Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 11:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Hallo zusammen,

öhm...kann es tatsächlich sein, dass ich einen neuen Zopf erfunden habe 8-[, kanns gar nicht glauben...Zumindest hat meine Suchfunktion nichts ausgespuckt (eh schwierig wenn man kein Namen dafür hat) und mir ist die Frisur bis jetzt weder hier noch auf anderen Seiten begegnet, daher stell ich sie mal vorsichtshalber vor, und hoffe ich mach mich nicht zum Depp :lol:.

Im Prinzip handelt es sich um eine Variation des normalen 3er Zopfs, hab ich gestern einfch mal probiert als ich an meinen Schlafzöpfen einfach mal was neues ausprobieren wollte. Dabei werden die Strähnen nichtnur einmal von außen nach innen gelegt sondern dieser Schritt wiederholt bevor man auf der anderen Seite weitermacht. Für alle die jetzt nicht sofort wissen, was ich meine (vermutlich die meisten :lol:), hier eine Anleitung:

Bild
(Pfeile deuten die Bewegung für den jeweils NÄCHSTEN Schritt an)

Schritt 1: Haare in 3 Strähnen teilen (wie beim normalen 3er Zopf)

Schritt 2: Linke Strähne über die mittlere Strähne in die Mitte führen

Schritt 3: Die nun links außen ligende Strähne (vorher mittlere Strähne) wiederum in die Mitte legen (d.h. ursprünglich mittlere Strähne liegt wieder in der mitte, und linke Strähne wieder links, nur das beide verdreht sind)

Schritt 4:
Die gleiche Sache auf der rechten Seite, d.h. rechter Strang über mittleren Strang in die Mitte, dann den nun rechten Strang wieder in die Mitte legen, dann ist wieder die linke Seite dran usw

Fortfahren bis die Haare zuende sind und mit Zopfgummi fixieren :wink:

Die Seite mit der man anfängt ist natürlich egal, und man kann zur Hilfe zuerst einen Zopfgummi in die Haare machen.


So sieht das ganze dann aus:
Bild Bild
Einmal ohne und einmal mit Blitz, man sieht das die Struktur etwas anders ist als beim 3er Zopf und er wölbt sich etwas stärker, ist also nicht so flach.


Als weitere Variationen kann man den mittleren Strang haaranteilsmäßig kleiner halten, dadurch entsteht eine schöne Wellenstruktur des Zopfes:
Bild
(diemsal leider etwas zerrupft)


Viel schöner würde der Zopf natürlich an längeren und weniger stufigen Haaren aussehen, daher hoffe ich das ein paar wirlich Langhaars die Frisur ausprobieren und vllt ein paar Fotos stiften :wink:

Hoffe die Frisur gibts wirklich nicht schonmal und ich hoffe sie gefällt euch :D

LG bluna

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008, 21:11
Beiträge: 174
Die Version mit dem dünneren Mittelstrang gefällt mir sehr. Danke bluna, auch für die schönen Fotos :)
Je länger die Haare, desto besser sollte die Wellenstruktur rauskommen (tja, zu blöd, dass meine noch zu kurz sind :heul: ).
Aber das "Muster" verzeiht glaub ich auch kein allzu unsauberes Flechten, sonst sieht es nach verunglücktem 3er aus (schlecht für mich... *genervt auf beide linke hände schielt*)

_________________
2a M/C iii, BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Freut mich, dass der Zopf dir gefällt :D. Ich hab auch festgestellt, dass man recht genau arbeiten muss, damit der Zopf gut aussieht. Ab besten sieht er auch ohne Stufen aus, daher musste ich bei meinen Stufen fürs Foto etwas "tricksen" (hab die stufigen Deckhaare als Halfup hochgenommen, und nur die restlichen Haare geflochten). Aber naja siehts mal so: da haben wir was worauf wir uns freuen können, wenn die Haare länger werden :wink:.

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2008, 08:29
Beiträge: 1022
Wohnort: Hessen
Okay, das brauchte bei mir jetzt ein bisschen^^
Vor allem der mit der einen dünneren Strähne ist aber wirklich hübsch, der wird bei Kyoko demnächst ausprobiert. MUHAHHA
:D

_________________
1bF-Mii ~6cm
radikal auf 54 cm zurückgeschnitten
Ziel: einfach mal die Haare genießen =)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 20:30 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Gute Idee! :gut: Probier ich aus.

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2009, 11:44
Beiträge: 649
Wohnort: Heidelberg
*ggg* Bei dem Anblick musste mein Biologenherz sofort an eines denken: DNA! Schaut aus wie die Doppelhelix, in der unser Erbgut steckt! Sehr genial, werd ich auch mal ausprobieren. :D

_________________
1bFii(i) (10cm), Coccyx-Laenge :D, 97,5 cm nach SSS (März 11),
Mein Projekt
“Long hair minimizes the need for barbers." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 22:29 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Der Helix-Zopf!! :lol:

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Super geil, danke Aurinia :D nur hätte ich da als Biologe eigentlich selber drauf kommen müssen :roll:

Und, Sagi, schon ausprobiert? Würd mich freuen wenn hier noch ein paar Bilder zusammenkommen, vorallem an echten Langhars :wink:

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2008, 19:50
Beiträge: 912
Wohnort: Karlsruhe
Aurinia hat geschrieben:
*ggg* Bei dem Anblick musste mein Biologenherz sofort an eines denken: DNA! Schaut aus wie die Doppelhelix, in der unser Erbgut steckt! Sehr genial, werd ich auch mal ausprobieren. :D


Das find ich die Änhlichkeit beim Kordelzopf aber noch wesentlich größer.

