Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.01.2020, 20:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2008, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:34
Beiträge: 1947
Wohnort: Akko
Ich kenn solche Pfeifenputzer, vielleicht wäre das was für dich?

Pfeifenputzer

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2008, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2007, 15:12
Beiträge: 1534
Wohnort: Wien
Hm, damit die richtig stehen muss das glaub ich schon stärkerer Draht sein... Und eine bessere Lösung als Draht mit einzuflechten fällt mir auch nicht ein. Zumindest wenn sie so richtig stehen sollen, wie halt beim Original. ;)

_________________
2b/c M iii // derzeit: Mitte Oberschenkel (~125 cm nach SSS) // Ziel: dichte, gesunde Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2008, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 11:51
Beiträge: 650
Wohnort: Linz bzw. Salzburg
Ich würde einfach einen Draht unter die Haare am Hinterkopf legen, und um den Hinterkopf bis zu den Zöpfen ziehen und dann mit einflechten. Oder unter den Ansatz am Oberkopf biegen. So schädlich ist das glaube ich gar nicht. Und das sitzt sicher ordentlich fest, hab das früher mal gemacht, als ich noch kürzere Haare hatte.

Ich hoffe du vestehst was ich meine :D

_________________
1cMii

Hennarot - Sante Naturrot
Ziel: so lang wie's geht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2008, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 00:18
Beiträge: 2839
Wohnort: nicht mehr MUC
Glaub mich dunkel zu erinnern, das meine Mutter das mal mit mir als Kind gemacht hat. Sie hat diese Draht-Halter für Luftbalons genommen. Nur wo bekommt man sowas heute noch her? :?

_________________
Gemeinschaftsprojekt: HaarschmuckBasteln - Monatsthema


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 02:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2007, 10:09
Beiträge: 4255
Ich würde einfach Ketteldraht aus dem Bastelgeschäft nehmen. Der ist biegsam und den gibt es in verschiedenen Stärken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 18:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Und wenn Du Angst hast, dass der Draht Deinen Haaren schaden kannst Du ihn ja mit ein bißchen Stoff umwickeln :wink:
Viel Spaß!

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 10:21 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 12:09
Beiträge: 18588
Also ich hab das immer so gemacht, dass ich einen ordentlich festen Draht genommen habe. Der muss so lang sein, dass er für beide Zöpfe und die Breite deines Kopfes reicht. Die Mitte des Drahtes wird dann wie ein Haarreif gebogen und auf den Kopf gesetzt. Um die beiden Enden werden dann die Zöpfe geflochten. Das hat bei mir zumindest bombig gehalten. Gut ist es, wenn man den Draht etwas polstert, sonst gibt es Druckstellen am Kopf.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2007, 11:39
Beiträge: 202
Ja, das mit dem Draht müsste schon klappen, nach ein wenig Ãœbung.

Sorry, das ist jetzt eigentlich OT, aber ich hab' mir gerade vorgestellt, wie breit eine Tür sein müsste, damit die mit den 'sehr' langen Haaren von uns mit solchen abstehenden Zöpfen, noch durchpassen :lol:

_________________
Liebe Grüße,
Jenny
----------------
Haarfarbe: tiefschwarz
Struktur: 1c C ii
Länge: 87 cm nach SSS ---- Wunschlänge: wieder 100 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 18:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Muss man eben machen wie der Ulmer Spatz :lol:

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 11:02 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 12:09
Beiträge: 18588
Fusselball hat geschrieben:
Sorry, das ist jetzt eigentlich OT, aber ich hab' mir gerade vorgestellt, wie breit eine Tür sein müsste, damit die mit den 'sehr' langen Haaren von uns mit solchen abstehenden Zöpfen, noch durchpassen :lol:

Na ja, die werden ja nicht schnurgerade zur Seite abstehen, sondern einen leichten Bogen nach oben machen. Sonst hält das eh kein Draht, aber in großen Menschenmengen sollte man auf jedenfall aufpassen, damit man niemanden verletzt :lol:

Chrisi hat geschrieben:
Muss man eben machen wie der Ulmer Spatz

Kenn ich nicht, was ist denn der Ulmer Spatz?

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 18:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Nadeshda hat geschrieben:
Kenn ich nicht, was ist denn der Ulmer Spatz?


Das ist ne Geschichte, die hier in Süddeutschland jedes Kind erzählt bekommt. Die Kurzfassung:
Vor langer Zeit wollten die Ulmer Bauern geschlagene Bäume als Bauholz durch die Stadtmauer bekommen. Sie haben stundenlang überlegt, wie man denn nun dir langen Bäume durch das schmale Tor bekommt. Irgendwann hat einer einen Spatz (Sperling :lol: ) gesehen, der den Bauern die Lösung gezeigt hat. Der Spatz hatte ein langes Stück Stroh im Schnabel und wollte durch eine kleine Öffnung. Also hat er eben das Stroh der Länge nach durch die Öffnung befördert und nicht quer wie die Bauern das vorhatten. :lol:

OT Ende

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 11:34 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 12:09
Beiträge: 18588
@Chrisi
Danke für die Aufklärung. Tja, Tiere sind halt doch intelligenter als Menschen :wink: *OT Ende*

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 09:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Ich war als Kind im Fasching auch gern Pippi Langstrumpf. Meine Mutter hat mir dazu so eine Art kunststoffummantelten Draht (vielleicht so ne Art Stromkabel? Keine Ahnung...) mit eingeflochten. Und zwar hat sie dazu den Draht direkt oben über den Kopf gelegt (kann man ja ein bisschen unter den Haaren verstecken) und dann seitlich in die beiden Zöpfe mit eingeflochten. Danach konnte man die dann biegen, wie man gerade wollte :mrgreen:

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
http://efraimstochter.de/zopfsammlung/zopftips.shtml

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2008, 13:25 
Offline

Registriert: 19.10.2008, 19:55
Beiträge: 19
Fusselball hat geschrieben:
Sorry, das ist jetzt eigentlich OT, aber ich hab' mir gerade vorgestellt, wie breit eine Tür sein müsste, damit die mit den 'sehr' langen Haaren von uns mit solchen abstehenden Zöpfen, noch durchpassen :lol:


:lol: ich war mal in der Grundschule Pippi Langstrumpf. Meine Mutter hat mir Draht eingeflochten und ich konnte nur leicht seitlich durch die Tür :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: siorez


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de