Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.01.2021, 15:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.2016, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.09.2014, 18:34
Beiträge: 2156
Wohnort: Bayern
So, mal wieder ein kurzer Zwischenstatus zur Aktualisierung des Threads:

In den letzten Wochen ist kaum etwas passiert, da ich beruflich und privat ziemlich eingespannt war. Ich habe den Thread aber nicht vergessen und mache mich jetzt wieder an die Aktualisierung.
Es ist aber schön zu sehen, dass hier nach wie vor fleißig getestet wird! :)

_________________
mittelblond, 1b-c Mii, ZU 7,2 cm
66 68 70 72 74 76 78 80 82
84 86 88 90 92 94 96 98 100 (Steiß)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Shampooseife Doppel-H, Steffis Hexenküche, 6% ÜF

Name der Seife: Shampooseife Dopel-H
Inhaltstoffe: Kokosöl, Kräutertee, Olivenöl, Rizinusöl, Rübsamenöl, Traubenkernöl, Sheabutter, Jojobaöl, Brennesselsamenöl, Zitronensäure, Schüssler Salze indisches Rosenholzöl
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 3,65€ für 50g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hell, halbmondförmig mit Wellenschnitt
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: fast geruchlos, leicht seifig, von Rosenholz rieche ich nicht
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr viel Schaum, stabil und feinporig
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, Apfelessigrinse mit Teebaumöl, ausgepült mit kalter Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): keine Ölkur gemacht
Glanz nach dem Waschen: Glanz ok
Anfassgefühl: weich aber trocken
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: eher trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2 (früher als sonst)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): eher glatt, wenig Volumen

Fazit erste Wäsche: Der Ansatz war nach dem Trocknen strähnig, die Haare weich aber trocken mit wenig Volumen aber auch wenig Frizz und glänzend. Meine Kh juckt nicht und abends war der Ansatz nicht mehr strähnig. An Tag 2 waren die Haare leider total platt und gegen Abend auch schon fettig am Ansatz. Am dritten Tag begann meine Kh zu jucken und ich habe wieder gewaschen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Gold von Marokko, Pflegeseifen, 12% ÜF

Name der Seife: Gold von Marokko
Inhaltstoffe: Avocadoöl, Babassuöl, Macadamianussöl, Arganöl, Sheabutter, Mandelöl, Rizinusöl
Hersteller/Bezugsquelle: Pflegeseifen
Kosten: 4,85€ für 120g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): sehr helles, fast weißes Blockstück
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Körperseife als Haarseife
Geruch der Seife: fast geruchlos, leicht seifig/nussig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: viel feiner, sehr stabiler Schaum
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, warme Apfelessigrinse mit Teebaumöl, ausgespült mit kalter Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Sheasahne in den Spitze konnte sie problemlos auswaschen
Glanz nach dem Waschen: sehr schöner Glanz
Anfassgefühl: sehr weich und gepflegt
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: weich und gepflegt
Schuppen:nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): sehr glatt, wenig Volumen

Fazit erste Wäsche: Ich bin zwiegespalten, einerseits hatte ich wunderbar weiches, gepflegtes Haar, kaum Frizz und wunderschönen Glanz, andererseits ist der Ansatz sehr platt und ohne Volumen, habe ich so noch nicht gehabt und gefällt mir gar nicht zum offen tragen. Am nächsten Tag sahen die Haare genauso aus, platt aber schön glänzend, gepflegt.
Mal schauen wie es bei der nächsten Wäsche mit dieser Seife aussieht, eigentlich habe ich immer tolles Haar nach Avocadöl-Seifen

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2016, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Shampooseife Zaunreiterin, Steffis Hexenküche, 4% ÜF

