Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.01.2020, 04:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1535 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 103  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.03.2010, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Meine aktuellen Tauschbörsenangebote
Dank Wanderpaket momentan nichts zu vertauschen

Haarschmuck und Seife (Fotos)

Seifeninventur

Locken ploppen im Schlauchtuch

Lockenvergleichsfotos
mit verschiedenen Waschmitteln

Längenbilder

Bild BildBildBild
1.2.10

BildBildBildBild

BildBildBildBild

BildBildBildBild

Bild

Messungen
24.1.10 74 cm (vom Haaransatz bis zu dem Punkt, an dem die Haare dünner werden - also nicht wirklich vergleichbar)
27.2.10 77 cm - reelle Messung: ca. 10x vom Haaransatz zu den längsten Spitzen und nicht nur bis dort, wo es langsam dünner wird. 11 cm Umfang
25.3.10 76 cm - Microtrimm nach Feye, um die Schnittkante zu begradigen. Vorher gemessen: 1,5 cm Zuwachs. Das soll der einzige Schnitt in diesem Jahr bleiben.
24.4.10 77 cm
24.5.10 78 cm
24.6.10 79 cm
24.7.10 80,5 cm
17.8.10 81 --> Taille! :-) (nach 5 mm Microtrimm Anfang August)
24.9.10 82
24.10.10 83
24.11.10 84,5
25.12.10 86 --> die ersten Spitzen haben Hüfte erreicht! :-D
22.01.11 87
29.01.11 82 --> 5 cm Trimm :!:, um die erste nervige Stufe etwas abzumildern
26.02.11 83,5
25.3.11 84,5
1.5.11 85,5
21.5.11 86,5 --> HÃœFTE! :-D
25.6.11 87 --> Trimm von einem knappen cm
23.7.11 88
2.12.11 91
3.12.11 85 --> Trimm von 6 cm --> nächste Stufe weg. :-)
23.2.12 87 --> HÃœFTE! :-D
31.3.12 88
30.4.12 88 --> massig S&D und ein winziges bisschen angleichen
09.6.12 90
28.7.12 84 --> Trimm von 6 cm --> nächste Stufe raus :-)

Produkteübersicht oder:
Zwischenprojekt "Der Badezimmerschrank muss leerer werden" ;-)
Im letzten Jahr hab ich definitiv zuviele Waschmittel und Kuren angesammelt, die werden ab jetzt systematisch aufgebraucht.
Ich werd die Liste immer mal aktualisieren, wenn ich da was abbauen konnte. ;-)

Momentan (Januar 2011) vorhanden:

Shampoo
Alterra Glanz-Shampoo (Aprikose + Weizen), 50ml
Alterra Feuchtigkeits-Shampoo (Granatapfel + Aloe Vera), 50 ml
Alverde Repair-Shampoo (Traube + Avocado), ca. 40 ml
Alverde Feuchtigkeits-Shampoo (Aloe Vera + Hibiskus), ca. 150 ml
Aubrey Organics Rosa Mosqueta, 10 ml
Aubrey Organics Honeysuckle Rose, ca. 200 ml
Lush Curly Wurly, ca. 10 ml
Lush Reincarnate festes Hennashampoo, 12 gr
Lush Trichomania festes Kokosshampoo, 25 gr
Wellments Bamboo-Shampoo, 10 ml

Condi
Alverde Repair-Spülung (Traube + Avocado), ca. 25 ml
Alverde Pflegespülung (Aloe Vera + Hibiskus), ca. 150 ml
Aubrey Organics Honeysuckle Rose, ca. 170 ml
Garnier Fructis Oil Repair, ca. 180 ml
Lush Jungle, fester Condi, 32 gr

Kur
Alverde Feuchtigkeits-Haarkur (Aloe Vera + Hibiskus), ca. 100 ml
Sante Brilliant Care (voll)

Dazu kommen noch Seifen ohne Ende, von 0 - 15% Ãœberfettung. Da ich jedoch auf Dauer bei der Seifenwäsche bleiben werde (und eh eine winzig kleine Seifensucht entwickelt hab), spar ich mir die Aufzählung an dieser Stelle und verweise auf den Link zur Seifeninventur weiter oben. Es sind viele und es werden viele bleiben. :-D
Und hinzugekommen sind noch 500gr Ghassoul.

