Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.01.2020, 03:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 782 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 53  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Ein ♡ liches Willkommen an alle :)

Hier soll es um meinen Weg zu langen Haaren und meinem Kampf gegen den Haarausfall gehen. Bisher hatte ich sie nie lang, dafür waren sie aber schön dick. Durch den HA sind sie leider deutlich dünner geworden und die vielen Färbungen waren bestimmt auch nicht hilfreich in dieser Hinsicht. Ich freue mich über viele Mitleser und nette Kommentare. Für Ideen oder Anregungen, wie ich meine Ziele erreichen kann, bin ich offen, bitte jedoch darum Folgendes zu beachten:

Warnung

- Ich gehöre nicht zu denen, die mit Turbowachstum, langhaarfreundlichen Proportionen, wenig Haarverlust, einer beliebten NHF oder einem dicken Zopf etc. gesegnet sind. Stattdessen sind meine Haare noch ziemlich kurz und ich kämpfe auf mehreren Fronten, z.B. gegen HA, Taper, Stufen und versuche mich nebenbei mit meiner schwer definierbaren NHF anzufreunden (Ergo: Ich habs nicht leicht). Aus dem Grund bin ich immer mal wieder frustriert über meine Haare und ärgere mich über die Punkte, die mich stören. Wem dies zu nervig ist oder kein Verständnis dafür hat, kann sich gerne den PPs von denen widmen, die ihren Zielen näher sind als ich oder zu den Glückspilzen gehören, die (fast) alles von der Natur geschenkt bekommen haben.

- Haare sind für mich ein kosmetische Etwas und sollen in erster Linie gut aussehen. Jeder hat seine eigenen Ideale und ich bitte darum meine Wünsche und Vorstellungen zu respektieren.

- Ratschläge und Tipps sind durchaus willkommen. Allerdings erwarte ich in dem Fall, dass meine aktuellen Texte zu dem Thema zuvor aufmerksam gelesen und verstanden wurden. Wer etwas verpasst hat oder nicht verstanden hat, darf natürlich gerne nachfragen. Oberschlaue Ratschläge, die am Thema vorbeigehen oder sich nicht auf die aktuelle Realität beziehen, sind nämlich echt nervig.

Allen, die Verständnis dafür haben, wünsche ich viel Spaß beim lesen. Diejenigen, die dafür kein Verständnis haben, bitte ich darum sich zurückzuhalten.

Haartyp

Typ 2c-3a M-C ii 7,2 cm Zopfumfang

Meine Ziele

Sie sind im Prinzip ganz normal, ich wünsche mir eine lange und dichte Mähne in einer schönen Haarfarbe, die meinem Gesicht schmeichelt.

Noch zu erledigen:

[ ] 2. Etappe Haarlänge bis optisch BSL
[ ] 3. Etappe Haarlänge bis optisch Midback
[ ] 4. Etappe Haarlänge bis optisch Taille
[ ] Stufen loswerden
[ ] Haarausfall beenden
[ ] Einen größeren Dutt bekommen
[ ] Meine NHF kennenlernen
[ ] Verschiedene hübsche Frisuren lernen

Was ich bereits geschafft habe:

[✔] 2017 sind meine Haare 14 cm gewachsen
[✔] APL habe ich erreicht (1. Etappe)
[✔] mein ZU ist in einem Jahr um ca. 1 cm angestiegen
[✔] meine Pflege habe ich gründlich umgestellt
[✔] die Haare, die seit ca. Beginn des Projekts gewachsen sind, fühlen sich viel besser an und glänzen mehr
[✔] meine Kopfhaut juckt und schuppt kaum noch
[✔] meinen Eisenmangel habe ich beheben können
[✔] Haarstabfrisuren funktionieren
[✔] Bau von filigranen Holzforken und schönen Flexis
[✔] den Gelbstich in meinen blondierten Haaren konnte ich erfolgreich neutralisieren


Vorgeschichte

Von klein auf an hatte ich Naturlocken, welche mir aber ab der Kindergartenzeit nicht mehr gefielen, da ich deshalb gehänselt wurde. Es wurde dann so schlimm, dass ich unbedingt glatte Haare wollte, so wie alle anderen Kinder im Kindergarten. Aber da die Friseure meinten, dass man Locken nicht glätten könne, hätte ich nur die Wahl zwischen einem Kurzhaarschnitt und Locken. Ich wählte den Kurzhaarschnitt und sah deshalb viele Jahre aus wie ein Junge.