Name der Seife: Shampooseife Zaunreiterin
Inhaltstoffe: Avocadobutter, Olivenöl, AloeVera Gel, Zitronensaft, gemahlene Zitronenschalen, äth. Zitronenöl
Hersteller/Bezugsquelle: Steffis Hexenküche
Kosten: 6€ für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): hellgelber länglicher Barren
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: leicht zitrisch
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr schlecht aufzuschäumen, der wenige Schaum ist auch noch recht instabil
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, warme Zitronenrinse mit Teebaumöl, ausgespült mit kalter Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sie war hartnäckig, schwer auszuspülen
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Sheasahne in den Spitzen hat sie gut ausgewaschen
Glanz nach dem Waschen: wenig
Anfassgefühl: weich aber sehr frizzig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: ganz ok, weich aber etwas trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 4 (etwas später als sonst)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): leicht gewellt aber am Ansatz eher platt und ohne Volumen

Fazit erste Wäsche: War eher enttäuschend, wahrscheinlich muss die Seife noch länger reifen damit sie gut schäumt.
Meine Haare waren zwar sauber aber platt und ohne Volumen. Dafür haben sie später gejuckt und gefettet als sonst.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2016, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Hauptsache Mandel & Reiskeim, Villa Schaumberg, 8% ÜF

Name der Seife: Hauptsache Mandel & Reiskeim
Inhaltstoffe: Mandelöl, Babassu, Reiskeimöl, Rizinusöl, Jojoba, Zitronensäure, ÄÖ
Hersteller/Bezugsquelle: Villa Schaumberg
Kosten: 5€ für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): Weißer Block
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife als Haarseife
Geruch der Seife: zitrisch
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: absolut super, sehr viel Schaum, fein und stabil
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, warme Zitronenrinse mit Teebaumöl, ausgespült mit kalter Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): Hat Sheasahne in den Spitzen problemlos ausgewaschen
Glanz nach dem Waschen: schöner Glanz
Anfassgefühl: schön gepflegt
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gepflegt, nicht trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: leicht an 4 (später als sonst)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): eher glatt, kaum Frizz

Fazit erste Wäsche: Ich finde sie gut. Es war zwar etway weniger Volumen da als bei manch anderen Seifen aber schöner Glanz, kaum Frizz und gepflegt. Am nächste Tag waren die Haare super weich und super glänzend. Der Juckreiz hielt sich auch an Tag 4 noch in Grenzen und sie haben nur leicht gefettet, aber ich fühle mich dann nichtmehr wohl und habe gewaschen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2016, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 15:39
Beiträge: 12503
Name der Seife: Zhenobya Haarwaschseife
Inhaltstoffe: Olea Europaea, Laurus Nobilis Leaf Oil, Aqua, Sodium Hydroxide, Nigella Sativa, Prunus Dulcis, Anthemis Nobilis, Ricinus Communis, Sesam Indicum, Propolis Cera
Hersteller/Bezugsquelle: Amazon aber von der oben genannten Marke
Kosten: ca. 6 €
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): Aleppo-typisch, aussen hellbraun innen grünlich
Körper oder Haarseife als was verwendet?: beides
Geruch der Seife: Aleppotypisch, schwer zu beschreiben, ich mag den Geruch
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Ja
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: kaum
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut, man muss sich aber Mühe geben und öfters nachwässern
Wie habt Ihr sie benutzt: ins Haar reiben, nix besonderes, dauert etwas länger als beim Shampoo aber sonst...
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): gut, auch Öl ist kein Problem!
Glanz nach dem Waschen: gut
Anfassgefühl: griffig
Kopfhaut (Belag): ich hab damit mein extremes Kopfhautjucken in den Griff bekommen, also richtig klasse!
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nope
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut, aber ich geb immer nen Tucken Pflege nach dem Waschen drauf
Schuppen: haben DEUTLICH abgenommen seit der ersten Wäsche
Haare fetten ab Tag: 2-3 ist bei mir aber normal
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): wie sonst auch, hab 2a (unter vorbehalt)
geploppt danach:
Fotos eurer Haare nach der Benutzung

Bild
direkt nach dem Trocknen

Fazit erste Wäsche: war super, kaum Jucken.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Schuppen haben sich nach und nach reduziert, einziges Manko: Seifen ziehen sehr viel Farbe aus den Haaren, sollte man beachten wenn man färbt!

