Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 15:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.11.2013, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Hallo,

Zuallererst meine Haarziele in diesem Projekt:

1. Sammeln von ausgekämmten Haaren (erreicht)

Gestartet am 3. 11. 2014
Vollendet am 15.10. 2016

Ich habe in der "Im täglichen Leben"-Ecke bereits eine Umfrage zu dem Thema gestartet.


2. Erreichen des Goldenen Schnitts (durch MO übererfüllt)

26.06.2013: Bei Anmeldung im LHN am war die SSS 110

02.08. 2013: Rückschnitt auf SSS 101 wg. allzu dünner FTEs, die sich ständig verknotet hatten und sich nicht mehr so recht kämmen ließen.

Okt. 2014: Erreichen von Klassik SSS 111

Juni 2015: Erreichen vom 2. Goldenen Schnitt SSS 121

Juli 2015: Rückschnitt auf SSS 113 wg. zu viel Taper

August 2016: Erreichen von MO+ SSS 127 (Bitte den Beitrag etwas nach unten scrollen)


Meine Pflege:
Eigentlich ganz simpel



Haarschmuck:

Viele Krebse
Grahtoe
Bild
Bild

Lady Idun
Bild

TimberstoneTurnings
Bild
Bild

Mariya4Woodcarving
Bild
Bild
Bild

Ficcare
Bild
Bild
(Die ganz rechte Mr. President habe ich roségold mit Nagellack angepinselt. Sie war früher ockerbraun)

Senza Limiti
Bild
Bild
und hier


Frisuren:

Banane
Bild
Bild

Wickeldutt
Bild

Helix-Bun
Bild

Disk-Bun
BildBildBild

Keltischer Knoten
Bild

Blacky-Bun
Bild

Knotenzopf (ein- und zweisträngig)
BildBild

Lazy Wrap-Bun
Bild

Pha-Bun
Bild

Chamäleon-Dutt
BildBild

Maureens Winding-Bun
Bild

Edit vom 27.04.2014:
Dieser Thread hieß früher: "Fornarina sammelt ihre ausgekämmten Haare."
Da ich finde, daß das Ausgekämmte-Haareaufsammeln doch etwas langwierig und -atmig ist, habe ich beschlossen, dieses Projekt etwas umzuwidmen, aufzupeppen mit Infos und Bildern über mein Haarwachstum, Produkte, die ich momentan verwende und Haarschmuckinfos mit Links zu den entsprechenden Shop-Seiten hier im Forum, wenn ich da was gepostet habe.


Ende der laufenden Aktualisierungen

________________________________

Ab hier startet mein Projekt

Fornarina sammelt ihre ausgekämmten Haare


Projektbeginn: war der 23. Sept. 2013

Vorgehensweise: Ich werde jedes ausgekämmte bzw. in der Wohnung auffindbare Haar sammeln, sofern ich die Knäuel auf dem Teppich bzw. nach dem Haarewaschen entwirren kann. Nach dem normalen Kämmen morgens und abends ist das meist kein Problem. Wenn ich sie jedoch gleich nach dem Waschen kämme und dann so 10-20 Haare zusammenkommen, dann ist das Knäuel im Kamm doch schon etwas schwer zu entwirren.

Gefundene bzw. gleich ausgekämmte Haare lege ich zu einem Strang in eine Kiste, wobei ich sie an dem Haaransatzende mit einer Lebensmitteltütenklemme befestige, damit nichts verrutscht. Da gab es neulich bei Real auf dem 1Euro-Wühltisch solche Sets mit Clips in Apfelform, die lassen auch runde Strähnen zu.

Allerdings schaffe ich es nicht, alle Haare gleich zu entwirren. In der ziemlich breiten Kiste liegt also auch noch ein Knäuel unentwirrter Haare herum, welches ich jedoch für vielversprechend genug halte, die danebenliegende angefangene Haarsträhne noch zu bereichern.

