Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 419 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.03.2011, 00:59 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Welcome

:post:

:fruechte:

In diesem Projekt werde ich die Zucht meiner Haare von chemiezerfressenen verschnittenen trockenen splissenden und dünnen Haaren zu endlich wieder vollem glänzenden weichem und GESUNDEM Haar vollziehen.
Ich möchte allen Leidensgenossen/genossinen Mut machen und/oder euch alle erheitern. :wink:
Der Zeitrahmen für dieses Projekt beträgt zwei Jahre.

Vielleicht kann ich irgendwann auch jemandem ein paar nützliche Ratschläge geben, so wie ich sie von euch erhalten habe. :knuddel:


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 21.08.2014, 14:44, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: 13.03.2011, 01:52 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Inhaltsverzeichnis:

Vorgeschichte, KK
Umstellung, NK
Rohstoffliste
Radikalschnitt
Indikatorpapier
Bye bye Kaufshampoos
Diverses Rumprobieren
Kurze Haare
Hagebutten-Hibiskustee-Experiment, Aloe-Mischung mit Protein
Haarkuren und Honigbehandlung für die Kopfhaut
Diverses, Waschen nach Schichten und Scheiteln
Experimente mit Hydrolaten, Diverses
Mini-Zwischenbilanz
Shampooexperimente
Shampoo mit Cupuacu
Öle und Spitzenbalsam
Shampoo Ohne Cupuacu
Träumereien
Experiment Ginkgoextrakt
Ölunfall
Weleda Shampoo + Weizenkeimöl
Nebenexperiment: weniger kämmen
Beobachtungen Kopfhautjucken
Zusammenfassung LHN-Zeit bisher
Vergleichsbilder
Experiment Skinfood
Verzeichnis Frisurenwünsche
Shikakai Experiment
Betain (Cocamidopropyl Betaine)
Haarzustand Dezember 2012
Spliss, Kämmbarkeit, Sili-Experiment, Calendulaöl, Kationische Tenside
Überlegungen Kämmbarkeit, Experimente mit Hautcreme (Weleda Skinfood, Fitne Salbe)
Überlegungen zu Condis
Gedanken zu Splissursachen, Langzeitexperiment Filmbildner
Ergebnis Langzeitexperiment, Hennaexperiment
Heymountain Honey Dip Conditioning Cream, Honig, LOC
Knotentheorien
Shampoovariationen
Sockenduttwellenversuch
Frisurenexperimente
Olivenöl, AO Jojoba Aloe Condi Nachbau, Update Ziele, Update Fragebogen
Trimms und Updates
Kleines Update
Haarzustand 03/14
Schuppenbekämpfung


Vorgeschichte

Ich hatte immer recht dickes, glänzendes und schnell fettendes Haar.
Trocken war es auch schon immer.
Ich habe mit Chemie gepflegt bis zum Juli 2010.
Seitdem bin ich auf der Suche nach dem heiligen Gral!

:wink:

Bilder folgen!


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 25.06.2014, 09:26, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wie fügt man denn hier Bilder ein?
BeitragVerfasst: 13.03.2011, 01:58 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
:oops:
ich werde mich mit den Bildern beeilen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Lange nicht da gewesen
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 14:27 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Hallo, habe mich in letzter Zeit wegen Stress kaum melden können und werde mich nun intensiv um mein Projekt kümmern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Viel Information
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 15:58 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Fortsetzung Vorgeschichte

Hab ich mal kleiner gemacht, ist nicht das interessanteste hier...

