Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.07.2020, 20:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 674 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 45  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.05.2011, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 21:14
Beiträge: 1267
Wohnort: Ruhrpott
Hallo =)

nach reichlicher Überlegung habe ich mich dazu entschieden ein TB zu eröffnen, da ich finde, dass es hier viel zu wenig TB´s gibt die von Männern geführt werden. :wink:
Dieses TB eröffne ich um meinen Werdegang zum echten Langhaar zu dokumentieren und um meine Erfolge und Niederlagen aufzuschreiben und von euch nebenbei hilfreiche Tipps zu erhalten ;)

Zu mir:

Seitdem ich ca. 16 bin habe ich den Wunsch lange Haare zu haben. Allerdings wollten sie nie wirklich über APL hinaus, da meine liebe Verwandtschaft ständig auf mich einredete und mich dann letztendlich immer dazu brachte sie mir wieder kurz zu schneiden. Mit Beginn meiner Ausbildung habe ich dann beschlossen sie wachsen zu lassen.
Leider Gottes habe ich androgenetischen Haarausfall. Seit meinen 20 Lebensjahren nehme ich daher Finasterid, welches den Haarausfall zum Glück stoppte. Leider habe ich, bis ich die Therapie angefangen habe schon ein wenig an Haaren eingebüßt, so habe ich nun Geheimratsecken, allerdings sind sie nicht sehr stark ausgeprägt und noch im Rahmen des Normalen.

Ziel:


1. Mein erstes Ziel war es mal meine Haare bis mindestens zur Hüfte zu züchten und dabei noch volle und gesunde Spitzen zu besitzen. Hüftlänge ist bei mir etwa 93cm nach SSS.
=> Ergebnis: Länge erreicht, Zustand der Fülle der Spitzen: Solala

2. Mein nächstes Ziel war es dann den Hosenbund zu erreichen. Der liegt bei mir bei ca. 97cm.
=> Ergebnis: Länge erreicht, Zustand und Fülle der Spitzen Solalalalalala

3. Aktuelles Ziel ist Steiß+. Mein Steiß liegt ungefähr bei 103cm nach SSS. Langfristig wünsche ich mir jedoch 107cm nach SSS. Die Spitzen dürfen auch gerne wieder voller werden. :roll:


Pflege:
Haarwäsche:


Alle 2 - 3 Tage werden meine Haare gewaschen. Wenn es sich ergibt, warte ich auch länger bis ich sie wasche. Ab und an werden die Haare einige Stunden eingeölt und anschließend mit Shampoo gewaschen.
Nach dem Waschen werden die immer Haare luftgetrocknet. Das dauert dann so 1,5h.

Leave-In´s:


Ab und an verwöhne ich meine Haare mit Ölen und dem Aloe Vera Balsam von Golden Heart oder Kokosöl.

Bürsten/Kämmen:

Meine Haare werden nach dem Waschen, wenn sie noch feucht sind mit meinen Händen entwirrt. Gekämmt werden meine Haare nur noch direkt nach dem Waschen, da ich die Erfahrung gemacht habe dass meine Haare nur bis zu einem gewissen Grad verknoten - egal wie lange es her ist seitdem sie das letzte mal gekämmt wurden.
Kämmen tue ich mit einem TT.

Verwendete Produkte:

Kokosöl
Aloe Vera Balsam von Golden Heart
Aloe Vera Shampoo von Golden Heart
Heymountain Hair Shampoo

Sonstiges:
Je nach Lust und Laune setzte ich mich hin und mache S&D. (Was zur Zeit seeeehr selten vorkommt)


Probleme:

Schnell fettendes Haar. Bereits nach einem Tag ist der Ansatz schon leicht fettig. Den Abstand meiner Haarwäschen konnte ich auch nur erfolgreich rauszögern indem ich mich mit meinem fettigen Ansatz arrangiert habe. Ich hoffe noch, dass meine Kopfhaut sich auf dem neuen Rhythmus einstellt und nicht mehr so schnell nachfettet.

Haarbruch. Meine Haare neigen leider sehr dazu zu brechen, mit Spliss habe ich da weniger Probleme. Am Schlimmsten ist bei mir die Unterwolle betroffen.

