Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.05.2024, 07:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 325 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2015, 11:40
Beiträge: 3077
Vielleicht einfach einen Buff im unteren Bereich, also da wo die Längen unter dem Helm rausgucken, wasserdicht verstärken.
Mit einem Stück einer alten Regenhosen oder einem Wachstuchstreifen etc., das wäre das was mir gerade so einfällt.
Da würde es ja reichen den wasserdichten hälftigen Überzug mit ein paar Heftstichen zu befestigen oder diu nimmst diese Druckknöpfen zum reindrücken (wenn du gar nicht nähen magst) und dann könntest du es auch abnehmen?

Dann hast du den atmungsaktiven Elastikteil oben am Kopf und im unteren Bereich ist es wasserdicht.

_________________
Grüsse von Ela

dunkelblond, ca. 100cm lang, 2a-c


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 17:46 
@Ela

danke für diese tolle Idee, das ist echt super! :helmut:

Ich gucke mal, was hier noch an alten Regenjacken/-Hosen im Haus rumtrollt, da lässt sich sicher irgendwo ein Ärmel oder ein Hosenbein abschneiden...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 3351
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@MammaMia:
Danke für die Erklärung! :D Aber der Nautilus hält dann ganz ohne festmachen? Kann ich mir bei mir jetzt nicht vorstellen. :-k

@Bernstein:
Ich glaube, Buffs imprägnieren bringt nichts, glaub die sind zu dünn.
Gibt es da nicht für Bauhelme irgendwelche Abdeckungen über den Nacken, glaub ich eigentlich als Sonnenschutz, das könnte auch wasserdicht sein. :-k
Ich hab noch ne andere Idee, kennst du Wachsjacken/-mäntel? Also das Material meine ich, das ist wasserdicht. - Ich kenne es vom Reiten. Wenn du dir da ein Stück an den Helm ranmachst, weiß nicht, vielleicht kleben. - Ob's schön aussieht weiß ich nicht, aber der Zweck würde ich sagen heiligt hier die Mittel. ?? - Befor du dir die nassen Dreads ausreisst. :shock: Das denke ich könnte man an den Helm rankleben, oder mit einem aufklebbaren Klettverschluss je nach Bedarf an den Helm machen.
Oder google mal nach Firma "Kask, Nackenschutz". Da gibt es sowas für Bauhelme. :wink:

LG
Giggeline

_________________
Hat noch jemand Lust aufs Bad-WP?
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- Steiß erreicht -
- jetzt, irgendwo: zwischen Steiß und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 02.09.2021, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 36016
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
SSS in cm: 146
Haartyp: 2c F
ZU: 7
Antwort zum Zopfschoner: Ideal ist, wenn er etwas länger als die Haare ist. Es macht auch nichts, wenn er wesentlich länger ist, wenn man ihn zum dutten des Zopfs verwendet. Es macht was die Reibung betrifft nichts, wenn sich der Zopf ein wenig einrollt. Ich hab mir trotzdem irgendwann längere machen lassen, weil sich meine Fairy Tale Ends doch leichter verknotet haben, wenn wie eingerollt waren.

Ich hab auch einen der unten offen ist. Das macht Kitty so, wie man es bestellt. Der Standardzopfschoner ist unten zu. Aber da sie die eh wegen Länge und Verschlussvariation immer auf Maß macht, kann man auch unten offen bestellen. Hab ich z.B. bestellt, weil ich wegen der sehr langen dünnen Längen den Zopf manchmal nicht runtergeschüttelt bekam im Schoner. Aber übliche Längen mit üblichem Umfang rutschen in der Seide von selber nach unten.

_________________
Statement-Yeti 8) FTE, "drei Haare kurz vor Knöchel" oder so.
*PP* *Gral* *YouTube*
Nur noch selten hier, aber per PN erreichbar. Neue Heimat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 02.09.2021, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 3351
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
Danke für deine ausführliche und gut erklärte Antwort Silberfischchen :D

LG
Giggeline :winke:

_________________
Hat noch jemand Lust aufs Bad-WP?
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- Steiß erreicht -
- jetzt, irgendwo: zwischen Steiß und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 04.09.2021, 23:27 
Das mit dem Nackenschutz fuktioniert leider nicht. :cry:
Mein Kollege hat sowas am Helm dran; von Stihl.
Hab ich letztens probiert.
Ist für mich leider zu kurz, die Dreads schaffen sich seitlich raus (Dreads sind midback-lang - der Nackenschutz geht grad mal nur bis Nacken)
Am Häcksler kann das sogar lebensgefährlich werden.
Deswegen werde ich das mit dem Buff und daran angenähtem Schlauch aus Regenhose/-jacke weiter verfolgen bzw. selber nähen oder nähen lassen :)

Danke nochmal :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 06.09.2021, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 11:13
Beiträge: 1147
SSS in cm: 100
Haartyp: 1b
ZU: 6,5
Ich trage normalerweise nen Zopf unterm Reithelm, wenn ich den Helm absetze mach ich nen Nautilus oder LWB mit Stab. Oder ich wickel zuhause schon den Zopf zu nem Knödel, verstaue ihn in nem Knotennetz und sichere das mit ner Flexi im Nacken, in Anlehnung an diese Turnier-Haarspangen. Die gibts immer nur mit Schleifchen und scharfkantiger Patentspange, mag ich nicht.

_________________
Ich bin nicht schusselig, ich bin HUCH-begabt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 06.09.2021, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4325
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Mach dir doch selbst nen richtig langen nackenschutz aus nem sück plane und kleb es hinten an den Helm. Oder vielleicht kannst du nen super tiefen Knoten im Nacken machen und ne unauffällig gefärbtes haarnetz und/oder ne duschhaube drüberziehen?

_________________
trimmen auf rittervomknie-höhe, novize, relax yeti 70%
projekt 0.0, Projekt 0.1, projekt 0.2,
Instagram
trust the moon, or yourself


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 06.09.2021, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4325
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Man kann hier leider nicht editieren, aber ich dachte mir das so, erst den Helm aufzuziehen, dann eine Art Knoten im Nacken zu machen oder die dreads mit nem haargummi einmal halb durchzuziehen, so dass eine Schlaufe entsteht und darüber dann die duschhaube ziehen.
Oder eben sonst ein haarnetz über den ganzen Kopf mit Haaren und die duschhaube dann über den unteren Teil der raushängt stülpen. Zur not kann man die ja auch mit nem haargummi nochmal zusätzlich befestigen.

_________________
trimmen auf rittervomknie-höhe, novize, relax yeti 70%
projekt 0.0, Projekt 0.1, projekt 0.2,
Instagram
trust the moon, or yourself


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 06.09.2021, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 3351
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
@Bernstein, schade, dass das mit dem Nackenschutz nicht funktioniert, wäre zu einfach gewesen. - Aber gefährlich is s...mist :wink:
Ich wünsch dir viel Erfolg mit der Buff-Variante! :-)
Stell doch ein Foto ein, wenn es dir geglückt ist! :)

@eyebone, das gleiche mit dem langen Nackenschutz meinte ich auch, mit dem Wachsmantel-Material, aber wenn das gefährlich ist, fällt das ja nun weg. :wink:

Liebe Grüße und einen schönen Abend :winke:
Giggeline

_________________
Hat noch jemand Lust aufs Bad-WP?
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- Steiß erreicht -
- jetzt, irgendwo: zwischen Steiß und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 06.09.2021, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4325
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Ich dachte halt, so ne duschhaube zieht sich ja durchaus kompakt zusammen. Und mit nem haarnetz drunter stell ich mir die Sache jetzt nicht gefährlicher vor als offene Haare :gruebel:

_________________
trimmen auf rittervomknie-höhe, novize, relax yeti 70%
projekt 0.0, Projekt 0.1, projekt 0.2,
Instagram
trust the moon, or yourself


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 07.09.2021, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 36016
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
SSS in cm: 146
Haartyp: 2c F
ZU: 7
Erfahrung mit Versuchen, Längen wasserdicht zu verpacken: blöd ist, wenn es von oben reinregnet... war bei mir zwar nur ein fehlgeschlagener Scalpwash-im-Stehen-Versuch, aber da lief wunderbar das Wasser in die Tüte und der Zopf war nass. Im Prinzip braucht man also eine Überdachung für den Anfang vom Dreadbeutel, dass der Regen nicht reinläuft. (Und wenn ich mich erinnere, in wie kurzer Zeit bei den diesjährigen Regenfällen alles komplett durchgeweicht war, auch wenn es sich "Regenkleidung" nannte.... puh. Ich fahr ja nur 1:40h zur Arbeit, keine 8... wenn es richtig schüttet, dann bleibt auch die Unterhose nicht trocken. (Aber der Dutt. Dank Badekappe, aber das verträgt sich nicht mit Atmungsaktivität und Helm. Und macht außerdem Kopfschmerzen, wenn man nicht schwimmt.