Erst mit elf Jahren ließ ich sie wieder wachsen und wurde sofort wieder wegen meinen Locken geärgert. Damals sahen sie aber auch echt nicht toll aus, es sah bei Kinnlänge eher aus, als hätte ich ein geplatztes Schaf auf dem Kopf. Generell waren sie sehr widerspenstig und ließen sich einfach nicht bändigen. Im Alter von ca. 14 Jahren ließ ich eine chemische Glättung an meinen Haaren vornehmen und sie stark ausdünnen. Sie waren danach nicht wirklich glatt, sondern wellig. Trotzdem war ich zufriedener als vorher, weil sie nicht mehr so buschig waren. Auch mit dem Glätteisen, was ich mir mal angeschafft hatte, probierte ich herum. Leider ließen sie sich auch damit nur schwer glätten und wenn, dann klingelten sie sich schon nach kurzer Zeit wieder. Besonders wenn es regnete oder anderweitig feucht war.

In der Zwischenzeit fand ich einen neuen Friseur, der mir einen flotten Stufenschnitt "zauberte" und meine Locken zum ersten Mal in meinem Leben so stylte, dass sie schön glänzend und gepflegt aussahen. Dann konnte ich mich langsam an diese Haarstruktur gewöhnen, inzwischen hab ich meine Locken sogar lieben gelernt. Diesen Schnitt habe ich ca. 13 Jahre getragen und hatte sie nie länger als Schulterlang. Dabei war ich froh über meine Haarfülle, die ich als Kind noch so gehasst hatte. Mir wurde schon früh gesagt, dass Locken mit längeren Haaren nicht mehr schön aussehen würden und da ich eh überfordert war hab ich sie 2-3 x jährlich stufig schneiden lassen. Natürlich wurden sie so nicht länger. Die Pflege bestand damals aus einem Schuppenshampoo und versch. Silikonbomben. Inzwischen wünsche ich mir aber lange Haare, weil man damit einfach soviel mehr machen kann. Leider dauert es bei mir sehr lange, bis sie sichtbar länger werden, da ich groß bin und die Locken viel von der optischen Länge klauen. 2015 ließ ich mir zum letzten Mal richtig starke Stufen schneiden. Die kürzeste war auf Ohrhöhe... :(

2016 bekam ich sehr starken Haarausfall und hatte nach einem halben Jahr viel dünnere Haare. Da fing ich an die in der Kindheit noch ungeliebte Fülle zu vermissen. Ich möchte meine Haare pflegen und möglichst viele Belastungen vermeiden, damit sie wieder so dick wie früher werden, nur eben in lang. Das wichtigste ist mir dabei, dass ich mich meinen Haaren wohl fühle und sie mir optisch optimal schmeicheln.

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Zuletzt geändert von Rokoko am 14.04.2018, 23:53, insgesamt 31-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Meine Haarfarbe

- In meiner Kindheit sagten mir meine Eltern, dass meine Haarfarbe hellbraun wäre. Nur irgendwie sahen die braunen Haaren von anderen Kinder anders aus. :nixweiss: Sehr viel später las ich, dass blonde Haare nicht unbedingt hell sein müssen, sondern auch dunkel sein können. Seitdem ordnete ich meine Haarfarbe eher als dunkelblond ein.