Haircrimes:


Aktuell werden die Haare etwas stiefmütterlich behandelt. Aber von alles Stiefkindern sind sie mir die liebsten. :ugly:

Alltagsfrisuren:

Französischer Flechtzopf
-Bild-

Engländer:
-Bild-


Fischgräte
-Bild-

LWB (mit meinem TT<3 )
Bild

Edit: Nicht funktionierende Bildlinks wurden entfernt. Bei Zeiten kommen hoffentlich neue Bilder. ;)

_________________
1b/F/ca.6cm, 107cm (SSS)
Mein TB


Zuletzt geändert von Neflite am 28.08.2016, 10:34, insgesamt 23-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fotogallerie
BeitragVerfasst: 14.05.2011, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 21:14
Beiträge: 1267
Wohnort: Ruhrpott
Haargeschichte

2011-2014
Bild

Sonstiges


Weathering
-Bild-


Edit: Nicht funktionierende Bildlinks wurden entfernt. Bei Zeiten kommen hoffentlich neue Bilder. ;)

_________________
1b/F/ca.6cm, 107cm (SSS)
Mein TB


Zuletzt geändert von Neflite am 01.03.2015, 11:24, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2011, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2009, 15:52
Beiträge: 1697
Wohnort: nähe Ingolstadt
Neflite thihihi - find ich toll :D

Lass dir von der Verwandschaft blos nix einreden, die Haare sind toll <3


Wünsch dir viel Erfolg :)

_________________
1cMii ~Taille (Jan '15)
Farbe: naturaschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2011, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2010, 21:03
Beiträge: 1027
Wohnort: Zwischen BRA und OL
Ich niste mich hier auch mal ein. Schöne Haare, in gaaaaaanz lang sehen die sicherlich toll aus ;) Also höre nicht auf die Verwandschaft

_________________
2aMii
Von 97 cm zurück auf 79 cm, U: ca 8,5 cm (ohne Pony)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2011, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2011, 10:14
Beiträge: 6757
Wohnort: Australien
du hast wirklich tolle Haare also Ohren zuhalten und wachsen lassen. Ich mag die warme Farbe.

_________________
2bMiii 11 NHF 141cm SSS( Knie )
Letzter Schnitt:November '17( 10cm
PP-entspannt zum Knie
altes/ 1.PP- geschlossen
Haarschwester gesucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2011, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2010, 21:01
Beiträge: 579
Wohnort: owl
Ah, noch so ein dröger Westfale :wink:
Wünsch dir viel Erfolg und machs mir hier mal bequem.
Lass die Verwandschaft ma reden.
LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2011, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2009, 13:55
Beiträge: 2354
Schließ mich den andern an - wünsch dir auch viel Erfolg bis hüfte .. und vll auch länger :lol:

_________________
2a/M/8cm - längste erreichte Haarlänge: 30 (2016)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2011, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2010, 20:13
Beiträge: 732
Wohnort: RLP
Wow, deine Haare sehen dermaßen unfrizzig aus, dass ichs mir fast gar nicht angucken kann. Und wo sollen da bitte Geheimratsecken sein?

_________________
1bMii(7,5cm), SSS ~ 92,5 cm (letzter Schnitt 27.02.13), Hosenbund (hinten)
Farblich irgendwas Undefinierbares zwischen dunkelblond und braun
Ziel: nicht länger als Steiß ... also nicht viel länger ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2011, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 21:14
Beiträge: 1267
Wohnort: Ruhrpott
Danke für eure Komplimente und euer gutes Zureden. Ich bleibe auf jeden Fall standhaft^^

@Mattyo:
Ich habe heute mal einpaar Fotos meines Haaransatzes gemacht wo ich die Haare streg zurück gebunden habe. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es im Spiegel schlimmer ausschaut. :?

Hier mal mein Haaransatz, der total unsymmetrisch ist -.- Die Perspektive verzerrt das Erscheinungsbild auch ein bisschen.

_________________________________________________________

Heute, nach 5 Tagen ohne zu waschen, habe ich sie wieder mit verdünntem Shampoo gewaschen. Seit Freitag waren sie mit einer großzügigen Portion Kokosöl zugeklatscht und fühlen sich nun schön weich an. Habe dann auch direkt noch ein aktuelles Haarlängenbild gemacht. Der untere Rand ist in etwa Hüftlänge und damit mein Wunschziel.


