Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.07.2024, 06:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Balea Sonnenschutz-Spray*
BeitragVerfasst: 04.01.2008, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2007, 16:58
Beiträge: 125
Wohnort: Biebergemünd
Guten Abend allerseits,
meine Mutter hat mir letztens eine Flasche Balea Sonnenschutz-Spray aus dem DM mitgebracht.
Da ich keine Spezialistin bin, was Inhaltsstoffe angeht, wollt ich euch mal fragen, was ihr dazu sagt:

Aqua, Propylene Glycol, Coco-Glucoside, Palmitamidamidopropyltrimonim Chloride, PPG-3 Myristyl Ether, Trimethyl Pentanol, Hydroxyethyl Ether, Polyamide-2, Pantenyl Ethyl Ether, Persea Gratissima, chitosan Lactate, Benzophenone-4, Lactic Acid, Lauryl Methyl Gluceth-10 Hydroxypropyldimonium CHL, Styrene/PVP Copolymer, Parfum, Linalool, Citronellol, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Phenoxyethanol

Ist eine ewig lange Liste, das einzige, was ich sicher erkennen konnte, ist, dass kein Stoff auf -cone oder -one endet, also hoffentlich auch kein Silikon darin ist?
Ich habe es nun mehrmals benutzt und konnte eher eine positive Wirkung auf mein Haar feststellen.
Es lässt sich super durchkämmen und die Haare (vor allem die Haarspitzen) sind nicht mehr so trocken wie vorher.

Würde mich über eine Antwort freuen.
Liebe Grüße. :-)
Vivi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2008, 21:10 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 18:58
Beiträge: 5043
Wohnort: am großen See, zwischen den Meeren
Bei http://www.bio-kosmetika.com wirst Du fündig !

_________________
1bFii ~ Feenhaare ~ DM: 0,04-0,03mm ~ UF: 7cm ~ Steißbeinlänge ~ 84,5cm ~ 08/11 ~ NHF: Beautiful dark shining silver ~ Winter: NW/SO ~ Sommer: Seifenkraut

*Älter werden ist nichts für Feiglinge* Mae West


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2008, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2007, 16:58
Beiträge: 125
Wohnort: Biebergemünd
Vielen lieben Dank, ist ja echt klasse die Seite...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2008, 14:41 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1220
Hallo :)

Da ich diese kurzen, nur einen Link enthaltenden Antworten teilweise nicht ganz so gutheißen kann, hab ich mich mal näher mit dem Produkt beschäftigt.
Wenn nämlich nurnoch die Antwort daraus besteht, daß bio-kosmetika verlinkt wird, dann kann man die Produktbewertungen auch eigentlich weglassen.
Sorry, will keinen persönlich angreifen, da ja wirklich jeder selbst wissen muß, wie er sein Produkt auswählt, aber ganz so einfach sollte man solche Fragen bezüglich Produkte einfach nicht beantworten. Wer antwortet, der soll zumindest einen eigenen Satz zum Produkt parat haben.


Also mal zum Produkt:

Was ist es?
Es ist mal ganz einfach gesagt ein Sonnenschutzspray. Das heißt es müßte pflegende/konditioniernde Inhaltsstoffe enthalten, schützende und am wichtigsten UV-schützende Inhaltsstoffe.

"Pflegende und schützende Inhaltsstoffe"?

Palmitamidamidopropyltrimonim Chloride, Polyamide-2, Lauryl Methyl Gluceth-10 Hydroxypropyldimonium CHL: kationische Verbindungen, die durch ihre BEschaffenheit das Haar glätten. Ladungsausgleich usw. Kleinere Mengen werden als Antistatika eingesetzt.

Propylene Glycol, Persea Gratissima, Pantenyl Ethyl Ether: Das sind die feutchigkeitsbewahrenden Stoffe. Hauptsächlich einfach Öle. Avocado ist hier aber nur der geringere Teil. Propylene Glycol ist da wohl der wichtigste Bestandteil, ein üblicher konventioneller Inhaltsstoff.

Chitosan Lactate, Styrene/PVP Copolymer: Die filmbildenden Inhaltsstoffe. Irgentwie muß ja etwas auf dem Haar fest aufliegen, wenns vor der Sonne schützen soll.