Gebastel
Bild
BildBild
Bild

- Fimohaarstäbe aus einer Kaleidoskopcane
- Fimohaarstäbe aus einer Blumencane mit detailliert bebilderter Anleitung zum Nachbauen
- Fimohaarstäbe aus einer blauen Dragons Eye-Cane
- Fimohaarstäbe aus einer Sonnencane
- Fimohaarstäbe aus einer Gänseblümchencane
- Fimohaarstäbe aus Zitrus- und Orangencanes
- Fimohaarstäbe aus einer Klatschmohncane

-----

hairy history
Nachdem ich jetzt seit November hier mitlese und Stück für Stück meine Pflegeroutine umgestellt (bzw. eine solche erstmal entwickelt) hab, hab ich mich entschlossen, mich mit einem eigenen Projekttagebuch hier einzureihen (die Zettel mit den Hinweisen und ausprobierten Dingen werden langsam zu unübersichtlich ...).

Meine Haargeschichte ist fix erzählt: Als Kind hatte ich glatte dicke Haare, immer zwischen Pixie und schulterlang. Mit 14 hat es mich hinweggehoben und ich hab meinem Haupthaar eine Dauerwelle verpassen lassen. Hatte ja bei anderen gesehen, dass sich das nach 3-4 Monaten aushängt ...
Das war nicht der Fall. Letztlich hab ich die Kunstlocken abgeschnitten - und es kamen Locken nachgewachsen, wenn auch nicht so heftig.

Nach diversen Rottönungen und einer vanillepuddingblonden hässlichen Strähne waren meine Haare ziemlich kaputt, sodass ich sie ungefähr 1998 von Midback auf 3mm gekürzt hab:

Bild

Diesen Samtkopf mochte ich richtig gern, hab ich auch ca. 5 Jahre getragen. Dann, ca. 2003 Zuchtbeginn.

September 2004_____________________________________März 2005____________________________September 2005
Bild Bild Bild

Seit dieser Zeit hat mein Kopf auch keine Gels, Tönungen, Kunstwellen, Färbungen, Schaumfestiger oder andere große Sünden gesehen. Dachte ich zumindest ... bis ich im November 2009 auf das LHN gestoßen bin und darauf kam, dass John Frieda nicht gerade die haarschonenste Produktvariante ist. Meine Haare hatte ich bis dahin entweder offen oder fast täglich mit einem Haargummi einen halbdurchgezogenen Pferdeschwanz - zum Glück scheinen die Haare mir diese ständige Belastung an der immer gleichen Stelle verziehen zu haben.

Dieses Foto ist von 2007 und ich war richtig stolz auf meine "tollen" Haare (bei deren Farbe ich mir übrigens total unschlüssig bin. Bei Gelegenheit mach ich mal ein Tageslichtfoto vor weißer Wand!), bei der Umstellung im Nov 2009 sahen sie ziemlich genau so aus:

Bild

Im Herbst 2008 kamen noch ein paar Stufen rein "damit die Locken besser zum Ausdruck kommen" ... :? - Das hätt ich besser lassen sollen ...

Pflegetechnisch war ich schon immer relativ faul: einmal die Woche waschen, maximal zweimal. Im Sommer hab ich meist nur alle 2 Wochen mit Shampoo gewaschen, da ich eh täglich am See bin und mir Seewasser ausgereicht hat. Eine Bürste besaß ich nicht, gekämmt wurde mit einem breitzinkigen Plastikkamm im nassen Haarzustand. :oops:

Dann im Dezember 2009 nachdem ich das LHN gefunden hab und mich ein wenig durchgelesen hab eine klare Zielformulierung.

Ziele:
- Stufen raus = volle Spitzen
- Zwischenziel: Taille (SSS 81) --> erreicht im August 2010
- nächstes Ziel: Hüfte (SSS 86) --> erreicht im Mai 2011
- weiter mit: Steiß (SSS 94)
- tatsächliches Längenziel: optisch volle Taille (+ ca. 7-10 cm), weil:
- springlebendige Locken

und die radikale Umstellung:
- Komplette Entsorgung der ach so tollen JF-Produkte, Umstellung auf Alverde A/H, bzw. recht bald auf alle möglichen NK-Pröbchen und vor allem Haarseife.
- Erste Stufe raus = 10 cm abgeschnitten am 6.12.09. Danach hab ich nach SSS 70cm gemessen, das kann aber nicht ganz sein. Vermutlich waren es eher ca. 73 bis 75 cm