Wichtig ist m.E. dabei, daß ich die Wuchsrichtung der Haare einheitlich halte. Die muß ich bei den bereits herumliegenden Haaren immer erst prüfen. Meist ist der Haaransatz etwas gebogen, was das Prüfen erleichtert. Ich habe bereits meinen Mann informiert, damit er die Kiste mit dem Haarstrang nicht entsorgt. :wink:

Da manchmal auch kürzere Haare ausgekämmt werden, habe ich festgelegt, daß nur Haare gesammelt werden, die länger sind, als die Hälfte meiner Gesamthaarlänge. (Bis jetzt ist ca. die Hälfte so lang wie meine Gesamthaarlänge und ein Viertel ist halb so lang und der Rest irgendwo dazwischen)

Projektende: Wird der 23. Sept. 2015 sein.

Ich bin total gespannt darauf, wie viele Haare im Laufe des Jahres zusammenkommen und wie dick der Zopf am Ende sein wird. Werde auch Fotos einstellen.

Was ich mit den gesammelten Haaren anstelle, weiß ich noch nicht. Vielleicht verkaufe ich sie an einen Friseurladen. Einen abgeschnittenen Zopf von ca. 35 cm habe ich bereits seit ca. 12 Jahren abgepackt im Schrank liegen.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Zuletzt geändert von Fornarina am 15.12.2016, 17:24, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.11.2013, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1286
Wohnort: Berlin
Da bin ich ja sehr gespannt, wieviel Haar am Ende dabei herauskommt;
Die 10cm Zopfumfang und die Länge sprechen ja eher dafür, das dir prinzipiell nicht zu viele Haare ausfallen.
Früher wurde aus Haaren auch filigraner Schmuck angefertigt, das halte ich für eine gute Idee wenn man sonst nichts damit anzufangen weiß ;)

_________________
1cmii7,8 Länge:18(85cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.11.2013, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2013, 15:48
Beiträge: 53
Wohnort: Bielefeld
:shock: oh man, was für eine verrückte idee :roll:

lg gela

_________________
SSS 03.11.13 67,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79,80,81,82,83,84,85,86,87,88,89,90 :)
Ziel, mitte Hüfte
ZU: 7,0 cm

Mein Block
http://misstausendgedanken.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.12.2013, 00:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Heute nun wollte ich die bislang gesammelte Strähne mal glattkämmen, vor allem dort, wo ich sie mit der Klammer zusammenhalte. Und was mußte ich feststellen: Ein undurchdringlicher Fitz war da entstanden, wo die Klammer sitzt. Ich konnte es nicht mehr entwirren, auch mit Leave-In nicht. Also werde ich die Klammer wohl rausnehmen und meine Haare künftig in einem zusammengefalteten Papier sammeln, wo nichts zusammenpappen kann. Das verfilzte Ende muß ich wohl abschneiden. :(

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2014, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Die Strähne wird jetzt immer dicker. Ich habe mir jetzt im Internet jetzt auch so eine Tressiervorrichtung gekauft, die ich bald nutzen muß. Denn ich habe mit der Zeit festgestellt, daß aus der Strähne vorne und hinten immer wieder Haare aus dem Papierschlauchbett abhauen, das ich für sie gebaut habe. Es ist etwas über 90 cm lang.
Bild
Sie hängen irgendwann dann am einen oder anderen Ende runter. Und diese beiden Schwänze werden immer länger. Ich muß die einzelnen überhängenden Haare dann immer wieder langsam rausziehen, wieder ins Bettchen legen. Ich muß die Strähne jetzt schleunigst mal tressieren, sonst mache ich mir immer wieder Arbeit mit dem Wiederreinlegen. Ich denke, das passiert, weil ich beim Reinlegen immer cm-weise andere Haare nach vorne und nach hinten schiebe. Sie sind ja wellig und so fluffig ist dann auch die Strähne. So ganz ohne die Strähne zu berühren, schaffe ich es nicht, die neuen Haare reinzulegen. Und dann kommt es eben zu Verschiebungen.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2014, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 20:33
Beiträge: 4593
Ich hatte auch mal angefangen, meine Haare zu sammeln. Zuerst habe ich immer die ganz dünnen Strähnchen mit Tesa an die Innenseite einer seltenst geöffneten Schranktür geklebt. Dann habe ich aber den Schrank entsorgt und musste mir was anderes überlegen.
Also habe ich vorsichtig die Klebestreifen abgepopelt und die Strähnchen mit dem Wurzelende in ein gefaltetes Papier geklemmt. Das Papier wird mit drei kleinen Haarclips zusammengedrückt. Da rutscht nichts so leicht raus. Im Moment habe ich die Strähne zusätzlich noch geflochten und so liegt sie in einer ausrangierten Eisdose. Wenn ich die Strähne nicht einklemme, dann rutschen die Haare bei mir auch raus. Meine Haare sind zwar ziemlich glatt, aber doch nicht glatt genug.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2014, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 23:41
Beiträge: 1952
Wohnort: Früher Marburg
Ich hatte so etwas schon mal bei Mariannes amazing hair gesehen, sie sammelt ihre Haare auch und hebt sie in einer kleinen Schachtel auf, aber wofür sie das tut hab ich auch noch nicht verstanden. :nixweiss:

_________________
98cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2014, 00:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2009, 10:44
Beiträge: 1084
ich finds ein tolles projekt. :gut:
bin auch gespannt wieviel zusammenkommt. sind ja schon ganz schön viele :shock: wie klappt es mit der tressiervorrichtung? und wie sieht sowas eigentlich aus? :D

_________________
Haartyp: 1b M ii ZU 6,5 cm ~ NHF mittelaschblond, blondiert
SSS: 68 cm (Messdatum: Feb. '16) - Schnittfrei bis Juli

Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.03.2014, 02:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Hallo Bonnie und die Anderen,

mit der Tressiervorrichtung hat das heute ganz gut geklappt. Es war zwar keine Anleitung dabei, aber ich habe mir meinen Teil denken können und die Vorrichtung folgendermaßen aufgebaut: Einen langen Faden (am besten direkt von der Garnspule abwickeln) um den einen Knopf an der linken Leiste gedreht und den Faden dann um den rechten Leisten herum über einen der sechs Knöpfe in einem gleichmäßigen Muster, so daß sich die Fäden nicht kreuzen.

Wenn man das geschafft hat, kann man sich Haare aus der Strähne holen, die über dem Ganzen thront, und die Haare vom Haaransatz aus von unten nach oben zwischen den Fäden am rechten Leisten durchziehen.


Da der Leisten doch recht dick ist, bilden die Fäden dort durch das Herumwickeln so eine Art Spalier. Und ist das Haar durch dieses Spalier gezogen, dann zieht man es nach links, wo die Fäden zusammengehen und dort klemmt es dann von selbst fest. Als ich irgendwann zu viele Haare dort drin hatte, dachte ich mir, daß es doch sicherer sei, wenn ich jetzt ein paar Haare derart durch das Spalier ziehe, daß die Fäden, die vorher vorne gewesen waren, jetzt hinten sind und umgekehrt. Da muß man etwas pfriemeln, die Haare wellen sich dabei ziemlich, aber da sie so lang sind, rutschen sie unten nicht wieder raus. Auf diese Art und Weise werden die Fäden um die vorherigen Haare nochmal richtig drangedrückt. Nach drei vier Haare ziehe ich die Haare wieder wie gewohnt einfach durch das Fadenspalier rechts durch und weiter geht es. Allerdings habe ich in ca. zwei Stunden nicht mal ein Sechstel der Strähne geschafft, die ich schon gesammelt habe. Und immer, wenn ich da Haare herausgezogen habe, kamen welche nachgeschoben, d.h. die Strähne war ja schon vorher derangiert durch das Abhauen von Haaren nach links und rechts während des Einlegens neuer Haare. Und jetzt sieht es noch langgezogener aus, ca. 1,20 ist die Strähne jetzt lang, dabei sind meine längsten Haare gerade mal 88 cm lang. Also muß ich später wieder die Haare einzeln rausziehen anstatt die gesamte Strähne einfach in dei Tressiervorrichtung zu hängen, wie ich das ursprünglich dachte.
Als ich dann keinen Nerv mehr hatte, hab ich den Überstand der eingespannten Haare über den Spannfäden (ca. 5 cm) um die Fäden nach unten umgeklappt und diese dann zusammen mit den anderen Haaren unter den Fäden abgebunden. Dann habe ich die Spannfäden durchschnitten und aus der Strähne herausgeholt. Die Strähne war übrigens nur ca. 65 cm lang.
Bild
Die Strähne nochmal gekämmt, etwas nach Yermas Ratschlag angefeuchtet und in einen Tupperware-Behälter gelegt. wo die Haare jetzt dank Luftlöchern gut atmen können. Das ist eigentlich eine Käsedose, die ich in einer Laune mal bei Ebay erstanden habe und mich dann furchtbar drüber geärgert habe, weil sie so groß und unhandlich im Kühlschrank war. Aber jetzt habe ich eine ideale Verwendung für sie und sie wartet jetzt auf weitere Haarlis:)
Bild Bild

