Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.03.2019, 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: zuviel Protein?
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2007, 15:25
Beiträge: 64
Hallo... ich habe eine Frage.. und hoffe, ihr könnt mir helfen.. Sorry, falls das ganze etwas zu ausführlich geworden ist:

Das Problem:
Haarbruch. Ich habe meinen Spliss halbwegs in den Griff bekommen, aber ich hab relativ viele von diesen weissen Punkten in den Haaren... Und zwar in der ganzen Länge, nicht unbedingt in den Spitzen (ich hab anfangs Jahr ein paar cm abgesäbelt, weil den ganzen Spliss aus den Spitzen schneiden war mir dann doch zu blöd.. es wären sowieso nicht so viele Haare übriggeblieben, wenn ich den ganzen Spliss rausgeschnitten hätte)..
Und ich habe das Gefühl, sie werden und werden nicht länger (jetzt ca. Hüftlänge: 88cm SSS.

Der sonstige Zustand:
Der Kopfhaut gehts gut, den Längen eigentlich auch. Die Spitzen sind ziemlich trocken... Allgemein sind die Haare eher auf der trockenen Seite, ausser bei den Spitzen ist es allerdings nicht so dramatisch, dass es den Haarbruch rechtfertigen würde.

Meine Routine:
ca. alle 2 Wochen HES mit einer sauren Rinse.. Alle paar Monate Cassia mit Joghurt. Alle 1-2 Tage die Spitzen nass machen und Weleda Haaröl drauf.. Die Haare sind meist hochgesteckt oder zumindest in einem Flechtzopf. Offen trage ich sie vielleicht alle 2 Wochen mal, und auch dann nerven sie mich spätestens nach einenm halben Tag und ich steck sie hoch oder flechte sie... Keine stylingprodukte, keine Hitze etc.

Die Frage:
Könnte es sein, dass meine Routine zuviel Protein enthält? Also mit Henna, Joghurt und HES? Ich bin darauf gekommen, weil die Haare sich kaum dehnen lassen, sondern schon nach sehr wenig Dehnung reissen. Ich fände es sehr schade, wenn ich auf ein anderes Shampoo umsteigen müsste.
Oder brauche ich ganz einfach viel mehr Feuchtigkeit? Ich will mir eigentlich schon länger mal die SBC zulegen (Heute sind hier blöderweise alle Läden zu)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:17
Beiträge: 154
Wohnort: Hintertupfingen
ich kann deine frage leider nich genau beantworten, aber ich hab exakt das gleiche problem wie du, nur dass ich keine joghurtkuren mach und das alverde birke salbei shampoo oder ne haarseife benutz. diese extrem trockenen spitzen hab ich ne zeit lang weggekriegt, als ich jeden tag ne CO wäsche gemacht hab. = vllt doch die feuchtigkeit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 18:48 
Offline

Registriert: 26.06.2007, 16:31
Beiträge: 338
Ich glaube nicht, dass du dich mit Proteinen überpflegt hast. Würde mich Philophilia anschließen, was die Feuchtigkeit angeht. Vielleicht ist das auch zu viel Öl?? Bei mir trocknet Öl die Haare auf Dauer irgendwie aus. Die fühlen sich nach ner Weile "hart" an. Versuch doch zwischendurch CO unterzuschieben, tut bei mir ganz gut. Und vielleicht bringts ja was, wenn du statt dem Öl mal ein Balsam für die Haare nimmst? Sonst weiß ich auch nicht genau, was man noch machen könnte.. :-s

_________________
1a-b M ii Länge: Oberschenkelmitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 19:35 
Offline

Registriert: 04.08.2007, 13:30
Beiträge: 38
Wohnort: tschechien / Österreich
Hallo!!
was ich dir aufjedenfall sagen kann ist dass es nicht an den Proteinen liegt.
denn soweit ich weiß empfielt man Proteinreichhaltige Produkte gegen haarbruch. also gegen den haarbruch hilft glaub ich nur abschneiden , aber zur vorbeugung könnte dir vielleicht regelmäßig eine saure rinse helfen?! ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen
lg 8)

_________________
Haarfarbe:mit khadi schwarz gefärbt
Haarlänge: ca 80 cm
Haartyp: 1cM iii
Ziel: haare bis zum po, dass ich mich drauf setzen kann ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 19:36 
Offline

Registriert: 04.08.2007, 13:30
Beiträge: 38
Wohnort: tschechien / Österreich
aja kokosfett soll angeblich so ein toller feuchtigkeitsspender sein probiers mit dem anstatt dem öl