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2016, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 15:39
Beiträge: 12503
Name der Seife: Schöner Schein /Haarschaf
Inhaltstoffe: Kokosnussöl**, Olivenöl*, Bier* **, Schafmilch***, Distelöl*, Sonnenblumenöl*, Rizinusöl, Mischung äth. Öle, Gelbes Bienenwachs, Glycerin, Eidotter*; Linalool, Limonene, Geraniol, Coumarin
(* aus kontrolliertem biologischen Anbau)

Hersteller/Bezugsquelle: Von nem Stand am Markt
Kosten: ca. 6 €
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): gelblich
Körper oder Haarseife als was verwendet?: beides
Geruch der Seife: süßlich, nach Kräutern
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Ja
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: kaum
Wie ist die Schaumbildung der Seife: gut
Wie habt Ihr sie benutzt: ins Haar reiben, nix besonderes, dauert etwas länger als beim Shampoo aber sonst...
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: geht so
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): na ja, Öl hab ich nicht probiert
Glanz nach dem Waschen: nicht vorhanden
Anfassgefühl: fettig
Kopfhaut (Belag): Kopfhaut hatte keine Probleme damit
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nope
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: die sahen OK aus
Schuppen: wie vorher (hab ich mit der Aleppo schon reduziert gehabt)
Haare fetten ab Tag: sofort
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): klätschig, strähnig
geploppt danach:
Fotos eurer Haare nach der Benutzung



Fazit erste Wäsche: sofort wieder ausgewaschen, für meine Haare nicht geeignet!

Fazit nach mehrfacher Benutzung: Gut für Haut und Gesicht zu benutzen!

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2016, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2014, 08:51
Beiträge: 4077
Wohnort: auf der Schwäbischen Alb
Coconut Milk von Chagrin Valley

Name der Seife: Coconut Milk
Inhaltstoffe: Kokosöl, Sonnenblumenöl, Mandelöl, Avocadoöl, Kokosmilch, Rizinusöl, Palmöl, Rapsöl
Überfettung: ca. 8%
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Aussehen/Konsistenz der Seife: feste, cremeweiße Seife
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife
Geruch der Seife: dezent nach Kokos, aber hauptsächlich seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: schäumt sehr schnell und gut auf, gibt sehr cremigen Schaum
Wie habt Ihr Sie benutzt:
Haare unter der Dusche im Stehen sehr gut nass gemacht, dann mit der Seife in Wuchsrichtung gestrichen, aufgeschäumt, immer wieder nachgewässert und nochmal geseift bis überall ausreichend Schaum erzeugt war, anschließend sehr warm und gründlich ausgespült
Oilrinsing mit 8 Tropfen Passionsfruchtkernöl für das untere Haardrittel, ebenfalls warm ausgespült
Condi überall verteilt, einwirken lassen und dann auch warm ausgespült
Rinse/Condi: Balea Seidenglanzspülung Feige&Perle
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: sehr gut
Wie gut war die Reinigung: sehr gut
Glanz nach dem Waschen: überdurchschnittlich vorhanden
Anfassgefühl: sehr weich, gepflegt und kaum klettig, aber griffig
Kopfhaut (Belag): recht wenig
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: kaum
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: sind zufrieden
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 2
Struktur der Haare nach dem Waschen: schön wellig im getrockneten Zustand
Geploppt danach: nein

Fazit erste Wäsche: Ich wollte mal wieder eine meiner Chagrins anwaschen und habe mich heute für diese entschieden. Der Verbrauch ist (wie bisher bei allen von CV) sehr gering, das kleine Probestück reicht vermutlich nochmal für eine Wäsche. Sie schäumt sehr schnell und ergiebig auf, reinigt gut und trocknet aber auch nicht aus. Meine Längen sind richtig schön wellig geworden, allerdings nicht trocken und fliegen heute auch nicht. Gefällt mir bisher trotz Kokosöl sehr gut :)

Fazit nach zweiter Benutzung: Irgendwie ist die Seife nicht das wahre für meine Haare. Heute habe ich wieder damit gewaschen und hatte wirklich ordentlich Prewash in den Haaren und trotzdem sind sie ziemlich trocken geworden. Auch bei der ersten Wäsche waren sie am Tag nach der Wäsche schon merklich trocken. Die Reinigung ist gut und die Haare bekommen auch dieses tolle Gefühl aus weich und trotzdem griffig, aber wenn sie austrocknet, dann wird das leider nichts mit uns. Das Pröbchen ist jetzt auch komplett verwaschen und wird erstmal nicht nachgekauft.