BildBild

- auf Fotos mit 12 Jahren, wo sie zum ersten Mal nicht ganz so kurz waren, sieht es auf Fotos so aus, als hätten sich blonde Strähnen durch Weathering entwickelt

BildBild
Mit 12

- Mit 14 bekam ich zum ersten Mal blonde Strähnchen vom Friseur und daraufhin zum ersten Mal Komplimente für meine Haare.
- Mit 15 fing ich dann an öfters meine Haare zu Färben. Seitdem habe ich eine ganze Menge verschiedene Haarfarben ausprobiert und versucht herauszufinden, mit welcher Farbe ich am besten aussehe bzw. womit ich mir am besten gefalle.
- Mit 16 hatte ich kurzeitig komplett blondiert und etwas später angefangen verschiedene bunte Haarfarben zu testen. Erst hatte ich versucht mir rote die Haare mit normalen Drogeriehaarfarben zu färben, aber sie sind nicht rot, sondern rotorange geworden. Ich sah aus wie Pumuckl, die Farbe stand mir gar nicht und ich wollte sie schnell wieder loswerden!
- 18-19: Verschiedene Directions getestet. Zuvor blondiert. Das bunte gefiel mir, sie wuschen sich leider unschön aus[/size]
- 2010-2014: braun getönt und gefärbt. Haarfarbe gefiel mir, sah aber unnatürlich aus. Wusch sich leider immer schnell über Rottöne aus, auch wenn die Farbe eigentlich dauerhaft haltbar sein sollte. Solange der Ton noch kühl war, stand es mir bedeutend besser.

Bild

- 2014: ließ ich mir meine Haare komplett blondieren, weil eine wichtige Veränderung in meinem Leben mich eine krasse Veränderung wünschen ließ. Durch die Reste vom Braun wurde es leider eher messingfarben --> die warme Farbe stand mir gar nicht. Versuch dies mit Olia hellblond auszugleichen: kein Effekt

Bild
ungewolltes Honigblond

- 2015-2016: Nutrisse extra kühles hellblond im Januar entdeckt: Farbe stand mir super. Noch nie bekam ich so viele Komplimente für meine Haare. Wenn ich mir Bilder aus der Zeit ansehe, fällt mir auf wie harmonisch die Farbe zu meinem Typ wirkt.
- 2017: LHN entdeckt und Pflege verbessert. Seitdem wirkt die Farbe etwas dunkler und vor allem wärmer. Das warme steht mir überhaupt nicht, daher suche ich nun nach einer Farbe die kühler wird. Im Mai gefunden mit einer 3,5 % blondme-Blondierung inkl. Abmattierung mit Directions
. Im Oktober blonde und dunkle Strähnen vom Friseur.
- 2018 +: Herauswachsen lassen der NHF und je nachdem wie sich sich entwickeln wird: NHF oder ein paar blonde Strähnen im Deckhaar

Bild
blondierte Haarfarbe farbecht dargestellt

Was meinen Haare das Leben schwer macht

Das weitaus unangenehmste und schlimmste Problem ist der Haarausfall. Im Gegensatz dazu sind die anderen Probleme ziemlich "klein".

Haarausfall

Versteckt:Spoiler anzeigen
- Begann massiv im Sommer 2016 (nach Narkose): dicke Büschel in Abfluss und Bürste. Sehr viele Haare ließen sich so rausziehen. Leider nicht gezählt. Hälfte der Haare verloren.
- September: Blutuntersuchung beim Hausarzt: Sehr niedriger Ferritinwert wurde ignoriert.
- Im November fiel mir massiv auf, wie viel dünner meine ehm. "Löwenmähne" geworden ist. Ende November entdeckte ich den Beitrag mit der HA-Infosammlung im LHN. Start Einnahme von Ferro Eisentabletten
- Februar 2017: Ferritin schon besser, aber noch im Mangel-Bereich; HA schon etwas weniger
- März und April: HA hat kurzzeitig normale Ausmaße angenommen
- Juni 2017: Trichogramm beim Hautarzt -> HA noch da. Doppelt soviele Haare in Ausfallphase wie normal. Ferritinwert im Gegensatz zur letzten Untersuchung nur leicht gestiegen.
- ab August 2017: HA wieder deutlich mehr geworden. Teilweise über 400 an Nicht-Waschtagen
- September 2017: Erneuter Arzt-Termin inkl. Blutuntersuchung: AGA sehr unwahrscheinlich, Ferritin hat nun Idealwert erreicht. HA wieder stark angestiegen. Vermutete Ursache: meine KH hat die neue Blondierung nicht vertragen. Daraufhin verkauft.
- leichte Besserung seit November, aber noch immer deutlich über 100 Haare / Tag