Eigentlich bin ich nicht mit grausamem Haar von Mutter Natur bedacht worden, eher im Gegenteil. Erste kleine Probleme hatte ich wegen der Trockenheit meiner Haare, die durch das Schwimmen (Verein, regelmäßiges Training, Wettkämpfe) schlimmer wurde.
Seitdem konnten mich KK-Shampoos mit bestimmten Versprechungen zum Kauf derselben verleiten, doch keines hielt, was es versprach.
Durch diesen Urwald habe ich mich getestet (und jahrelang sogar alles vertragen, bis vor etwa einem Jahr...):

- Herbal Essences (Serie für trockenes Haar), Yung (Serie für trockenes Haar), Garnier Fructis, Garnier Ultra Beauty, Schauma (Frucht und Vitamin), Guhl (mit Mandel), Lóreal, Elvital (Nutri-Gloss oder so), Head and Shoulders, Gliss Kur

Long story short: Das Zeug bewahrt einen nicht vor Haarschäden und trocknet meistens noch aus und verursacht mehr Probleme, als es lösen kann und die Kopfhaut hat auch was besseres verdient. (Wahrscheinlich habe ich ein paar KK-Produkte vergessen, allerdings waren die entweder noch schlimmer oder wirkungslos. Mittlerweile stinkt alles Unnatürliche für mich.)

Färbeexperimente gabs auch ein paar, aber die sind nicht so wichtig wie das, was ich aus ihnen gelernt habe:
Meine Haare wollen keine Farbe, sie nehmen sie kaum auf und behalten sie nicht und werden nur trocken und kaputt durch sowas, sogar Henna hat mehr geschadet als genutzt.

Der Spliss war nicht verschwunden, Schuppen hatte ich trotz Head and Shoulders noch und dünner und glanzloser wurden meine Haare auch noch...
Darum beschloss ich, auf NK umzusteigen.


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 14.11.2011, 17:34, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Viel Information Teil 2
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:04 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Seit 07/2010 verwende ich NK.
Da habe ich auch eine Weile nach einem guten Shampoo gesucht.
Hier mal kurz eine kleine Aufstellung:

- Logona Ginko Hat nicht genug gewaschen, hat mein Haar dünn und glanzlos gemacht. Haare haben geklettet.
- Sebamed every day Shampoo (ich schreibs einfach mal zu NK) Für die Kopfhaut ist es gut, ansonsten wenig Effekt.
- Alverde Traube Avocado Sodium Coco Sulfate habe ich nicht vertragen, sonst fühlten sich die Haare kräftiger an.
- Lavera Rosenmilch Shampoo hat die Haare ein wenig ausgetrocknet, aber quietschsauber waren sie.
- Urtekram Henna Shampoo In puncto Feuchtigkeit richtig gut, reinigt leider zu wenig für mich.
- Sante Brilliant Care schöner Duft, Glanz gibt es auch ein wenig, aber: Alkohol ist auf Dauer etwas trocknend.
- Logona Lavaerde Waschcreme Das ist wirklich was ganz mildes...Leider wäscht es nicht sehr stark. Man kann diese Waschcreme für Haut und Haare verwenden.
- Aubrey Organics GPB Shampoo Das ist vorerst mein HG. Verdünnt kann ich es nicht anwenden, da das Sebum recht schwer aus meinen Haaren rausgeht.
Es benötigt exakt 2 Minuten Einwirkzeit und macht meine Haare glänzend und pflegt sie.
Ein paar kleine Schuppen zeigen sich ab und an kurz nach dem Waschen, aber auf die pfeife ich, weil sonst kein anderes Shampoo meine Haare so gut gepflegt hat.
- Aubrey Organics Rosa Mosqueta Shampoo Ist etwas stärker als GPB, verursacht ein wenig mehr Schuppen und ist für leicht trockene Haare eher nichts.

(Das kalkhaltige Wasser hier nervt mich ungemein...)

Seit ich hier Mitglied bin, habe ich viel dazugelernt und endlich etwas gutes bezüglich meiner Haare erreichen können.
Meine Haare leiden stellenweise unter Feuchtigkeitsmangel, aber hauptsächlich unter Proteinmangel.
Ich habe herausgefunden, dass ich fast alle gängigen Tenside nicht vertrage oder ganz ganz milde Tenside (z.B. Coco Glucoside) einfach bei mir nicht genug reinigen...
ALS und SLS ruinieren meine Haare, Sulfate vertrage ich noch weniger als Alkohol...aber...
Decyl Glucoside ist da echt gut!

Meine Haare haben etwas vor mir versteckt:
Sie sind nicht ganz glatt.
Seit einigen Monaten bekomme ich mehr Haare und der Rest vom Flausch zeigt seine bisher verborgenen Wellen.