Edit: Nicht funktionierende Bildlinks wurden entfernt. Bei Zeiten kommen hoffentlich neue Bilder. ;)

_________________
1b/F/ca.6cm, 107cm (SSS)
Mein TB


Zuletzt geändert von Neflite am 01.03.2015, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2011, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2011, 21:28
Beiträge: 94
Wohnort: Berlin
ich finde auch nicht das du dir gedanken über deinen ansatz machen musst. meine geheimratsecken sehen viel schlimmer aus, weswegen ich wohl immer einen pony tragen muss. aber das war schon immer so und ich kann damit leben :wink:

das mit dem kokosöl in die haare schmieren vorm waschen muss ich auch mal machen.

wünsch dir noch viel erfolg mit deinen haaren!

_________________
Länge: 98 cm nach SSS
Ziel: 100 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2011, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2011, 10:36
Beiträge: 330
Neflite, ich freue mich gerade einen Keks, dass deine Haare anscheinend wirklich so schön sind wie auf deinem Avatar :) so schön ebenmäßig und sie fallen so toll!
Dass du eine Veranlagung zum Haarausfall hast, ist da richtig tragisch :/ Nie die Medis vergessen, fest versprechen!
Aber der Ansatz, na hör mal - der ist von oben fotografiert, das macht die Ecken also noch stärker, als sie es eigentlich sind. Und selbst so sind sie völlig normal. Ich weiß natürlich nicht, wie es früher mal aussah, aber glaub mir:
Das fällt wirklich in die Kategorie "Dinge, die ausschließlich man selbst zu sehen glaubt".

Und da hat jemand anscheinend hübsche Augenbrauen ^.^
*duck*

_________________
1b/c Cii/iii. Sorgenspitzen.

For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong.
- H. L. Mencken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.05.2011, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2010, 11:01
Beiträge: 2163
Wohnort: Nordschwarzwald
ui, mal wieder ein männliches Langhaar *freu*

ich habe auch ein solches zu Hause, bei dem auch immer die Verwandschaft am Schopf und am Bart herumnörgelt (schrecklich, sowas^^), aber ich habe den ganzen lieben Menschen seiner Familie versprochen, dass ich mcih mit Klauen und Zähnen verwenden werde... eben, um seinen Schopf zu erhalten :)
(nein, die armen Menschen haben da kein Verständnis dafür^^)


Und da du ja Tipps wolltest:

Ich verwende inzwischen lieber Kakaobutter als Kokosöl, das ist ein tolles Zeug :)

wegen der Schuppen: gib mal Teebaumöl in dein Shampoo, das hilft meinem liebsten ziemlich weiter (der hatte jahrelang mit H&S gewaschen (das ihm seine Mama immer gekauft hatte), und seit ich ihn davon abgebracht hatte, hat er auch wieder ein Schuppenproblem, das aber langsam nachlässt), dann vor dem Waschen (am besten draußen) kopfüber hängen und mit den Fingerspitzen (und evtl gaaaaaaaanz sanft mit den Fingernägeln) die Kopfhaut massieren, um die Schuppen zu lösen (vor dem Waschen brauchst du sie wirklich nur zu lösen, wenn du das zwischendurch mal machst, solltest du die Schuppen GUT ausschütteln und mit der WBB ausbürsten)

ach, a propos WBB: da sind wir schon bei meinem nächsten Punkt :)
Die WBB ist eigentlich da, um Sebum (kopfhautfett) zu verteilen und Schuppen, Staub und ähnliches aus den Haaren auszubürsten (Ich habe eine Zeit lang NW/SO (no water/Sebum only, gibt auch irgendwo einen thread dazu) gemacht, da ist das mehr als wichtig. Wenn du 1-2mal in der Woche wäschst, brauchst du eigentlich keine WBB, die steht nämlich im übrigen im Verdacht, Spliss zu verursachen (daher lieber eine Holzbürste oder ähnliches zum Entwirren!)