HA-Statistik

Versteckt:Spoiler anzeigen
25.01.: 331 (WT)
27.01.: 210
28.01.: 100 (WT)
29.01.: 145 (WT)
30.01.: 62
31.01.: Nicht gezählt, da ununterbrochen Dutt getragen

01.02.: 115
02.02.: nicht gezählt, da Dutt
03.02.: ca. 115
04.02.: ca. 450 (FB)
05.02.: ca. 10
06.02.: ca. 30
07.02.: nicht gezählt, da Flechtzopf
08.02.: 30
09.-11.02..: ca. 10-20 pro Tag (Haare meistens verflochten, nur kurz offen)
12.02.: 40
13.02.: 255 (WT; davon 150 beim waschen; Rest beim kuren und frisieren)
15.02.: 40 (bin mir aber nicht mehr sicher, ob es nicht doch mehr war)
16.02.: 60
17.02.: nicht gezählt
18.02.: 125 + ? (WT, hatte ein Bad genommen und vergessen, dass Sieb wieder rein zutun)
19.02.: 96 (WT)
20.02.: 25
21.02.: nicht gezählt.
22.02.: 70
23.02.: 35
24.02.: nicht gezählt, da Flechtfrisur
25.02.: 221 (WT, waschen an sich 79)
26.02.: 20 (Flechtfrisur)
27.02.: 40
22.02.: 70
23.02.: 35
24.02.: nicht gezählt
25.02.: 221
26.02.: 20
27.02.: 40
28.02.: 35

01.03.: 130
02.-03.03: nicht gezählt; WT
04.03.: 12
05.02.: nicht gezählt
06.03.: 134
07.03.: nicht gezählt
08.03.: 37
09.03.: 30
10.03.: 115 (WT)
11.03.: nicht gezählt
12.03.: 30
13.03.: 30
14.03.: 30
15.03.: 40 (WT)
16.03.: nicht gezählt
17.03.: 30
18.03.: 60
19.03.: 251 (FB)
20.02.: ca. 15
21.03.: 10
22.03.: 20
23.-24.3.: nicht gezählt
25.03.: 136 (WT)
26.03.: nicht gezählt
27.03.: 75
28.03.: 30
29.03.: nicht gezählt
30.03.: 233 (WT)
31.03.: nicht gezählt

01.04.: 30
02.04-03.04.: nicht gezählt (WT)
04.04.: 131 (WT)
05.04.: 32
06.04.: 40
07.-08.04.: nicht gezählt
09.04.: 212 (WT)
10.04.: 30
11.04.: 246 (WT)
12.04-14.04.: nicht gezählt
15.04.: 75
16.04.: 54
17.04.: 312
18.04.: 85
19.04.: 168 (WT)
20.04.: 40
21.04.: nicht gezählt
22.04.: 38
23.04.: 30
24.04.: 88 (WT)
25.04.: nicht gezählt
26.04.: 30
27.04.: 25
28.04.: nicht gezählt
29.04.: 83
30.04.: 20

01.05.: 279 (WT)
02.05.: 74
03.05.: 96
04.05.: 58
05.05.: 89
06.05.: 150 (WT)
07.05.: 313 (FB)

Dazwischen: Urlaub

01.06.: 155 (WT)
02.06.: 65
03.06.: 54
04.06.: 157 (WT)
05.06.: 20
07.06.: 23
08.06.: 92 (WT)
09.06.: 70
10.06.: 10
11.06.: 35
12.06.: 30
13.06.: 187 (WT)
14.06.: 262
15.06.: 289 (FB; ca. 100 schon davor ausgefallen; Ausfall beim ausspülen davon 172 -> nahezu alle mit Wurzelstück dran)
16.06.: 1
17.06.: 146 (WT)
18.06.: 20
19.06.: 20
22.06.: 40
24.06.: 287
26.06.: 12
27.06.: 24
28.06.: 147 (WT)
30.06.: 18