Wäschen und Kuren
11.12.09 - Alverde A/H-Kur 2 Stunden einwirken lassen, mit Wasser ausgewaschen -> zum ersten Mal eine Idee, was "weiche Haare" bedeutet
15.12.09 - Alverde A/H-Shampoo
28.12.08 - Alverde A/H-Kur, Shampoowäsche
9.1.10 - nach einer Nacht A/H-Kur gewaschen mit A/H-Shampoo und zum ersten Mal saure Rinse mit Zitronensaft
17.1.10 - A/H-Shampoo, Rinse
27.1.10 - HES zusammengepanscht: 1 Eigelb, 1TL Honig, 1 TL Senf, Schuss Olivenöl, Schuss Weißweinessig, Klecks A/H Kur, 30 Minuten Einwirkzeit -> weich und volumig auch noch am nächsten Tag, am Tag drauf dafür ganz seltsam irgendwie, daher:
30.1.10 - Shampoo nach Joghurtkur (1 Joghurt, 1 EL Olivenöl, 1 TL Senf, 1 TL Honig) 2 Stunden Einwirkzeit, danach A/H Shampoo, Spülung und Rinse -> schön weich, aber am nächsten Tag irgendwie trocken.
7.2.10 - CO nach Ölkur (2 TL Condi, 1TL Sheabutter-Körpercreme, 1TL Jojobalöl, paar Tropfen Sanddornöl) 2 h Einwirkzeit, mit Condi ausgewaschen, gerinst auf Zitronen-AloeVera-Basis. -> Super Ergebnis!
ab 8.2.10 - täglich abends Körperbutter oder Öl in die Längen und Spitzen
14.2.10 - Shampoo nach Joghurtkur (1 Joghurt, 2 EL AloeVera-Saft, 1TL Birkenöl, Klecks Alverde Traube/Avocado Condi, 1 EL Sheabutter-Körpercreme). 3 1/2 h Einwirkzeit, mit verdünntem Shampoo gewaschen.
20.2.10 CO nach Kur (1 TL Senf, 2 TL Sheabutter-Körpercreme, 1 TL Birke/Salbei-Condi, 1 EL Jojobalöl), 2 h Einwirkzeit, mit Condi ausgewaschen. -> Perfektes Ergebnis! So weich waren meine Haare noch nie!
28.2.10 Shampoo nach Kur (2 TL Shea, 1 TL Honig, 2 TL A/H-Spülung, 2 TL Zitronen-Rosmarin-Öl, 1 TL Birkenöl), 2 1/2 h Einwirkzeit, mit verdünntem Shampoo gewaschen, AloeVera-Zitronen-Ingwerrinse.
Wet-Assessment sagt: Alles perfekt und prima. :-)
3.3.10 Versehentlich etwas viel Öl erwischt, also Ölkur aus Weleda Granatapfelöl. Am Morgen Öl fast weg, Haare weich, fluffig und am 4. Tag nach Haarwäsche gut vorzeigbar und offen tragbar.
7.3.10 - CO nach Ölkur (1 EL Shea, 1 EL Jojobalöl, 1 TL Zitronen-Rosmarinöl und 1TL AloeVera/Hibiscus-Condi). 4 h Einwirkzeit, ausgewaschen mit verdünntem Condi fühlt sich gut an. Weich und schön definierte Locken mit Sprungeffekt. :-)
9.3.10 :-( Shampoo + Condi, jeweils Alvere A/H - hoffentlich ist das Öl jetzt endlich raus ... ;-)
14.3.10 CO nach Ölkur. Am Abend vorher eine Handvoll Sheabutter-Körpercreme und etwas Birkenöl (Weleda) ins Haar. Heute Condi-Öl-Kur mit Birke-Salbei (Alverde) und Birkenöl (Weleda). 3 h Einwirkzeit, ausgewaschen mit B/S-Condi. Gerinst mit AloeVera-Ingwer-Branntweinessig-Rinse. Haare fühlen sich gut an, nicht zu trocken, fettig, ölig oder was auch immer, sondern einfach nur gesund. :-)
17.3.10 Swiss-O-Pair Kokos-Milch-Kur, 1 1/2 h Einwirkzeit, nur mit Wasser ausgewaschen.
21.3.10 WO
25.3.10 Kur (SOP Kokosmilch + 1 TL Jojobalöl), 2 1/2 h Einwirkzeit, ausgewaschen mit einem Klecks A/H-Condi, Zitronen-Rinse hinterher, hochgeploppt.
11.4.10 Shampoo und Condi (Alverde T/A)
18.4.10 CO nach Ölkur (A/H Kur, Condi, Jojobalöl, Sanddornöl), 3 h Einwirkzeit, mit Condi gewaschen, AloeVera-Ingwer-Zitronenrinse -> weich, leicht, trotzdem nicht trocken und schöne Locken nach der Trocknung.
24.4.10 WO mit anschließender saurer Rinse
1.5.10 AO Honeysuckle-Condi (Probe), 1/2 h Einwirkzeit, danach verdünntes AO Honeysuckle-Shampoo (Probe), kurz einwirken lassen, saure Rinse -> super sauber, aber nicht besonders lockenfördernd
11.5.10 2 Tage Sheabutter-Körpercreme in Classics, mit Wasser lange ausgewaschen. Dann Lavera Rosenmilch-Repair-Kur, 1 h Einwirkzeit, lange mit Wasser ausgewaschen, mit eiskaltem Wasser gespült. -> schön weiche Haare, viele Wellen, kaum Locken am nächsten Tag, dafür aber geniale Locken am zweiten Tag.
