Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 09.12.2019, 14:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Amish Braid aka Zopf-in-Zopf
BeitragVerfasst: 15.11.2007, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Amish Braid

Was ist das?
Der Amish Braid ist der Zopf, auf dem der Amish Bun basiert. Da der Zopf bisher keinen eigenen Thread hatte, war ich mal so frei eine Anleitung zu erstellen.

Woher?
Ursprünglich wurde die Frisur in der englischen LHC diskutiert, nachdem eine dortige Nutzerin ihn von einer Amish gelernt hatte. Hier im LHN wurde die Frisur von Mata vorgestellt. Wer damit angefangen hat, den zugrundeliegenden Zopf einzeln und herabhängend zu tragen, weiß ich leider nicht.
Diese bebilderte Anleitung stammt von Rosmarin und wurde mit einer Anleitung aus 2007 zusammengeführt.

Benötigte Haarlänge:
Nicht sehr lang. Bei mir (Zopfumfang um die 6 cm) hat er knapp vor Schulterlänge das erste mal geradeso geklappt. Je länger die Haare werden, umso einfacher und schöner wird er natürlich.

Schwierigkeitsgrad:
Einfach. Es wird nur englisches flechten benötigt.

Handwerkszeug:
Ein Kamm zum abteilen und entwirren. 3 kleine Haargummis, am besten die unsichtbaren aus Silikon. Wer mag, kann zusätzlich eine kleine Flexi zur Verzierung des Zopfanfangs oder -endes verwenden. Zur Erleichterung kann noch ein größeres, weiches Haargummi (z.B. ein Spiralhaargummi) verwendet werden, um die nicht benötigten Haarpartien während des Flechtens aus dem Weg zu halten.

Anleitung:
  • Zwei Scheitel am Oberkopf ziehen: Seitenscheitel links und Seitenscheitel rechts. Die dazwischen liegende Haarpartie abteilen. (Optional: die oben abgeteilte Haarpartie mit einer kleinen Flexi fixieren; das restliche Haar mit einem Haargummi locker zusammenbinden.)
  • Die Partie am Oberkopf zu einem englischen Zopf einflechten, das Ende mit einem kleinen Haargummi sichern.
  • Das restliche Haar waagerecht in zwei Partien teilen: dazu einen Querscheitel knapp oberhalb der Ohren ziehen. (Optional: die unterhalb liegenden Haare wieder locker wegbinden.)
  • Die offenen Haare oberhalb der Ohren in zwei Flechtstränge unterteilen. Der zuerst geflochtene Zopf dient als dritter Flechtstrang für einen weiteren englischen Zopf. Auch hier wieder die Quaste mit einem kleinen Haargummi sichern.
  • Die im Nacken noch verbleibende Haarpartie ebenfalls in zwei Flechtstränge unterteilen. Mit dem bisher geflochtenen Zopf als 3. Strang alles zu einem englischen Zopf flechten.
  • Das Ende des Zopfes mit einem kleinen Haargummi, einer Flexi, oder beidem fixieren.
  • Optional: die bei den Teilzöpfen verwendeten Haargummis wieder herausnehmen, um eine einheitliche ungeflochtene Zopfquaste zu erhalten.

Fotoanleitung: (Klick macht die Fotos groß)
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Ergebnis bei verschiedenen Haarlängen:
Bild Bild Bild
Mein Amish Braid mit 40, 50 und 60 cm SSS. In der Fotoanleitung oben haben meine Haare ungefähr 70 cm SSS.

Tipps & Tricks:
Bei kürzerem und stufigem Haar ist der oberste Zopf oft zu kurz, um bis unten hin zu reichen. Ich habe da getrickst, indem ich beim flechten was von den anderen Flechtsträngen abgeteilt habe, um die fehlende Länge des Zopfes auszugleichen. Ab ca. APL ging es bei mir auch ohne dieses "schummeln".

Originalbeitrag:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Auf Mataswinthas Wunsch hin also eine Anleitung für neueste Hochsteckkreation - man kann den Zopf am Ende natürlich auch einfach so lassen, wie er ist, das sieht auch sehr hübsch aus :D

Schritt 1:
Die Vorderpartie der Haare abteilen, es sollte ungefähr ein Drittel der Haare sein. Ich setze dabei immer knapp überm Ohr an und gehe dann schräg nach hinten oben, da muss man vielleicht ein wenig ausprobieren, wie es vom Volumen her klappt. Aus diesem Teil Haare flicht man einen ganz normalen Dreierzopf möglichst am oberen Hinterkopf. Also quasi ein Halfup, wo die hochgenommenen Haare geflochten sind. Ich binde das Zöpfchen immer erst mal ab, man kann das Gummi aber später auch wieder rauspfriemeln, wenn man drauf besteht. Nehmt eins in eurer Haarfarbe und ihr habt keine Probleme - mach ich meistens ;)

Schritt 2:
Ihr solltet noch zwei Drittel der Haare offen haben, die ihr jetzt im Nacken teilt, so dass zwei gleich dicke Stränge entstehen. Jetzt könnt ihr einen tiefer am Kopf beginnenden Zopf flechten, nämlich aus dem schon entstandenen Zöpfchen und den noch ungeflochtenen Haarpartien. Die Enden werden nicht ganz auf gleicher Höhe enden, weil ja der geflochtene Zopf kürzer ist und weiter oben sitzt. Am besten bindet ihr die Sache etwas großzügiger ab als gewöhnlich, damit es nicht so arg auffällt. Wenn ihr ein Zopfgummi in dem Halfup-Zöpfchen hattet, ist jetzt die letzte Gelegenheit es zu entfernen.

