Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 09.04.2020, 20:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 759 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 51  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Waldkatze_
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
Zur Dokumentation meiner Haargeschichte (und als Gedächtnisstütze - man wird ja nicht jünger ^^) eröffne ich auch mal ein Tagebuch...

Entwicklung
Bei meiner Geburt 1979 hatte ich kurze sehr dunkle glatte Haare. In den ersten paar Jahren ließ meine Mum sie einfach wachsen, im Kindergarten hatte ich taillen-, eher hüftlange Haare, schön glatt und schokobraun. *edit* Fotos gibt's hier zu sehen

Ugefähr in der zweiten Klasse wurden sie bis Kinnlänge abgeschnitten, da meine Oma lange Haare unpraktisch fand und mich mit Ohrlochstechen und Ohrsteckern geködert hat... Außerdem rang sie mir das Versprechen ab, die Haare NIE wieder wachsen zu lassen :( Da sie weit weg gewohnt hat, hab ich das natürlich zugesagt und die Haare erstmal wieder wachsen lassen ^^

Meine Mum fand, daß ich alt genug sei, um mich selbst um die Haare zu kümmern; ab und zu hat sie mal Spitzen geschnitten, der Rest war meine Sache. Die Struktur und die Farbe änderte sich mit der Zeit auf wellig und mittelbraun.

Ungefähr mit 11 waren sie wieder hüftlang, durch wenig Pflege und starke Beanspruchung (viel Sonne, Bekanntschaft mit Lockenstäben, fiese Jungs...) waren die Spitzen sehr kaputt; also mußte ich zum Friseur und hatte hinterher ca. 25 cm weniger. Ab da hab ich wieder besser auf meine Haare geachtet, war öfter beim Friseur zum Spitzenschneiden und achtete mehr auf vermeintlich gute Pflege (Glisskur, die Werbung war soo beeindruckend).

Mit 16 oder 17 hatte ich den Tick, daß ich eine Dauerwelle will (blöde Idee ^^ aber ich fand wellige Haare blöd, ich wollte Locken); meine Tante (zum Glück Friseuse) hat sich erbarmt und mir in einer 8-Stunden-Sitzung Wickler im Doppelstockverfahren (eine Strähne hat zwei Wickler gebraucht) verpaßt und das bei über hüftlangen Haaren! Direkt danach sahen meine Haare toll aus... die Freude währte aber nicht lang - bei der Länge haben sich die Locken in stärkere Wellen mit vereinzelten Kringeln verwandelt. Nach einem Jahr hatte ich dann oben wieder wellige Haare und unten diese komischen Locken - also wieder zu meiner Tante und eine Dauerwelle in den Ansatz machen lassen... Seltsamerweise wachsen meine Haare seither so wellig/lockig nach?! Die Farbe hat sich mit der Zeit Richtung rotbraun verändert (je nach Licht), die Spitzen sind manchmal richtig rot, der Rest hat verschiedene Brauntöne. Pflege zu der Zeit war immer noch Glisskur. Diverse Tönungsversuche mit Chemiefarben mußten meine Haare auch über sich ergehen lassen :roll: irgendwie war ich nie zufrieden mit meiner echten Haarfarbe :?

Seit der Dauerwellenaktion hat mich kein Friseur mehr gesehen, mir wurden meine Haare immer wichtiger; hatte Angst, daß da zuviel abgeschnitten wird (meine Tante wohnt auch nicht ums Eck, außerdem hab ich da nicht wirklich soviel Vertrauen)... Ab und zu hab ich Spliß entfernt, die Spitzen geschnitten, alle paar Monate die Haare gebürstet (unter fließendem Wasser hab ich Knoten und alte Haare bei jeder Wäsche entfernt) und sie einfach wachsen lassen. Pflege war immer noch mit Glisskur, ab und zu mal Haarspray oder -schaum. Im heißen Sommer 2003 ging's natürlich ohne Hochstecken nicht mehr, ansonsten hab ich sie eigentlich immer offen getragen.

