Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.10.2020, 14:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.04.2014, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 19:12
Beiträge: 1598
Wohnort: Luxemburg
Ist das gleiche Prinzip wie ein Equilibrium Bun, oder? Nur cooler :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=VeFVvF5R684

Werde ich später auch mal versuchen :)

_________________
1cM/C10
125cm SSS MO

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.07.2014, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2013, 09:25
Beiträge: 4427
Wohnort: Schweiz
Der ist echt toll, das wickeln ist irgendwie lustig und dann hält er super und bequem :D :

Bild Bild

_________________
1,5 m SSS (Knie+), 1bMii (8 cm), aschblond
PP: vom Knie zu mitte Wade
I believe in Christ as I believe in the sun: not only because I see it,
but because by it I see everything else.
C.S. Lewis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2014, 08:34 
Offline

Registriert: 09.08.2013, 07:54
Beiträge: 7363
Wohnort: Hennigsdorf /Brandenburg
Sieht bei Dir klasse aus!
Bei mir wirkt dieser Dutt immer etwas messy.

_________________
2b NHF:silberfuchs,Brennessel und Nussrinse zum Glanz
seit August 2014 färbefrei,BSL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.08.2014, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2014, 18:48
Beiträge: 1933
Wohnort: Alice's Wonderland
Schade, für den sind meine Haare dann wohl doch noch zu kurz. :(

_________________
3a-4a Fii ZU: 7 cm
NHF: Dunkelaschblond
Taille bei 70/85cm (15cm Shrinkage) nach SSS bei 166 cm Körpergröße

Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.08.2014, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2009, 12:57
Beiträge: 42
Oh, wie toll - vielen Dank, dass Du die Idee geteilt hast, sternchenfine!

Nochmal besser hält der Dutt nach meiner Erfahrung, nimmt man zwei Haarstäbe, schiebt zuletzt unter Punkt 6 den ersten unter der Windung hindurch, während der zweite, von der anderen Seite ausgehend, durch die Windung hindurchgeschoben wird.
Zumindest gelingt das so mit meinen zwei gekürzten Essstäbchen sehr gut. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Equilibrium-Bun
BeitragVerfasst: 05.05.2015, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2012, 19:50
Beiträge: 4072
Wohnort: ganz im Norden
Ich habe mich auch mal am Equilibrium versucht und ich mag die Schneckenoptik total ! Er sitzt auch sehr fest, wäre bestimmt auch sehr Sportgeeignet ;)
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Equilibrium-Bun
BeitragVerfasst: 05.05.2015, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 18:43
Beiträge: 4962
zu meiner Überraschung habe ich entdeckt, dass mein frei-Schnauze-Dutt ein Equilibrum-Bun ist. Jetzt hat das Teil für mich auch einen Namen :D

Raiponce hat geschrieben:
Schade, für den sind meine Haare dann wohl doch noch zu kurz. :(


meine Haare sind 64cm und der Bun klappt wunderbar. Bei Dir müsste er von daher auch problemlos funktionieren

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Zuletzt geändert von Víla am 05.05.2015, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Doppelpost zusammengeführt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Equilibrium-Bun
BeitragVerfasst: 27.12.2017, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2013, 23:04
Beiträge: 4481
Wohnort: Berlin
Danke für den Tipp, @Eyebone! :)

Ich verstehe gar nicht, wieso dieser wunderbare Thread derart brach liegt. :shock:

Das ist im Prinzip ein doppelt gelegter Cinnamon und er hält super! Ich musste den Arm richtig lang ausstrecken, um meine Haare dafür genau doppelt nehmen zu können. Man muss beim Twisten etwas aufpassen, dass der Dutt nicht zu verwurstelt wird wegen der unterschiedlichen Haarrichtungen, aber ich finde, das Ergebnis ist es durchaus wert und kann sich sehen lassen. :)

Vor allem gefällt mir an diesem Dutt, dass ich vor dem Stabeinstechen nicht krampfhaft die Wickellagen festhalten muss wie beim normalen Cinnamon, sondern dass sich alles irgendwie in sich hält, bis man den Stab durchsteckt. Auch ist es super, dass man zum Schluss den Stab einfach durch die Schlaufe des Haarendes stecken kann, ohne vorher Haarreste unter dem Gewickelten verstecken zu müssen.

Eventueller Taper wird durch diese Frisur null und nichtig - ein weiterer Pluspunkt für diesen Dutt!

Wenn ich es mir recht überlege, dann könnte ich durchaus auch nur zwei Drittel der Haare derart doppelt nehmen und den Rest vorher um die Basis wickeln, um die Arme nicht allzu sehr ausstrecken zu müssen. Das wäre doch sicherlich ebenfalls noch ein Equilibrium-Bun oder? Aber heute wollte ich wissen, wie lang die Schnecke wird, wenn ich meine Haare vollständig doppelt lege.

Ich habe gelesen, dass einige Leute geklagt hatten, dass ihre Haare dafür noch zu kurz seien. Für sie gilt natürlich auch umgekehrt: Ihr müsst die Haare nicht ganz doppelt nehmen. Im Prinzip reicht es, wenn das Ende der Haare umgeklappt und doppelt genommen wird, so dass man twisten kann und die Schlaufe zum Stab einstecken fest genug ist. Aber die Haarenden müssen nach dem Twisten nicht unbedingt bis zur Pferdeschwanzbasis zurückreichen.

Hier noch zwei Bilder meines heutigen Versuchs:
BildBild

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS 127 (MO+) ZU 9
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
Mehr Diversität im Musikthread
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Equilibrium- oder Tornado Bun
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2020, 18:33
Beiträge: 132
Ich habe den Dutt heute mal probiert und finde ihn richtig toll. Fotos liefere ich mal irgendwann nach, denn beim ersten Versuch hat eine Strähne sich selbstständig gemacht, ich habe das Teil neu gemacht und nun bekomme ich keine volle Windung mehr hin, warum auch immer. :lol:

Aber so oder so: Wickelt sich lustig, sieht nett aus und hält bombenfest. Ich habe den Stab erst durch die Schlaufe gesteckt, unter dem Dutt durch und für den bombigen Halt noch vorsichtig durch die Windung.

Ging mit Feenhaar in knapp BSL schon gut, sieht halt einfach etwas kleiner aus. :D

_________________
2b Fii, ZU 6,5 cm ... aktuell Camouflage-Yeti mit 64 cm Haarlänge.
Ziel: Hüftlanges Feenhaar. Hier geht es zu meinem persönlichen Projekt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Equilibrium- oder Tornado Bun
BeitragVerfasst: 18.10.2020, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2020, 18:33
Beiträge: 132
Bild

So sieht er bei mir aus.

_________________
2b Fii, ZU 6,5 cm ... aktuell Camouflage-Yeti mit 64 cm Haarlänge.
Ziel: Hüftlanges Feenhaar. Hier geht es zu meinem persönlichen Projekt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Equilibrium- oder Tornado Bun
BeitragVerfasst: 20.10.2020, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 866
Wohnort: Siegerland
Sophie: Der Dutt sieht sehr schön ordentlich aus. Und "groß" wird er ganz von alleine.

Mir gefällt, dass man hier die einzelnen Windungen ganz gut sieht. Beim Cinnamon kriege ich das nie so hin. :)
Bild

_________________
1aFii, ZU 6,8cm, 82,5cm SSS (01.10.20)
Vielwäscherin, NK + KK
NHF = Mittel- bis Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Wunsch: 100cm (mit schöner Kante) --> was wünschen kann man sich ja ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de