Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.03.2020, 00:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 13:00
Beiträge: 1222
Wohnort: Dortmund
Soo, ich hoffe das Thema passt hier hin und gibt es noch nicht.

Immer wenn ich versuche mir einen Flechtzopf, Holländer, Franzosen, usw. zu machen bekomm ich die Strähnen einfach nicht vom Rest der Haare weg, ohne dass ich wie wild ziehe und reiße. Die kleben in den unteren Längen einfach zusammen und wenn ich sie mit Gewalt trenne verknoten die sich schrecklich.
Ich habs auch schon mit Wasser und Öl vor dem flechten versucht, aber das bringt auch nicht so viel.

Könnte es vielleicht sein, dass meine Haare statisch geladen sind und deswegen aneinander kleben? Kennt noch jemand diese Probleme?

Lieben Gruß
Fuchs

_________________
Haartyp: 2aMiii
Klassische Länge 105cm
Yeti-Faktor: 55%


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2007, 15:12
Beiträge: 1534
Wohnort: Wien
Ooooh ja. Ganz genau dieses Problem hatte ich bis vor Kurzem auch noch. Und ich dachte, das liegt einfach an meinen furchtbaren Haaren...

Was genau das Verkletten verursacht hat, weiß ich nicht so genau. Jedenfalls hing es eindeutig mit der WBB zusammen. Vor dem Flechten hab ich die Haare natürlich immer fleißig gebürstet, damit sie knötchenfrei und glatt sind. Und dann hab ich mich beim Flechten gewundert und furchtbar geärgert, wenn sie so zusammenhingen. Mir ging dann ein Licht auf, als ich gelesen habe, dass andere aus genau diesem Grund die WBB meiden...
Ich nehme an dass es vielleicht wirklich statische Ladung war, die dafür gesorgt hat, dass die Haare sich so partout nicht trennen wollten. :nixweiss:

Naja und jetzt kämme ich nur noch, und das Problem ist passé. :)

Ich schick dich mal rüber zur K.O. - Truppe zum Lesen. :D

_________________
2b/c M iii // derzeit: Mitte Oberschenkel (~125 cm nach SSS) // Ziel: dichte, gesunde Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 00:35
Beiträge: 2050
Wohnort: Magdeburg
Das kenne ich auch, allerdings ist es bei mir wohl nicht so schlimm wie bei Dir. Möglicherweise sind (bei mir) die Enden doch schon wieder ein bisschen gesplisst, so dass sich die abstehenden Splissspitzen untereinander verhaken. Ich ziehe sie dann einfach vorsichtig auseinander.

Statische Ladung kann natürlich auch eine Ursache sein. Ein Patentrezept weiß ich dafür allerdings auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 11:00 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 12:09
Beiträge: 18588
Ich habe das gleiche Problem... ohne WBB, die ich nur sehr selten benutze. Für eine Lösung wäre ich auf ewig dankbar :D

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 13:00
Beiträge: 1222
Wohnort: Dortmund
Danke ihr zwei.

Hmmh das bürsten mit der Wildsau hab ich schon vor längerer Zeit gelassen, das ist einfach nichts für mich. Daran kanns also nicht liegen.
Vielleicht läd aber meine Satinbettwäsche die Haare auf und sie kleben deswegen. Ich hab auch immer relativ viel Staub im Haar, was bestimmt auch an der Aufladung liegt.
Ich bezieh meine Decke gleich einfach mal mit normaler Bettwäsche und schau mal was es bringt.

_________________
Haartyp: 2aMiii
Klassische Länge 105cm
Yeti-Faktor: 55%


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 17:14
Beiträge: 5607
Hm, also das Porblem hab ich auch, und es ist einfach total nervig.
Aber die Ursache habe ich auch noch nicht ausforschen können.

_________________
1bmii, dunkelbraun, 114cmSSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 11:45 
ich habs oft, manchmal dagegen gar nicht ... sobald ich rausgefunden habe was den unterscheid macht (mich nervts nämlich auch zu tode) sag ich bescheid ... :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2007, 13:08
Beiträge: 8200
Wohnort: Tirol
mh, vielleicht gehts es besser wenn die haare feucht oder eingeölt sind?

_________________
SSS: ca. 150 cm, Knöchel/Ende Wade / Schmunselhausen / Instagram :)
1cMii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 12:04 
also bei mir ist unvorsichtiges spitzenölen jedenfalls gift - dann kleben die spitzen erst recht.

:nixweiss:

also an den tagen wo sie schnell trocknen und nicht verkletten und gut durchkämmbar sind verkletten sie auch beim abtrennen nciht .. aber ich hab noch nciht rausgefunden was das wundermittel an diesen Tagen ist ...
*grübel*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 17:20 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 17:20
Beiträge: 87
Wohnort: Bayern
Also meiner Meinung nach hat das Ganze relativ wenig mit Aufladung etc. zu tun.
Lösung: Spitzen schneiden.
Die Haarspitzen sind splissig, verknickt, es klebt alles Mögliche dran (Öl + X).
Am besten ist es wohl, vor dem Abteilen mit einem grobzinkigen Kamm durch die Haare zu gehen, von unten anfangend.

_________________
2a/b M ii, 8cm, hennarot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 21:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Also ich hab das Problem auch ständig. Ich hatte es auch, als ich mir vor einem Jahr 10cm meiner Haare abgeschnitten habe und auch, als ich nur mit der Holzbürste gekämmt habe. Ich krieg es einfach nicht hin :nixweiss:

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 17:32 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 17:20
Beiträge: 87
Wohnort: Bayern
:lol: Dann gibt's wahrscheinlich kein Gegenrezept.
Ich hab das Problem ja auch.
Man kann versuchen, die Haare möglichst langsam abzuteilen, und von unten gleich mit einem Kamm zu entwirren.
Oder nassmachen? Mischung aus Wasser mit etwas Öl? Ein anderes Leave-in?

_________________
2a/b M ii, 8cm, hennarot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 20:02 
Spitzenschneiden das kanns nciht sien, bei mir klappt es ja manchmal, manchmal nciht ..
mit dem kamm entwirren mach ich vorher immer .. aber sobald ich strähnen "abhebe" hängen sich andre haare mit dran ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2008, 01:03
Beiträge: 777
Wohnort: bei Stuttgart
ich hab das Problem auch, aber dachte immer nur ich hab das Problem :lol: Manchmal ist das richtig ärgerlich, ich versuch dann halt die Haare nur grob mit den Fingern zu entwirren

_________________
Haarfarbe: mischrot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 00:18
Beiträge: 2839
Wohnort: nicht mehr MUC
Bei mir ist das gleiche wie bei Schattentanz, mal verknoten sie total - manchmal überhaupt nicht. Wann was von beidem ist und vor allem warum konnte ich auch noch nicht ausfindig machen. :?:

_________________
Gemeinschaftsprojekt: HaarschmuckBasteln - Monatsthema


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de