20.5.10 Kur (SOP-Kokosmilch) 1/2 Einwirkzeit, danach verdünntes Rausch Salbei Vital-Shampoo und Rausch Weizenkeim Nähr-Balsam. -> Nach ungeölter Ploppung viele Wellen, keine Locken am nächsten Tag. Weiche und griffige Haare, aber der Geruch vom Weizenkram ist absolut eklig Old Spice-mäßig ...
28.5.10 CWC: ein wenig Alverde T/A Condi 20 Stunden einwirken lassen, Wäsche mit AO Honeysuckle (verdünnt), dann AO Honeysuckle Condi (2 min. Einwirkzeit), saure Rinse, etwas B5 eingeknetet, komplett geploppte Trocknung ohne Öl -> Locken und Wellen am nächsten Tag, super Geruch, weiche Haare
3.6.10 Shampoowäsche mit Lush CurlyWurly, kurz einwirken lassen, ausgespült, kalt gerinst, ausgedrückt, Klecks Alverde T/A Condi in die Längen und Macadamiabutter in die Spitzen gearbeitet, Sonne-Fahrrad-Trocknung. -> Direkt ziemlich ausgehangene Locken, aber in den nächsten Tagen mit Ölunterstützung Springlebendigkeit. Den Geruch mag ich jedoch nicht.
10.6.10 Lavera Rosenmilchkur in die Längen, Kopfhaut und Ansatz mit Alterra Granatapfel+AloeVera-Shampoo. Wenige Minuten einwirken lassen, Sonne-Fahrrad-Trocknung
17.6.10 Haarseife: Seidenshampoo (4% ÃœF) für Ansatz und Längen, anschl. saure Rinse und einfache eiskalte Rinse. -> Supergeniale Locken vom ersten bis zum sechsten Tag! Absolut perfektes Ergebnis ohne Nachfetten.
24.6.10 Haarseife: September Charme (6%ÃœF) für Ansatz und Längen, anschl. saure Rinse und einfache eiskalte Rinse. -> Schönes Ergebnis. Am ersten Tag schon Locken, weiche und leichte Haare.
2.7.10 AO-Honeysuckle-Kokos-Kur (45 min Einwirkzeit), gewaschen mit AO-Honeysuckle-Shampoo für die Kopfhaut, Condi für die Längen. -> Super sauber, Locken am ersten Tag, griffige und gut durchfeuchtete Haare.
10.7.10 bellecare Pflegespülung Repair (30 min Einwirkzeit), gewaschen mit Haarseife "Zitrone-Joghurt" (8 % ÃœF), anschl. saure und einfache eiskalte Rinse. --> Ergebnis ok. Sauber und griffig, immer noch nicht zu stark überfettet.
17.7.10 CO nach Öl-Condi-Kur (Olive, Jojoba, bellecare Pflegespülung Repair, Alverde Birke-Salbei), 2 h Einwirkzeit. Ausgewaschen mit bellecare Condi. --> Am nächsten Tag am Ansatz noch etwas ölig, Längen schön weich, Spitzen etwas trocken.
24.7.10 CWC: bellecare Pflegespülung Repair + Aiko Pflegespülung Repair (2 h Einwirkzeit), gewaschen mit verdünntem AO Honeysuckle Shampoo, dann kurz AO Honeysuckle Condy, kalte Rinse. --> saubere Haare, am nächsten Tag wenige Locken, aber schön weich und gut durchfeuchtet
31.7.10 CWC: HM Lemon Crush Condi über Nacht einwirken lassen, Wäsche mit Lush Curly Wurly, Spülung mit HM Lemon Crush, kalte Rinse.
7.8.10 CWC: Swiss-O-Pair Kokosmilch Kur (1 h), Alterra Granatapfel-Aloe-Shampoo, HM Lemon Crush Condi
15.8.10 "WC": AO Rosa Mosqueta Shampoo, anschl. passender Condi, 10 Min. Einwirkzeit --> saubere Haare, Ansatz nach dem Trocknen etwas "klebrig", am nächsten Tag Wellen, kaum Locken und schön durchfeuchtet.
21.8.10 CW: Prekur mit Aiko Pflegespülung Repair (1 h), gewaschen mit Körperseife Butter Birne / Avocadoschaf (10% ÃœF), saure Rinse --> sauber, griffig, wellig, recht lockig ab Tag 1
29.8.10 Wäsche mit Lush Reincarnate (Shampoobar), Condi: Lush Jungle (Condibar) --> sauber und wellig, ok
4.9.10 Prekur SOP Kokosmilch (14h), Wäsche mit Körperseife "Ronja" (Schafsmilch, Arnika, Paprika, Ingwer), 9% ÃœF, saure Rinse --> wellig, quietschsauber, leicht, weich, griffig und satt bis in die Spitzen. Super!
11.9.10 Condi-Ölkur (aiko Pflegespülung Repair, Sheabutterkörpercreme, Oliven- und Jojobaöl) (2 h Einwirkzeit), AO Honeysuckle Shampoo (verdünnt) und Condi (15 min Einwirkzeit), kalte Rinse. --> quietschsauber, weich, gut durchfeuchtet. Super Locken ab dem 2. Tag
19.9.10 Seife "Schöner Schein / HaarSchaf" (5% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) --> weiche Haare mit Wellen und Locken ab dem ersten Tag. Super durchfeuchtet, satte Spitzen.
