Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 17:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 912 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 61  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mit Brennesselsamen zu schönem Haar
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
nachdem ich mich vor einiger Zeit angemeldet habe und keine Ahnung wie viele Stunden mit Lesen verbracht habe, möchte ich nun ein Projekt starten, welches ich hier im Forum noch nicht gefunden habe und hoffe, dass der/die eine oder andere Lust hat mitzumachen...

Und zwar habe ich gehört/gelesen, dass Brennesselsamen sehr viele positive Eigenschaften haben soll wie Verbesserung des Hautbildes, glänzende Haare, verminderter Haarausfall, Verstärkung der Haare und schnellerer Haarwuchs.

Um das ganze auszutesten habe ich mir vor einer Woche welchen bestellt und am 19.01.2009 angefangen mit 2 Teelöffel am Tag. Ich mische die Samen mit Joghurt und kleingeschnittenem Obst. War am Anfang 'n bissel komisch, weil die Samen manchmal zwischen den Zähnen knirschen oder sich in den Zahnzwischenräumen sammeln aber inzwischen hab ich mich dran gewöhnt. :lol:

Da ich im Internet darüber gestolpert bin, dass die Bauern den Samen früher ihren Tieren vor dem Verkauf (gesundes Aussehen, glänzendes Fell) gegeben haben, bekommt Shanti (ein Curly-Coated-Retrievermädchen) ebenfalls 1 Teelöffel über's Trockenfutter (sie frisst es anstandslos). Bei ihr erhoffe ich mir glänzenderes Fell und weniger Eigengeruch (sie stinkt ganz erbärmlich nach Wollpulli in der Waschmaschine vergessen und dem liegt weder 'ne parasitäre noch organische Ursache zugrunde).

Also ist dies auf jeden Fall schon mal ein Gemeinschaftsprojekt, oder? :wink:

Hier ein nicht ganz so aktuelles Foto... ich habe da noch blonde Strähnchen, die inzwischen mit Henna goldblond abgedunkelt wurden. Aber jetzt, wo ich das Hochladen endlich gerafft habe, macht mein Fotoapparat schlapp :roll:
Shanti ist die im Vordergrund... der Kopf rechts ist ihre Mama und gehört meiner Bekannten.

Bild

Liebgrüß

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
Nehme die Samen jetzt seit 5 Tagen und hab' gerade festgestellt, dass sich mein Hautbild verbessert hat.:D

An den Haaren konnte ich noch nichts festgestellen, allerdings habe ich mich vorgestern auch wieder einer Henna-Färbe-Haarkur-Aktion gewidmet und genieße noch den leckeren Heuduft und Hennaglanz.:lol:

Bei Shanti habe ich auch noch keine Veränderung feststellen können, außer dass sie aufgrund des Wetters (hier schneits/regnets in Strömen) so stark müffelt, dass selbst ich es wahrnehme (mein Näschen ist nach 3 Jahren zusammenleben eigentlich abgehärtet)

Liebgrüß

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 21:38
Beiträge: 2647
Wohnort: Saarland
Hört sich gut an. Würde es gerne testen, vorallem wegen der Haut, die im Moment sehr schlecht ist. Wo bekomme ich diese Samen her?

_________________
2cMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
Hab'se im Internet bestellt... bei meinpharma.de - aber einfach in google den lateinischen Namen "Semen Urticae" eingeben, dann kommen verschiedene Anbieter. Habe den günstigsten gewählt und gleich 'n Kilo bestellt. In Apotheken müssten die auch zu bekommen sein.

Wenn Shanti und ich die jetzt regelmäßig nehmen sind das 3 TL pro Tag und die Menge dürfte für MINDESTENS 'n halbes oder dreiviertel Jahr reichen :lol:

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2009, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2008, 14:43
Beiträge: 379
Wohnort: Augsburg
Bestimmt kann man die im Herbst auch selber sammeln.
Aber da ich zu faul bin, wuerde ich sie auch lieber kaufen.
Das muss ich unbedingt auch probieren, vor allem wegen der Haut.

_________________
1aMii,
Länge: Po vollständig verdeckt(100 cm - vom Scheitel bis zur Spitze gemessen)
Farbe: dunkelblond bis hellbraun; nie gefärbt
Ziel: vom Ansatz bis zu den Spitzen gleich dickes Haar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2009, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
Klar kann man die auch selber sammeln, ist halt Fleißarbeit :wink:


Da ich gerade festgestellt habe, dass ich die Links bezüglich Infos zu den Brennesselsamen nicht notiert und nach 'ner halben Stunde immer noch nicht die gewünschte Seite gefunden habe, nachfolgend immerhin zwei Links, die ich informativ fand:
http://www.kaesekessel.de (links auf Kräuter klicken, die sind dann alphabetisch geordnet - sehr sinnig und jetzt in meiner Lesezeichenliste)
http://www.hunde.com/forum/d90579.html

caterpillar hat geschrieben:
Hier mal noch ein interessanter Link dazu...

Damit die Links zusammen auf der 1. Seite zu finden sind...