_________________
F(h)airytale gone bad - TB
2aFi*Okt 19 Rückschnitt auf BCL [vorher MO+]*honigblond
Seifentesterin | Aufbrauchen


Zuletzt geändert von Mondschatten am 21.01.2016, 20:25, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2016, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2011, 15:22
Beiträge: 158
Hier noch mein Seifensteckbrief:

Name der Seife:
Savion Haarwaschseife Rasul 2% überfettet
Inhaltsstoffe:
Wasser, Kokosöl*, Olivenöl*, Rizinusöl, Natriumhydroxid (Lauge zur Verseifung der Öle), Weizenkeimöl, Rasul*, Sheabutter*. Weitere Zutaten zur Rückfettung: Weizenkeimöl*, Sheabutter*
*aus kontr. biolog. Anbau
Hersteller/Bezugsquelle:
savion.de
Kosten:
5,20 € für 85 Gramm Seife
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto):
Bild
Körper oder Haarseife als was verwendet?:
Haarseife
Geruch der Seife:
angenehm nach Seife
bleibt der Geruch an den Haaren haften:
etwas
noch wahrnehmbar nach Tag 3:
soweit komme ich noch nicht mit meinem Waschrythmus >__>
Wie ist die Schaumbildung der Seife:
sehr gut
Wie habt Ihr Sie benutzt:
Seife mit Wasser aufgeschäumt und damit über die Haare gestrichen (Nur Oberkopf), danach kopfüber und nur noch mit den Händen den Schaum überall verteilen. Längen wurden nicht eingeschäumt, nur der Ansatz. Dann mit lauwarmem Wasser ausgespült. Am Schluss noch eine kalte Apfelessig-Rinse drüber und das war's.
wie gut ließ sich die Seife auswaschen:
gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Ölkuren klar):
sehr gut. Ölkuren habe ich aber nicht getestet.
Glanz nach dem Waschen:
mehr als sonst zumindest, also ja ^^
Anfassgefühl:
Im noch nassen Zustand irgendwie seltsam belegt und klätschig? Im trockenen Zustand schön griffig und voluminös, auch weicher :verliebt:
Kopfhaut (Belag):
Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen:
Nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen:
etwas trocken, aber das sind sie immer.
Schuppen:
Nein
Haare fetten ab Tag:
Am nächsten Tag etwas fettig, aber nicht so krass im Vergleich zu sonst. Kann damit also endlich nur noch jeden zweiten Tag waschen anstatt jeden.
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken):
normal wie immer

Fazit:
Ich bin positiv überrascht. Hatte nach Shampoo-Wäsche immer eine juckende Kopfhaut (nicht extrem, nur ein bisschen). Nach der Seifen-Wäsche habe ich nichts dergleichen gespürt. Die wenigen Haare, die ich noch hab, wirken insgesamt dicker und gepflegter. Sie sind griffiger und liegen auch besser. Wie es aussieht hab ich da wohl echt einen Glücksgriff gemacht :mrgreen: Hatte mich schon auf eine lange Probierphase eingestellt und bin froh, gleich eine passende (vielleicht gibt's ja noch eine bessere?) Seife gefunden zu haben.

_________________
1c F i , 80 cm nach SSS, neues Ziel: Steiss ZU 4,2 cm Aktuell wieder bei 58 cm nach SSS aufgrund von starkem Haarausfall. Ziel: Neuwuchs züchten, dünne Spitzen und Längen raustrimmen für eine halbwegs dichte Kante;

Hier geht's zu meinem Tagebuch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2016, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 14:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
Hallo,
Ich möchte hier auch zur Testerei beitragen. Als Dokumentation für mich und für euch. Noch bin ich Seifenneuling, ich hoffe es ist trotzdem Ok, hier mitzuschreiben. Mir hat dieser Thread sehr geholfen. Vielen Dank dafür!