26.9.10 Prekur HM In the hair tonight Conditioning Cream (2 h), Wäsche mit Wellments Sandalwood Shampoo, saure Rinse (Zitrone)
2.10.10 Wäsche mit sehr stark verdünntem Wellments Sandalwood Shampoo, Kur mit Lavera Mangomilch Kur (2h) --> super!
9.10.10 Wäsche mit sehr stark verdünntem Wellments Sandalwood Shampoo, kalte Rinse. --> erstmal super, aber Haare verkletten sich schneller als mit Condi.
14.10.10 Prekur aiko Pflegespülung Repair (15 min), Wäsche mit verdünntem Alverde A/H Shampoo, Alverde A/H Kur (10 min)
23.10.10 Lavaerde (ca. 5 min Einwirkzeit), saure Rinse (Zitrone) --> tolles Ergebnis! Weich, griffig, lockig.
30.10.10 Haarseife "September Charme", 6% ÃœF, saure Rinse (Zitrone) --> super Locken direkt nach der Trocknung. :-)
6.11.10 CWC: SBC (1h), Alterra Granatapfel-AloeVera (verdünnt), SBC (2 min), kalte Rinse --> super Locken
14.11.10 Seife "Purple Passion", 2% ÃœF, saure Rinse (Zitrone) --> tolle Locken!
21.11.10 Alterra Glanzshampoo, Lush "Marilyn" Kur (30 min) --> super Ergebnis, schöne + weiche Locken ab dem ersten Tag
28.11.10 Seife "Robinson" / Kokosnussschaf (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) --> super! Lockig!
4.12.10 Alepposeife (0% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) ---> ok, etwas trocken, mehr Wellen als Locken
11.12.10 Seife "Mandarina / Mandarinenschaf" (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) -> Super!
19.12.10 Seife "Sweet Feelings" (8% ÃœF) von Pflegeseifen, saure Rinse (Zitrone) -> Fett nicht komplett rausgewaschen. 1 Woche Katastrophenhaare ...
25.12.10 CWC: AO Honeysuckle, saure Rinse (Zitrone) --> super Duft, toll durchfeuchtet, null Locken.
1.1.11 Katzenminze (30 min), Seife "HaarSchaf" (4% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) --> superweiche Haare, super Volumen, Locken!
7.1.11 Swiss-O-Pair Kokos-Milch-Haarkur (ca. 30 min), Seife "Mandarina/Mandarinenschaf" (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone)
15.1.11 Seife Aegyptus (4% ÃœF), saure Rinse (Zitrone), Aloe Vera, gekämmt + hängend getrocknet --> keine Locken, müde Wellen.
22.1.11 Lush Trichomania (festes SLS-Shampoo) --> keine Locken, müde Wellen - aber laaange Haare ohne Shrinkage. ;-)
29.1.11 Seife "Provence" (von "Seifenblasen und Meer"), 8% ÃœF, saure Rinse (Zitrone) --> tolle Locken
5.2.11 Prekur mit viel Kokosfett (24 h), AO Honeysuckle Condi (30 Min), Seife "Provence" (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone)--> super Ergebnis, feine Locken
11.2.11 Shampoo Alterra Granatapfel & Aloe Vera, Condi Fructis Oil Repair kräftigende Spülung (30 Min) --> sehr weiche Haare, einige Locken
19.2.11 Seife "Das fleißige Bienchen" / HonigSchaf (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone)
6.3.11 Seife Ziegenmilch (8%ÃœF), saure Rinse (Zitrone) -> schöne Locken
13.3.11 Seife "Robinson" / Kokosschaf (8% ÃœF), sauren Rinse (Zitrone) --> super Locken
19.3.11 Seife "ButterBirne / Avocadoschaf" (10% ÃœF), saure Rinse (Branntweinessig) --> weich, gut durchfeuchtet, griffig, wellig
25.3.11 Seife "Jenseits von Afrika / AfrikaSchaf" (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) --> weich, griffig, lockig!
2.4.11 Seife "OliVera", 15% ÃœF, saure Rinse (Zitrone) --> weich und lockig!
9.4.11 Shampoo AO GPB, verdünnt (ca. 5ml auf ca. 500 ml Wasser), Condi AO GPB, 10ml, saure Rinse (Zitrone)
17.4.11 CO Lush Jungle --> fürchterliches Ergebnis! Klätschig, matschig, eklig, bäh!
20.4.11 Shampoo Lush Reincarnate
27.4.11 Shampoo Lush Reincarnate, Lush Jungle Condi für die Längen --> ok
1.5.11 CWC: AO Honeysuckle + AO Rosa Mosquetta, AO GPB Shampoo, AO Honeysuckle-Condi, saure Rinse (Zitrone)
7.5.11 Seife "Dogs for people / Streunerschaf" (8% ÃœF), saure Rinse (Zitrone) --> ok

