Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.08.2019, 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.03.2007, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 20:34
Beiträge: 65
Name: Cinnamon Bun
Alias oder Variante von Dutt: Klassischer Dutt

vorgestellt durch: Artanis

Längenangabe/ZU: BSL / bei durchschnittlichem ZU
Schwierigkeit geschätzt: einfach
Handwerkszeug: Haarnadeln (je nach Vorliebe) oder Stab (aka Flexis) oder Forke,
bei Bedarf Haargummi für die Zopfbasis

Schriftliche Anleitung mit Haarnadeln
  1. Als erstes fasst man die Haare wie für einen Pferdeschwanz zusammen.
    Anfänger könnten einen Haargummi benutzen, dann fällt das Eindrehen des Zopfes leichter.
  2. Den Zopf zwirbeln, bis er sich von selbst eindreht und eine Schlaufe in Drehrichtung bildet.
  3. Diese erste Windung (= Basis), sollte man mit 1-2 Haarnadeln gut feststecken.
    (Eine Anleitung zur korrekten Anwendung der Haarnadeln findet man hier.)
  4. Nun immer weiter zwirbeln/eindrehen und weiter um die Basis wickeln, dabei alle paar Zentimeter mit einer Nadel sichern.
  5. Am Schluß noch die Haarspitzen unter den Dutt klemmen, ebenfalls feststecken und fertig.


Tipps/Tricks
  • Bei der Verwendung einer Forke oder eines Haarstabs sollte man für einen sicheren Halt darauf achten den Haarschmuck einzuweben.
    Also immer wieder abwechselnd Haare vom Dutt und dem darunter liegenden Deckhaar aufnehmen.


Videoanleitung:

  • von Nessa mit Haarforke


  • von Meela


  • von Silberfischchen (flach stecken ohne Knubbel in der Mitte)


Viel Spaß beim Dutten!

_________________
1bMii, bis zur Taille
Ziel: klassische Länge


Zuletzt geändert von Víla am 19.02.2018, 12:27, insgesamt 6-mal geändert.
Defekte Bilder entfernt, schriftliche Anleitung & Videos erweitert/überarbeitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2007, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 18:14
Beiträge: 5607
also so gleichmäßig wird der bei mir nie *lach*
Aber tolle Anleitung, deine Haare sind echt schön.

_________________
1bmii, dunkelbraun, 114cmSSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2007, 23:22 
saluti

das sieht ja wirklich sehr gut aus, aber was sind bitte "Hairscroos" '

gruss
Floh


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2007, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 09:14
Beiträge: 2089
Das sind Hair Scroo's:

Bild

Ich nenne sie immer "die Schreckschraube fürs Haar".

Diese Haarnadeln werden quasi ins Haar "reingedreht" - im Uhrzeigersinn, wenn ich mich recht erinnere...*schraub schraub*

Halten extrem gut.

_________________
2bmii / tiefer Steiss / Redwine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1222
Wohnort: Dortmund
weiß hier jemand wie man den Dutt anstatt von U-Förmigen Haarenadeln mit einer großen Haarnel befestigt?
Ich versuche das immer wieder, aber immer dreht sich alles wieder auf und es hält nicht

_________________
Haartyp: 2aMiii
Klassische Länge 105cm
Yeti-Faktor: 55%


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 13:35 
Offline
verschollen
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 10:50
Beiträge: 1188
Wohnort: dahemm
Du musst den Stab/die Nadel durchweben.
Oben rein und dann im Dutt beim Durchschieben auf und ab schieben.
Manchmal hält das sogar bei mir :lol: .
Besser geht's mit 2 Stäben überkreuz.
Eventuell müssen die Spitzen nochmal extra festgesteckt werden (wenn sie rausflutschen).

_________________
2c M iii,
115 cm SSS, etwas über Steißbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 22:21
Beiträge: 676
Wohnort: Welt
Ich werde den Dutt mal üben für den Sommer. :D

_________________
Aktuell: 80cm (SSS)
Ziel: 110cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 17:49 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
@ Fuchs:

Wenn Du ihn nicht nur zwirbelst, sondern zusätzlich noch knotest, dann hält er auch nur mit einer großen Haarnadel bombenfest. Ich mach das sehr häufig.

