Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 13:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1265 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 85  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hideshnooka - Stimmen am Kopf
BeitragVerfasst: 03.10.2008, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
So, nach eifrigem Lesen und gründlichem Badezimmerausmisten eröffne ich aus Motivationsgründen ein eigenes Tagebuch.


Am besten fange ich am Anfang an:

Zur Welt kam ich, laut Aussage meiner Mutter, mit einer Frisur wie Bruno Kreisky, Gott sei Dank änderte sich mein Haarwuchs aber bald in relativ dichtes, dunkelblondes Haar, das bis zur Erstkommunion (mit 7 Jahren) Taillienlang getragen wurde. Das Bürsten meiner Haare war eine Operation, der meine Eltern nur gemeinsam, unter Zuhilfenahme eines Fernsehers, nachgehen konnten. Mir war es ziemlich unangenehm, aber allein konnte ich das einfach nicht.

Dann konnte ich endlich meinen Dickkopf durchsetzen und bekam einen Pagenschnitt. Hurra! Oder so... Richtig gefallen hat er mir nicht, ich ließ die Haare wieder wachsen, bis sie etwa Schulterlang waren. Dann fand ich sie wieder unpraktisch. Die Folge: 5 cm kurze Wuscheln auf meinem Kopf. Zitat meine Schwester: "Du siehst aus wie eine Glühbirne." *freu*

Von da an, ich glaube, ich war 13, ließ ich sie mir wieder wachsen. Mit 16 kam ich auf die tolle Idee, mir hellblonde Strähnchen machen zu lassen, und einen Stufenschnitt zu tragen. Folge davon: Haare im Gesicht, nicht im Rossschwanz, Steckdosenfrisur. Logische Konsequenz: Glättungsshampoo. Von dem bekam ich noch mehr Schuppen, als ich ohnehin schon immer hatte. :roll:

Mit 18, in einer tollen Phase (yeah, ich muss mir von meinen Eltern nix mehr sagen lassen), ließ ich mir violette Haare verpassen. Sah ziemlich gut aus, habs nie richtig bereut, abgesehen vom Haar-Strapazier-Effekt. Um sie weiterhin glatt zu halten, griff ich zu immer stärkeren Glättungsshampoos und zum Föhn. Hat natürlich nicht geklappt.

Ein Jahr später beschloss ich, dass das ständige Nachfärben mir doch zu teuer war, und ließ noch einmal braun drüber färben, da das Violett fleckig wurde.

Diesen August sahen meine Haare dann so aus:

Bild

Die Wellen kommen vom Zopf. Oben sieht man meine eigentliche Haarfarbe, die mir auch am besten von allen gefällt. Violett war zwar toll, aber eben zu teuer und schädigend.

Inzwischen habe ich einmal meine Spitzen geschnitten. Sie dürften also nur geringfügig länger sein als auf dem Bild.

Die Haare haben das ganze Färben und Föhnen mit erstaunlicher Gelassenheit genommen, aber ich bin auch erst seit 2 Wäschen silikonfrei, wahrscheinlich tun sich da noch Abgründe auf. :( Ich bemerke jetzt schon immer mehr gesplisste Enden und Längen. Vor allem dort, wo sie blondiert waren.


Noch kurz zu meiner Haarstruktur:

Ich habe komische Haare. Eigentlich sind sie ja dunkelblond, recht glatt und mitteldick. ABER: Im Nacken sind sie gaaanz fein. Und: Ãœberall auf dem Kopf verstreut, wachsen ca 30 einzelne dunkle Korkenzieherlocken mit λ = 4 bis 6 mm. Also ich find das halt komisch. Vielleicht werdens ja noch mehr, zumindest hatte ich die noch nicht als ich klein war, soweit ich weiß. *zulterschuck* :wink:


So, zu meiner Pflege:

Im moment teste ich gerade das Olive/Henna Shampoo von Alverde und bin recht zufrieden, meine Haare lassen sich zwar schwerer kämmen als vorher, aber das war abzusehen und ich werde zukünftig versuchen, dem durch Rinsen entgegenzuwirken.

Faulheitsbedingt wasche ich seit vielen Jahren ca ein Mal in der Woche. Ca deshalb, weils auch schon mal vorkam, dass es 10 Tage waren, aber das waren leider nur Phasen.

Ich mache vor dem Waschen eine Kur mit dem Kokosfett aus dem Supermarkt (ich bin echt begeistert, gaaaanz weich :D ) und nach dem Waschen öle ich die Spitzen mit Jojobaöl oder Sirjas Spitzenbalsam.

Entwirrt werden sie mit einem groben Holzkamm und einer Wildsau.

Zukunft:

Ich möchte die Klassische Länge erreichen, und irgendwann die gefärbten Haare loswerden. Bis die ganz weg sind, kommen oben sicher schon die ersten Grauen nach. :lol:

Außerdem möchte ich natürlich gesunde Haare möglichst ohne Spliss und ohne Schuppen.


Edit: Danke an Jeanne und Sagae für die Inspiration zum kreativen Titel. Seite 14, wenns wen interessiert.