Seit 2007 (durch meinen Job bei einem ökologischen Holzhaushersteller) bin ich auf dem Ökotrip :D also wurden nach und nach alle Produkte von KK auf NK umgestellt. Angefangen hab ich mit Bio-Nahrung, dann Bio-Shampoo und zuletzt Bio-Makeup (teilweise auch schon Bio-Kleidung) - aktuell hab ich viel von Alverde und bin ständig auf der Suche nach noch mehr Tips für besseres Wachstum und schöne Frisuren.

Pflege
- Alverde Aloe/Hibiskus Shampoo + Spülung, seit einem Monat als CWC *edit* inzwischen CWR mit Teerinse aus Hagebutte/Rooibos + Zitrone oder Zitronensaftwasser *edit* Haarseifentest vorzeitig beendet -> Ergebnisse auf Seite 7 *edit* aktuell wird fleißig verschiedenes Shampoo probiert
- regelmäßiges Kämmen mit einem Hornkamm vor dem Haarewaschen - erzeugt massiven Spliß -> wird nur noch bei besonderen Frisuren eingesetzt und nur am Ansatz
- an der Luft trocknen lassen, am besten über Nacht auf dem Kopfkissen zusammengekringelt -> hilft beim Erhalt der Lockenstruktur, wird beibehalten
- ab und zu selbstgerührter Spitzenbalsam *edit* mögen meine Haare nicht so sehr, pappen zusammen und sehen komisch aus -> Konsistenz des Balsams überarbeiten *edit* mit einem ordentlichen Schuß Jojobaöl ist die Konsistenz gleich viel besser, wird von mir jedoch nur direkt vor der Wäsche benutzt als Kur
- regelmäßig ein paar Stunden vor dem Waschen Ölmassage der Kopfhaut *edit* hilft wirklich super gegen Juckreiz und hilft beim Vergrößern des Waschzyklus, wird beibehalten
- zwei Tage nach dem Waschen öfter mal Haarwasser, leider steht mein Kater da total drauf und macht dann Blödsinn mit meinen Haaren *edit* wird nur selten benutzt, da mein Kater einfach zu sehr austickt
- ab und zu ein paar Stunden vor der Wäsche Mandelblütenöl, Macadamienußbutter oder Kuren in die vorher angefeuchteten Spitzen

Rezepte
Sprüh-Leave-In - für die Längen und Spitzen
- eine leere Sprühflasche
- einige ml Wasser
- ein wenig Alverde Spülung
- ein paar Tropfen Jojobaöl
- ein paar Tropfen Seidenprotein
-> Gut schütteln!

Haarwasser - für die Kopfhaut (beugt Nachfetten vor)
- 150 ml Rosenwasser
- je 8 Tropfen Rosmarin-, Thymian-, Zedern-, Bay-, Lavendel-, Pfefferminzöl
- ein paar Tropfen LV 41
-> Schütteln!

Haaröl - für die Kopfhaut (ein paar Stunden vor dem Haarewaschen zur Stärkung der Wurzeln)
- 30 ml Jojobaöl
- 10 Tropfen Bayöl
- je 5 Tropfen Rosmarin-, Thymian-, Lavendel-, Zedernöl
-> Schütteln!

Spitzenbalsam- für zwischendurch
- 25 ml Jojobaöl
- 1 g Bienenwachs
- 1 g Sheabutter
- ein paar Tropfen Seidenprotein
- ein paar Tropfen Zitronenöl
-> Bienenwachs vorsichtig (!) in der Mikrowelle zusammen mit Butter und Öl erwärmen, Protein und Öl dazu, erkalten lassen.

Aloe Vera-Wasser - für schönere Locken
- 100 ml Aloe Vera Saft (oder Gel)
- 100 ml destilliertes Wasser
- 15 Tropfen Seidenprotein neu
- 15 Tropfen Keratin neu
- 15 Tropfen ÄÖ Orange neu
- 1 großer Tropfen LV41 neu
- 15 Tropfen süßes Mandelöl neu
-> In Sprühflasche füllen, gut schütteln und abends vorm ins Bett gehen Längen und Spitzen einsprühen - hilft beim Erhalt (und sogar beim Wiederherstellen) der Lockenstruktur *edit* zur Geruchsverbesserung sollte unbedingt ÄÖ z.B. Orange, Lemongrass usw. dazu, das direkt hinzugefügte Mandelöl ersetzt das separate Einölen nach dem Einsprühen

Design Gel B5-Wasser - für schönere Locken
- 1 Kleks B5
- 150 ml Wasser
-> In Sprühflasche füllen und gut schütteln. Abends in die Längen sprühen, manchmal auch in Kombination mit Alverde Haargel - hilft beim Erhalt der Lockenstruktur.

