Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 07.10.2022, 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hennaöl
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 2953
Wohnort: Akko - עכו
Haartyp: 1c-2a C
ZU: ii
Ein richtiges Rezept habe ich leider noch nicht, hoffe jedoch, dass jemand von Euch eventuell eins hat.

Ich hab gelesen, dass Hennaöl sich auch gut zur Kopfhautpflege eignet und dass man es leicht selbst herstellen kann. Nur wie, stand leider nicht dabei. :? Nur soviel, dass man das Henna gut sieben soll, damit es möglichst pudrig ist.

Meine Idee ist nun ca. 20 -30 ml Öl mit etwas Hennapulver zu vermischen. Benötigt man dafür auch eine Art Lösungsvermittler?

_________________
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna
Letzter Trimm: August 2019
Ziel: terminal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2008, 11:59
Beiträge: 1887
ich hab mal ganz grob im netz geguckt. und auf ner arab community folgendes gefunden:

"Das Öl, aus Olivenöl und Hennablättern zubereitet, ist bei Muskelstarre sehr wirksam."

naja vielleicht kannst dus ja für deinen zweck benutzen...ich schick dir nochmal den link

http://www.dimadima.de/Forum-topic-11768-start-10.html

auch wenn viele themen etwas anders zu sein scheinen, gehts da jedenfalls wohl um henna und deren anwendung...viel glück!

_________________
1bFiii
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2011, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2010, 20:15
Beiträge: 826
ich puste mal den staub weg..

hat schon jemand Erfahrung mit Hennaöl in irgendeiner Form?

Kann man es eventuell so herstellen wie das Amlaöl? Und spricht irgendetwas dagegen Amla, Henna, Shikakai und Co zu mischen und einen Ölauszug davon zu machen?

Werd es demnächst mal ausprobieren und berichte dann - über Tipps und Hinweise freu ich mich natürlich

Lg, Figolu

_________________
Haartyp 1b C ii
10/2009: 4cm
02/2012: 59,5 nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.12.2011, 01:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2011, 23:29
Beiträge: 3
Das würd mich auch sehr interessieren :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2011, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2011, 10:48
Beiträge: 8
Wohnort: Koblenz
Blöde Frage aber wie stellst du das Amlaöl her? Würde das gerne mal ausprobieren...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 17:28 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
ich glaub ich teste das mal. ich hab noch arganöl und grünzeug wie brahmi und jungbrunnenkraut ah und hennapulver neutral. mit kaffefilter geht alles denke ich. Das zeug einfach trocknen lassen schön 10tage darin einweichen und mit einem kaffeefilter sieben. ah und ab und zu schütteln. warum eigentlich nicht.

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 05.12.2020, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich möchte diesen steinalten Thread mal wiederbeleben. Heute habe ich mir ein Amla-Öl zusammengerührt - ganz einfach, c. 5 Teelöffel Kokosöl mit einem TL Amla-Pulver sanft erwärmt und eine Weile auf kleiner Flamme gehalten, dann umgefüllt. Da das Amla sehr fein vermahlen ist, werde ich es gar nicht weiter durchsieben oder so, wie es in vielen Rezepten online empfohlen wird - ein bißchen Pulver auf der Kopfhaut nehme ich dann als Peeling :-)

Aber ich habe mich beim Rühren gefragt, ob ich da nicht noch Henna zugeben soll. Einerseits wegen der pflegenden Wirkung, aber auch, weil gerade meine Ansätze ein bißchen Hilfe gut brauchen könnten. Sie sind grau und nehmen PHF nicht so gut an wie der Rest der Haare.

Hat jemand Erfahrung damit? Wenn überhaupt, würde der Farbeffekt wohl sehr schwach sein, oder?

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 06.12.2020, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Das war gestern - heute hat mir nie Neugier keine Ruhe gelassen. Die Mischung 5:1 Kokosöl:Amla hat ein hellbräunliches Öl ergeben, das sich sehr angenehm auf der Kopfhaut verteilen läßt und bestimmt den Haaren gut tut.

Ich habe heute einfach die Dose mit dem festgewordenen Amla-Kokosöl geschnappt, noch 4 TL Amla und 4 TL Maryam-Henna (rein und höchst farbintensiv) draufgehäufelt. Dose wieder zugemacht, in Schüssel getan, drumherum heißes Wasser eingefüllt.

Jetzt ist alles schön vermischt. Ich schüttele es ein bißchen um und um.

Meine Idee ist natürlich, mit diesem Öl einfach, schonend und ohne Turban-Kopp meine Schläfen und den Ansatz ein bißchen einfärben zu können :-D Wenn es nicht klappt, könnt ihr mich auslachen! Das Öl ist dann einfach als Prä-Haarwäsche-Extra-Verwöhn-Leckerchen zu verwenden. Natürlich werde ich darauf achten müssen, mir damit nicht das Kopfkissen bzw mein Seidentuch einzusauen.

Es ist natürlich auch immer möglich, diese ziemlich konzentrierte Mischung mit anderen Trägerölen zu mischen, oder irgendwann zu sieben - im Moment gefällt mir die ganz leicht raue Konsistenz sehr gut.

Falls hier irgendjemand mitliest - ich halte euch auf dem Laufenden!

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 07.12.2020, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Okay, noch ein Tag später.

Ich habe mir Ansatz und besonders die Schläfen, aber auch den Scheitel, mit dieser Ölmischung eingerieben, Duschhaube drüber, Mütze. Es waren insgesamt vielleicht 3 TL Öl, das sich wie Knete anfühlte, dann in den Händen und auf der Kopfhaut schmolz.

Mit CWCC , also zwei Conditioner-Runden nach dem verdünnten Shampoo, habe ich alles problemlos rausgewaschen.

Mein Ansatz ist tadellos gefärbt. An der Farbe werde ich evt noch schrauben, aber grundsätzlich scheint Henna in Kokosöl zu funktionieren. Inwieweit das Amla die Farbe gedämpft hat, kann ich schlecht beurteilen. Aber als Vor-Färbung taugt es auf jeden Fall für Leute, deren Haare, zB wegen Ergrauen, die PHF nicht gut annehmen und zwei Gänge brauchen.

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 07.12.2020, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 7390
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Noch etwas: ich werde mal darauf achten, wie lange sich die Farbe hält, die ich jetzt dank Öl am Ansatz habe. Wenn sie sich schnell wieder rauswäscht, na, dann war es eben nix ;-)

_________________
1b F 8cm (II)
79 cm (18.12.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 07.12.2020, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2009, 20:38
Beiträge: 4462
Wohnort: Am Hopfengarten links
Ich lese interessiert mit :nickt:

_________________
1b(c)fii ZU ?(HA), 95 cm SSS am 25.01.2020
108 cm am 29.11.2020, aktuell ca. Klassik 113 cm
NHF: Mittelbraun mit vereinzelten Silberlingen
PHF: Khadi Rot seit 01/2020

You can't always get what you want


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennaöl
BeitragVerfasst: 07.12.2020, 17:58 
Offline

Registriert: 26.10.2014, 14:46
Beiträge: 2036
Wohnort: Rheinland
SSS in cm: 110
Haartyp: 1bMii
Ich auch. Wäre schön einfach ein fertiges Hennaöl statt der Hennapampe in den Ansatz zu schmieren.

_________________
SSS 110cm (1bMii) ZU 6,7cm
Ziel: So weit die Haare wachsen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de