[i]Waschtagebuch endet hier. Die Seifenwäsche klappt hervorragend, immer mal wieder zwischendurch wird mit Shampoo gewaschen oder eine ausgiebige Kur eingelegt. Mit dem Waschrhythmus von einer Woche bin ich absolut zufrieden, daran will ich nichts ändern.[i]


So, genug gequatscht! Ich freu mich, dass ich das LHN und schon jetzt so viele gute Tipps gefunden hab - und ich bin gespannt, wie lang ich für mein Ziel "optisch Taille" letztlich wirklich benötige.

Lieben Gruß, Veela

Und für alle Besucher: Schokolade für alle! ;-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Zuletzt geändert von Veela am 29.07.2012, 12:28, insgesamt 169-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2010, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2009, 10:46
Beiträge: 1437
Wohnort: Österreich und Lüneburg
Willkommen und viel Erfolg! :popcorn:

_________________
2c-3aMii
80 cm nach SSS (07.04.14)
Ziel: Wohlfühllänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2010, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2009, 10:41
Beiträge: 6358
Wohnort: zwischen HH und HB
so schöne dicke lockige Haare

*es mir hier bequem mache*

_________________
2c-3aMii*Umfang ~ 6,8 cm*braun mit PHF
Problem: Haarausfall 2010
70 cm SSS bei 1,75m Körpergröße
waschen mit Seife oder sebamed
Tanita's Haare leben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2010, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Huch - es gibt ja schon Besucher. :-)

Danke für die guten Wünsche! Ich hoffe, dass ich hauptsächlich Positives und Fortschrittliches zu berichten haben werde, auch wenn das vermutlich utopisch ist.
Im Frisuren-Basteln bin ich nicht sonderlich begabt, das kommt also mit in die heimlichen Ziele.