Matas Glanzspülung (MGS) - für leicht entwirrbare Haare
- 1 Liter Wasser
- 1 EL Zitronensaftkonzentrat
- 1 EL Honig
- 1 EL SBC
- 1 EL Aloe Vera Saft
-> Alles mit einem Schneebesen verrühren und nach der Haarwäsche die Längen drin baden und die Mischung über den Haaren verteilen. Gründlich ausspülen! Besonders hilfreich ist die MGS beim Henna rauswaschen; endlich keine lästigen unauswaschbaren Krümel und knotigen Haare mehr...

Frisuren
- frisch gewaschen offen getragen, meist mit kleiner Klammer aus Metall (böse, muß nach einer Alternative suchen) à la Nanny (aber nicht toupiert) aus dem Gesicht gehalten
- ab und zu mit großer Metallklammer hochgewurstelt

Ziele
- ideale Pflege finden
- mehr Hochsteckfrisuren lernen, vorallem welche mit Volumen (strenge Frisuren machen soo alt)
- dichtere und gesunde Spitzen
- mehr Länge (Mitte Oberschenkel), ca. 130 cm SSS
- schönere Locken *edit* Papilotten funktionieren gut, Bee-Butt-Buns werden noch getestet *edit* funktioniert auch sehr gut, aber nur ohne Twist -> Mini-Bee-Butt-Buns
- Haarwaschrhythmus ändern (aktuelle Waschtage: SO + MI), am liebsten auf 1x die Woche verzögern *edit* durch Einsatz von Trockenshampoo/Körperpuder wird nur noch 1x Sonntags gewaschen, Haare fetten auch schon deutlich langsamer als früher *edit2* Rückfall auf ca. 4-5 Tage Waschabstand, das Kopfhautjucken bei zu seltenem Waschen wurde zu schlimm...

Ausprobieren
- Shampoo + Spülung verdünnen *edit* funktioniert gut, wird beibehalten
- Microtrim alle zwei Monate
- viele Frisuren
- Bierhefe, aktuelle Dosis: 3x1, langsam steigern auf Höchstdosis 3x2 *edit* Höchstdosis erreicht, bisher ohne bemerkbare Wirkung auf Haare und Nägel *edit2* bei Haut + Nägeln tut sich was positives *edit3* inzwischen nehme ich die Bierhefe wieder sehr unregelmäßig, bei den Nägeln hat sich das noch nicht bemerkbar gemacht, muß wieder regelmäßig auf die Einnahme achten
- PHF? Farbe? *edit* bei Müller Henna braun und rot gekauft *edit* Farbe sieht gut aus, wird bei Gelegenheit wiederholt *edit2* inzwischen wird alle 4-6 Wochen mit Lush Henna + Sante gefärbt, mit sehr guten Ergebnissen
- Blütenpollen, aktuell (seit 28.02.09) 1 TL am Tag, Ziel: 1 EL *edit* nehm ich sehr unregelmäßig, deshalb kein erkennbares Ergebnis
- Körperpuder als Trockenshampooersatz *edit* funktioniert eher kurzfristig, ist aber deutlich billiger als echtes Trockenshampoo
- verschiedene Kuren
- Haarseife *edit* bestellt bei Seifenparadies wurde in längerer Testphase ausprobiert