Mein Haar ist etwas rauh, trocken und splisst.
Darum brauch ich noch einiges an Zeug, damit sich das auch noch gibt. :)
Auf Spülungen werde ich verzichten, da sie mir nie viel gebracht haben und die guten Sachen alle rausgewaschen werden...
Ich muss also ein Leave-In anmischen...
Es macht wahnsinnig Spaß, sich sein Zeug selber zu mischen. :)
Ich habe schon einige Testreihen durchgeführt (und mir einen Haufen Zeugs bestellt...;) )


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 14.06.2011, 00:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Info Teil 3
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:09 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern

Momentan verfügbare Pflegeprodukte (fast alles von behawe):



Aloe Vera Gel

Kann ich guten Gewissens fast allen empfehlen, auch wenn man die Wirkung teilweise nicht sofort bemerkt.
Spendet Feuchtigkeit.

Seidenprotein
Ethisch wirklich zweifelhaft, aber in der Wirkung...wunderschön. Seidiges, glänzendes, dickes Haar.

Weizenprotein
gibt Kraft.

Rosenwasser
Leider austrocknend. Gibt allerdings Volumen und Glanz.


Weleda Rosmarin Haarwasser

hilft bei üblem Schuppenproblem. Mittlerweile brauche ich es nicht mehr.

Weleda Granatapfelöl
für die Haare zu schwer, ich wollte das unbedingt mal ausprobieren ;)

Brokkolisamenöl
gibt etwas Glanz und macht die Haare weicher.


Traubenkernöl

zeigt bei mir kaum Wirkung...riecht aber so gut...:-(

Kaffeebohnenöl
Gibt ein wenig Volumen, aber keine Feuchtigkeit. Haare kletten ein wenig damit. (?)
Glanz ist in Ordnung

Sheabutter
ist sehr schwer. Schützt aber das Haar zuverlässig.

Babassuöl
Ãœberraschenderweise zu schwer.

Monoi Tiaré
ist nichts für die Haare. Allein von den INCIs her nicht.
Und von der Wirkung her auch nicht.

Fiji Kokosöl
Ist ein wenig schwerer...Nährt allerdings.

Jojobaöl
Macht Glanz. Liebe ich! Glättet die rauhe Oberfläche und definiert die Wellen.

Kokosöl
Riecht gut, ist leicht und zieht ein.

Avocadoöl
ist im nächsten Paket ;)

Hagebuttenöl
siehe Avocadoöl


Aprikosenkernöl

Siehe Avocadoöl

Kakaobutter
Ganz was feines...Ich liebe sie!!
Bringt die Schokobraune Note in meinem Mischmaschhellbraun zum Vorschein. Macht die Haare weich und Spliss und Frizz werden zu Fremdwörtern. Allerdings ist die Dosierung schwer.

So, dass wars erst mal.
Ich werde sehen, dass ich demnächst die Bilder reinstelle.

Wenn ihr wollt, dann berichte ich euch von meinen Leave-In-Experimenten und von den verschiedenen Öl-Testreihen.


Liebe Grüße an alle!

P.S.: Ich bin auch froh, endlich Zeug zu verwenden, für das keine Tiere sterben oder gequält werden!



:D


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 28.05.2014, 14:32, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Bilder
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:34 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
:)


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:35 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Bild von meinen Längen mit Urtekram Henna:

Bild


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:37 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Bild von meinen Haaren mit GPB gewaschen:

Bild


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:39 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Knirschige Längen:

Bild


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:40 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Jojoba ausgewaschen:

Bild


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:43 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Da habe ich eine Jojoba-Aloe-Mischung in den Haaren:
Bild
Bild
Bild


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:44 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Das hier zeigt den Effekt, den Rosenwasser auf meine Haare hat:
Bild
Und hier ein Bild mit Kakaobutter:
Bild


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 16:45 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 18:21
Beiträge: 694
Wohnort: Bayern
Editierwahnsinn Ende


Zuletzt geändert von FromWishesToEternity am 31.05.2011, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 419 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de