Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.02.2020, 18:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2009, 14:17 
Offline

Registriert: 19.02.2009, 14:42
Beiträge: 359
Wohnort: Frankfurt
Mata hat geschrieben:
Aber wenn man offene Haare vor Wind, Gurten, kratzigen Rückenlehnen und ähnlichen Haarmördern schützt, ist Offentragen bestimmt weniger schädlich als immer dieselbe fiese Patentspange oder der täglich strammgezogene Pferdeschwanz an derselben Stelle oder ähnliche Angewohnheiten. Wenn sich Hexen bilden, muß man die eben entsprechend behutsam entwirren und Öl oder Conditioner dabei benutzen. Man muß ja nicht im offenen Cabrio die Haare flattern lassen und sie hinterher hastig mit der Drahtbürste schruppen.

Sehe ich auch so. Und ich denke, dass eigentlich nur Haare, die schon länger sind, vor diesen Dingen Schutz brauchen, aber wenn Haare kürzer sind, dann ist es leichter, das alles zu vermeiden und sie verknoten sich sicher auch noch nicht so leicht wie lange Haare.Von glaube ich, Haare die 45 cm lang sind oder etwas mehr (wie meine), brauchen noch nicht unbedingt ständig hochgesteckt werden. Meine sind bisher auch nicht so oft zusammen gewesen, seit 6 Monaten nicht mehr geschnitten worden und haben trotzdem kaum Spliss (etwas Haarbruch weiter oben kommt durch alte Haarsünden wie Blondieren und so...). Die Belastung ist mit kürzeren Haaren wohl noch nicht so hoch. Allerdings habe ich mir auch scho öfter Gedanken während des Frisierens gemacht, dass es den Haaren vielleicht nicht so gut tun kann.
Ich trage abwechselnd meine Haare offen oder zum Dutt/Pferdeschwanz zusammen, oder mach verschiedene Flechtfrisuren. Bisher bin ich damit gut gefahren.

Ãœbrigens, interessant find ich auch, dass ich jemanden mit hüftlangen (F)Haaren kenne, der sie meistens offen trägt und höchstens einen Pferdeschwanz oder Flechtzopf macht. Die Haare sind in 3 Jahren so lang geworden,wurden nur ein paar cm geschnitten und die Spitzen sind gesund.

_________________
2a/F/7 cm
Farbe: chemiegefärbtes hellbraunrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2009, 22:54
Beiträge: 118
Wohnort: N49 00' 08.6'', E08 23' 31.3''
Zur Frage, ob Bänder besser für die Haare sind als Gummis: ich glaube, dass Gummis für die Haare gar nicht gut sind, besonders wenn sie hart sind oder aus grober Litze, in der viele Haare hängen bleiben und dann ausgerissen werden. Ich verwende daher Frotteeringe, die sind viel schonender, da weicher und halten dennoch sehr gut, ohne so fest zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 21:19
Beiträge: 1878
Wohnort: Halle (Saale)
ja mittlerweile gibt es echt viele Sorten von Haargummis/Zopfhaltern ohne das blöde Metall...es gibt ja auch so durchsichtige,die find ich auch klasse..die halten und beim rausmachen zipet nix und es werden auch keine Haare rausgerissen .

_________________
http://lesesuechtige.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2009, 22:54
Beiträge: 118
Wohnort: N49 00' 08.6'', E08 23' 31.3''
Wo kann man die denn kaufen? Solche Haargummis habe ich noch nie gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 21:43 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 13:55
Beiträge: 7499
Wohnort: Landkreis Northeim
also das interessiert mich jetzt auch *interessiertguck*

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 22:02 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 12:09
Beiträge: 18588
Ich finde diese Frotteegummis ganz schrecklich. Das ist ein Material, das mir nur in Form von Handtüchern in die Bude und in die Haare kommt :wink:

So silikonartige Gummis gibt es z.B. bei Claires.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2009, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 21:19
Beiträge: 1878
Wohnort: Halle (Saale)
ja die durchsichtigen Haargummis hab ich inzwischen bei Claire's und auch bei "Ihr Platz" gesehen ,Preise sind unterschiedlich ...so ab ca. 2 Euro gibt es die ....

_________________
http://lesesuechtige.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2010, 12:55
Beiträge: 759
Ich hol diesen Thread Mal aus der versenkung, bin durch die SuFu hergekommen.

Meine Frage ist jetzt nicht direkt zu Haarfeidlichen Frisuren aber so in der Art.