UV-schützende Inhaltsstoffe?

Bedingt durch die Sonne wird im Haar Wasserstoffperoxid gebildet. Das geschieht normalerweise täglich in Haut und Haar und besonders die Haut hat dafür auch eigene Schutzmechanismen in Form von Antioxidantien aufgebaut. Dieser Schutz reicht natürlich nicht aus, wenn man ewiglang in der knallenden Sonne hockt. Im Haar ist auch kein Schutz enthalten, abgesehen vom Farbstoff. Also brauch man zusätzlich Schutz:

Benzophenone-4:
Ãœblicher UV-Filter, auch in Sonnencremes etc. Er nimmt die ENergie der UV-Strahlen an der Oberfläche der Haut auf, speichert sie und gibt sie irgentwann auch wieder ab. Manche Leute reagieren auf diese Wiederabgabe allergisch.
Im allgemeinen sind diese Stoffe eher kritisch anzusehen. In Sonnenschutzcremes gibt es ja alternativ noch den physikalischen Sonnenschutz, der die UV-Strahlen nur reflektiert.

Der Rest sind Tenside, Lösemittel, Duftstoffe und Konservierungsstoffe.

Fazit:

Die Frage nach Silikonen ist hier eher zweit, drittrangig. Das Produkt enthält Filmbildner, die vor dem Austrocknen schützen. Gleichzeitig noch die kationischen Tenside, die sich ebenfalls auf dem Haar ablegen. Ob das jetzt dann Silikone sind, ist da eher unwichtig.
Die Frage ist, wie gut sich das ganze hinterher wieder abwäscht. Das kann ich aber nicht beurteilen. Selbst Silikonverbindungen werden pausenlos weiterentwickelt, sodaß auch die sich deutlich besser abwaschen lassen. Als Verbraucher weiß man nur eher schlecht, um welche es sich handelt.

Der UV-Schutz ist nötig, sonst ist es kein Sonnenschutzmittel. Mineralien als physikalischer Sonnenschutz im Haar ist wohl eher nicht vorstellbar.

Also wer meint unbedingt stundenlang in der Sonne zu hocken, wird damit sicher gut auskommen. Alternative ist: Weniger Sonne, Schatten. Muß jeder für sich selbst entscheiden.

Gruß
Sirja

P.S. Ich hab mir erlaubt die Liste oben zu korrigieren. Sie enthielt einige Rehtschreibfehler, die beim Suchen nach Information Schwierigkeiten machen können. Teilweise bin ich mir auch noch nicht sicher ob es jetzt stimmt. Könnten immernoch Fehler enthalten sein. Kommas etc.

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2008, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2007, 14:57
Beiträge: 195
Aber wenn man denn doch ewig lange in die sonne geht, wären dann solche Produkte der direkten Sonne vorzuziehen? O:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2008, 21:26 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1220
Hi Luthya :)

Hab Dein Problem ja schon gelesen und darauf hier schon geantwortet.

Das UV-Mittel in dem Produkt hilft sicherlich davor, daß sich bei durchschnittlicher Sonneneinstrahlung zuviel H2O2 bildet und das Haar schädigt. Sicher ist es besser als nix.

Für Sonderfälle wie Kopfhautschutz bei Skifahn oder langen Sonnenbädern ist es aber sicherlich zuwenig.

Gruß
Sirja

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2008, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2007, 14:57
Beiträge: 195
Supi, dankeschön für die Antwort!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2008, 23:54 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1220
Leider steht da auch kein LSF dabei. Ansonsten könnte man es wenigstens abschätzen :(

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2008, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2007, 14:57
Beiträge: 195
Stimmt, da steht ja wirklich keine Schutzstärke drauf (ist mir bisher ganricht aufgefallen). Vllt. hacke ich da mal bei Dm nach. Wenn ich irgendwelche Infos bekomme leite ich die natürlich an euch weiter ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2007, 14:57
Beiträge: 195
Also, ich habe bei Balea jetzt die Tage mal angerufen um mich zu erkundigen. Die Dame, die ich am Telefon hatte meinte, dass diese LSF-werte nur für Hautmittel gelten, und dass es so eine Skala nicht für Haarmittel gibt, welshalb die da auch nichts rauf schreiben können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2008, 19:08 
Offline