Gemeinschaftsprojekte
- Ernährungsumstellung
- Haarpflege für Lockenköpfe

Kaufen
- besseren Kamm - Material? *edit* zwei Hornkämme erstanden bei shop38.de für zusammen 17,64 € plus Versand
- Haarstäbe - evt. selbst basteln *edit* Ketylo Haarstäbe bei Ebay gekauft
- Haarforken *edit* zwei Stück bei 60th Street erstanden
- haarschonenden Haarschmuck *edit* Ficcare Maxima Primavera Collection 8855 Silver und Amethyst - bei in L - gekauft *edit* Flexis von XS-XL gekauft
- Scroos - bloß wo? *edit* hab sie gekauft bei Müller, 2 Stück für 5,99 €
- gute Friseurschere - Marke? *edit* hab eine Schere von L'Oréal von meiner Tante bekommen

aktuelle Länge bei einer Körpergröße von 1,64 m
- Anfang Januar: ca. 116 cm SSS (korrigiert von 112 cm SSS)
- 25.01.09: 115 cm SSS, nach Microtrim (-1 cm), naß gemessen :)
- 22.02.09: 115 cm SSS, naß gemessen *schnief*
- 05.04.09: 117 cm SSS, naß gemessen
- 15.04.09: 117 cm SSS, nach Microtrim (-1 cm), trocken gemessen
- 21.06.09: 115 cm SSS, nach Microtrim (-4 cm), trocken gemessen
- 23.08.09: 117 cm SSS, trocken gemessen
- 14.10.09: 119 cm SSS, trocken gemessen
- 15.11.09: 116 cm SSS, nach Microtrim (-4,5 cm), naß gemessen
- 04.01.10: 118 cm SSS, trocken gemessen
- 21.02.10: 120 cm SSS, naß gemessen
- 29.03.10: 122 cm SSS, naß gemessen
- 10.06.10: 120 cm SSS, nach Microtrim (-4 cm), trocken gemessen
- 06.08.10: 122 cm SSS, naß gemessen
- 16.09.10: 123 cm SSS, naß gemessen
- 29.12.10: 124 cm SSS, naß gemessen

Farberklärungen
grün = getestet und für GUT befunden
orange = getestet und für MITTELMÄSSIG befunden
rot = getestet und für SCHLECHT befunden
blau = noch nicht getestet
cyan = Test läuft
violett = Kauf geplant
braun = Kauf erledigt

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Zuletzt geändert von Waldkatze_ am 01.11.2012, 13:46, insgesamt 41-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
2003:
Bild

2005, nach Mahagoni-Tönung:
Bild

2008:
Bild

2009, nach Papillotenversuch:
BildBildBild

Henna-Färbungen und Färbeergebnisse
- 31.01. - Müller Henna + Tee -> Bild
- 06.03. - Müller Henna + Tee + Rote-Bete-Saft -> Bild
- 10.04. - Sante Henna + Tee + Rote-Bete-Saft -> Bild
- 10.05. - Lush Henna Caca Marron + Wasser -> Bild
- 07.06. - Lush Henna Caca Marron + Rote-Bete-Saft + Tee (nur Ansatzfärbung) -> Bild
- 05.07. - Lush Henna Caca Marron + Tee + Zimt + Kurkuma (nur Ansatzfärbung) -> Bild
- 26.07. - Lush Henna Caca Marron + Sante Mahagoni + Tee -> Bild
- 08.09. - Lush Henna Caca Marron + Sante Mahagoni + Tee -> Bild
- 25.10. - Lush Henna Caca Marron + Sante Mahagoni + Tee -> Bild
- 12.01. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Logona Mahagoni + Tee -> Bild
- 26.02. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Logona Mahagoni + Tee -> Bild
- 01.05. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Logona Mahagoni + Tee -> leider kein Bild vorhanden
- 23.06. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Logona Mahagoni + Tee -> Bild
- 10.08. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Logona Mahagoni + Tee -> Bild
- 31.10. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Sante Mahagoni + Rote-Bete-Saft -> Bild
- 24.12. - Lush Henna Caca Marron + Rouge + Sante Mahagini + Glühpunsch -> Bild

Henna-Rezepte in Reihenfolge der Färbungen
- 50 g Henna braun
- 50 g Henna rot
- 300 ml Hagebuttentee (2 Beutel auf 500 ml Wasser, 10 min ziehen lassen)
-> Färbt gut, läßt sich aber schwer verteilen, wird schnell hart, muß sehr lang ausgespült werden, Haare sind hinterher strohig.

