Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.04.2019, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2648 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 177  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:09 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Hallöchen! :)
Nachdem ich hier keinen wirklich thread dazu gefunden habe der wirklich alles beinhaltet dachte ich mir ich ergreife die initiative (falls ich ihn übersehen haben sollte sorry ;) ). Ich würde mich darüber freuen henna-rezepte auszutauschen oder einfach über erfahrungen zu sprechen.
Bilder, rezepte, gute kaufadressen, erfahrungen oder einfach mecker weils nicht so funktioniert hat sind herzlich willkommen. :) ich freue mich auf einen bunten austausch :*

hier ein paar links für die die es genauer wissen wollen:

lulu larifari hat geschrieben:



Allgemeine FAQs:
-henna ist eine reise, was bei dem einen wirkt klappt nicht immer bei dem anderen. bei dieser liste handelt es sich um eine möglichkeit gespickt mit wichtigen gesundheits infos-

1. henna färbt nicht heller sondern immer dunkler und baut sich in schichten auf.

2. henna kann man schwer bis gar nicht aufhellen ohne das haar zu schädigen

3. henna ist eine intensiv protein-kur und verbindet sich mit dem haar und macht es widerstandsfähiger (ab 6h einwirkzeit verbindet es sich dauerhaft)

4. henna färbt besser auf frisch gewaschenen haar (anja mischt seid 30 jahren trotzdem öl in ihre masse und kommt gut damit zurecht. Hier im Forum gibt es einen thread zum Kokosöl, das besonders gut geeignet sein soll. pro&contra auf S. 76)

5. henna muss nach dem färben oxidieren (nachdunkeln) deswegen ist es besser das henna nur mit kaltem wasser auszuspühlen und die haare danach so lange wie möglich (mindestens 3 tage) nicht zu waschen

6. henna braucht 6 stunden einwirkzeit um sich mit dem haar dauerhaft zu verbinden. henna färbt auch schon früher aber die farbe kann sonst jeh nach haar blass werden oder raus fallen. bei mehandi wird das henna so lange drauf gelassen bis es abbröselt um ein besseres färbe ergebnis zu erziehlen.

7. henna oxidiert/gibt farbe frei wenn es mit luft in berührung kommt. deswegen ist es wichtig die haare luftdicht mit frischhaltefolie/badehaube zu verpacken wenn das henna in den haaren ist

8. henna färbt besser wenn man es einfriert. die eiskristalle zerpiecksen die zellen der pflanzen. am besten verpackt man den angerührten brei luftdicht entweder in einem gefrierbeutel wo man die luft raus lässt oder man tut das henna in eine plastik dose und legt frischhaltefolie auf die masse und drückt die luftblasen weg.

9. man kann das henna terpen indem man sich vorher gut über ätherische öle und verträglichkeiten informiert! manche ätherische öle sind giftig! bitte gut informieren. ätherisches lavendelöl von dragonspice naturwaren oder behawe ist im allgemeinen gut verträglich. den besten effekt bringt teebaumöl oder cajeput. mag auch eugenol. eugenol findet sich in frisch gestoßenen schwarzen pfeffer körnern, nelken, lorbeer blättern. man kann daraus einen sud kochen und ihn abgegossen im kalten zustand zum anmischen von henna nutzen. bitte umbedingt die hautverträglichkeit testen! es sind allergene vorhanden. außerdem weiß jeder das pfeffer nicht sanft zur haut ist *pfefferspray*

10. wärme lässt henna die farbe schneller abgeben. aber wenn sie mal abgegeben ist verbindet sie sich nicht mehr nachträglich mit den haaren. deswegen macht es sinn die masse nach dem auftauen zu terpen und dann kalt ins haar zu bringen. so hat man genug zeit beim auftragen. man kann den henna-kopf nachher wenn er abgedeckt ist fönen und dann alufolie mit der glänzenden seite nach innen drum wickeln und darauf eine wintermütze aufsetzen

11. henna färbt nur wenn es fermentiert. deswegen setzt man in machen kulturen das henna mit abgestandenen wasser an. man kann aber auch fermentierte alkoholfreie getränke benutzen: alkoholfreies bier, kombucha etc