_________________
115 cm nach SSS, dunkelblond, 2bMiii
Hey rich lobster!
Projekt der maßlosen Märchentante.Bild


Zuletzt geändert von Hideshnooka am 18.02.2009, 11:09, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2008, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2008, 14:02
Beiträge: 718
Wohnort: Hamburg
Huhuu! :D

Wir starten am gleichen Tag mit unseren Tagebüchern. :wink: Finde ich toll!

Ich wünsche dir viel Freude beim Haare langzüchten und pflegen und vor allem viel Zufriedenheit. :blueten:
Alles weitere kommt von ganz alleine mit der Zeit.

LG

_________________
Haartyp: 2a M ii (ZU 8,5)
Farbe: dunkelbraun mit Silberlingen Bild
Länge: ~Taille
Ziele: ausgeglichene Kopfhaut, (Elben-)Frisuren lernen, längere Haare bei bester Gesundheit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2008, 17:51 
So ein Ãœbergang von helleren, gefärbten Farben auf Natur sieht ja meistens etwas komisch aus. Bei dir allerdings nicht, ich finde dass das total gut aussieht!

Dann mal viel Erfolg beim Züchten :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2008, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
@ Waldelbin: Ist ja lustig :lol: Muss gleich bei dir reinschaun ^^.

@ Nightbird: Ich finds auch nicht sooo schlecht, könnte deutlich schlimmer sein ;P , Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2008, 21:06 
Offline

Registriert: 29.11.2007, 18:46
Beiträge: 2342
Boah, sind die GEIL!!!

_________________
1bMiii, 85cm SSS - tiefe Taille - Hüfte, Braunbär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2008, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
@ Thomas *Sarkasmusdetektor einschalt und vorsichtig "Danke" sag*

Hab heute früh festgestellt, dass mein Ansatz ein bisschen fettig ist. Bürsten mit dem Schweinchen hats zwar ein bisschen gebessert, aber richtig toll sind sie im Moment nicht. Vor Dienstag wasch ich aber nicht, werd doch nicht meinen schönen Wochenrhythmus aufgeben. *trotz*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
Wider alle guten Vorsätze musste ich heute Früh waschen, mein Fettkopf war einfach nicht mehr zu ertragen, und ich wollte nicht schon am ersten Tag an der Uni mit strähnigen Haaren herumlaufen. Da half keine Frisur und keine Bürste. Einfach bäh! Vielleicht liegts an der neuen Bettwäsche. :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2008, 23:23
Beiträge: 2977
Schon wieder so ne "Kandidatin", bei der man vor Neid fast umfallen kann :ohnmacht:
Oh Mann, Leute, wie is dat Leben doch ungerecht..... :cry: :wink:

_________________
.... wieder Kurzhaar...
längste Länge: 76 cm (Taille)
.... hormoneller HA, Hashimoto, Seb. Ekzem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
Neid ist meines Erachtens nach völlig unangebracht, ich hab von unten weg ca 30 cm noch Spliss. :roll: Aber trotzdem danke :oops:

_________________
115 cm nach SSS, dunkelblond, 2bMiii
Hey rich lobster!
Projekt der maßlosen Märchentante.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 10:40
Beiträge: 854
Wohnort: WW
Deine Haare sehen so weich und wuschelig aus, da möchte ich am liebsten grade mal reingreifen :shock: richtig toll!

_________________
2c-3aM/Ciii SSS112-116cm
Projektneustart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008, 21:12 
Offline

Registriert: 14.10.2007, 15:22
Beiträge: 900
Wohnort: Schweiz
Ich finde Deine Haare auch toll. :gut:

Viel Erfolg mit Deinem Projekt. :winke:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:127cm ( gut mitte Oberschenkel)
Haarziel: Knielang mit möglichst starken Enden

"Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
Danke *schon ganz verlegen bin* :oops:

Gestern hab ich mir für die Nacht 6 Zöpfchen geflochten. Heute in der Früh sind meine Haare explodiert. :shock: Hatte ich so auch noch nicht.

Bild Bild

Mal sehn, wie lang das hält.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
Ich war neulich mal am Frisurenausprobieren. Bin aufgrund von unsachgemäßem Brotmessergebrauch zwar am linken Zeigefinger flechtbehindert, aber mein erster Franzose und der erste Victorian sind zumindest annäherungsweise erkennbar ;)

BildBild

Mal sehn, was ich noch so zusammenbringe, im Moment ist ja alles irgendwie noch sehr verwuschelt. Vielleicht mach ich mir nächsten Sommer Rastas ^^.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008, 15:24 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Du hast wirklich wunderschöne Haare und besonders das Victorianische Dings sieht umwerfend aus *Sarkasmusfrei*

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2008, 10:15
Beiträge: 243
:ohnmacht: Ich finde den Franzosen besonders klasse. So gleichmäßig. Und so schön dick.
Wobei auch das viktorianische durch deinen Farbbruch was sehr Interessantes hat.
*ebenfalls keine Spur von Sarkasmus eingestreut hat*

_________________
79 cm (06.12.09) - Taille Bild
----
It's not denial. I'm just selective about the reality I accept.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1265 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 85  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xLoreleyx


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de