- 50 g Müller braun
- 50 g Müller rot
- 100 ml Rote-Bete-Saft bzw. die Flüssigkeit vom Bio-Rote-Bete-Salat von Hengstenberg ^^
- 150 ml Hagebuttentee (10 Minuten gezogen)
- 3 EL Limettensaftkonzentrat
- 150 g Naturjoghurt mit 1,8% Fett
- 3 EL Alverde Z/A-Spülung
- 1 Päckchen Backpulver
-> Perfekte Mischung, läßt sich sehr gut auftragen, bleibt lang geschmeidig, färbt sehr gut, muß gut ausgespült werden, Haare sind hinterher sehr geschmeidig.

- 50 g Sante maronenbraun
- 50 g Sante mahagonirot
- 100 ml Rote-Bete-Saft
- 150 ml Hagebuttentee (10 Minuten gezogen)
- 3 EL Limettensaftkonzentrat
- 100 g Naturjoghurt mit 3,5% Fett
- 3 EL Alverde Z/A-Spülung
- 1 Päckchen Backpulver
-> Abwandlung der 2. Mischung, läßt sich ebenfalls gut verteilen, Farbe ist auch wieder gut geworden.

- vier Würfel Lush Henna Caca Marron (220 g)
- 300 ml heißes Wasser
-> Läßt sich relativ gut auftragen, Ausspülen erfordert sehr viel Geduld wegen der groben Hennakrümel, Haare sind hinterher gepflegt, Färbeergebnis ist gut.

- zwei Würfel Mama Caca Marron (105 g)
- 75 ml Rote-Bete-Saft
- 125 ml Hagebuttentee
- 1 Päckchen Backpulver
-> Menge hat knapp gereicht, Ausspülen war wieder sehr kompliziert, hat aber gut gefärbt und gepflegt.

- zwei Würfel Mama Caca Marron (105 g)
- 250 ml Hagebuttentee
- 1 EL American Cream Conditioner
- 1/2 Päckchen Backpulver
- 1 TL Natron
- 4 EL Naturjoghurt 1,8%
- 1 TL Zimt
- 1 TL Kurkuma
- 2 TL Johannisbrotkernmehl
-> Menge hat gut gereicht, Rest hab ich dann verdünnt in den Längen verteilt. Ausspülen war extrem anstrengend, Farbergebnis ist aber gut.

- zwei Würfel Mama Caca Marron (105 g)
- 50 g Sante Mahagoni
- 300 ml Hagebuttentee
- 2 EL American Cream Conditioner
- 2 EL Zitronensaft
- 1 EL Natron
- 1 TL Johannisbrotkernmehl
-> Menge hat sehr gut gereicht, ließ sich gut verteilen (in vorher gut angefeuchteten Haaren). Ausspülen war teilweise anstrengend, die Krümel sind gut mit der Glanzspülung rausgegangen. Farbergebnis war sehr gut und langanhaltend.

- zwei Würfel Mama Caca Marron (105g)
- 50 g Sante Mahagoni
- 300 ml Hagebuttentee
- 2 EL Zitronensaft
- 2 EL American Cream
- 1 Päckchen Backpulver
-> Menge war mehr als ausreichend, ließ sich gut verteilen in vorher angefeuchteten Haaren. Farbergebnis war intensiv und leuchtend.

- zwei Würfel Mama Caca Marron (105g)
- 25 g Sante Mahagoni
- 300 ml Hagebuttentee
- 2 EL Zitronensaft
- 2 EL Alverde A/H Spülung
- 1 Päckchen Backpulver
-> Menge war wieder sehr ausreichend, Masse ließ sich gut verteilen in vorher angefeuchteten Haaren. Farbergebnis sehr gut.

- ein Würfel Mama Caca Marron
- ein Würfel Mama Caca Rouge
- 25 g Logona Mahagoni
- 300 ml Hagebuttentee
- 2 EL Zitronensaft
- 2 EL Alverde Balea Seidenglanzspülung
- 1 Päckchen Backpulver
-> Menge war etwas knapp (Backpulver hat nicht richtig reagiert für die Mengenverdopplung) und etwas flüssig, ließ sich gut in den trockenen Haaren verteilen. Farbergebnis nach 3 Stunden Einwirkzeit sehr gut.