Mein Steckbrief:
Name: KopfSache
Haarstruktur: sehr glatt und flutschig, 1aMii
Haarlänge: Midback
Kopfhaut: Früher Symptome ähnlich SE, war es aber nicht. Inzwischen schon jahrelang gut im Griff, dank Chemie-Verbot. Gelegentlich Pickel auf der KH und am Haarrand.
Bevorzugte Überfettung: noch am Testen
Positive Auswirkungen der Seife auf das Haar: erhoffe mir Griffigkeit, habe Spaß an Experimenten
Negative Auswirkungen: wird sich zeigen
Bevorzugte Rinse: 1EL 5%igen Apfelessig oder 2 EL selbst gepresster Zitronensaft auf 1L sehr warmes Wasser: Längen tunken, langsam über den ganzen Kopf schütten.
Sonstige Pflege: bisher: jedes zweite Mal etwas Öl in die Spitzen, wird sich sicher verändern mit Seifenwäsche. --> Inzwischen brauche ich eigentlich kein Öl oder andere Zusatzpflege.


Getestete Seifen:

Steffis Hexenküche:

Wolkenseifen:

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Zuletzt geändert von KopfSache am 22.03.2016, 14:30, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2016, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015, 12:28
Beiträge: 867
Wohnort: Hochrhein
SSS in cm: 83
Haartyp: 2b
ZU: 8
Chamomile&Citrus (ÜF~ 8,5%)

Name der Seife: Chamomile&Citrus
Inhaltsstoffe: Sonnenblumenöl mit Auszug aus Kamille, Ringelblume und Scharfgarbe; Kokonussöl; Olivenöl; Rizinusöl; Palmöl; Sodium Hydroxide*; Apfelsaft; Jojobaöl; Rapsöl; Waschnüsse; Kaolin; äth. Öle der Grapefruit, Bergamotte, Litsea, Limette, Zitrone, Süßorange; Rosmarin Extract
Überfettung: 8,5%
Hersteller/Bezugsquelle: Chagrin Valley
Kosten: 5,00€/ 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife: sandfarben, fest
Als Körper oder Haarseife verwendet: Haarseife benutzt für Haare
Geruch der Seife: frisch, zitronig, kräuterig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: Leider nicht.
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: Nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sehr gut
Wie wurde die Seife benutzt: am Kopf aufgeschäumt und dann Haare komplett eingeschäumt, danach kalt und sauer gerinst
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Mit viel Wasser ohne weitere Probleme
Wie gut war die Reinigung: Gute Reinigung, Prewashkur mit Öl noch nicht ausprobiert
Glanz nach dem Waschen: Glanz vorhanden
Anfassgefühl: weich, voluminös, manchmal etwas trocken und frizzig
Kopfhaut (Belag):nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken, brauchen etwas Pflege
Schuppen:nein
Haare fetten ab Tag:3-4
Geploppt danach: kurz, hauptsächlich an der Luft getrocknet
Struktur der Haare nach dem Waschen: wellig-lockig


Fazit nach vielen Wäsche:
Tolle Seife. Wirklich die beste Seife, die ich bisher hatte. Leider enthält sie Palmöl, aber das ist laut CV nachhaltig angebaut, weshalb ich da mal ein Auge zudrücke. Ich werde nach weiteren CV Tests wohl wieder bei der Sammelbestellung mitmachen...

Zurück zu meinem Steckbrief

_________________

Letzter Schnitt: 07.03.2020


Seifentesterin | Mein beendetes Projekt (Seife, Indische Kräuter, DIY)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2016, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2015, 13:39
Beiträge: 1534
Wohnort: Ruhrgebiet
Hautnah von Sauberkunst

