Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.10.2022, 22:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 29.01.2021, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4456
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Das sieht gut aus, undine. Die Frisur wirkt von selbst sehr gut, da braucht man nicht unbedingt irgendwelchen Schmuck. :-)

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 26.02.2021, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8347
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Janina,
finde ich auch. :)

@Undine,
das sieht wirklich ungemein bequem, unaufgeregt und lässig aus. Ist eine prima Alltagsfrisur.

Ich möchte meinen Gibson-Tuck vom Frisurenprojekt jetzt auch gerne nachholen (letzte Januarwoche):

Ich hatte mich zuerst an den Gibson-Braids versucht, aber jetzt kann ich auch das Original, zumindest rein optisch, denn eigentlich ist es ein Gibson-Roll, kein Tuck. Ich hatte ja schon früher versucht, den Pferdeschwanz zu flippen; das geht m.E. mit so langen und dicken Haaren allerdings nur, wenn man vom Gummi aus gesehen genügend Platz zum Kopf lässt. Das geht am besten mit einem Platzhalter, hier ein Tiptoi-Stick, der breit und griffig genug ist (kann man sogar als Haarstab tragen).

Bild

Ich habe die Seiten etwas gekordelt, um einen fließenden Übergang zur Frisur hinten zu bekommen. Links ist mir das sehr gut gelungen, rechts weniger, aber da habe ich gefühlt auch weniger Haare. Vielleicht hätte ich die Seitenrollen auch mit Klemmen fixieren können, bevor ich den Pferdeschwanz gemacht habe, war ich aber zu faul zu.

Dann also den Pferdeschwanz durch das Loch geflippt, das war trotz Abstandhalter am schwierigsten. Die fünf oder sechs Rollen danach waren vergleichsweise einfach; trotzdem habe ich immer gut aufgepasst, wirklich immer dieses Loch zu treffen, damit es später nicht ziept. Nach Aufrollen habe ich die Rolle von unten am Kopf mit zwei Haarklemmen gesichert, von denen kann man in dem Seitenbild von links eine rausblitzen sehen - da sind sie also.

BildBild
BildBild

Und ich finde, dass die Vorderhaarpartien gekordelt auch von vorne sehr gefällig das Gesicht umrahmen. :)


LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 26.02.2021, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013, 08:54
Beiträge: 7535
Wohnort: Hennigsdorf /Brandenburg
Haartyp: 2b
ZU: 8
Das sieht so gut aus!
Wunderschön!

_________________
2b NHF:silberfuchs,Brennessel und Nussrinse zum Glanz
seit August 2014 färbefrei,BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 26.02.2021, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4456
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Ja, super. Die gekordelten Seiten sehen wirklich sehr gut dabei aus. :D

Ich werde die Frisur evtl. auch nochmal mit dem mehrfach wickeln testen, das sollte wesentlich besser halten.

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 27.02.2021, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8347
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Undine und @Janina,

Danke. :) Ich habe ihn erst heute früh wieder aufgemacht. Als Schlaffrisur ohne die versteckten Klemmen war er sehr tauglich - und hat auch bis morgen früh gut gehalten.

Um ihn aufzumachen, habe ich zuerst die Haarenden des Tuck-Gewickels gesucht ... und nicht gefunden. :( In solchen Fällen bin ich immer gut damit gefahren, die Frisur sanft zu schütteln. Ich also mit beiden Händen den Tuck an beiden Seiten gefasst und sanft geschüttelt. Die Rolle wurde immer größer ... und mit der Zeit wurde sie dann richtig locker und fluffig, so dass ich die Haare letztendlich wieder aufräufeln und danach kämmen konnte. Allerdings hatte sich am Haargummi ein kleines Fitznest gebildet. Ich kam nicht umhin, den Gummi durchzuschneiden und ihn aus dem Filznest zu ziehen. Dadurch hatte ich mehr Luft, um das Nest wieder zu entwirren, was mir nach einiger Zeit auch ohne großen Haarverlust gelang.

Ich hatte mir ja eingangs überlegt, statt des Haargummis einen Hakengummi zu nehmen, um genau dem vorzubeugen, da der Gummi jetzt ja kaputt ist. Allerdings hätten sich dann beim Tucken/Rollen womöglich Haare in den beiden Haken verheddert und das will man ja auch nicht. Ich hatte gestern für den Pferdeschwanz auch einen älteren, grauen elastischen Stoffgummi genommen, an dem mir ohnehin nicht so viel lag. Erstens war er farblich unauffälliger als meine neuen, schwarzen Parsa-Haargummis, zweitens auch viel schmaler.