- ein Würfel Mama Caca Marron
- ein Würfel Mama Caca Rouge
- 25 g Logona Mahagoni
- 300 ml Hagebuttentee
- 2 EL Zitronensaft
- 2 EL Alverde Balea Seidenglanzspülung
- 2 Päckchen Backpulver
-> Menge hat gerade gereicht für den Ansatz, kleine Restmenge war übrig für die Längen. Masse ließ sich gut in den angefeuchteten Haaren verteilen. Farbergebnis nach 3 Stunden Einwirkzeit sehr gut.

- ein Würfel Lush Caca Marron
- ein Würfel Lush Caca Rouge
- 25 g Sante Mahagoni
- 350 ml Hagebuttentee
- 3 EL Zitronensaft
- 2 EL Balea Seidenglanzspülung
- 3 Päckchen Backpulver
-> Menge hat gereicht für Ansatz, Rest kam verdünnt in die Längen. Masse ließ sich gut verteilen. Farbergebnis nach über 12 Stunden Einwirkzeit gut, aber lohnt den Aufwand nicht. Negativ auf die lange Sitzung hat die Kopfhaut reagiert mit extremer Trockenheit und offenen Stellen.

- ein Würfel Lush Caca Marron
- ein Würfel Lush Caca Rouge
- 30 g Logona Mahagoni
- 350 ml Rooiboshtee
- 3 EL Zitronensaft
- 2 EL Balea Seidenglanzspülung
- 3 EL Natron
-> Menge hat knapp gereicht, Rest kam verdünnt in die Längen. Farbergebnis ist sehr satt und wäscht sich nur wenig aus. Kurze Einwirkzeit von 3h war absolut ausreichend.

- ein Würfel Lush Caca Marron
- ein Würfel Lush Caca Rouge
- 25 g Sante Mahagoni
- 350 ml Rooiboshtee
- 2 EL Zitronensaft
- 3 EL Alverde Repair Spülung
- 3 EL Natron
-> Menge hat gut gereicht, Rest wurde verdünnt in den Längen verteilt. Kurze Einwirkzeit von ca. 3h war absolut ausreichend.

- ein Würfel Lush Caca Marron
- ein Würfel Lush Caca Rouge
- 25 g Sante Mahagoni
- 200 ml Rote-Bete-Saft
- 100 ml Wasser
- 3 EL Alverde Repair Spülung
- 3 EL Zitronensaft
- 1 Päckchen Backpulver
-> Menge war sehr üppig und mehr als ausreichend. Einwirkzeit von 3,5h hat ein tolles Farbergebnis erzielt. Konsistenz der Masse war perfekt.

- ein Würfel Lush Caca Marron
- ein Würfel Lush Caca Rouge
- 25 g Sante Mahagoni
- 200 ml Holunder Glühpunsch
- 100 ml Wasser
- 3 EL Alverde Repair Spülung T/A
- 3 EL Zitronensaft frisch
- 1 Päckchen Backpulver
-> Menge wieder sehr üppig und mehr als ausreichend. Nach etwas mehr als 4 Stunden Einwirkzeit tolles Farbergebnis. Konsistenz der Masse wieder perfekt. Kein Tropfen, relativ leichtes Ausspülen.

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Zuletzt geändert von Waldkatze_ am 27.12.2010, 12:31, insgesamt 36-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2008, 21:50
Beiträge: 1003
Wohnort: Schweiz (Zürich)
Was für eine Wahnsinnsmähne! :shock: Viel Erfolg bei deinem Projekt :)
LG

_________________
1c M/C ii, 90cm/SSS
Dunkelrot
Ziel: Classic (ca 111cm/SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2008, 18:17
Beiträge: 2321
Wohnort: BaWü
:shock: Wow, du hast meine Traumlänge. Und sooo schöne Wellen/Locken noch dazu! Viel Erfolg bei deinem Projekt!

