Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 29.03.2020, 01:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
Hallo zusammen,
in diesem Tagebuch möchte ich dokumentieren, was ich so mit meinen Haaren anstelle, auch um es besser nachvollziehen zu können.

Letztes Jahr im September, nach einem unfreiwilligen Längenverlust von 10 cm beim "Spitzenschneiden" und jahrelangem Waschen mit Elvital Anti-Haarbruch Shampoo und Spülung sah mein Haar noch so aus:

Bild

Spliss hatte ich zwar nicht großartig, aber meine Haare sahen aus wie lebloses Plastik. Im Oktober fand stieß ich auf longhairloom und begann mich mehr um meine Haarpflege zu kümmern. Ich fing an zu ölen und stieg auf Neobio Honig um. Das Resultat konnte sich zunächst sehen lassen, im Febraur sahen meine Haare dann so aus:

Bild


Die Wellen kommen ohne Silikone viel besser raus, und das beste: Endlich konnte ich meine Haare hochstecken, ohne dass alles sofort rausrutschte! Das war für mich denke ich der Hauptgrund, sie wirklich lang wachsen zu lassen, denn vorher hielt eigentlich nur ein einfacher Pferdeschwanz bei mir.

Unglücklicherweise begann ich nach einiger Zeit Probleme mit der Kopfhaut zu kriegen - ich leide unter seborrhoischem Ekzem (wenn auch nicht so schlimm), und meine Kopfhaut mag wohl keine Zuckertenside. Zudem hatte ich mit Frizz zu kämpfen, den ich aber halbwegs mit Neobio-Honig-Conditioner als leave-in in den Griff gekriegt habe. Wegen der Kopfhaut habe ich mir dann Murnauers Totes Meer Shampoo besorgt (mit SLES), das hat etwas geholfen, aber nicht viel. Nachdem das Ekzem schlimmer wurde wegen Stress habe ich zwei Wochen lang ausschließlich ein medizinisches Shampoo verwendet. Meine Längen wurde dabei immer mit Alverde Aloe Hibiskus Conditioner geschützt.

Im Juni beschloss ich, dass mal Spitzen geschnitten werden müssten, zum Friseur wollte ich aber nicht, also habe ich mir eine Haarschere besorgt und selber geschnitten, rausgekommen ist eine leichte U-Form:
Bild

Momentan experimentiere ich herum, mache eine Brennesselrinse (auch mal mit Zitrone), versuche es mit Natron. Meine Kopfhaut scheints es zu mögen, leider werden meine Haare von dem Natron stumpf.

Ach ja, meine aktuelle Länge liegt bei 65cm, das ist bei mir BSL, und mein Ziel ist erstmal Taillie.

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
ok, seit heute weiß ich: HES ist nichts für mich! Habe es heute ausprobiert, aber meine Haare rochen so eklig, dass ich sie als sie trocken waren gleich wieder gewaschen habe.

Dafür war eine andere Idee erfolgreicher: Mein selbst gemixtes Leave-in aus Alverde Aloe-Hibiskus Condi, Wasser, Honig, Jojobaöl und Aloe Vera Gel (ok, ich habe einfach mal alles reingemixt was so da war und gut sein könnte :wink: ) ist wirklich super für meine Haare :D

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2008, 13:08
Beiträge: 986
Gegen die Stumpfheit nach der Natronwäsche könnte vielleicht ein Schuss Apfelessig in die Brennesselrinse hinein helfen..

Die Zutaten für dein Leave-In habe ich auch gerade alle im Haus :D Nimmst du den nur für die Spitzen?

Und ich find deine Haare wunderschön, man sieht wirklich einen deutlichen Unterschied seit der Pflegeumstellung, sie glänzen jetzt viel natürlicher und schöner.. das mit der U-Form gefällt mir auch total gut. Und tolle Farbe!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2008, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
Dankeschön! :)

hmm, habe es schon mit Zitronensaft in der Rinse probiert, aber vielleicht wäre Essig besser.

Mein Leave-in nehme ich nicht nur für die Spitzen, sondern sprühe es (habe dafür eine alte Sonnensprayflasche genommen) in die Längen ob Ohr abwärts. Ich muss dazu sagen, dass ich auch immer ob Ohr abwärts öle, denn meine Längen tendieren schnell dazu, trocken zu werden - das liegt wahrscheinlich daran, dass ich es bisher nicht geschafft habe, meinen Waschrythmus zu verlängern, momentan wasche ich jeden zweiten Tag :? .

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.07.2008, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
Argh, gestern erst habe ich gewaschen und heute ist die Kopfhaut schon wieder fettig! :? Vielleicht war es ein Fehler, nach drei Natronwäschen mit einem SLS-Shampoo drüberzugehen, aber ich wollte den Gestank (sorry) von dem HES loswerden... scheint wirklich zu stimmen, dass die Kopfhaut umso mehr nachfettet, wenn sie zu sehr gereinigt wird. Langfristig also ein Argument für die Natronwäsche.