Ende März steht ein ägyptischer Tauchurlaub an, in dem ich vermutlich weder Kamm noch Shampoo verwenden werde. Die Salzluft gefällt meiner Lockenstruktur und lässt sie schön springen. Daher gibt es in der Zeit nur Wasser und evtl. Condi + Öl.

Hoffentlich denke ich daran, Vorher-Nachher-Fotos zu machen. :roll:

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2010, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2009, 17:28
Beiträge: 1824
Wohnort: Ruhrgebiet
:shock: oh schöne veela locken gucken will ich auch ...
rutsch mal rüber tanita .. :winke:

_________________
2b Fii 88cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2010, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2009, 15:52
Beiträge: 1697
Wohnort: nähe Ingolstadt
Das ist mal ein krasser Unterschied von den 3mm auf die wunderschönen Locken :shock:

Kann man richtig neidisch werden *setzt sich mal zu den andern zwei dazu und klaut sich bissl Popcorn*

_________________
1cMii ~Taille (Jan '15)
Farbe: naturaschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 23:16
Beiträge: 1537
Wohnort: leipzig
ich setz mich auch mal dazu! :keks:

krass, 5 jahre lang der 3 mm schnitt? hat man danach überhaupt noch lust, sich mit haarpflege zu beschäftigen? :mrgreen:

diesen haarstab hatte ich letztens auch in der hand, aber ich hab ihn ncht gekauft. noch nicht. 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2008, 19:26
Beiträge: 10854
Wohnort: Hamburg
hallo veela!

tolle locken - beim tauchen unbedingt gut ölen vorher ... ich hab mal (vor LHN) drei monate auf den malediven gearbeitet, wovon ich ca. einen monat komplett unter wasser verbracht habe :lol: - meine haare waren hinterher hellblond. das wuchs raus, wie eine blondierung. vielleicht ist es bei einem normalen urlaubszeitraum nicht so schlimm, aber ich denke ein bischen schutz kann nicht schaden :wink:

lg,
saree

_________________
2b m ii - 117 cm (nach trim am 27.01.16) tizian (nhf)
Autorenhomepage & Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Danke für euer Interesse und die lieben Kommenare! :-D

@rubia: So genau weiß ich gar nicht, warum ich sie wieder hab wachsen lassen. Ich glaub, mir war der Samtkopf von der Pflege her einfach zu aufwendig ... zwar ging das Waschen schnell, aber spätestens alle 3 Tage musste ich nachscheren, sonst sah es ziemlich seltsam aus. Als ich mich dann entschieden hab, nun wirklich wieder zu züchten, hab ich mich eigentlich gar nicht groß mit Haarpflege auseinandergesetzt, sondern einfach wachsen und in Ruh gelassen - und viele Wochen lang mit Tuch verbracht, bis die allerschlimmste Phase herum war.. Die Pflegephase hat erst mit Entdeckung des LHN so richtig eingesetzt - ihr Anfixer! ;-)

@Saree: Danke für den Hinweis. Ich freu mich schon auf die leicht blonden Spitzen, die mir Ägypten jedes Jahr beschehrt. Bislang hab ich die im Herbst meist mit einem rigorosen 5-7 cm Schnitt wieder entfernt, diesmal dürfen sie bleiben. :-) Trotzdem werd ich etwas ölen, bzw. sheabuttern - und hoffe, dass ich das Zeug aus der Neoprenhaube wieder herausbekomme (da bin ich Memme: Unterhalb von 25° brauch ich eine Haube und Handschuhe, sonst macht Fische gucken nur halb soviel Spaß). Aber über Wasser werd ich diesmal gewissenhafter mit Frischwasser nachspülen und ölen. Dort im Supermarkt find ich bestimmt spannende Öle zum ausprobieren ... :-)

Dieses Bild ist von Nov 2007, so sehen meine Haare meist nach einem Urlaub mit viel Sonne und Salzwasser aus (und zu dem Zeitpunkt noch völlig ohne Pflege). Ich mag die natürlich ausgebleichten blonden Spitzen, auch wenn sie mehr Pflege benötigen werden. :-)

Bild

----

Sonntag = Kur- und Waschtag.

Die heutige Mischung für die Ölkur:
1 EL Sheabutter-Körpercreme
1 EL Jojobalöl
1 TL Zitronen-Rosmarinöl und
1TL AloeVera/Hibiscus-Condi.