_________________
Statement-Yeti 8) FTE, "drei Haare kurz vor Knöchel" oder so.
*PP* *Gral* *YouTube*
Nur noch selten hier, aber per PN erreichbar. Neue Heimat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 07.09.2021, 10:47 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 10781
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 112
Haartyp: 2a/b M ii
ZU: 9
@Sifi,
du hättest die Tüte an der Duschvorhangstange oder ähnlichem aufhängen können, so dass sie höher als der Nacken ist - so wie dieser Tropfbehälter am Krankenhausbett auch immer weit oben hängt - dann wäre die Tüte nicht mit Wasser vollgelaufen. Man muss beim Bewegen aufpassen, aber es klappt.

@Bernstein
Würde bei Regen bedeuten, die Haare direkt oben auf den Kopf zu tüdeln, so dass alle Haarwurzeln nach oben zeigen. Man kann auch eine Zopf- oder Kordelkrone um den Oberkopf herum legen (geht mit Dreads bestimmt super :)) und dann die Tüte drüber. Je nachdem kann man ja den Helm breiter stellen, so dass die Frisur darunter geht.

LG
Fornarina

_________________
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt - nach Rückschnitt vom Knie am 9.6.22 jetzt beim 2. GS 122 SSS
Altes PP Neues PP
YouTube
❤ Wenn du nicht weißt, welche Haarfarbe du hast, dann ist es Aschblond ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 07.09.2021, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2021, 19:39
Beiträge: 3351
Wohnort: Bayern, da wo's schön ist ;-)
SSS in cm: 72
Haartyp: 1 b/c; Mii
ZU: 7,5 cm
Pronomen/Geschlecht: w
:kicher: nein, Badekappe und Fahrradhelm passt nicht so gut zusammen, und dass das Kopfweh macht ohne zu schwimmen glaub ich sofort. - Fürs schwimmen haben selbst unser Regenfälle doch nicht ganz ausgereicht :kicher:

LG
Giggeline

_________________
Hat noch jemand Lust aufs Bad-WP?
SSS 84 cm (31.01.22), NHF aschig, blondiergesträhnt u Henna
Mein Tagebuch

- on the run: zwischen Midback u Taille -
- und: zwischen Taille u Hüfte -
- Steiß erreicht -
- jetzt, irgendwo: zwischen Steiß und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haare und Helm
BeitragVerfasst: 07.09.2021, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 36016
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
SSS in cm: 146
Haartyp: 2c F
ZU: 7
Fornarina, genau so hab ich es gemacht. Ist trotzdem voll gelaufen. Und beim abnehmen des ganzen von der Duschstange lief das Wasser dann in der Tüte nach unten, so dass der Rest vom Zopf auch nass war.

So wie der Schlauch vom Tropf rückwärts voll Blut laufen kann, wenn zwischen Infusion und Braunüle eine Schlaufe nach unten weist. Oder die Infusion nicht schnell genug läuft oder die Vene gestaut ist, der Arm runterhängt, die Infusion fast leer ist oder oder oder....

Ich kann mir den Zopf natürlich auch straff nach oben zimmern, dann komm ich nur leider nicht mehr an mein Waschmittel ran. Und kriege auch den Knoten nicht mehr auf weil ich mich nicht mehr umdrehen kann.... da überwiegen wohl die Nachteile...

Aber es ging ja nicht in erster Linie um vorsichtiges Duschen, sondern um Gärtner-Arbeit im Freien, soweit ich das mitbekommen habe. Und da mit einem Infusionsgestell aufzukreuzen um die Dreads hoch zu hängen... sieht sicher lustig aus und stört auch nicht weiter. Kopfkino.... rumpel, stolper, fluch....

_________________
Statement-Yeti 8) FTE, "drei Haare kurz vor Knöchel" oder so.
*PP* *Gral* *YouTube*
Nur noch selten hier, aber per PN erreichbar. Neue Heimat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 325 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de