_________________
14 Songs in 28 Days


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:48 
Offline

Registriert: 28.11.2008, 17:00
Beiträge: 1421
Wohnort: Schweiz
Hallo Waldkatze

Deine aktuelle Pflege kling doch schon mal super!
Hast du Katzenminze im Haarwasser? Katzen finden das nämlich toll!

Keine Angst, hier wirst du ganz bestimmt mit tollem Haarschmuck angefixt (ich sag nur Flexi8, Senza Limiti oder Ficcare...) :mrgreen:

Zum Thema Kamm: Ich hab mir vor kurzem einen Hornkamm von Kostkamm gekauft und brauche fast nur noch den. Ich finde ihn toll!

Du hast wirklich eine tolle Mähne!!
Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem auch Spass mit deinem Projekt!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
@Kaamos

Hab nur Pfefferminze im Haarwasser, mein Kater wird trotzdem wild ^^

Bei Kämmen bin ich mir noch nicht sicher, was besser zu meinen Haaren paßt... die laden sich bei jedem kleinen bißchen auf?! Bürsten geht deshalb garnicht, aber auch mit meinem Holzkamm knistert es ziemlich...

@all

Danke für die Komplimente - sowas tut gut!

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 17:58 
Offline

Registriert: 06.01.2008, 00:24
Beiträge: 2855
Wow, du hast eine richtige Traummähne, wunderschöne Locken und meine Wunschlänge :wink:

Frisuren wirst du in den Haarkunstwerken sicher einige finden. Mit dieser Länge kannst du dich ja gleich ins Vergnügen stürzen, da sind sicher so ziemlich alle Frisuren machbar :D

_________________
Ich moderier hier nicht, ich gieße nur die Blumen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2009, 18:14 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 12:09
Beiträge: 18588
Wow, wirklich wundervolle Haare.

Ich könnte mir vorstellen, dass deinen Haaren auch CO gut gefällt (statt CWC). Einen Versuch wäre es sicher mal wert.

Ich schwöre auch auf meinen Hornkamm. Da läd sich nichts auf und er gleitet gut durch die Haare.

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2009, 01:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
Pflege heute abend:
- Kopfhautmassage mit Ölmischung
- kämmen mit Holzkamm, deutlich weniger aufgeladen wie vor ein paar Tagen
- Microtrim, -1 cm
- CWC, verdünnt nach Gefühl, war sehr flüssig
- Lufttrocknen über Nacht

Ergebnis:
- verdünntes Shampoo schäumt wie verrückt :shock: Haare fühlen sich naß schön sauber an
- Haarlänge mal im naßen Zustand gemessen, 3 cm Unterschied zum Meßergebnis bei trockenem Haar - 115 cm SSS statt 112 cm :D
- heute morgen viel Volumen am Ansatz
- saubere Haare mit vielen Locken vorallem direkt am Kopf, die Spitzen und Längen sind leider nur wellig, Spliß gibt's leider auch genug
- insgesamt sehr wenig Haare im Kamm und im Abfluß

Eingenommen:
- 3x1 Bierhefe Plus

@Nadeshda
CO klingt interessant, werd ich demnächst mal probieren!

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Zuletzt geändert von Waldkatze_ am 26.01.2009, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2009, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 11:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich kann auch nur sagen: HORNkamm! Kaum zu glauben, der Unterschied.

Du hast tolle Haare, wirklich wunderschön. Und auch ein lebenslanges Langhaar, das ist wunderbar.

Auch der Ökotrip gefällt mir :-)

Ich warte auf Frisurenbilder!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2009, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2008, 21:36
Beiträge: 5884
Wohnort: Nordlicht
Hier auch noch eine Stimme für HORN, ich hätte mir nicht träumen lassen, dass das so einen Unterschied machen kann. Aber das tut es.
Bei Kostkamm, gibt es wirklich gute, die nicht so feinzinkig sind, die sollten bei deinen Haaren toll sein.

Und deine Haare sind wirklich schön! Das Bild von 2008 finde ich am schönsten. Ist das deine Naturfarbe? Da sehen die Haare wirklich klasse aus.

Und den Ökotrip, ja, das kenne ich auch. An einer Ecke fängt man an und dann weitet es sich aus. Aber es wäre ja auch unsinnig, wenn es nur einen Bereich umfassen würde.
Mir geht es jedenfalls mit viel Öko deutlich besser. :wink:

_________________
Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.01.2009, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
Danke für die Komplimente!

