Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.10.2016, 16:01 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 14:46
Beiträge: 10559
Name: Pferdeschwanz aka Pony Tail

entdeckt bei/durch: unbekannt
Es ist vermutlich eine der ältesten, bekanntesten und einfachsten Frisuren für Langhaars

Längenangabe/ZU: ab ca. Schulter, je geringer der ZU desto früher möglich
Schwierigkeit geschätzt: niedrig

Handwerkszeug: min. 1 Haargummi oder Alternativen z.B. Flexi8, Patentspangen etv.
Für Varianten zusätzlich benötigt: eventuell Haarnadeln und/oder Topsy Tail


Anleitung:
  • schriftliche Anleitung
    1. Üblicherweise werden alle Haare vom Gesicht weg, auf der Rückseite des Kopfes zusammen genommen.
    2. Die Position der Basis ist dabei variabel und sollte je nach Vorliebe gewählt werden
      • an der Basis des Halses im Nacken = tiefer Pferdeschwanz
        Bild
      • mittig vom Hinterkopf = hoher Pferdeschwanz
        Bild
      • ganz oben auf dem Kopf = früher als „Assi“palme bezeichnet (Bei meiner Länge kein Beispielbild möglich)
      • seitlich rechts oder links (einmal hoch angesetzt, einmal tiefer)
        Bild Bild
        Ein besseres Beispiel für einen Hohen seitlichen Pferdeschwanz ist Bayley
    3. Die Haare werden dann dort mit einem Haargummi oder einer Spange fixiert/befestigt

  • Varianten
    • Haargummi verstecken
      1. Dazu nimmt man eine dünne Haarsträhne aus dem Zopf und wickelt diese um die Basis.
      2. Am Ende steckt man diese mit einer Haarnadel fest falls nötig.
        Diese Strähne könnte man auch noch vorher flechten für eine weitere andere Optik.

    • geflippte Visionen
        Vorwärts
      1. Stecke den Stab des Topsy Tail möglichst mittig von oben nach unten hinter dem Haargummi durch den Zopf.
      2. Ziehe den Zopf durch die Schlaufe des Topsy Tails, von aussen zum Kopf hin.
      3. Nun ziehe den Stab nach unten, durch die Schlaufe wird der Zopf nach unten durchgezogen.

        Rückwärts
      1. Stecke den Stab des Topsy Tail möglichst mittig von unten nach oben hinter dem Haargummi durch den Zopf.
      2. Ziehe den Zopf durch die Schlaufe des Topsy Tails, von aussen zum Kopf hin.
      3. Nun ziehe den Stab nach oben, durch die Schlaufe wird der Zopf nach oben durchgezogen.
      4. Empfehlenswert ist es die Basis nach dem durchziehen nun durch 1-2 Haarnadeln zu stabilisieren/fixieren, damit der Zopf eng am Kopf anliegt.

  • Videoanleitung
      Allgemein
    • Ich konnte mich nicht entscheiden, Video´s gibt es wie Sand am Meer und meist handelt es sich um verschiedene Styling Varianten der Grundvision.



      Alternative Varianten für langes/dickes/schweres Haar
    • Einmal die Vision von Nessa, bis Min 3:40 danach wandelt sie den Ponytail in eine andere Frisur


    • gefunden von pheline
      beCAREful hat geschrieben:
      Vor dem Anschauen unbedingt den Ton ausschalten, dann ists nicht ganz so nervig :lol:


  • Tipps/Tricks
      für mehr stabilität beim Hohen Pferdeschwanz
    • mehrere Zöpfe über/ineinander, lässt sich schwierig erklären seht euch dazu am besten das Video von Nessa an
    • mehrere Haargummis nutzen
    • Haarbinder nutzen anstatt normale Haargummis
    • Haarnadel oder Scroo zusätzlich in die Basis drehn, sofern das möglich ist ohne das man die Haarnadel sieht

Gerne könnt ihr mir weitere Tipps / Tricks benennen, ich ergänze sie dann.