01.07.: 4
02.07.: 175 (WT)
03.07.: 41
05.07.: 150 (WT)
06.07.: 47
07.07.: 145
08.07.: 55
09.07.: 15 (WT)
12.07.: 17
13.07.: 196 (WT)
15.06.: 56
16.07.: 71
18.07.: 78
19.07.: 190 (WT)
20.07.: 177
21.07.: 48
22.07.: 245 (WT)
24.07.: 21
26.07.: 84
27.07.: 15
28.07.: 190
29.07.: 793 (FB)
30.07.: 20
31.07.: 6

01.08.: 43
02.08.: 16
04.08.: 21
05.08.: 97
06.08.: 87
07.08.: 406 (WT)
08.08.: 89
09.08.: 95
10.08.: 107
11.08.: 185 (WT)
12.08.: 178
13.08.: 141
14.08.:277 (WT)
15.08.:102
16.08.: 66
17.08.: 28
18.08.: 175
19.08.: 78
20.08.: 265 (WT)
21.08.: 47
22.08.: 30
23.08.: 99
24.08.: 102
25.08.: 208
26.08.: 248 (WT)
27.08: 10
28.08.: 40
29.98.: 33
30.08.: 198
31.08.: 7

01.09.: 202 (WT)
02.09.: 216
03.09.: 259
04.09.: 52
05.09.: 212
06.09.: 281 (WT)
07.09.: 20
08.09.: 174
09.09.: 80
10.09.: 26
11.09.: 200
12.09.: 155 (WT)
13.09.: 411
14.09.: 96
15.09.: 142
16.09.: 175
17.09.: 310 (WT)
18.09.: 173
19.09.: 149
20.09.: 203
21.09.: 134
22.09.: 246 (WT)
23.09.: 282
24.09.: 287
25.09.: 346 (WT)
26.09.: 184
27.09.: 196
28.09.: 252
29.09.: 148
30.09.: 140 (WT)

01.10.: 77
02.10.: 120
03.10.: 452 (WT, Hälfte fiel davor aus)
04.10.: 102
05.10.: 95
06.10.: 67
07.10.: 108
08.10.: 179
09.10.: 334 WT
10.10.: 315
11.10.: 224 + ? FB; abgebr.: 12
12.10.: 11
13.10.: 35
14.10.: 46
15.10.: 62
16.10.: 127
17.10.: 256 (W)
18.10.: 82
19.10.: 79
20.10.: 271 (W)
21.10.: 85
22.10.: 97
23.10.: 74
24.10.: 91
25.10.: 109
26.10.: 248 (W)
27.10.: 108
28.10.: 172
29.10.: 127
30.10.: 141
31.10.: 199

01.11.: 124
02.11.: 223 (WT)
03.11.: 91
04.11.: 116
05.11.: 103
06.11.: 110
07.11.: 131
08.11.: 275 (WT)
09.11.: 79
10.11.: 125
11.11.: 122
12.11.: 284 (WT)
13.11.: 68
14.11.: 71
15.11.: 87
16.11.: 221 (WT)
17.11.: 106
18.11.: 72
19.11.: 227 (WT)
20.11.: 95
21.11.: 99
22.11.: 183 (WT)
23.11.: 91
24.11.: 64
25.11.: 102
26.11.: 133 (WT)
27.11.: 60
28.11.: 95
29.11.: 106
30.11.: 167 (WT)