Aber diese Frisur ist so schön, dass sie es wert ist, dass man beim Aufmachen dann und wann mal einen Haargummi schreddern muss. :-) Mal sehen, ob die Parsa-Haargummis, die ich mir erst Anfang letzten Jahres gekauft hatte, für den Gibson-Tuck besser sind - und ob ich sie gut verdeckt bekomme.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 30.10.2021, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8347
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo,

Ich hatte gestern einen verknoteten Dutt gemacht, der mir nach dem abendlichen Herausnehmen der Forke etwas absackte. Da habe ich mir gedacht: Tuck ihn doch einfach!
Gesagt getan und was soll ich euch sagen: Mein allererster richtiger Gibson Tuck hielt ohne jegliche Pins, Krebse oder Kämmchen!

BildBild
Bild

Eine neue selbsthaltende Frisur ward geboren! :yippee:

Und das ausgerechnet beim Gibson Tuck, den ich bis jetzt ab APL für unmachbar hielt. :o Er hat etwas geziept, aber da war es bei anderen Frisuren schlimmer gewesen, ansonsten schätze ich das fluffige Trage gefühl und diese Form des Frisur. :yess: Man muss den Dutt bei meiner Haarlänge sehr weit oben ansetzen, so dass die Tasche unten groß genug ist und es auch ohne Pins gut hält. :gut:

Ich machte zwar gestern Abend nicht allzu viel, so dass sich die Frisur noch bis zum Schlafengehen so gehalten hat, werde aber diese Abendkreation eines Tages früh wiederholen und dann berichten, wie gut es den Tag über gehalten hat... so es nicht allzu sehr ziept. :mrgreen:

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Zuletzt geändert von Fornarina am 14.09.2022, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 17.05.2022, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4456
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Sieht super aus dein selbsthaltender Tuck. =D>
Schade, dass einem so etwas meist abends gelingt, wenn man es gar nicht mehr ausführen kann. Aber es sieht gut aus und du solltest den Tuck durchaus nochmal tagsüber tragen. :D


Ich trage heute einen Gibson Tuck mit Flexi nach dieser Anleitung. Das klappt bei mir sehr gut, hält sehr stabil und bisher fallen auch keine Haare aus der Haartasche heraus. :)

Bild

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 17.05.2022, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 8347
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
Hallo Janina,

du hast mich erwischt :oops: ; ich habe die Frisur tatsächlich bisher nicht wiederholt. Aber das gilt für viele, die ich eigentlich gut finde. Es ist einfach eine Sache des Aufraffens. Ich werde in Zukunft wahrscheinlich eine Stoffknulle an den Kopf legen, bevor ich den Knotendutt mache, dann ziept es beim Untertucken hoffentlich nicht. Vielen Dank für deine lieben Worte. :)

Ich habe mir jetzt das Video angeschaut und bin verwirrt :o : Du hast aber keine zwei Gummis verwendet wie die Frau dort, oder? Also den ersten Gummi finde ich eine tolle Erleichterung, den zweiten würde ich vielleicht eher durch zarte U-Pins ersetzen. Ich finde, die Flexi quetscht die Frisur etwas; der Gibson Tuck lebt ja gerade dadurch, dass die Frisur hinten sehr fluffig wird, und das kann so eine Spange, auch eine Ficcaré, gar nicht leisten, weil sie eben genau das macht - breitflächig antackern. Es wäre vielleicht auch eine Überlegung wert, nachträglich mit einem feinzinkigen Kamm vom Nacken nach oben zu gehen, um die Wölbung hinten etwas einheitlicher zu gestalten. Egal wie vorsichtig man ist, klappen bei dieser Frisur die Seiten ja doch dann und wann auseinander und so ein toupieren von unten nach oben kann da einen guten und womöglich fluffigen Ausgleich schaffen.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - SSS 112 Klassik + nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibson Tuck
BeitragVerfasst: 17.05.2022, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 20:30
Beiträge: 4456
Wohnort: Sejerlänner Mädche
SSS in cm: 59
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,9cm
Instagram: @janinadiehl86
Nein, ich habe statt des zweiten Haargummis die Flexi benutzt. Ich denke gerade durch das antackern hält es bei mir jetzt viel besser als beim letzten Versuch. Ich hatte auch schonmal einen Haarkamm im Sinn, den ich von oben gesteckt hätte. Den hätte ich heute Morgen aber noch aus der Schmuckschatulle holen müssen, die Flexi war näher. :lol:
Bestimmt kann ich das noch fluffiger gestalten und den Tuck ordentlicher kämmen.
Ich sehe aber nicht unbedingt ein Problem darin, den Tuck flächiger zu befestigen, je nachdem welche Optik gewünscht ist und wie lang das ganz halten soll. :)

_________________
Vielwäscherin, CWC, KK/NK, NHF
Wunschlänge: 90cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 249 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de