Wenn ich es wirklich schaffen sollte, diese gesammelte Strähne aufzubrauchen, dann werde ich in Zukunft das Strähnenbett wohl weiterverwenden, aber bestimmt alle 14 Tage leeren. Sonst muß ich die Haare der Strähne eigentlich zweimal ablegen, wenn sie sich zwischenzeitlich derart verschieben und dazu habe ich keine Lust.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Zuletzt geändert von Fornarina am 29.12.2014, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2014, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Hallo,

heute habe ich beschlossen, mal Längenfotos zu machen. Hier sind sie.
Bild Bild
Auf dem linken Foto waren sie am 12.10.2014 noch 110 cm SSS lang. Auf dem rechten Foto sind sie 106 cm SSS lang.

Bild
Hier noch Längenbilder meiner Haare vor (links) und nach dem Kämmen nach einer Haarwäsche.


Anbei noch Fotos von meinen wichtigsten Haarschmucksammlungen, als da sind: Meine Kämme, die ich derzeit benutze, Ficcaré und Verwandte, Krebse und Haarstäbe.

Bild Bild Bild Bild

Der große schwarze Kautschukkamm ist ca. 18 cm groß. Das Bild ist maßstabgetreu 1:1. Den Holzkamm von Mariya4Woodcarving verwende ich zur Zeit am liebsten. Sie hat ihn mir als Giveaway beigelegt, sicherlich, weil ich so viel von ihr bestellt habe :) Die anderen zwei Plastikkämme habe ich schon ewig und der kleine Silberne davon war ein 1-Euro-Kauf und begleitet mich im Wechsel mit dem Roten auf Reisen.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Zuletzt geändert von Fornarina am 15.10.2016, 17:13, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2014, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2013, 09:55
Beiträge: 1877
Du hast eine tolle Krebssammlung! Den mit dem vielen Strass neide ich dir schon lange nach :D

_________________
3b C ii, 80 cm nach SSS/ 9,5 cm ZU.
♥Team Silikon♥
Haarswag!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2014, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2012, 21:24
Beiträge: 3570
Wohnort: Schweiz
Wow, das ist ja mal eine Sammlung! Ich hätte die Geduld nicht, um all die Haare zu "püschelen" wie wir das in der Schweiz sagen. Ich sammle die ausgefallenen zwar auch um zu schauen, ob der HA jetzt endlich durch ist, aber die sind zu Filzhäufchen zusammengeballt und werden auch irgendwann mal weggeschmissen.

_________________
Mein Blog Haare, Naturkosmetik & Pflegeprodukte aus dem Alltag.
Die Statement-Yeti - 88.7%


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 00:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Hallo Marron,

Brauchst nicht neidisch zu sein :) . Genau diesen Krebs hat der südkoreanische Anbieter immer noch und noch ein paar andere Varianten dazu. Ich hatte in meinem Beitrag über diesen Krebs im Krebs-Thread ja einen Link zu diesem Ebay-Angebot eingestellt.

viewtopic.php?f=10&t=2380&start=45#p2107001

Lg
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2013, 09:55
Beiträge: 1877
Du hast so viele Strasskrebse, da ist auf den ersten Blick gar nicht klar, welcher gemeint werden könnte :D Ich meinte diesen hier. Weißt du zufällig noch, wo du ihn her hast? ;)

_________________
3b C ii, 80 cm nach SSS/ 9,5 cm ZU.
♥Team Silikon♥
Haarswag!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Hallo Marron,

den habe ich auf dem USA-ebay von Privat gekauft. War also im wahrsten Sinne des Wortes ein einmaliges Angebot. Ich hatte damals allerdings auch intensiv und mit allen möglichen Stichwörtern das US-ebay nach so etwas durchkämmt. Ich weiß aber, daß es auf www.glitzeria.de solche ähnlichen Krebse auch hin und wieder gibt. Die kommen auch aus Südkorea, nur sind sie, einmal in DE gelandet, auf einmal :mrgreen: viel teurer.

Lg
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de