Ach, und ncohmal wirr im Kreis herum: beim schnell fettenden Haar und den Schuppen kann auch eine Rinse mit Birkenblättern und Weidenrinde helfen (einfach in der Apo kaufen, die haben das Zeug da, aber sinnigerweise behauptet man, man wolle das als Tee haben, Apotheker/innen sind verwirrt, wenn man sagt, man wolle das für die Haare und verkaufen einem dann irgendwas, was man garnicht wollte...). einfach als Tee aufsetzen und nach der Shampoowäsche über den Kopf kippen, darauf achten, dass die Kopfhaut möglichst viel davon abbekommt und n bissl einmassieren. Ob dus ausspülst oder nicht, musst du ausprobieren :)

Zur Apfelessigrinse: Öhm, joa, hatte ich auch mal probiert, ich mag aber den Geruch cniht, der in den Haaren bleibt, und hab mich deswegen auf eine Zitronensäure-Lösung (Dr. Heitmanns zitronensäure, bei den Entkalern zu finden) verlegt, wenn ich Rinse :)

Außerdem empfehle ich immer gerne regelmäßige Mikrotrimms (alle 1-2 Monate 0.5-1cm Spitzen schneiden, so bekommt man langsam Färbeleichen und kaputte Spitzen raus, außerdem bleibt die Kante voller)


Auch einen Versuch Wert wäre übrigens meine frühere Lieblingswaschmethode: Lavaerde (Wascherde) (öhm, ich wasche inzwischen nurnoch mit Wasser, aber ich bin ja auch verrückt :p), kannst ja mal hier im Forum suchen gehen :)

_________________
2aM/Cii SSS: optisch Hüfte; 101cm (nass, Steiss), Umfang 8cm
Farbe: Rauswachsende NHF
Ziel: Klassiker in gesund :D
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 21:14
Beiträge: 1267
Wohnort: Ruhrpott
@ lex: Die Tabletten sind mein erstes Frühstück. Die werden ab und an nur am we vergessen wenn die erste Mahlzeit das Mittagessen ist. :wink:
Und bis die Haare so schön lagen musste ich sie auch etwas zämen :oops:

@ Darketernety: Das mit dem Teebaumöl werde ich aml ausprobieren. ich habe hier etwas von dm stehen, das ich dazu verwende die Gesichtshaut zu reinigen. Ich dachte eigentlich immer dass Teebaumöl sehr aggressiv ist. Bevor ich meine Haare wasche werden die ja meistens vorher mit Öl zugeklatscht, dabei versuche ich schon immer die Kopfhaut zu massieren/etwas zu kratzen damit sich die Schuppen lösen. Naja der große Erfolg blieb bisher aus^^*

Die WBB verwende ich hauptsächlich zum entknoten der Haare und weniger dazu das Sebum zu verteilen. Mein Sebum verteilt sich höchstens dahingehend dass der Ansatz schön fettig wird... V.V Spliss habe ich wie gesagt sehr selten, von daher scheint die wbb bei mir noch keinen Schaden anzurichten. Einen gescheiten Kamm werde ich mir füher oder später dennoch kaufen. ^^
___________________________________________

Tag 2 nach der Haarwäsche:

Die ersten paar cm der Haare glänzen nun etwas fettig aber Fettsträhnen bilden sie noch nicht. Theoretisch sind sie noch offen Tragbar (mach ich am Tag 2 dennoch nie). Ich vermute mal dass das Grauen morgen beim aufstehen erscheint. Morgen abend nach dem Geigenunterricht steht dann die Haarwäsche an. Auf die Ölung werden sie wohl verzichten müssen. :?

_________________
1b/F/ca.6cm, 107cm (SSS)
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2008, 21:02
Beiträge: 1292
Wohnort: Niederlande
Geheimratsecken sind bei mir auch vieeel schlimmer, aber ich kann mich nicht anders erinnern, war immer so. :? Ich würde mich auch keine Sorgen machen. Tolles Ava!

Viel Erfolg mit deinem Projekt

_________________
1b M ii
9,0 cm ZU
Boden +
Mein Projekt
Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2011, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2009, 18:23
Beiträge: 4027
Wohnort: Im Wolkensee
Dein Ava finde ich genial :wink:
Auf jeden Fall hast du gutes Langhaarpotenzial wenn ich mir die Bilder so betrachte.

Lg Lori

_________________
1bMii (7cm) -73 cm-
43-45-50-55-APL(57)-60-BSL(65)-Midback(70)-Taille(75)-80-85-Hüfte(90)-Steiss(95)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 674 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 45  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de