Name der Seife: Hautnah
Inhaltstoffe: Babassuöl, Rapsöl, Sheabutter, Avocadoöl, Kakaobutter, frische Avocado, Aloe Vera Gel, Rizinusöl, Tonerde, Meersalz, Bambuskohle
Hersteller/Bezugsquelle: Sauberkunst
Kosten: 5,50€ für 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife(eventuell Foto): grün-weiß-schwarz
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Gesicht-& Körperseife als Haarseife
Geruch der Seife: angenehm dezent, leicht nussig-seifig
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: nein
Wie ist die Schaumbildung der Seife: sofort super viel feiner, stabiler Schaum
Wie habt Ihr sie benutzt: Über Kopf ordentlich aufgeschäumt, ausgespült, warme Zitronenrinse mit Teebaumöl, ausgespült mit kalter Teerinse
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: gut
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): fettige Haare gut gereinigt
Glanz nach dem Waschen: leicht
Anfassgefühl: etwas trocken, frizzig
Kopfhaut (Belag): nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: etwas trocken
Schuppen: nein
Haare fetten ab Tag: 3 (normal bei mir)
Struktur der Haare nach dem Waschen (evtl. Locken): voluminös, frizzig, eher glatt

Fazit erste Wäsche: Ich bin zufrieden, meine Haare waren zwar etwas frizzig und trocken aber hatten schönes Volumen. Am nächsten Tah haben sie auch schön geglänzt. Sie haben ganz normal nachgefettet und der Juckreiz hielt sich auch an Tag 3 noch in Grenzen.

Fazit nach mehrfacher Benutzung: folgt

_________________
1c Mii ZU 9cm SSS 99cm

Mein PP: lisken suchtet Haarschmuck auf dem langen Weg zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2016, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 14:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer

Steffis Hexenküche, HimbeerEssig, 4%ÜF

Inhaltstoffe: Persea gratissima, Rubus i. tea (Himbeerblättertee), Ricinus communis Oil, Olea europaea oil, Vitis Vinifera Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Raspberry vinegar, Simmondsia chinensis, Raspberry finely ground, Perfume/Flavour
Kosten: 6€ / 80g (drin waren 95g - gut durchgetrocknet Charge 10/2015)
Aussehen/Konsistenz der Seife: lachsfarbener Block mit Wellenschnitt
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife für die Haare
Geruch der Seife: unscheinbar, gepflegt, leicht süß-sauer
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: ein klein bisschen, sie duftet ja nicht stark
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: nein

Nachdem das meine ersten Erfahrungen mit Seife waren, folgte ich dem oft gelesenen Rat, eine Seife nicht gleich abzuschreiben, wenn es mal nicht funktioniert. Nachdem mein Favorit nun aufgebraucht war, kam diese hier wieder aus dem Schrank hervor, meine bisherigen Erfahrungen haben sich deutlich relativiert oder gar vollkommen umgekehrt.

Wie ist die Schaumbildung der Seife: mäßig aber ausreichend, recht instabil. Ich übe aber auch noch. Nach ein bisschen Erfahrung Sammeln wirklich üppiger Schaumberg, sehr stabil!
Wie habt Ihr sie benutzt: in Wuchsrichtung auf das Haar gestrichen und losgeschäumt. Nach Bildung eines kleinen Schaumnestes in kreisenden Bewegungen nachgseift. Schaum nach unten in die Längen gestrichen. Abschließend Rinse mit 1EL Apfelessig (5% Säure) auf 1L sehr warmem Wasser.
Seife eingeweicht, während dessen schon mal den Körper gewaschen (also vll. 3-4 Min.) In kreisenden Bewegungen geschäumt, zuletzt noch einmal Kopf über eingeseift und losmassiert - war fast zu viel des Guten. KEINE RINSE NÖTIG - bei allen anderen getesteten Seifen bisher zwingend gewesen, um nicht den ganzen Kamm voller Schmodder zu haben.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Gut, mit ziemlich warmem Wasser
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gut, normale Verschmutzung. Keine Ölkur.
Glanz nach dem Waschen: wenig richtig toll
Anfassgefühl nass:
vor der Rinse klettig und quietschig sauber. Nach der Rinse weich und sehr angenehm. In feuchtem Zustand sehr kuscheliges Anfassgefühl.
Belag KH und Bürste: KH nein, Kamm minimal trockener (nicht schmieriger) Belag. Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein, tut sie aber nie
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: untere 2cm etwas trocken gut
Pickel auf KH: Nein
Haare fetten ab Tag: 5
Struktur der Haare nach dem Waschen:
Waschtag: fluffig aber griffig, nicht strohig aber schon minimal trocken, keinesfalls so flutschig wie sonst. Insofern schon mal gut.
Tag2: deutlich trocken, Spitzen sind sehr anhänglich. Zwei Tropfen Öl beheben das aber. Immer noch sehr fluffig.
Tag3: super trocken, sehr fragiles Gefühl - als würde jede Berührung sie zum reißen bringen....Abends vor dem schlafengehen eine menge Mandelöl in die Längen und bisschen aufs Deckhaar.