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2008, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
so, ich glaube ich habe es endlich raus! Gestern Natronwäsche gemacht mit 3 Esslöffeln Natron auf 1 Liter Wasser, danach Essigrinse mit mehr Essig - ich nehme momentan Essigessenz, die ist ja ziemlich stark konzentriert, da habe ich bisher so einen halben Esslöffel auf einen Liter Wasser genommen. Das war wohl zuwenig, gestern habe ich etwas mehr als einen Esslöfel genommen.

Meine Haare sind wirklich sauber, meine Kopfhaut beschwert sich auch nicht (die kann diese Dosierung Natron anscheinend ab), der Glanz ist besser aber definitiv noch verbesserungswürdig. Auf Dauer könnte ich aber damit leben.

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2008, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
Habe den Essig wieder durch Zitronensaft ersetzt (nehme aber mehr), denn in meinen Haaren verfliegt der Essiggeruch nicht :?
Mag das nicht, und auch nicht wenn mein Mein jedes Mal wenn er mich knuddelt mit gerümpfter Nase zurückweicht :roll:

Die Wellen kommen mit dem Natron übrigens auch viel besser raus - das merke ich insbesondere heute, weil ich gestern in einem Anfall von Faulheit (haut mich) das Head and Shoulders meines Vaters genommen habe. Ergebnis: viel zu glatte, flutschige Haare. :(

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.08.2008, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
ich bin vielleicht ein Esel: Habe mein Natron bei meinen Eltern vergessen ](*,)

ein gutes hat das Ganze aber: Dadurch "musste" ich meine Haare gestern mit Neobio Apfel waschen, was schon seit Monaten bei mir herumsteht weil ich davon immer frizzige Haare bekommen habe. Nun habe ich es diesmal verdünnt (mit Verdünnen habe ich erst vor einigen Wochen angefangen) und siehe da - kein Frizz! Das Shampoo taugt für mich also doch was :D Jetzt könnte ich es demnächst also doch ab und zu benuzten (immer möchte ich nicht riskieren wegen meiner Kopfhaut), ich bin nämlich eher faul und schon das Natron- und Rinse anrühren ist mir manchmal abends zu lästig :oops:

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.08.2008, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2008, 14:00
Beiträge: 711
Wohnort: Schleswig-Holstein
ui, hast du schöne haare. die sehen so seidig aus :) schon vor der umstellung find ich sie hübsch, aber jetzt noch schöner.
und dieser zuwachs in nicht mal einem jahr...:o

viel spaß mit deinem projekt!

_________________
1b f/m ii, 7cm umfang
SSS 72cm---> midback


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2008, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
danke :)

hier ein paar Frisuren-Fotos von letzter Woche:

Meine 1-Minute-Spezial-Banane mit Flexi8 (etwas schief):
Bild


Topsy Tail wieder hochgenommen mit Spange (eigentlich grade, nur etwas schiefes Foto :wink: )

Bild

Topsy Tail- Kordelzopf mit Flexi8:

Bild

umgeklappter Flechtzopf mit Flexi8 (schon etwas verwuschelt):
Bild

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2008, 10:59 
Offline

Registriert: 29.11.2007, 17:46
Beiträge: 2342
Deine Haare sehen echt toll aus.
Und die Farbe ist meiner sehr ähnlich :-P

Schön.

_________________
1bMiii, 85cm SSS - tiefe Taille - Hüfte, Braunbär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2008, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 11:31
Beiträge: 679
Wohnort: Saarland
dankeschön :-)

Hab heute noch mal ein Haarfoto ohne besonderen Anlass gemacht - sah so lustig zerwuschelt aus :D

Bild

_________________
2aMii, Taille, hennagekurt- und angeglichen :)

Mein Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2008, 12:15 
Offline

Registriert: 26.06.2008, 18:57
Beiträge: 7302
wunderschön.. da wird man neidisch :oops: finde hast ne tolle
länge und nen schönen schnitt.. (das ist mein erstes grosses ziel ;) )

_________________
2b/M/ii Mai 2015 kurz geschnitten
11.02.17 wieder wachsen lassen....
Aktuell: NHF kurz.
1. Ziel alle Haare Nackenlang...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2008, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2008, 21:36
Beiträge: 5884
Wohnort: Nordlicht
nightstar hat geschrieben:
wunderschön.. da wird man neidisch :oops: finde hast ne tolle
länge und nen schönen schnitt.. (das ist mein erstes grosses ziel ;) )


Lustig, das dachte ich auch gerade. Das erstmal zu erreichen wäre toll...dann gehen auch endlich so viele schöne Frisuren.

_________________
Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2008, 13:30 
Offline

Registriert: 26.06.2008, 18:57
Beiträge: 7302
vorallem alles schön auf einer länge und so schön voll!!! einfach traumhaft! :ohnmacht:

_________________
2b/M/ii Mai 2015 kurz geschnitten
11.02.17 wieder wachsen lassen....
Aktuell: NHF kurz.
1. Ziel alle Haare Nackenlang...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de