12. Keine Öle oder Fette ins Henna. Es hindert die Farbaufnahme des Haares. Auch keine Conditioner, Honig etc.

13. bitte umbedingt darauf achten das das Henna bio ist, da Henna in manchen Gegenden als bodenentgiftungspflanze genutzt wird. bitte darauf achten das keine metallsalze vorhanden sind, da diese bei einer eventuellen blondierung (AUCH NACH JAHREN) zu einer ungewollten wärme Entwicklung führt und die Kopfhaut verätzen kann


14. Farbspiele:

-BRAUN: henna+indigo/katam=braun. jeh mehr Indigo/katam desto dunkler (weitere färbende Komponenten sind wallnussschalen)
-SCHWARZ: zwei stufen Färbung: erst Henna dann Indigo/katam drauf wird schwarz
-ERDBEERBLOND: henna+cassia= erdbeerblond auf hellen haaren auf dunkleren abgeschwächter rotschimmer
-BLOND/GOLD: Cassia pur plus kornblumenextrakt (leicht aufhellend gegen Gelbstich), rababerwurzelpulver (leicht aufhellend), honig(das Peroxid der Natur) kann die haare aufhellen und einen goldenen Schimmer geben bitte bei hellen haaren immer eine teststrähne machen und einen hautverträglichkeitstest!


15.Eine saure Rinse nach dem Ausspülen kann die Farbe fixieren. (schaut online die pH-Werte eurer ortslage nach. wärme & basische Verhältnisse lassen die schuppenschicht der haaroberfläche aufstellen und lassen eventuell das lawson rausfallen)

16. bitte den Fön und oder warmes Wasser die erste zeit nach dem färben vermeiden damit die schuppenschicht der haare nicht aufgestellt wird

17. farbintensivstes henna: ursprungsland rajastan (aromazone), jemen (henna-und-mehr.de ? ), khadi henna, henna aus müller

18. färbt nicht wenn es getrocknet ist.

19. henna pulver lagert man am besten in einer tupperdose/gefrierbeutel mit zipper im tiefkühlfach! so behält es seine farbkraft am längsten






info Indigo:

1. mag keine wärme, also besser kalt/kühl/max. handwarm anrühren


2. färbt dauerhaft nur in verbindung mit henna oder cassia

- indigo+cassia: macht einen graublauen schleier gleicht rote reflexe aus. wegen der dosierung bitte vorher probesträhnen machen
- indigo+henna: jeh mehr henna desto heller/rötlicher jeh mehr indigo desto dunkler. zb. 90% henna+10%indigo wird rotbraun, 10% henna + 90% indigo wird hingegen schwarz braun
- zwei phasen färbung: erst henna pur und nach dem auswaschen indigo pur gibt schwarz (bitte hier besonders auf die bedürfnisse von indigo achten)
- henna+cassia+indigo: in gleichen teilen gibt es einen braun schimmer


3. mag es basisch. zitrone in einem indigo lastigen brei verstärkt nicht die färbekraft

4. mag im gegensatz zu henna sauerstoff sehr gerne. es macht sinn gerade direkt nach dem auftragen noch keine frischhalte folie drum zum machen sondern erst einmal 5-10 minuten ohne einwirken zu lassen

5. während henna ein bisschen braucht um zu färben, färbt indigo direkt am anfang am stärksten. indigo lastigen brei am besten schnell in die haare bringen und nicht vorher einfrieren

6. färbt genauso wie henna NICHT wenn es getrocknet ist!




Liebe grüße,
Lulu :irre:

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Zuletzt geändert von lulu larifari am 21.12.2014, 14:46, insgesamt 31-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4610
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Ich schließe mich gleich mal an. Färbe seit Februar ausschließlich mit Henna. Verschiedene Marken getestet, aber irgendwie bei Khadi (meist) hängengeblieben.
Ich werfe gleich mal eine Frage in den Raum (habe sie auch im Kurze Frage/Antwort Thread gestellt).