Waschtag: Griffig, fluffig, nicht trocken.
Tag 2: Keine Anhänglichkeit, leichtes, unbeschwertes Haar
Tag 3 und 4 unverändert - danach wieder Waschtag

Fazit erste Wäsche:
+
  • angenehmer Duft

-
  • Schaumbildung
  • Klettige, trockene und fragile Haare

Fazit nach mehrfacher Benutzung:
ganz anders
+
  • super Schaum
  • keine Rinse nötig
  • sehr unbeschwertes, sauberes Haar

-
  • etwas zu wenig überfettet befürchte ich... aber noch im Rahmen

Erklärung für das ganz andere Verhalten der Seife
1. Es war mein erster Haarseifen-Versuch, dadurch hatte ich den Mega Klätsch auf dem Kopf, was darin endete, dass ich sie drei mal hintereinander mit ziemlich starken Rinsen gewaschen habe. Ich glaube das Klettige, fragile Gefühl resultierte daraus.
2. Auch meine Aufschäum-Probleme waren meiner nicht vorhandenen Übung geschuldet, glaube ich


Zu meinem Seifenprofil

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Zuletzt geändert von KopfSache am 09.03.2016, 15:17, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2016, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 14:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
* = wird nachgereicht

Steffis Hexenküche, Grüner Tee, 6%ÜF
Inhaltstoffe: Grüner Tee (BIO), gutes Olivenöl, Kokosöl (BIO), Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Jojobaöl, Grüntee-Extrakt**, gemahlener Schiefer C.I.77004, ätherische Öle: Jasmin, Pfefferminz, Grapefruit, Sandelholz (alles BIO)
Kosten: 3,30€ / 50g (drin waren 60g - Charge 12/2015)
Aussehen/Konsistenz der Seife: grün-braunes halbrundes Stück mit Wellenschnitt
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife für die Haare
Geruch der Seife: frisch, kräuterig, eindeutig nach grünem Tee
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: ein klein bisschen
Noch wahrnehmbar nach Tag 3: leider nicht
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Sehr gut! Ließ sich nicht bitten. Großer, feinporiger, stabiler Schaumberg.
Wie habt Ihr sie benutzt: Kurz einweichen lassen. Nasses Haar gescheitelt, in Wuchsrichtung auf das Haar gestrichen und losgeschäumt, Einweichwasser mitbenutzt. Schaum nach unten in die Längen gestrichen. Sehr warm und lange ausgespült. Abschließend Rinse mit 1EL Apfelessig (5% Säure) auf 1L sehr warmem Wasser. Rinse ausgespült mit kaltem Wasser.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Sehr gut, mit ziemlich warmem Wasser
Wie gut war die Reinigung (z.B. kommt die Seife auch mit Öl klar): sehr gut! Viel Mandelöl in den Längen.
Glanz nach dem Waschen: sehr schöner, satter Glanz!
Anfassgefühl in nassem Zustand:
Nass: vor der Rinse angenehm, nicht klettig, nicht quietschig. Nach der Rinse weich und sehr angenehm. Handtuchfeucht: griffig.
Belag KH und Bürste: Nein
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein, tut sie aber nie
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: untere 2cm etwas trocken
Pickel auf KH: Nein
Haare fetten ab Tag: 4-5 (normal)
Struktur der Haare nach dem Waschen: griffig, geschmeidig, durchfeuchtet bis auf die letzten 1-2 cm, die haben einen Hauch Öl bekommen.
Tag 2: immer noch wunderbar, Haare glänzen, sehr satt, nicht überpflegt.
Tag 3: --"-- wird wohl so bleiben, darüber bin ich sehr happy.
Fazit erste Wäsche:
+
  • toller Schaum
  • super 'muss nichts mehr machen' Haargefühl
  • kein Klätsch, nicht mal dieses bremsige Gefühl im nassen Zustand
  • bei weichem Wasser keine Rinse nötig
-
  • bisher nichts
Fazit nach längerer Zeit:
Absolut zufrieden. Bleibt beim Fazit von der ersten Benutzung. Allerdings habe ich nun, nachdem ich meine 50g aufgebraucht hatte, leichte Schuppenbildung feststellen können. Vielleicht liegt's an den Schaumfetten?
Ich probiere weiter, ist aber definitiv ein Nachkaufkandidat. Möglicherweise muss ich nur abwechseln mit einer anderen Seife.