Der Zopf gefällt mir mit 3 gleichdicken Strängen überhaupt nicht, dass sieht aus wie ein verunglückter normaler Zopf. Die 2. Variante, mit den ungleichen Strängen, find ich dagegen ganz schick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 22:42 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Bluan, bislang noch nicht . ich trau mich nicht, meine Stinkmatte aufzumachen... :oops:

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2009, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2009, 11:44
Beiträge: 649
Wohnort: Heidelberg
Pan hat geschrieben:
Aurinia hat geschrieben:
*ggg* Bei dem Anblick musste mein Biologenherz sofort an eines denken: DNA! Schaut aus wie die Doppelhelix, in der unser Erbgut steckt! Sehr genial, werd ich auch mal ausprobieren. :D


Das find ich die Änhlichkeit beim Kordelzopf aber noch wesentlich größer.



Der Kordelzopf ist zu eng beieinander und die Drehungen folgen zu kurz aufeinander. http://www.zeitanalysen.de/images2/doppelhelix.jpg

_________________
1bFii(i) (10cm), Coccyx-Laenge :D, 97,5 cm nach SSS (März 11),
Mein Projekt
“Long hair minimizes the need for barbers." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2009, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Hihi, das wollte ich auch antworten , war nicht schnell genug :wink:.

Wollt außerdem sagen, dass der Zopf mit den gleichgroßen Strängen nur als Basiszopf gedacht ist, bei dem man dann wie gesagt den mittleren Strang verkleinern kann, was sicher auch schön aussieht: wenn man in den mittleren Strang ein Band einflicht, da dieser ja im Muster eine schöne S-Welle durch den Zopf macht (kann man in den ersten beiden Bildern sehn, wenn man genau hinschaut). Oder den mittleren Strang ganz durch Lederbänder ersetzen...etc. (werd das vllt noch versuchen und Bilder reinstellen) Kann man eben ganz kreativ sein, obwohl mir der Basiszopf auch so gefällt, aber das ist nunmal Geschmackssache :wink::

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2009, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.10.2007, 11:37
Beiträge: 135
Wohnort: Graz
ich habe den zopf nun probiert. für die mittlere strähne habe ich ganz wenige haare genommen. das ergebnis sieht bei mir aber etwas anders aus... muss dazu sagen, dass ich das ganze sehr fest angezogen habe.

hier mal aus der nähe
Bild

da sieht man auch meine mini rastas :lol:

die frisur hat nur ein problem. dadurch, dass ich die eine strähne öfter herumlege wird sie natürlich viel schneller kurz. damit wird der zopf nur ca 15cm lang. dadurch bleibt dann viel offen. schaut irgendwie komisch aus. hier mal ein bild dazu

Bild

_________________
Haartyp: 1c M iii
100cm Länge (Mitte Po)
Ziel: klassische Länge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2009, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009, 12:46
Beiträge: 2608
Wohnort: Berlin Wedding
Ich seh schon was das Problem ist, dadurch das du die äußerden Strähnen so straff gezogen hast sind die ganz gerade und nur die mittlere Strähne ist abwechseln drumrumgewickelt, dadurch wird sie natürlich auch schneller kurz. Am besten ist es, auf allen Strängen gleichviel Zug zu haben, dann sollte sich die Wellenstrukt ergeben...Dadurch das die kleine Strähne sich ja leichter "aus der Form" bringen lässt als die dicken Strähnen, hilft es auch zwischendurch einfach mal an der mittleren Strähne zu ziehen, dann hängen die seitlichen Strähnen nicht nur grade runter, sondern werden wie gewollt durch die mittlere Strähne in Wellenform ausgelenkt. Und dadurch sind dann auch alle Strähnen gleichlang. (ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich :roll:)

Also einfach gesagt, wenn man drauf achten das alle Stränge gleichlang bleiben, ergibt sich automatisch die Struktur :wink:.

Bei dir Lewellyn würdes vermutlich einfach reichen, den Zopf unten aufzumachen, die mittlere Strähne zu schnappen (den restichen Zopf trotzdem halten damit er nicht auftroddelt) und nach unten zu ziehen, dürfte eigentlich den erwünschten Effekt haben.

_________________
Tagebuch/Homepage/Youtube/ Unhaariger Blog


Zuletzt geändert von habioku am 11.05.2009, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2009, 11:59 
Offline
Admin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2007, 13:09
Beiträge: 18619
Ich habe den Zopf gestern probiert. Bei mir sieht er aber aus wie ein schlampiger 3-er Zopf. Geht vielleicht besser mit glatten Haaren?

_________________
3a Mii, 90,5 cm am 02.07.17 (nach Schnitt auf 53 cm am 18.02.15)
I can see through you, see your true colors. 'Cause inside you're ugly,
you're ugly like me. And I can see through you, see to the real you


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de