Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 11:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 677 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 46  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Hallo zusammen!

Nachdem ich meine Haare jahrelang blond gesträhnt, hellergefärbt und später blondiert habe, habe ich nun die Nase voll vom ständigen Nachfärben und von trockenen, glanzlosen Haaren. Ich möchte zurück zu meiner Naturhaarfarbe und zwar mindestens bis BH-Verschluss-Länge.
Da ich seit Ende letzten Jahres ohnehin schon auf einen Pixiecut umgestiegen bin, den ich eigentlich rauswachsen lassen wollte (ich hatte sie schon fast kinnlang...) und welcher mir nun kürzlich - in meinen Augen - durch eine neue Friseurin total verschnitten wurde, habe ich kurzerhand kurzen Prozess gemacht und alles, was nicht Naturhaarfarbe war, abrasiert!
Da ich leider kurz zuvor nochmal meinen Ansatz färben ließ, ist nun der aktuelle Stand: 3mm :shock:
ABER 100% Naturhaarfarbe :D
Kein lästiges Ansatz rauswachsen lassen und doch wieder färberückfällig werden, weil es so ungepflegt aussieht... Einfach "nur" gesund wachsen lassen.

Hier mal ein paar Bilder:
Mein Vorher-Haarschnittt:
Bild

Vom Friseur verschnitten :-(
Bild

Kurzer Prozess :shock:
Bild

Mein Outfit für die nächsten Wochen, wenn ich unter Leuten bin:
Bild

Ich bin gespannt, wie schnell meine Haare wachsen, bisher waren es ca. 1,2-1,5cm pro Monat, das konnte ich ja am Ansatz ganz gut sehen. Ich hoffe, sie behalten die Geschwindigkeit bei. Zusätzlich probiere ich gerade die "Inversion Method" aus, mal schauen, ob das irgendetwas bringt...
In 2 Monaten bin ich auf einer Hochzeit eines sehr guten Freundes eingeladen und hoffe, bis dahin zumindest wieder vorzeigbarer auszusehen. Ansonsten habe ich gerade Semesterferien und muss nur zu den Prüfungen in die Uni.

Ich bin sehr gespannt auf meine Naturhaarfarbe, die ich im Prinzip seit meinem 13. Lebensjahr nicht mehr so richtig gesehen habe. Vor meiner Blond-Phase habe ich immer mit dunklen Intensivtönungen aus der Drogerie getönt, damals dachte ich, die seien wirklich auswaschbar... Mit der Zeit habe ich durch das enthaltene Wasserstoffperoxid natürlich einen "hübschen" Rotschimmer ins Haar bekommen. Sah zwar auch nicht unbedingt sooo schlecht aus, aber meine Naturhaarfarbe kenne ich daher nicht wirklich. Am Ansatz sieht es immer sehr dunkel aus, aber als Kind war ich hellblond. Ich bin gespannt. :-)

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2015, 10:46
Beiträge: 1515
Darf man schon?Die Chance auf gesunde,unbelastete Haare von Grund auf.....toll! Sieht süß aus mit dem Tuch! Werde hier regelmäßig reinschauen das ist so spannend!willst du einfach wuchern lassen?
PS: glaub ich hätte mich das nicht getraut.....

_________________
Noch mal von vorn....
ganz nach unten mit viel Spaß und toller Pflege!
Färbefrei seit April 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Hallo Isa,

na dann mal herzlich willkommen :-)

Zunächst einmal lasse ich bis Pixie wachsen, wobei ich aber den unteren Nackenbereich kurz halten werde - bloß kein Vokuhila :shock: Evtl. ein wenig die Konturen sauber schneiden lassen, mal schauen.

Zweites Zwischenziel ist ein kinnlanger Bob, das dauert wohl eine ganz Weile, aber ich habe vor, zwischendruch möglichst nicht zu schneiden, sofern die Haargesundheit es erlaubt.

Ich hätte auch nie gedacht, dass ich mich sowas mal trauen werde... :wink: Es ist irgendwie sehr befreiend. V.a. sind so gleich alle Altlasten Geschichte.

LG Hanna

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 20:01
Beiträge: 6668
Wohnort: in Baden-Württemberg
Mutiger Schritt! Dafür bewundere ich dich wirklich ;) Ich habe auch überlegt, meine Altlasten abzuschneiden, aber ich hab sie zum Glück soweit gesund bekommen, dass ich noch ohne größeren Schnitt leben kann.

Die Tuchfrisur ist wirklich süß. Aus welchen Material ist das? Wird das nicht zu warm darunter?

Ich wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen beim Wachsen lassen!

_________________
2a-c und "Pferdehaare" (C) mit ~10cm ZU
♥ Tiefe Taille wieder erreicht (10/2019)
♥ NHF pur seit großem Rückschnitt auf CBL+ (03/2018)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2013, 10:41
Beiträge: 3224
Wohnort: OWL
Hallöchen! Herzlich Willkommen bei uns Haarverrückten :mrgreen: Ich machs mir hier auch mal bequem.
Ich finde deinen Schritt, alle Haare abzurasieren, unglaublich mutig. Ich würd mich das NIE trauen. Von daher: Hut ab!

Die Mütze/das Tuch ist wirklich süß und steht dir echt gut :) Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß und Erfolg beim Haare wachsen lassen.
Liebe Grüße!