_________________
~ 2aM ZU: 8,8 cm ~ SSS: 164cm ~ Endstation Knöchel erreicht ~
Forenregeln ~ Neu hier? ~ Frisuren Inhaltsverzeichnis


Zuletzt geändert von Víla am 17.01.2017, 17:24, insgesamt 5-mal geändert.
Weitere Beispiele (Bilder) eingefügt, sowie einige wenige Tipps eingefügt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 09:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2013, 21:14
Beiträge: 1531
Wohnort: Minga
Ich hab zwar keinen Kommentar dazu, aber einen Wunsch: :mrgreen:

Ich hätte gern einen Trick, wie der Zopf nicht nach unten abrutscht. Oder muß man damit leben, wenn man viele dicke und damit schwere Haare hat? Was meint Ihr?

_________________
Haartyp: 1c C iii ZU 11,1cm (ohne Pony)
Länge: 112 cm
Ziel: ein Engländer, der in der Hosentasche endet ...
TB: Waschen, Wachsen, Wahnsinnshaarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2523
Wohnort: Bayern
Vll.mehrere, feste Haargummis? Das ist die einzige Möglichkeit, die ich bisher gefunden habe und, da ich eh meistens(wenn ich Pferdeschwanz trage) einen tiefen Pferdeschwanz trage, leiden die Haare bei mir nicht so darunter. Oder auch erst nur einen Teil der Haare(z.B. Hinterkopf) zum Pferdeschwanz binden und danach z.B. die Seitenpartien dazunehmen und nochmal mit nem Haargummi festmachen und dasselbe nochmal mit der Nackenpartie...funktioniert, ist aber bestimmt nicht das haarschonendste

Invisibobbles sollen auch helfen, allerdings funktioniert das bei meinen feinen, glatten Haaren eher nicht und davon bekomme ich auch Kopfschmerzen. Bei mehreren normalen Haargummis übrigends auch, allerdings ein paar Stunden später und auch nicht immer.

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 15:37 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2013, 21:14
Beiträge: 1531
Wohnort: Minga
Danke für den Input. Aber Invisibobbles kann ich schon mal nicht empfehlen, die kriegt man nicht so fest gezogen, daß sie stramm halten.
Das mit den mehreren Teilen klingt irgendwie machbar :) Das Problem bei einem hohen ZU ist ja, daß man recht große Gummis braucht, um überhaupt durch zu kommen, die sitzen dann insgesamt zwar einigermaßen straff, aber eben nicht straff genug. Aber das mit den mehreren Teilen probier ich mal aus :mrgreen:

_________________
Haartyp: 1c C iii ZU 11,1cm (ohne Pony)
Länge: 112 cm
Ziel: ein Engländer, der in der Hosentasche endet ...
TB: Waschen, Wachsen, Wahnsinnshaarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2009, 17:41
Beiträge: 1461
Wohnort: Schwarzwald
Dropselmops, Nessa hat dazu mal ein Video gemacht, ich finds nicht...eventuell, hab ichs bei YouTube gesehen. :gruebel:
Naja, sie macht erst einen Half up, auf der gewünschten Pferdeschwanzhöhe, ganz normal mit Haargummi, dann nimmt sie die restlichen Haare dazu und zieht ein zweites Gummi drum.
Ist bei mir deutlich haltbarer und das Gewicht, wird auch irgendwie besser verteilt.


Ok, sie macht es genau anders herum, als ich oben erklärt hab. :roll:
Hier auf ihrem Blog, ist das Video, vielleicht würde ein Mod es richtig einfügen, ich hab keine Ahnung wie das geht, danke.
http://haartraumfrisuren.de/2015/12/20/ ... wars-hair/

_________________
1c/2a-F-ii-7,5cm
SSS 135cm

Acryl Fotofaden


Zuletzt geändert von Karalena am 07.11.2016, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Doppelpost zusammen gefügt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 15:54 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Irgendwo hab ich grad heute eine Anleitung (YT-Video mit sehr nerviger Bibi-Blocksberg-Musik und kreischigem Kind) gesehen - da wurde erst aus der oberen/vorderen Hälfte der Haare ein Pferdeschwanz gemacht und dann nochmal aus allen zusammen.