Registriert: 18.06.2007, 17:43
Beiträge: 419
Hab mir so ein Fläschchen heute auch mitgenommen, mit dem Gedanken: Besser als nichts.
Da ich auf einer Tour nur bedingt Mitspracherecht habe, ob man sich nun Drinnen, Draußen, in der Sonne oder im Schatten aufhält und generell auch Sonnenbäder mag. (Nein, grillen lasse ich mich nicht.)

Wie es sich auswaschen lässt, wird noch festgestellt.

Weitere Frage:
Bedenklich es längere Zeit im Haar zu lassen?
Oder muss ich dann nach jedem Tag, an dem ich es aufgetragen habe, die Haare shampoonieren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2010, 11:21 
Offline

Registriert: 20.02.2010, 21:25
Beiträge: 202
Ich trage zwar sowieso immer Kopftücher im Sommer, weil meine Kinder auch nicht fragen, ob ich in der Sonne spielen will, oder nicht...
Aber da wir im Urlaub ans Meer fahren, hab ich mir mal so ein Fläschchen mitgenommen.

Silifrei ist gut und den Rest teste ich mal.

LG
Nue

_________________
Haare: 1c miii
Startlänge: 03/10: 60cm; akutell: 69cm
Farbe: sante black
Ziel: 100cm mit vollen Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2010, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2008, 20:00
Beiträge: 1945
Wohnort: Bad Kreuznach
Also ich glaub kaum, dass es schädlich ist. Ich hab hier ein anderes Sonnenschutzspray stehen, mit viel schlechteren Incis und meinen Haaren geht es super ;-)
Auf die Kopfhaut würd ich es allerding weniger sprühen wenn ich ehrlich bin. Könnte bestimmt ziemlich fettig ausschauen oder?

_________________
2c/3a M ii
Ziel: Steiß 85 cm nach SSS
Neustart: 57 cm nach SSS Oktober 2018
Aktuell: 82cm nach SSS
Trimmphase 09/2021 - 12/2022 mit 23,5cm Trimms erfolgreich beendet!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Sonnenschutz-Spray*
BeitragVerfasst: 27.04.2018, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 2062
Hat denn jemand bei dem die Haare stark weathern Erfahrungen ob soetwas tatsächlich (zumindest ein wenig) dagegen hilft?

Ich halte mich eigentlich nicht überdurchschnittlich viel in der Sonne auf, aber meine Haare weathern allein im Alltag sehr stark und evtl würde es ja ein bisschen helfen statt dem üblichen Kämmspray dieses hier (oder ein ähnliches) zu verwenden...?
Denn an den Spitzen sind sie schon sehr hellblond und ich möchte sie ja noch weiter wachsen lassen - aber wie totblondiert aussehende komplett farblose Spitzen würde ich schon gerne vermeiden.

Das von Rossmann hatte ich schonmal und es war weder ergiebig noch feuchtigkeitsspendend, da das Balea Spray ja aus zwei Phasen besteht frage ich mich ob das besser ist?

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
??cm SSS U-Schnitt
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balea Sonnenschutz-Spray*
BeitragVerfasst: 06.05.2018, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1775
SSS in cm: 85
Haartyp: 1c?
ZU: 8,5
Instagram: @wockihathaare
Inzwischen befinden sich wohl doch sehr wohl Silikone in diesem Spray, sofern ich Recht habe bei "Cyclopentasiloxane" an 2. Stelle. PEG 40 an dritter Stelle ist doch auch irgendein Filmbildner, oder?
War mir aber egal, bzw hab ichs tatsächlich aus diesem Grund gekauft. Leider verhält es sich in meinem Haar weniger wie ein Silikonspray. Meine Haare sind schnell überpflegt und fühlen sich an, als hätte ich eine Ölkur nicht richtig ausgewaschen. Schade, für mich war das wohl nix.
Immerhin riecht es gut nach Sonnencreme, wem das gefällt.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de