Ich habe gestern mit Henna Color Brun (Khadi untreu geworden) gefärbt. Aber irgendwie färbt das Indigo ab (Hände, Bürste)- auch, wenn die Haare trocken sind. Woran kann das liegen? Zuwenig ausgespült? Kann ich das Indigo irgendwie fixieren?

_________________
1cFi, 5.8 cm, 54 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:25 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Das henna, das ich kaufe:
-henna-und-mehr.de


Wie ich es lager:
-ich friere es immer in einer tupperschüssel ein (das pulver)


Mein rezept:

-zum anrühren:

-abgestandene kalte teemischung aus:
-lorber
-frischgestoßenen schwarzen pfeffer
-gewürznelken
-schwarzer tee
-grüner tee

Alles zusammen mit dem pulver verrühren bis es keine klumpen mehr hat und die konsistenz von stichfestem naturjoghurt ergiebt. Dann kommt es wieder in die tupperdose, frischhaltefolie so auf die masse legen das keine luftblasen mehr da sind und einen tag einfrieren. Dann über nacht auftauen lassen und morgens noch einen spritzer plastikzitrone drauf (ich weiß macht keinen sonn hält aber sonst nicht :roll: ) und eine komplette flasche dm-teebaumöl.


-wie auftragen?

Nest-technik. Oben am kopf mit einer strähne anfangen und die anderen darum legen bis es eine art dutt ergiebt. Dann eng frischhaltefolie drumm und noch eine schicht silberfolie drüber.


einwirkzeit:

mindestens 6h eigentlich aber deutlich mehr. längstes waren 16h
Das wars :) soweit der schlachtplan :reit:


WARNUNG WEGEN ÄTHERISCHEN ÖLEN:
wenn ihr vorhabt euer henna zu terpen (ätherische öle dazu kippen) dann informiert euch GUT über die jeweiligen öle nicht alle öle sind gut.ätherisches nelkenöl ist hautreizend und allergien auslösend, kampfer ist sogar giftig.
teebaumöl ist am besten geeignet, da es eine gute hautverträglichkeit hat und die meisten terpene besitzt. Ich rate jedoch zu einem hautverträglichkeitstest. einfach eine stelle hinterm ohr mit purem teebaumöl beträufeln (besser ist es noch wenn ihr das teebaumöl erst 1:1 mit wasser verdünnt und danach erst pur ausprobieren). wenn die stelle in den nächsten 48 stunden rot wird oder juckt würde ich es mir gut überlegen ob ich meine hennamischung damit versehen will.
für alle die teebaumöl gut vertragen: tastet euch langsam heran geht nicht sofort aufs ganze.
NIEMALS mit einer geterptenmischung schlafen. Also niemals das henna über nacht auf dem kopf lassen. es ist zu riskant, das euchdoch wieder erwartung schlecht werden könnte, oder das sonst etwas passiert, das ihr nicht im schlaf mitbekommt.
Informiert euch zudem immer gut, wenn ihr neue ätherische öle testen wollt!!!!!!!

DANKE!

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Zuletzt geändert von lulu larifari am 30.01.2014, 08:07, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:26 
Huhu!

Ich habe früher eine lange Zeit mit Henna gefärbt, bin aber aus irgendeinem Grund wieder davon abgekommen. Nach der letzten Ansatzfärbung (Frisör) habe ich beschlossen, dass ich wieder auf Henna zurück möchte. Ich schließe mich also einfach mal an.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:27 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Oh wie schön schon eine antwort :) also bei mir färbte nix ab. Ich kann mir vorstellen das deine haare porös sein könnten und die schuppenschicht offen steht und die farbe rausfällt. Wie hast du es den angerührt/aufgetragen? Hast du es zb mit shampoo warm ausgespühlt? Eine lösung wäre eine saure rinse. Vllt waren deine haare aber auch vorher mit silikonen oder glycerin belegt. Sie müssen vorm hennen immer quietsch sauber sein :)

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Zuletzt geändert von lulu larifari am 28.11.2013, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:29 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Hallo sumpfdotter! Wie schön das du dabei bist! Weise entscheidung zu henna zurrückzukommen :) henna forever! \:D/

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2013, 07:17
Beiträge: 4610
Wohnort: zwischen Harz & Heide
Hm, könnte tatsächlich die Rinse "schuld" sein. Habe nur eiskalt gerinst ohne Zusätze.
Sauber war mein Haar. Extra frisch gewaschen und auf Silikon verzichte ich schon lange. Und Glyzerin enthält mein Shampoo nicht. Ich habe die Hennapampe nur mit klarem Wasser ausgespült. Ach ja, angerüht habe ich sie mit heißem, nicht kochendem Wasser.