@Mugili
Meine Haare haben zuletzt in 2006 eine Tönung gesehen, also ist grad alles NATUR :D bin aber am überlegen, wie ich mit einfachen Mitteln den Rotton hervorheben könnte?! Bei Kostkamm werde ich mich mal umsehen, so ein Hornkamm ist leider nicht gerade günstig... aber was tut man nicht alles für die Haare ^^

@Mata
Öko find ich wichtig, außerdem schmeckt's viel besser und die Natur muß nicht so leiden! Vorallem mein Shampooverbrauch hat sich enorm reduziert, die Haare sind trotzdem schön sauber und am Ansatz voluminös :) Firsurenbilder kommen noch, sowas probier ich manchmal vor dem Waschen - da ist mir egal, daß die Locken verschwinden. Frisch gewaschen bring ich es nicht übers Herz, sie zusammenzudrehen; viel zu schade um die Locken :wink:

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2009, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
Normalerweise wäre heute Waschtag, aber meine Haare sind dank Haarwasser noch absolut nicht waschreif! Deshalb hab ich jetzt noch ein Ziel mehr auf der Liste: nicht mehr so oft waschen :)

Trotz Microtrim am letzten SO hab ich heute noch Spliß geschnitten, konnte einfach die Finger nicht von der Schere lassen... jetzt wird aber garantiert erst wieder in einem Monat geschnitten, und dann auch nur 1 cm!

Nach dem Splißschnitt wurden die Spitzen mit selbstgerührtem Spitzenbalsam gepflegt, das Kämmen ging auch gleich viel leichter - Frizz gab's auch keinen (hab aber nur die untere Hälfte gekämmt, sonst gibt's den Pumuckleffekt) :)

Bierhefetabletten nehm ich immer noch 3x1 - morgens und abends ist das kein Problem, bloß mittags im Büro vergeß ich die Dinger regelmäßig ^^ hat schon seinen Grund, daß ich von der Pille auf Implanon umgestiegen bin Auswirkungen auf die Haare und Nägel konnte ich noch keine entdecken, bei der Haut hab ich den Eindruck, daß sich was tut (leicht erhöhte Tendenz zu Pickeln) - hab sogar extra die Nägel gekürzt, jetzt kann ich besser nachverfolgen wie sie wachsen

Durch die vielen positiven Berichte über PHF bin ich auch grad am überlegen, ob ich sowas mal ausprobieren soll... hab aber ein bißchen Angst vor dem Gepampe und die Farbe ist auch noch nicht klar :roll: :D

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2009, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2008, 14:24
Beiträge: 1343
Wohnort: Hamburg
Wirklich eine wahnsinns Mähne!!! Ganz tolle Haare.
Und ich plädiere auch mal noch zum Hornkamm, das ist nochmal ein riesenunterschied zum Holz, gerade für Wellen und locken!!!!

_________________
Viele Grüsse

2c-M-i/ii (5,5cm) BSL
Gemeinschaftsprojekt NW/SO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2009, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2008, 00:54
Beiträge: 888
Wohnort: Rottweil
Gestern abend sah der Haaransatz leicht fettig aus, wollte aber immer noch nicht waschen und hab deshalb mit Trockenshampoo "gewaschen". Heute abend sollte ich eigentlich waschen(muß morgen arbeiten und sollte halbwegs gut aussehen), hab mir aber vorhin bei Müller je eine Packung Henna braun und rot (sogar mit Ökotestsiegel "Sehr gut") gekauft ^^ dieses Forum ist nicht sehr gesund für meinen Geldbeutel... und eine Packung Hagebuttentee - jetzt geh ich mal auf die Suche nach einem Rezept für eine Hennamischung, Wunschfarbe ist braun mit deutlichem Rotschimmer :)

_________________
3a/bMii (ZU 8,5 cm), rotbraun (gefärbt mit Henna/Chemie je nach Laune)
114 cm nach SSS [naß - classic] Steiß [trocken gelockt]
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 759 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 51  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de