-entspannt zum Knie
altes/ 1.PP- geschlossen
Haarschwester gesucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 04:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 1107
Meine Güte, was für ein Wachstum musst du denn haben! :shock: Dass die innerhalb eines Jahres schon so lang sind ist echt krass. Wenn ich meinen 8 Monate alten NHF Ansatz so ansehe im Vergleich könnt ich ja direkt anfangen zu heulen :cry: Aber wirklich: Glückwunsch zu dem hammermäßigen Haarwachstum!

_________________
2a/b M 9,5cm plus Pony; 74,5 cm SSS
Farbe: rauswachsende NHF in Blond, Rest noch Rot
...66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83...
TB: Mogi: Kompromisse ausloten auf dem Weg vom Bob zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 07:16 
Offline

Registriert: 07.01.2018, 14:42
Beiträge: 13
Hallo Sophia,
dein Frisurenwechselt ist echt krass. Aber deinen Mut, am Ende alles abzuschneiden bewundere ich total. Von deinem Haarwachstum kann ich nur träumen. Ich Züchter mühsam vor mich hin. Ich würde gerne verfolgen, wie es bei dir weitergeht. Wahrscheinlich wirst du dein Ziel super schnell erreichen.
Liebe Grüße, Kerstin. MissWings


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2016, 11:14
Beiträge: 1128
Wohnort: Essen
Was ein rasantes Wachstum :D Ganz schön mutig von dir, die Haare einfach so abzurasieren. Aber so hast du einen frischen Start und gesunde Haare, vom Ansatz bis in die Spitzen :)

Ich kann dir den Jean&Len Conditioner empfehlen, da ist kein Alkohol drin. Oder den Urtekram Camomille Conditioner für Blondes Haar. Alkohol steht nicht auf den INCI, ist aber vermutlich ein wenig in den diversen Auszügen enthalten.
Deine Ölkuren kannst du mit Conditioner auch besser auswaschen als mit Shampoo. :)

_________________
2a Fii ZU 5,5cm
24. Juli 2019: 74cm
Ziele: Taille (75cm), Hüfte (84cm)
Mein Projekt: Trotz Haarbruch zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2017, 15:40
Beiträge: 41
Wohnort: Bayern
@Silver: Vieeelen Dank für den Tipp! Wie meinst du das mit dem auswaschen, man ölt erst und dann macht man conditioner drauf, ums auszuwaschen? ganz ohne shampoo? :) Oder hab ich das falsch verstanden

EDIT: Freut mich echt total, dass ihr alle mitlesen wollt! Und danke für die lieben kommentare :verliebt:

EDIT 2:Ich kann jetzt (fast) zwei französische Zöpfe flechten, seitlich muss ich noch eine strähne mit haarpins feststecken.. Als Haarspray hab ich das von alverde benutzt, (mit reis und noch irgendwas drin) ..Und sie halten trotzdem nicht besonders lang, das umziehen in einem klamottenladen haben sie nicht überlebt :D Aber es wird, es wird...! :huepf:

Bild

Bild

_________________
Mein TB von der Glatze zu langem Haar:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=30599

1cC


Zuletzt geändert von Shaina am 16.01.2018, 10:59, insgesamt 3-mal geändert.
*** Unnötiges Zitat entfernt, Mehrfachposts zusammengeführt, bitte die Editiertfunktion benutzen und keine Beiträge zitieren, die direkt darüber stehen ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2016, 11:14
Beiträge: 1128
Wohnort: Essen
Genau. Ich öle meine Haare und lasse das Öl einwirken. Dabei gilt die Faustregel: je länger es einwirkt, desto leichter lässt es sich ausspülen, wobei bei mir 1 Stunde das beste Ergebnis erzielt.
Dann spüle ich die Haare einmal mit warmem Wasser aus, um das gröbste Öl zu entfernen und schmiere Condi auf die Längen. Auch hier gilt: je länger der Condi wirkt, desto mehr Öl nimmt er auf und emulgiert damit.
Also ja, Öl aus den Längen wasche ich ganz ohne Shampoo aus. :)

Du könntest auch eine Prewash Ölkur der Längen machen, den Ansatz wie gewohnt mit Shampoo waschen und dann die Längen mit Conditioner. Oder gleich CWC.
Probier einfach mal aus :)

_________________
2a Fii ZU 5,5cm
24. Juli 2019: 74cm
Ziele: Taille (75cm), Hüfte (84cm)
Mein Projekt: Trotz Haarbruch zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2018, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Hallo Sophia!
Hier lese ich jetzt auch mit, du bist eine super Motivation für mich!! :-)
Hast du wirklich gar nicht geschnitten zwischendurch?? Respekt!! Das war ja ursprünglich auch mein Plan, aber es sah doch ziemlich wild aus nach ein paar Monaten... ;-)
Hast du noch Fotos von den Zwischenlängen??

Liebe Grüße und weiterhin frohes Haarwachstum ;-)

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2018, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2017, 15:40
Beiträge: 41
Wohnort: Bayern
Sooo hier bin ich mal wieder :-) Hallo :kaffee: entschuldigt bitte, wenn ich manchmal etwas länger wegbin, bei mir ists sehr stressig zurzeit wegen Prüfungen und dies und das :-)

Ich habe drei neue Errungenschaften!! :helmut:

Das Erste ist ein Macadamianussöl: Tadaaa :fruechte:
Bild

Ich gebe ein bisschen was davon vor dem Waschen in die Haare, aber nicht so viel dass sie komplett durchgeweicht sind :-) Das lass ich dann einwirken und danach wasch ich es mit Conditioner aus ( Rest meines viel zu alkoholhaltigen Weleda-Hafer-conditioners)

Dann wasch ich meine Haare mit meinem Logona Akazien-sensitive Shampoo und dann kommt meine zweite Errungenschaft ins Spiel, über die ich mich SO freue. Es ist ein Conditioner, der kaum Alkohol enthält (steht bei den Inhaltsstoffen an 5. Stelle glaub ich und dann garnichtmehr) und dessen Hauptbestandteil Chiasamen Öl ist.
Der war auch echt hochpreisig (ich sage nicht TEUER weil er ist es echt wert)

und hier ist das gute Stück :

Bild


Der Conditioner (Kastenbein und Bosch heißt die Marke) macht die Haare echt sooo weich und glänzend, und man braucht wirklich nur eine ganz ganz kleine Menge :verliebt:

und meine Dritte Errungenschaft (mein neues Lieblingsstück) kommt zum Einsatz, wenn meine Haare dann Trocken sind ...

Darf ich vorstellen?

Bild

Mein neuer Holzkamm , handgesägt von der Marke "Kostkamm"

Ein wirklich schöner, toller Kamm. Ich benutze zum Haare enthexen nur noch den :)

Hab ich alles im La Vita gefunden, das ist so ein Natur-Drogerie-Laden

Ganz Liebe Grüße

_________________
Mein TB von der Glatze zu langem Haar:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=30599

1cC


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2018, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 15:02
Beiträge: 643
Wohnort: Schweiz
Mutiger Schritt die Haare abzurasieren. Würd ich mich nie trauen...
Lese gerne mal bei dir mit ;)

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein TB: mit NHF zur Taille
ZU 10.5 / SSS 62cm
Färbefrei seit 06. Oktober 2017
Letzter Schnitt 05. Dezember 2018


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de