Gruß
Sirja

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 14:00
Beiträge: 1222
Wohnort: Dortmund
@Miri und Sirja: danke für eure Tips, ich werds morgen mal ausprobieren =)

_________________
Haartyp: 2aMiii
Klassische Länge 105cm
Yeti-Faktor: 55%


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 01:54
Beiträge: 2354
Miri hat geschrieben:
Du musst den Stab/die Nadel durchweben.
Oben rein und dann im Dutt beim Durchschieben auf und ab schieben.


Muss ich die Nadeln dann senkrecht reinschieben oder so, dass die beiden Nadelenden parallel zueinander liegen. Hm keine Ahnung wie ich das besser beschreiben soll, jedenfalls so, dass man zwischen den beiden Nadeln gleich Haare hat oder erst durch das durchweben da irgendwas zum halten kriegt?

Ok, hab jetzt doch noch Bilder gemacht, wo man sich das vielleicht bissl besser vorstellen kann:

Bild Bild

_________________
2aMii, 130cm SSS
~ ~ ~ In den Chat zum Forum geht's hier entlang: *klick*~ ~ ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2007, 11:09
Beiträge: 539
Wohnort: Berlin
Ich nehm immer einen Haarstab und web den rein, indem ich ihn in den Dutt stecke, dann nach unten gehe und Kopfhaar fasse, dann wieder hoch und raus. Fertig und hält den ganzen Tag. Die Enden stehen dann meist etwas vom Kopf ab, was ich aber witzig finde, weil es dann nicht so streng aussieht.

@ cerenia: Ich würd die Nadel parallel reinschieben, es geht ja darum Deckhaar zu greifen, dass kannst du dann mit beiden Nadelteilen tun. Hab aber solche Nadeln noch nie benutzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:28
Beiträge: 2591
Wohnort: Karlsruhe
Ich hab sogar deine Beschreibung verstanden. :D

Beim ganz normalen Dutt schiebe ich die Nadeln immer wie auf deinem ersten Bild rein. Natürlich webe ich da auch beim reinstecken.
Anders hab ich's jetzt noch nicht ausprobiert.

Kannst ja auch einfach mal beides ausprobieren, um zu sehen, was besser hält und bequemer ist.

_________________
[ 1c-2aMii | Klassische Länge ]
[ ・。★ Das Langhaarwiki! ★・。]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 20:33 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
Also man muß es eigentlich parallel reinstecken, da ja sonst durch den Zug die Nadel aufgeht und niht mehr hält. Es ist ja keine Klammer, die dann zugreift. Gerade bei viel Haar (bei mir z.B.) hält das sonst kaum.

Was noch ganz gut klappt: bevor man die Nadel reinschiebt sollte man sie leicht zusammendrücken, sodaß eine leichte Spannung besteht. Dadurch hält sich die Nadel besser im Haar fest, weil sie dann aufgeht, wenn man losläßt. Wenn die Nadel eine A-Form hat, drückt sie sich ja zusammen und dadurch raus.
Hat das einer verstanden? :-s

Gruß
Sirja

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 01:54
Beiträge: 2354
Ja, ich hab verstanden, was du meinst, Sirja :wink:
Und ich werd's einfach mal ausprobieren die Nadeln so parallel reinzustecken, irgendwie hab ich da bisher net drauf vertraut, dass die halten, aber probieren geht über studieren, wie es so schön heißt ^^

_________________
2aMii, 130cm SSS
~ ~ ~ In den Chat zum Forum geht's hier entlang: *klick*~ ~ ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 20:40 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
Also ich verwende diese kleinen Teile auch schon lange nichtmehr. Es hält einfach nicht. Bin ja schon ewig auf der Suche nach diesen komischen Schraubendingern 8), weil die ja besser halten sollen.

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de