Der Plan:
2-3 Stunden Einwirkzeit (die lässt sich immer so wunderbar mit Aufräumen füllen ... ;-) ),
Wäsche nur mit Condi.
Shampoo nur dann, wenn ich die Haare mit CO nicht vom Öl befreit bekomm, da hab ich jedoch wenig Bedenken.
Anschließend Zitronenrinse mit 2 AloeVera-Saft-Eiswürfeln + 3 Ingwerauszug-Eiswürfeln.

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 22:11
Beiträge: 2560
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Also ganz ehrlich, du hast umwerfende Locken! Ich bin eigentlich nicht sooooo der Lockenfan aber deine sehen sehr gesund und schön aus :>...

Ich glaube aber ich persönlich hätt mich mit deinem "Samtkopf" alles andere als wohl gefühlt... Ich mein ich kenn keine Frau der eine fast-Glatze stehen würde... Ne Freundin von mir hat meistens zwischen 3 und 6-7cm Haarlänge, das ist irgendwo noch niedlich aber so ein paar Millimeter nur wär mir eindeutig zu wenig xD...

Viel Erfolg beim Haare züchten noch!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Danke Dir für die lieben Worte. :-)

---

Die Pampe durfte 4 h einwirken. Ließ sich gut mit viel Wasser und anschließender verdünnter Condi-Wäsche ausspülen. Zitronen-AloeVera-Ingwer-Rinse hinterher.

Die Kopfhaut fühlt sich total sauber an und ist einfach nur zufrieden.
Die Haare fühlen sich weich und gut an, mit klar definierten springlebendigen Locken. Ich mag Ölkuren. :-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 21:04
Beiträge: 788
Wohnort: bei Rosenheim
uiiii das sind ja mal schöne locken...

aber das ägyptenfoto hat schon arg trockene spitzen hm?

_________________
2aMiii 126 cm SSS Länge 10cm Umfang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.03.2010, 05:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
principessa hat geschrieben:
aber das ägyptenfoto hat schon arg trockene spitzen hm?


:lol:

Das hast Du wirklich freundlich gesagt.
Ich würde ja sagen: Bei dem Ägypten-Foto sind die Haare komplett durchgetrocknet, als hätten sie nie etwas davon gehört, dass Haare auch Feuchtigkeit brauchen.

Du hast natürlich vollkommen Recht. Zu der Zeit hab ich mich um Haarpflege nicht weiter gekümmert, hab das Salzwasser nur abends ausgewaschen und keinen Sonnenschutz für die Haare verwendet. Daher musste ich sie auch in jedem Herbst um ein gutes Stück kürzen, da die Spitzen einfach völlig hin waren. Und jedes Jahr tat es mir weh, die schönen blonden Stückchen zu opfern.

Diesmal wird es besser, da dürfen sie zwar auch ein wenig bleichen, jedoch etwas gesünder und mit mehr Pflege. :-)

----

Mrs. Edith fügt noch hinzu: Heut Nacht durften die Locken sich hochgeploppt im Schlauchtuch kringeln - so eins muss ich mir mal in leuchtendem Blau kaufen, dann kann ich gewiss als Marge Simpson durchgehen ... Jetzt sind sie ziemlich wild gelockt und schwer zu bändigen, außerdem doch noch etwas ölig.
Macht nichts. LWB mit Hornstab (der musste eh mal wieder ein bisschen geölt werden) und die Locken haben Zeit, sich den Rest Öl noch zu holen, wenn sie mögen. ;-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2010, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Hm, die Ölkur ist wohl etwas daneben gegangen, bzw. war das Auswaschen nicht nur nicht erfolgreich, sondern ist im Prinzip gar nicht erfolgt.
Die Haare sind noch immer ölig.

Nun überlege ich, ob ich sie heut mit Shampoo zwischenwasche - Sonntag gab es ja nur verdünnten Condi (hätt ich Dusselchen mir auch denken können, dass das Öl damit nicht herausgeht ...).

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2010, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2010, 20:18
Beiträge: 2527
Die Ölkur war wohl etwas heftig.
Auswaschen mit verdünntem Condi hat jedenfalls keinen nachhaltig entölenden Effekt gehabt = Die Ölkur war im Prinzip 2 Tage lang drin und wurde heut mit unverdünntem Alverde A/H + anschließend entsprechendem Condi (hoffentlich) entfernt. :-)

_________________
2cCiii (11 cm ZU), 94 cm SSS

Projekt: Vom Samtkopf zur Lockenmähne

Verlockungen - Sammelthread für Lockenköpfe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1535 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 103  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de