Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.06.2019, 00:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 161 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sunshine - auf zum Steißbein!
BeitragVerfasst: 31.01.2008, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
So, es wird Zeit, dass ich auch mal ein Tagebuch anfange.

Ganz kurz - meine haarige Geschichte
Als Kind hatte ich richtig kurze Haare, die ich erst wachsen ließ, kurz bevor ich in die Schule kam. Ab da wurden sie richtig lang... bis zur 8. Klasse. Da beschloss ich von einem Tag auf den anderen, dass mich die Haare jetzt nerven und weg müssen. Von da an wurden sie immer kürzer, je nach Lust und Laune auch mal mit Dauerwelle :oops: und Farbe (wobei ich damals schon meine ersten Henna-Experimente machte).

Vor nunmehr 11 Jahren war ich dann mal wieder bei nicht ganz schulterlangen Dauerlocken (auch genannt Wischmopfrisur), da wurde mir plötzlich klar, dass ich wieder lange Haare möchte. Und seitdem wachsen sie, mal mehr, mal weniger.

Obwohl ich sie von da an wachsen ließ, hab ich nicht großartig auf sie aufgepasst, also weiter föhnen, offen tragen, Strähnchen etc. Lieber ließ ich mir dann ab und zu mal wieder so 10 bis 15 cm abschneiden, wenn die Haare mal wieder zu fusselig aussahen. Vor drei Jahren fand ich dann zufällig die Beautyjunkies und lernte erstmal, dass Silikon schlecht ist. Nach und nach stellte ich von da an meine Haarpflege (und auch meine sonstige Körperpflege) auf Naturkosmetik um und fing an, mir die Haare mit PHF zu färben. Das war aber auch alles, was sie an Pflege bekamen, bis ich dieses Forum hier fand.

Derzeitiger Zustand
Bevor ich das Forum kannte, war ich der festen Meinung, dass mir Hochsteckfrisuren weder stehen noch mit meinen Haaren machbar sind. Das hat sich gründlich geändert. Ich flechte und dutte meine Haare mit Begeisterung und freue mich jedesmal, wenn mir eine neue Frisur gelingt. Außerdem behandle ich meine Haare viel pfleglicher, föhne nicht mehr, kämme sie nur trocken und öle sie ausgiebig ein. Meine Haare sollen endlich merken, dass ich sie mag.

Meine Haarstruktur ist etwas, was ich gerne als Schnittlauch bezeichne. Sie sind glatt, aber nicht schön glänzend glatt, sondern einfach nur glatt, sonst nichts. Also keine 1a, sondern 1b. Deshalb hab ich sie schon seit Jahren über Nacht in zwei Zöpfe geflochten, weil ich sie mit Flechtwellen viel schöner finde.

Mein Hauptproblem ist zur Zeit, dass ich immer noch sehr viel Spliss finde, obwohl ich schon weiß-nicht-mehr-wie-viele S&D-Sitzungen hinter mir habe. Manchmal hab ich das Gefühl, fast jedes Haar endet in so einem weißen Punkt. Und das betrifft vor allem diejenigen Haare, die aus welchem Grund auch immer kürzer sind und z. B. aus dem Zopf immer rausgucken. Die werden wohl ständig im meisten strapaziert, brechen immer wieder ab, werden wieder geschnitten usw. usw.

Aus der Endlosschleife will ich raus. Außerdem sind meine Spitzen vom vielen Splissschneiden ziemlich dünn geworden. Mein Plan ist deshalb, die Haare eine Zeitlang (so lange sie eben brauchen) auf einer Länge zu belassen und sie erst dann wieder länger wachsen zu lassen, wenn auch diese vielen kürzeren Härchen wieder einigermaßen mit der Gesamtlänge mithalten können. Zur Zeit sind sie 82 cm lang (Messung vom Januar). Als Halte-Länge hab ich mir die 85 cm vorgenommen, weil ich schätze, dass dann meine längsten Haare in etwa hüftlang sind. Dann werde ich jeden Monat das abschneiden, was neu dazugewachsen ist, bis meine Spitzen wieder schön kräftig aussehen. Ich bin jetzt schon gespannt, wie lange das dauern wird.

Und wenn es dann soweit ist, kann ich weiterzüchten, denn mein Ziel sind ja die 100 cm bzw. Steißbeinlänge, je nachdem, was ich zuerst erreiche!

Hier noch zwei Fotos (das erste war im September nach dem letzten Spitzenschnitt, das zweite ist von dieser Woche):

Bild Bild

Ich hoffe, das klappt mit dem Einfügen...