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2016, 01:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2010, 21:54
Beiträge: 291
Wohnort: Berlin
beCarful denke mal du meinst das Video hier habs auch eben gelesen

pheline hat geschrieben:
hier eine Anleitung für einen hohen Pferdeschwanz (ab 1:36)


gefunden in Kommentare von Außenstehenden Seite 1606

_________________
Haartyp: 1cMii7 ;Farbe: dunkelbraun
TechnikZopf (1bcM7) Zielort Hüfte - Fahrzeit unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.11.2016, 08:39 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Ja genau, das meinte ich.
Vor dem Anschauen unbedingt den Ton ausschalten, dann ists nicht ganz so nervig :lol:

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2016, 00:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2013, 21:14
Beiträge: 1531
Wohnort: Minga
Mensch Mondvogel, ich kann Dir gar nicht sagen, wie oft ich dieses Nessa-Video schon gesehen hab. Aber die Idee mit dem geteilten Zopf ist mir da noch nie aufgefallen :bauchweh_vor_lachen: :roflx:
Bin immer so abgelenkt von der Flechterei :lol:

Auf jeden Fall danke für den Hinweis, das probiere ich demnächst mal aus. :D

_________________
Haartyp: 1c C iii ZU 11,1cm (ohne Pony)
Länge: 112 cm
Ziel: ein Engländer, der in der Hosentasche endet ...
TB: Waschen, Wachsen, Wahnsinnshaarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2016, 18:01 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2013, 21:14
Beiträge: 1531
Wohnort: Minga
Habs heute aus probiert und selbst jetzt am Abend sitz der Zopf noch wie eine 1! :helmut:

_________________
Haartyp: 1c C iii ZU 11,1cm (ohne Pony)
Länge: 112 cm
Ziel: ein Engländer, der in der Hosentasche endet ...
TB: Waschen, Wachsen, Wahnsinnshaarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 15:13 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 14:46
Beiträge: 10559
Habe oben mal Beispielbilder der Position eingefügt, mehr schlecht als recht und auch noch nicht für die Varianten.
Falls jemand bessere Beispiele hat, würde ich mich natürlich sehr freuen wenn er sie mir zur Verfügung stellen würde.


Hier noch mein Hoher Pferdeschwanz in voller Länge

Bild


Würde mich freuen, wenn auch andere ihre hier zeigen würden.

_________________
~ 2aM ZU: 8,8 cm ~ SSS: 164cm ~ Endstation Knöchel erreicht ~
Forenregeln ~ Neu hier? ~ Frisuren Inhaltsverzeichnis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 18:19 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2010, 22:59
Beiträge: 12689
Dein Wunsch sei mir Befehl :wink: Ich vergesse einfach immer, auch mal hier zu posten. Nun also mein Pferdeschwanz von letzter Woche: Flechtwellen, Papanga, Feenhaar, um die 91cm SSS :lol:

Bild Bild

Ich mach dir die Tage auch nochmal ein paar Beispielbilder, erinner mich ggf mal daran :)

Edit: Dein Pferdeschwanz ist natürlich mega beeindruckend! Sooooo lang :verliebt:

_________________
1c F 5,5
PP mit Shaina: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2018, 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1344
Gibt es noch Tricks (falls es jeweils schon Threads dazu gibt wären Links dorthin cool) wie man einen Perdeschwanz ohne Haargummi mithilfe der eigenen Haare und ggf Haarnadeln befestigen kann? Und Varianten die einen kürzeren Pferdeschwanz ermöglichen? Mir fällt dazu spontan der Kometenknoten ein, ist ab ernatürlich erst für richtig lange/nicht so dicke Haare geeignet. Aber wenn es mehr in der Richtung gibt wäre eine Auflistung mit Links im Startpost super!

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2018, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5737
Wohnort: Saarland
Ich mach öfter mal nen LWB-Pferdeschwanz. Den Bun nur einfach gewickelt und die Längen hängen lassen. Die gehen dann bei mir noch bis ca. Midback oder Taille. Kommt drauf an, wie fest ich wickle und wo ich ansetze. Und ich kann kleineren Haarschmuck tragen, der sonst nicht mehr passt.
Und wenn ich nen normalen Pferdeschwanz mache, benutze ich ein Haargummi mit Verschluss, weil ich mich sonst beim mehrfachen durchziehen immer verheddere...

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de