_________________
1cFi, 5.8 cm, 54 cm SSS - auf dem Weg zur NHF seit 24.10.2018
Projekt: Das Ziel ist im Weg. Ein chaotisches Tagebuch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 12:37 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Mh. Eigentlich sagt man immer das eine saure rinse schadet aber es wäre eine lösung für das abfärbe problem ganz klar. Darf ich fragen wie dein mischverhältnis war mit dem henna? Und wie lange hast du es einwirken lassen. Wenns unter 5 stunden ist kann sich das henna nicht mit dem keratin verbinden. Demnach koppelt sich auch das indigo nicht an.

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2013, 20:30
Beiträge: 1313
Wohnort: Oberösterreich
Huhu :winke: Ich komm auch mal dazu wenn ich darf ;-)

Bin seit einem dreiviertel Jahr ca. am Hennafärben.....immer in Rot! Angefangen bei Lush, dann rüber zu Logona und Sante und jetzt bei Khaid reinem Henna (is mein Favorit :gut: )

Ich lass immer über Nacht mit Frischhaltefolie und Tuch und Haube einwirken ;-) Aber ich misch eigentlich nix extra dazu...maximal dass ich mit rote Rübensaft anmisch statt Wasser!

Am besten find ich, dass man den Ansatz erst viiiiel später sieht als mit chemischem Rot. Kann nicht genau erklären warum, :nixweiss: aber es is toll :-)

_________________
~*~ TB ~*~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 13:03 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Hallo :) willkommen! Ja das mit dem ansatz ist mir auch aufgefallen sehr merkwürdig aber auch praktisch dann kann man auch mal ein bisschen warten bis nur neuen färbung :D wie machst du das mit dem färben?immer die ganzen haare oder nur den ansatz?

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 13:06 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Und was macht der rübensaft? :)

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 23:41
Beiträge: 1952
Wohnort: Früher Marburg
Ich zähle mich zwar auch noch zu den Hennakӧpfchen, bin aber am raus wachsen lassen, weil ich als Blondie zu blass für Henna bin.

Dazu kommt noch, das ich keine 18 mehr bin und später mal keiner mehr da sein wird, der mir die Haare macht. :-(

Momentan benutze ich Cassia mit einer kleinen menge Henna was dann bei mir zu Strawberry Blond wird, das kommt meiner NHF sehr nahe.

_________________
98cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 23:41
Beiträge: 1952
Wohnort: Früher Marburg
lulu larifari hat geschrieben:
Hallo :) willkommen! Ja das mit dem ansatz ist mir auch aufgefallen sehr merkwürdig aber auch praktisch dann kann man auch mal ein bisschen warten bis nur neuen färbung :D wie machst du das mit dem färben?immer die ganzen haare oder nur den ansatz?



ich mach nur noch den Ansatz

_________________
98cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 13:19 
Offline
gesperrt

Registriert: 06.11.2013, 13:49
Beiträge: 3463
Das mit dem ansatz ist eine gute sache! Das verfälscht die farbe nicht so. Versuch doch mal die nest-technik von mir. Nimm eine strähne oben quf dem kopf und matsch den ansatz zu dann eine daneben und leg sie daran/darum das ergiebt irgendwannmit allen strähnen eine fancy palmenfrisur. Ich fahre damit auch gut :)

_________________
Bild
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=22193
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der ultimative henna club
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 23:41
Beiträge: 1952
Wohnort: Früher Marburg
Bild

_________________
98cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2648 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 177  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de