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Zuletzt geändert von Sunshine am 03.05.2009, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2008, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2008, 23:35
Beiträge: 559
Wohnort: Moers/Nijmegen
hey, die sind doch superschön!!! :shock: :D
Also ich find sie toll!!
Wunderschöne Farbe, die Flechtwellen stehn dir echt gut:)

Und ich find du kannst dich über zu wenig Glanz nicht beschweren!

Solltest mal meine Zoppeln sehn.... :roll:

_________________
Typ: zwischen 2c/3a/3b Miii
Länge 31.1.09: 88cm, Hüftlänge, stufig
Mein HaarTagebuch :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2008, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Wow, tolle Haare, Sunshine!
In diese Form fallen meine auch... das mit der Hüftlänge und dann erst mal regelmäßig Spitzen schneiden ist ne gute Idee, ich hab das auch schon überlegt. Bin gespannt, von deinen Erfolgen zu hören!

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2008, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Danke für die lieben Kommentare! Ich hoffe, ich kann in nächster Zeit noch ein paar schönere Bilder einstellen.

Meine derzeitige Haarpflege

Waschen: zur Zeit alle 5 Tage, zur Zeit mit Alverde Birke/Salbei, ab und zu auch Alverde Henna/Olive. Mein Ziel ist Haarwäsche alle 7 Tage.

Spülung: Alverde Zitrone/Melisse; muss sein, sonst habe ich bis zum nächsten Waschen nur Knoten in den Haaren

Saure Rinse aus Wasser mit Apfelessig (zeitweise habe ich Kamillentee genommen, um ein bisschen Blondglanz reinzubekommen, aber ich pack den Geruch einfach nicht :? Außerdem konnte ich nicht feststellen, dass es was bringt.)

Öle: Mandelöl, Kokosöl

Leave-in: Mischung aus Mandelöl, (abgekochtem) Wasser und ein paar Tropfen ätherischem Öl für den Duft; Haarspitzenbalsam aus Bienenwachs, Mandelöl, Kokosöl

Kur: alle paar Wochen mit (Soja-)Joghurt, manchmal zusätzlich mit Öl gemischt

WBB: Die bekommt gerade ihre zweite Chance. Im Herbst hatte ich schon mal eine Testphase, aber die Haare waren auch nach drei Wochen nur noch pappig. Ich hatte eher das Gefühl, ich müsste öfter waschen als ohne Bürsten. Vielleicht hab ich nicht lang genug durchgehalten, und es wäre irgendwann besser geworden. Jedenfalls hab ich sie irgendwann in die Ecke gelegt.
Vor ein paar Wochen hab ich sie da wieder rausgeholt - und ich glaub, jetzt komme ich besser damit klar. Ich bürste zur Zeit ab dem 3. Tag nach der Haarwäsche immer morgens und hab das Gefühl, dass meine Haare dadurch bis zur nächsten Wäsche "sauberer" bleiben (also nicht so viel Staub etc. drin ist) und sich auch das Hautfett besser in die Längen verteilt. Und sie wirken - im Gegensatz zum ersten Versuch - nicht fettiger/strähniger. Oder ich hab mittlerweile einfach ein anderes Verhältnis zum "Fettkopf" :wink: Ich werde das Bürsten jedenfalls vorerst beibehalten.

Farbe: Mischung aus Sante naturrot und Sante rotblond in wechselnden Anteilen. Das rotblond deswegen, damit die Farbe nicht zu dunkel wirkt und immer einen goldenen Glanz behält (bild ich mir zumindest ein). Färben tu ich so alle 6 Wochen

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2008, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Aktuelle Messung für Februar: 83,5 cm nach SSS.

************************************

Heute war Wasch- und Kurtag.

Ich habe mir vor dem Waschen folgende Mischung angerührt:
1 Becher Sojajoghurt
1 TL Kokosöl
1 TL Mandelöl
15 Tropfen Lavendelöl (benutze ich normalerweise für die Hautpflege, aber jetzt testweise auch mal für die Haare)

Das Ganze in den Haaren verteilt, Duschhäubchen und Handtuch darüber und eine Stunde draufgelassen.

Danach hab ich ganz normal gewaschen (Birke/Salbei, Zitrone/Melisse und abschließend saure Rinse).

Im Moment sind sie noch zu nass, um irgendwas sagen zu können. Das einzige, was ich feststelle, ist, dass sie immer noch nach Lavendel riechen 8)

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Fettkopfalarm...

Eigentlich funktioniert der 5-Tage-Waschrhythmus mittlerweile ganz gut, wenn ich sie mir schön zusammenstecke, kann ich auch an Tag 5 noch unter Leute bzw. ins Büro gehen. Allerdings fetten meine Haare zyklusabhängig 8) Drum hab ich heute trotz Hochstecken die absolute Fettmatte auf. Ich finde man siehts... hoffentlich schauen meine Kollegen nicht so genau hin [-o< denn zum Waschen war heute früh keine Zeit mehr, das muss jetzt bis heute abend warten

Augen zu und durch...