_________________
Haarfarbe:mit khadi schwarz gefärbt
Haarlänge: ca 80 cm
Haartyp: 1cM iii
Ziel: haare bis zum po, dass ich mich drauf setzen kann ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2007, 15:25
Beiträge: 64
naja.. Feuchtigkeit spenden tut doch eigentlich kein Öl/Fett, oder? Es behält die vorhandene Feuchtigkeit bestenfalls im Haar..
Ich werde mir - sobald ichs mal fertigbringe - die SBC besorgen und versuchen die Haare einmal die Woche zu waschen.. Ich hoffe es hilft.. ach ja, den Spitzenbalsam mit dem bienenwachs wollte ich auch ausprobieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 22:12 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:18
Beiträge: 1136
Wohnort: Hamburg
Ich hab leider das Problem, dass zuviel Protein bei mir sehr störrisches Haar verursacht. Verwende ich es hin und wieder, habe ich richtig tolles Haar, aber wehe es ist zuviel:

Es liegt dann zwar sehr schön, sieht füllig aus und glänzt wie gelackt aber bei einem Zuviel an Protein fühlen sie sich leider an wie Stroh.. Das mag ich einerseits nicht und andererseits habe ich auch Angst, dass sie dadurch auch leichter abbrechen..

_________________
1cM/Cii
Baustellen: Taper & Pony-Zucht [ ] Mundwinkellänge - [ ] Kinnlänge - [ ] Schulterlänge
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2007, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2007, 15:25
Beiträge: 64
so.. ich hab mir die SBC, jojobaöl und bienenwachs gekauft.. jetzt brauch ich nur noch die zeit das zeugs auch zu benutzen... Könnte ein paar Tage dauern.. (wieivel Geld ich ausgegeben hab, darüber will ich gar nicht nachdenken..)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2007, 14:30 
Offline

Registriert: 26.06.2007, 16:31
Beiträge: 338
@ Cornsnake: Welches Protein nimmst du und womit mischst du es? Ich habe z.B. festgestellt, dass nach zu vielen Proteinen (z.B. im Rosenwasser oder Conditioner) meine Haare nicht mehr so weich sind. Das hatte ich allerdings nur bei Weizenproteinen, bei Seidenproteinen gar nicht. Davon kann ich mir ruhig mehr in die Spülung geben (oder in mein Rosenwasser Leave in). Danach sind sie weich und sehr gut kämmbar.

_________________
1a-b M ii Länge: Oberschenkelmitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2007, 20:14 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:18
Beiträge: 1136
Wohnort: Hamburg
@ Tija

ich habe es bei Weizenkeimöl besonders gemerkt und in dem GBP Shampoo sind Sojaproteine.

Seidenprotein hatte ich auch schon mal, hat leider das selbe Ergebnis gebracht..

_________________
1cM/Cii
Baustellen: Taper & Pony-Zucht [ ] Mundwinkellänge - [ ] Kinnlänge - [ ] Schulterlänge
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2007, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 21:01
Beiträge: 3151
Wohnort: Südbayern
Ihr bringt mich auf eine :idee:
meine haare sind in letzter zeit auch störrisch und die Spitzen fühlen sich hart an und knirschen.
hab mich schon gewundert warum

Seit dieser Woche verwende ich täglich ein Öl/Weizenprotein/Wasser Spray und davon reichlich.
Zudem hab ich meinem Hennabrei vom Wochenende auch einen kräftigen Schuss Nuratin beigefügt.
Vielleicht mögen meine Haare auch nicht ein zuviel an Protein
Glaub ich lass das Spray erstmal weg

_________________
01101000 01100001 01101001 01110010 00100000 01101100 01101111 01100001 01100100 01101001 01101110 01100111
PP NHF züchtender CO waschender Conehead
2a-c je nach Tagesform/Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.08.2007, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2007, 15:25
Beiträge: 64
Also.. meinen Haaren gehts mit SBC und Sirjas (???) Spitzenbalsam schon viel besser! sind viel weniger trocken :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.08.2007, 10:22 
Offline
verschollen
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 10:50
Beiträge: 1188
Wohnort: dahemm
Bei mir kam das Störrische,
weil ich in letzter Zeit keine Proteine reingemixt hab'.
(werd' ich aber mal im Auge behalten)

_________________
2c M iii,
115 cm SSS, etwas über Steißbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2009, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2009, 20:59
Beiträge: 345
Woran merkt ihr denn ein zu viel an Protein? einfach, weil die Haare schlechter sind als vor der Pflege?

_________________
Mein Haartagebuch: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... highlight=

1bFii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2009, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16380
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Trud hat geschrieben:
Woran merkt ihr denn ein zu viel an Protein? einfach, weil die Haare schlechter sind als vor der Pflege?


Guckst du mal hier.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de