_________________
Wuschelchen. Zurück zur Taille. 2c/3a. ZU 10,5 cm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Danke schön für den Zuspruch! :-)
Sooo mutig fand ich es jetzt gar nicht. Den Schnitt vom Friseur fand ich schlimmer ehrlich gesagt, damit sah ich viel "härter" aus, als jetzt mit 3mm und ich hatte nichts zum Kaschieren zu Hause und musste so in die Uni... :-/
Ohne Tuch gehe ich ja die nächste Zeit eh nicht unter die Leute ;-) Ab 1-2cm könnte es auch schon wieder nach einer Frisur aussehen, mal schauen, wie es sich entwickelt. Hoffentlich wachsen sie schnell :-)

@Faksimile: Das Tuch ist ganz leicht, aus Bambus-Viskose. Sehr atmungsaktiv und speziell für den Sommer geeignet.

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Zuletzt geändert von Hanna84 am 19.07.2015, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2014, 08:34
Beiträge: 803
Ich les auch mal mit :)

_________________
Länge: irgendwas über 80cm SSS, ZU 9cm, ,Ziel: 100cm
Instagram: nickgraveviolator
Mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26710


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2015, 11:21
Beiträge: 503
Hui, so einen Radikalschnitt hätte ich mich auch niiie getraut.
Aber meine Haare waren auch noch nie kürzer als kinnlang und auch das ist schon seeehr lange her.

Ich kann mir aber vorstellen, dass solch ein Schritt bzw. Schnitt sehr "befreiend" sein kann.
Und man kann von dieser Ausgangssituation wunderbar sein Wachstum verfolgen und die NHF von Anfang an (ohne von der NHF ablenkende Blondier-/Färbeleichen) genießen. :nickt:

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt und werde es gerne verfolgen. :)

Liebe Grüße! :winke:

_________________
Bild
2a F/M ii / PP: Feen auf der Reise zur Taille und zur NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 23:28 
Huhu noch jemand mit Radikalschnitt! :helmut: gratuliere zum mutigen Schr(n)itt!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2014, 21:33
Beiträge: 4520
Wohnort: Im Schönen Grund
Juhuuu, ein Kurzhaar-Projekt! Da mag ich auch mitlesen, wenn ich darf!

Und ich lade dich einfach mal zu uns in den Club der Kurzhaarigen ein, da passt du gut dazu :)

Ich freu mich drauf, bei dir mitzulesen, gerade das erste Jahr ist einfach so wahnsinnig spannend! :D

_________________
2c-3aMii
Muschel wird wieder langhaarig

9x-7i>3(3x-7u)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Herzlich willkommen, Nick of Time, Vanilleglöckchen, RHG und Muschelkopf :-)

Ich denke gerade jetzt am Anfang werde ich häufiger Fotos machen, da man bei dieser "Länge" ja schnell einen Unterschied sieht :-) Ich freue mich schon sehr auf meine Naturhaarfarbe.

@RHG: Dein Projekt habe ich auch schon mit Interesse gelesen! :-) Hoffentlich wachsen meine Haare annähernd so schnell wie deine!

@Muschelkopf: Danke für die Einladung, da schaue ich doch gerne auch mal rein :-)

LG Hanna

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 13:53
Beiträge: 2575
Wohnort: Tokyo
Ich will auch mitlesen! Immer wieder interessant wenn noch jemand mit mm haaren anfängt. Da fühlt mich sich in die eigene Zeit zurückversetzt und kann natürlich auch Tipps geben :) :keks:

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
Schulter (x) CBL (x) APL (x) BSL (x) Taille (x) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )
2a Miii ZU: 10,5cm 80cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 11:26 
Offline

Registriert: 23.02.2014, 18:03
Beiträge: 22
Wohnort: Radebeul bei Dresden
findsch geil die aktion :D

_________________
Nieder mit dem Winterspeck, jetzt kommt die Frühlingsrolle!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Hasenpfote, herzlich willkommen! Dein Tagebuch habe ich auch schon verschlungen! :-)

@boojakascha: Danke und herzlich willkommen! :-)

Ich hoffe, ich kann schon bald etwas neues berichten. Vielleicht sieht man nach 1-2 Wochen ja schon einen deutlichen Unterschied? Mal schauen.

Ein Riesenvorteil ist auf jeden Fall die morgendliche Zeitersparnis und dass man sooo viel Geld spart für die ganzen Pflegeprodukte... ;-) Da habe ich die letzten Monate echt sehr viel Geld ausgegeben...

Und ich freue mich schon auf meinen Urlaub in 2 Monaten, mit pflegeleichten Haaren und schwimmen bis kurz vor dem Abendessen, da man nicht noch Haare waschen, föhnen und glätten muss... Herrlich :-)
Ich habe kürzere Haare als mein Freund! :-D

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Zuletzt geändert von elen am 06.03.2016, 03:37, insgesamt 1-mal geändert.
Doppelpost zusammengefügt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2015, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29815
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ah, sieh an, noch eine Raspelträgerin, sehr vernünftig und sehr effektiv. Mein Raspelschnitt war 1998... hab ich auch nie bereut. Es geht nix über NHF. *find*
Viel Spaß und viel Erfolg mit dem naturgesunden Samtkopf. Let it flausch!

Was Du unbedingt machen musst, ist mit Samtkopf Fahrrad fahren... und genießen, wie Dich der Fahrtwind sanft krabbelt.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 677 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 46  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de