Ansonsten habe ich mir gestern die SBC geleistet und werde sie gleich heute testen. Ich hatte sie zwar schon mal vor ein paar Jahren, hab sie aber ausrangiert, weil sie angeblich Farbe zieht. Das war ganz am Anfang meiner PHF-Zeit, und ich wollte meine Farbe unbedingt behalten :wink: Mittlerweile sind meine Haare ausreichend farbstabil.

Werde sie auch eher als Kur anwenden und euch dann berichten, wie meine Haare geworden sind.

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Hab ich Dich doch gefunden :D
Ich liebe Deine Farbe, wenn mir das doch nur selber stehen würd :?

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Danke Chrisi :D

Wollen wir tauschen, nur mal so für einen Tag? :wink:

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 19:14
Beiträge: 2150
Wohnort: Ruhrpott
Du besorgst den Zaubertrank :D

_________________
Haartyp: 1bFii
Länge gemessen am 02.05.2011: 89 cm (Steissbein)


Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze. Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
@Chrisi: Der köchelt schon :D

************

*argh* Da bin ich einmal mit Fettkopf in der Arbeit in der Annahme, dass mich sowieso niemand zu Gesicht bekommt außer meinen direkten Kollegen hier - und dann sind natürlich lauter unvorgesehene und plötzlich wichtige Besprechungen :x Fühl mich total unwohl.

Ich will meine Dusche - hier, jetzt, gleich :showersmile:

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2007, 23:08
Beiträge: 773
Wohnort: Schweiz
Ich denke denen fällt das gar nicht auf ^^ Finde deine Haare sehr schön, besonders die Farbe :)

_________________
2aMii /8,5 cm/Klassische Länge wenn keine Flechtwellen/ chemisch schwarz.
Ziel: Anfang Oberschenkel
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Danke für die Ermutigung, Atanua :D Ich glaube auch, dass es nicht so arg auffällt, mir zumindest fällt das bei anderen auch nie so sehr auf. Aber ich konnte mich heute eh nicht so recht im Spiegel sehen :roll:

Egal, mittlerweile sind sie wieder gewaschen. Allerdings hab ich die SBC aufs nächste Mal verschoben, weil ich erst zu spät daheim war. Schade, hätte sie gern gleich ausprobiert, außerdem mag ich den Duft so gern.

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2007, 19:15
Beiträge: 175
Super schöne , lange Haare :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

mein Tagebuch: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=4927


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2008, 02:03
Beiträge: 777
Wohnort: bei Stuttgart
Find ich auch. Sehr schön. Besonders die Farbe reizt mich auch.

_________________
Haarfarbe: mischrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2008, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2007, 10:26
Beiträge: 381
Wohnort: Süddeutschland
Gestern kam nun endlich die SBC zum Einsatz. Nach dem Waschen hab ich sie 45 - 60 Minuten draufgelassen, dann abgespült, saure Rinse drüber, fertig!

Heute sind meine Haare so.... flauschig? Weiß grad nicht, wie ich es beschreiben kann, aber sie sind irgendwie weicher und flutschiger, und sie glänzen auch noch roter als sonst. Also nach wie vor :gut: für die SBC.

Ansonsten hab ich mir für mein Spitzenschneide-Projekt schon mal eine neue Haarschere zugelegt - diese hier. Am Samstag hab ich sie bestellt, gestern war sie schon da! Bisher hab ich die billige dm-Schere, die tat es bisher auch zum Splissschneiden, aber für die Spitzenschnitte ist mir dann eine richtig gute Schere doch lieber.

Getestet hab ich sie noch nicht, will mir jetzt ja nicht unnötig Haare abschneiden :wink: Und meine Haare haben ja noch 1,5 cm bis sie bei 85 sind.

Allerdings werde ich wohl nächste Woche außerplanmäßig 1 cm opfern. Anfang März ist eine Veranstaltung bei uns von der Arbeit aus, wo wir abends auch tanzen werden, und da hab ich meine Haare möglicherweise offen oder auch im hohen Pferdeschwanz. Dann sollten zumindest die ärgsten Fusseln weg sein. Wenn meine Haare dann so weiterwachsen wie bisher, könnte ich im Mai mit dem 85-cm-Projekt starten.

_________________
Haartyp: 1b F-M ii
~ Hüftlänge (86 cm SSS)
Ziel 1: Länge halten, bis die Spitzen gleichlang und kräftig sind - erreicht
Ziel 2: Steißbeinlänge -> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 161 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de