Schritt 3:
Ihr nehmt den Zopf, legt ihn schön in eine runde Duttform und pinnt das Ganze mit einem halben Dutzend Haarnadeln und/oder Scroos fest. Die Enden einfach drunter verschwinden lassen.

Von vorne sieht das bei mir fast genauso aus, als hätte ich einen gepinnten Franzosen. Von hinten ist es aber aus sehr hübsch, vor allem, wenn man noch ein Stück Zopf und ungeflochtene Haare sieht, bevor der Dutt kommt. Also den Dutt am besten gaaaanz tief im Nacken machen.

Prinzipiell könnt ihr natürlich nach jedem Schritt auch einfach aufhören, es sind eigentlich alles schöne Frisuren. Das Ganze lässt sich natürlich auch rückwärts wieder aufdröseln, also von festgepinnt nach Zopf, von Zopf nach Halfup...

Wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und ich hoffe das war verständlich...

Lg Ciara

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Zuletzt geändert von Víla am 07.01.2019, 13:29, insgesamt 2-mal geändert.
Originalbeitrag gegen bebilderte Anleitung getauscht, Titelanpassung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.11.2007, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Boah, so viele neue Ideen an einem Tag - muß ich sofort bookmarken!!!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2007, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2007, 12:50
Beiträge: 146
Wohnort: südbaden
das war seeehr verständlich und wird mal ausprobiert! danke!

_________________
hairstory


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2007, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2007, 16:44
Beiträge: 2353
Wohnort: NRW
Das finde ich ja eine gute Idee.

Könnte sogar kopfschmerztauglich sein.... Muss ich mal ausprobieren.


LG Cassiopeia

_________________
2 b/c m ii, hellbraun, Klassik
mein CG-Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2007, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2007, 10:46
Beiträge: 1472
UI das klingt einer Frisur, die viel hermacht, aber superleicht zu machen ist. Feini, das probier ich mal aus, wenn ich morgens auf arbeit muss. Da leide ich unter akutem Zeitmangel. Bin aber mittlerweile scho recht trainiert mit Stäbchen und Haarnadeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2007, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2007, 22:24
Beiträge: 1237
Wohnort: BaWü
Das werde ich auf jeden Fall auch mal testen!! Klingt sogar für mich machbar und sieht bestimmt auch gut aus!

_________________
2b/cMiii, karamell-farben
März 2012: 96cm nach SSS

Neues Projekt: Endspurt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2007, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2007, 00:09
Beiträge: 406
Wohnort: Ontario, Canada
Kann mal jemand ein Bild machen?

_________________
Haarfarbe: straßenköter- und friedhofsblond
Wunschlänge: so lang wie möglich
2c/3a mii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2007, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Freut mich, dass es euch allen so gut gefällt. Geht eigentlich auch relativ schnell zu machen ;)
Bild hab ich leider keines gemacht an dem Tag, vielleicht mag einer von euch nach dem Ausprobieren eines posten?

Lg Ciara

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2007, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2007, 22:24
Beiträge: 1237
Wohnort: BaWü
Bild

So sieht das ganze bei mir aus. Ich habe allerdings nach Schritt 2 aufgehört, weil der Dutt bei mir irgendwie sehr suspekt aussah, zu klein oder so :? Aber schöne, einfache Frisur :)

_________________
2b/cMiii, karamell-farben
März 2012: 96cm nach SSS

Neues Projekt: Endspurt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2007, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Sieht toll aus, Tarla! :D

Meine Haare sind ja ein Stück länger, da wird der Dutt auch etwas größer ;) ist aber trotzdem nicht riesig mit meinen Fusseln. Wer längere Haare hat, drapiert den Dutt am besten so hin, dass es aussieht als ginge der obere Zopf direkt in den Dutt rein (also den Flechtansatz unten einfach verstecken)!

Lg Ciara

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2007, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2007, 10:46
Beiträge: 1472
Ich habs heut ausprobiert. Mensch Ciara, das ist echt eine Klasse Idee! Dann hab ich es noch mit einer kleinen Abwandlung probiert, nämlich den Rest der Haare noch in zwei (etwas dünnere als den ersten) Zöpfe geflochten und dann aus den insgesamt 3 Zöpfen einen einzelnen Zopf geflochten und dann noch mit einer Flexi8 verziert.

Schaut mega-kompliziert aus und ist dabei wirklich etwas für so Flechtkrüppel (Ich hab immer zuviele Haare für zuwenig Hände) für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2007, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Eilantha, dann hast du aber einen 3x3er Zopf gemacht. Hier war auch irgendwo ein Thread dazu ;)

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2007, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2007, 10:46
Beiträge: 1472
ooooch, sagen wir, ich hab gemixt..... ich wollte "deinen" zopf machen und bin dann eben woanders rausgekommen 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2007, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Genehmigt ;) *grins*

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2007, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007, 14:13
Beiträge: 410
Wohnort: oberbayern
hab ihn auch gerade ausprobiert :)
ech total super !! der dutt sitzt total gut, und hübsch durch den ersten geflochtenen zopf sieht es auch gut aus :)
ich teste ihn am samstag mal richtig aus :) altagstauglich e.c :P

_________________
Typ : 1b M ii
Länge:Am 28.9 ;77cm (SSS)
Umfang: 7 cm
Farbe: Sante flammenrot und naturrot
Ziel :
Bis über den Po
Stufen loswerden--> fast geschafft
spliss /haarbruch großteils loswerden !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de