Zu meinem Seifenprofil

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Zuletzt geändert von KopfSache am 08.03.2016, 20:27, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2016, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2015, 10:26
Beiträge: 11
Also ich habe auch das erste Mal eine Haarseife getestet. Die gleiche wie meine Vortesterin.

Steffis Hexenküche, Grüner Tee, 6%ÜF
Inhaltstoffe: Grüner Tee (BIO), gutes Olivenöl, Kokosöl (BIO), Rizinusöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Jojobaöl, Grüntee-Extrakt**, gemahlener Schiefer C.I.77004, ätherische Öle: Jasmin, Pfefferminz, Grapefruit, Sandelholz (alles BIO)
Kosten: ca. 6.60€ / 100g
Aussehen/Konsistenz der Seife: grün-braunes halbrundes Stück mit Wellenschnitt
Körper oder Haarseife als was verwendet?: Haarseife für die Haare
Geruch der Seife: eindeutig nach grünem Tee
Bleibt der Geruch an den Haaren haften: ein klein bisschen
Wie ist die Schaumbildung der Seife: Hat virerst nicht so geschäumt, vielleicht hab ich was falsch gemacht.
Wie habt Ihr sie benutzt:In der Hand aufgeschäumt und in das Haar gestrichen und gewaschen. Sehr warm und lange ausgespült. Dann die ganze Prozedur noch einmal. Abschließend Rinse mit 1 Schluck Essig auf 1L sehr warmem Wasser. Rinse ausgespült sehr warmen Wasser.
Wie gut ließ sich die Seife auswaschen: Ganz normal wie jedes andere Shampoo.
Wie gut war die Reinigung: sehr gut!
Glanz nach dem Waschen: sehr schöner Glanz!
Anfassgefühl in nassem Zustand: Kompakt
Nass: Nach der Rinse weich und sehr angenehm. Handtuchfeucht: kompakt. Ich hatte das Gefühl die Haare kleben, aber das taten sie irgendwie nicht.
Juckt die Kopfhaut nach dem Waschen: nein, ich habe sonst bei falschem Shampoo starkes jucken.
Wie geht's den Spitzen nach dem Waschen: gut
Pickel auf KH: Nein
Struktur der Haare nach dem Waschen: griffig, kompakt , extrem lockig! sehr interessant.

Fazit erste Wäsche:
Schwer zu sagen, ich hab die Haare so noch nie erlebt. Muss mich daran gewöhnen. Einerseits lässig durch die extremen Locken, andererseits nicht so flauschig aber dennoch weich. Wie gesagt interessant.
Für mich als Mann ist die Unordnung der Haare akzeptabel, für Frauen weiß ich nicht ... :-)

Update
2. Mal gewaschen. Diesmal hat die Seife sehr gut geschäumt. Das Ergebnis, die Haare waren nicht mehr so kompakt und wesentlich flauschiger. Locken wieder wie oben beschrieben.
:dusch:

_________________
3a (Mii)
8 cm (ZU)
50 cm SSS


Zuletzt geändert von Wusche am 03.02.2016, 08:12, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de