Also: Ich hab hier schon öfter gelesen dass man Frisuren wechslen soll. Ich trage aber im Alltag fast immer die selbe Frisur, und jetzt mach ich mir Sorgen ob das schädlich ist?
(Alltag ist bei mir 5 Tage die Woche ca. 8 bis höchstens 10 Stunden)

Hoffe der Thread ist richtig für meine Frage,
Grüße VvV15.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2009, 17:29
Beiträge: 6749
Wohnort: Irgendwoanders.
Kommt drauf an - wenns immer ein fester Engländer ist, merkst du bestimmt irgendwann eine Art 'Sollbruchstelle' an dem Platz vom Haargummi.
Wenns allerdings so lockere Frisuren sind wie zB ein LWB sollte das nicht soviel ausmachen.. denk ich.

_________________
9/01.1cFii.7[ohne Pony]|tiefeTaille.
Life is occupied in both perpetuating itself and in surpassing itself;
if all it does is maintain itself, then living is only not dying.
Simone de Beauvoir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2010, 12:55
Beiträge: 759
Ist sone Art Duttgewurschtel, brauche dafür auch nur 1 Zopfgummi und 1 Haarnadel. Vorher werden sie wie zum normalen Dutt gezwirbelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:12 
Offline

Registriert: 12.04.2008, 13:55
Beiträge: 7499
Wohnort: Landkreis Northeim
Haare auftoupieren ist ganz besonders "schädlich", weil dadurch die Schuppenschicht angerauht wird.
Macht man das öfters, wird das Haar schnell glanzlos und stumpf.

_________________
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2012, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2010, 02:11
Beiträge: 3
Wohnort: In der Pampa in Niedersachsen
Ein Jahr später gebe ich auch mal meinen Senf dazu :lol:
meine Schwester trägt auch immer so ein Duttgewurschtel. Ich schimpfe dann mit ihr [-X , weil ich beim flechten und haareschneiden brüchige und splissige Haare über die kompletten Längen finde. Noch dazu benutzt sie immer so unflexible Haargummis, die viel Reibung im Haar verursachen. Da schüttelt es mich schon beim Gedanken an ihren Wurschteldutt :(
Aufgrund dieser Erfahrung denke ich, das zumindest diese Frisur den Haaren schadet.

Wenn auch spät, hoffe ich trotzdem, dass mein Senf etwas hilfreich war.

LG von der Janet

_________________
Haartyp: 1bM-Cii (9,3cm)
Haarlänge: 03.10.2013 - Hüftlänge 91cm - yeah
Ziel: Hüftlänge (erreicht im Oktober 13), Kopfhautprobleme beseitigen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 05:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2011, 13:11
Beiträge: 4237
Wohnort: bei Berlin
Ich glaube, wenn man wollte, könnte man in jeder Frisur etwas finden, das nicht gut für die Haare ist.
Ich denke, das günstigste ist wirklich, die Frisuren öfter zu wechseln und den Haargummi immer an einer anderen Stelle zu platzieren.

Bei so einem Duttgewurschtel rupf ich mir auch immer massenhaft Haare aus, wenn ich es straff mache. Geht aber leider nicht anders als straff - sonst hälts nämlich nicht.

_________________
Klassische Länge geschafft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 08:31 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 17:43
Beiträge: 32450
Die von kino oben genannte "Sollbruchstelle" kann ich übrigens bestätigen. Ich trag ganz oft Engländer bzw. seitlichen Engländer und das merkt man bei genauerem Hinsehen auch :lol:
Blöd, das ist die Frisur, die ich am schnellsten hinkriege, auch ohne Spiegel. Und außerdem meist meine Nachtfrisur. Jemand ne Idee?

_________________
► Regeln für unser Forum ◄/1b M iii, SSS 91 cm (17.02.2017)
You know I'm over two thousand years old? I'm old enough to be your Messiah.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2011, 09:43
Beiträge: 19089
Wohnort: im Süden der Republik
loversrequiem hat geschrieben:
Die von kino oben genannte "Sollbruchstelle" kann ich übrigens bestätigen. Ich trag ganz oft Engländer bzw. seitlichen Engländer und das merkt man bei genauerem Hinsehen auch :lol:
Blöd, das ist die Frisur, die ich am schnellsten hinkriege, auch ohne Spiegel. Und außerdem meist meine Nachtfrisur. Jemand ne Idee?

Das Problem habe ich auch. Ich suche derzeit nach einem sehr weichen Band, das ich mir mit in die Haare flechten kann und dass dann unten statt des Gummis zusammengebunden wird. Das sollte besser sein als der recht straff sitzende Gummi.

_________________
2a/b F/M ~7cm, 104cm nach SSS, Relax Yeti (YF: 54.2)
Blond mit Grau und Silbersträhnen (NHF)
Natronwäsche seit Sommer 2011
Ziel: Terminallänge finden
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de