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Zuletzt geändert von divine_light am 23.08.2009, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2009, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1886
dein hund ist aber hübsch! sieht ein bißchen aus wie ein schaf :wink:

inwiefern hat sich dein hautbild verbessert? hat es dir gegen pickel geholfen? kingt jedenfalls sehr interessant. werde dein projekt erstmal mitverfolgen...!
kann man die samen auch pur essen?

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2009, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2008, 15:24
Beiträge: 1343
Wohnort: Hamburg
Das mit der Haut kann ich mir schon vorstellen, Brennessel hilft ja bei der Entgiftung über Niere und Leber, somit kommt weniger über die Haut.
Da sie aber ein heilkraut ist, würde ich das nicht über einen zulangen Zeitraum machen :wink:
Aber als Kur für ein paar Wochen tut das sicherlich gut :D

_________________
Viele Grüsse

2c-M-i/ii (5,5cm) BSL
Gemeinschaftsprojekt NW/SO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2009, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
@annatinka stimmt :lol:

Wenn ich zuviel Schokolade oder sonstigen Süßbatsch in mich reinstopfe (die Vorweihnachtszeit/Weihnachten/Liebeskummer lassen grüßen), bekomme ich so eklige kleine Pickelchen und Mitesser im Gesicht und Rücken. Da meine Haut 39 Lenze zählt ist das Entfernen nicht so einfach bzw. hinterlässt für lange Zeit Spuren.

Durch die Brennesselsamen ist dieses Entgiftungsphänomen stark zurückgegangen z.B. hatte ich wochenlang auf dem einen Wangenknochen zwei winzige Erhebungen (weder Pickel noch Furunkel - vielleicht 'ne Mischung) vorgesternmorgen definitiv noch voll da und gesternabend weg :D

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2009, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1886
ein zeitlang habe ich viel brennesseltee getrunken. um meine neurodemits-haut zu entlasten. außerdem finde ich den sehr lecker. vielleicht frage ich mal in der apotheke, ob die die samen haben...mhhh und ich mache mir jetzt erstmal einen brennesseltee!

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2009, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
Veränderungen nach einer Woche:

- Der Zustand meiner Haut hat sich verbessert, fühlt sich schön an (glatt, samtig) fast keine Pickel und Mitesser, mein Ekzem ist heller geworden (normal stark gerötet) und juckt nicht so arg. :D

- Cellulitis-Dellen sind gleichbleibend vorhanden, wäre ja auch zu schön, wenn die einfach verschwinden würden ;-)

- An Fingernägeln und Haaren habe ich keine Veränderung bemerkt, da brauch ich wohl noch etwas Geduld. :roll:

- Shanti hat superschönes glänzendes Fell - liegt wohl hauptsächlich daran dass sie gerade Läufig (sprich auf Männerfang) ist. In ein paar Wochen, während ihrer Scheinträchtigkeit (haben Hündinnen immer nach der Läufigkeit) hat sie normalerweise extrem starken Haarausfall mit regelrechten Felllöchern. Dann wird sich zeigen, ob die Einnahme was bringt...


@Narnia
ja, da stimme ich Dir zu - ich dachte so an 2-3 Monaten Einnahme (um Resultate an Fingernägeln und Haaren zu sehen), dann etwa 2-3 Wochen Pause und dann wieder 1-3 Monate Einnahme

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2008, 10:35
Beiträge: 2713
Wohnort: Frankfurt am Main
OT:

@divine_light: Um den Eigengeruch Deines Hundes in den Griff zu bekommen, versuch es mal mit Olivenöl im Futter (ich geh mal davon aus, dass Du Trocken-/Dosenfutter verfütterst).

Und: ein Hund sollte nach der Läufigkeit eigentlich nicht immer Scheinträchtig werden. Das kann Geschwüre im Gesäuge begünstigen. Sprich da mal mit Deinem Tierarzt drüber, was es da für Möglichkeiten gibt, falls Du nicht sowieso kastrieren möchtest.

_________________
85 cm (Hüfte) - 1bMii - 9cm ZU - Mein kleiner Haarseifenblog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2009, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
@fairypet
in der Tat OT, deshalb meine Antwort als pm...

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2009, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Monnem
Habe mich soeben in das Projekt NW/SO eingereiht...

Nach zwei Wochen regelmäßiger Anwendung habe ich eine sehr schöne weiche Haut.

An meinen Geheimratsecken und im Nacken (mein Haaransatz liegt "normal" etwa Höhe der Ohren) habe ich babyflaumähnliche Haare :shock: (dachte immer das sei genetisch bedingt, weil ich das schon von Kleinauf habe) und auch sonst auffällig viele ca. 1-2 cm lange Haare...

hach, meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen :lol:

_________________
Namaste Bild

2a mii (dank HA 8cm) - SSS 138cm
NW-SO seit 20.01.2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2009, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 21:38
Beiträge: 2647
Wohnort: Saarland
So, ich werd jetzt auch mitmachen *freu* Hab sie gerade bestellt. Ihr nehmt 3 Tl am Tag? Morgens, mittags und abends? Und wie, im Joghurt oder so?

_________________
2cMii


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 912 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 61  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de