01.12.: 151
02.12.: 63
03.12.: 112 (WT)
04.12.: 116
05.12.: 76
06.12.: 48
07.12.: 151 (WT)
08.12.: 91
09.12.: 88
10.12.: 103
11.12.: 229 (WT)
12.12.: 109
13.12.: ?
14.12.: 170 (WT)
15.12.: 79
16.12.: 31
17.12.: 171
18.12.: 159 (WT)
19.12.: 141
20.12.: 73
21.12.: 217
22.12.: 297 (WT)
23.12.: 159
24.12.: 246 (WT)
25.12.. 120
26.12.: 110
27.12.: 154 (WT)
28.12.: 141
29.12.: 158
30.12.: 219 (WT)
31.12.: 155

01.01.2018: 101
02.01.: 183
04.01.: 107
05.01.: 112
06.01.: 122
07.01.: 136 (WT)
08.01.: 95
09.01.: 101
10.01.: 65
11.01.: 193 (WT)
12.01.: 123
13.01.: 170
14.01.: 101
15.01.: 115 (WT)
16.01.: 164
17.01.: 58
18.01.: 225 (WT)
19.01.: 52
20.01.: 74
21.01.: 175 (WT)
22.01.: 72
23.01.: 82
24.01.: 160 (WT)
25.01.: 112
26.01.: 121
27.01.: 84
28.01.: 142 (WT)
29.01.: 96
30.01.: 114
31.01.: 187 (WT)

01.02.: 119
02.02.: 95
03.03.: 86
04.02.: 311 (WT)
05.02.: 86
06.02.: 59
07.02.: 151
08.02.: 165 (WT)
09.02.: 94
10.02.: 137
11.02.: 175 (WT)
12.02.: 110
13.02.: 90
14.02.: 181 (WT)
15.02.: 61
16.02.: 37
17.02.: 124 (WT)
18.02.: 84
19.02.: 66
20.02.: 79
21.02.: 150 (WT)
22.02.: 124
23.02.: 73
24.02.: 74
25.02.: 110 (WT)
26.02.: 66
27.02.: 69
28.02.: 65

01.03.: 73
02.03.: 48
03.03.: 77
04.04.: 73
05.03.: 155
06.03.: 80
07.03.: 129 (WT)
08.03.: 54
09.03.: 81
10.03.: 109 (WT)
11.03.: 133
12.03.: 104
13.03.: 186 (WT)
14.03.: 33
15.03.: 55
16.03.: 55
17.03.: 179 (WT)
18.03.: 67
19.03.: 104
20.03.: 65
21.03.: 228 (WT)
22.03.: 203
23.03.: 128
24.03.: 99
25.03.: 228 (WT)
26.03.: 96
27.03.: 202
28.03.: 112 (WT)
29.03.: 53
30.03.: 50
31.03.: 82 (WT)

01.04.: 65
02.04.: 87 (WT)
03.04.: 40
04.04.: 68
05.04.: 176 (WT)
06.04.: 41
07.04.: 61
08.04.: 132 (WT)
09.04.: 40
10.04.: 88
11.04.: 90 (WT)
12.04.: 80
13.04.: 94
14.04.: 115 (WT)
15.04.: 59
16.04.: 45
17.04.: 83
18.04.: 174 (WT)
19.04.: 66
20.04.: 94 (WT)
21.04.: 45
22.04.: 93 (WT)
23.04.: 29
24.04.: 123 (WT)
25.04.: 90
26.04.: 88
27.04.: 151 (WT)
28.04.: 119 (WT)
29.04.: 79
30.04.: 79

01.05.: 129 (WT)
02.05.: 85
03.05.: 184 (WT)
04.05.: 46
05.05.: 161 (WT)
06.05.: 132 (WT)
07.05.: 77
08.05.: 236 (WT)
09.05.: 65
10.05.: 152 (WT)
11.05.: 146
12.05.: 253
13.05.: 130 (WT)
14.05.: 57
15.05.: 215 (WT)
16.05.: 76
17.05.: 196
18.05.: 217 (WT)
19.05.: 141
20.05.: 95
21.05.: 193 (WT)
22.05.: 81
23.05.: 209 (WT)
24.05.: 98
25.05.: 138
26.05.: 195 (WT)
27.05.: 94
28.05.: 81
29.05.: 120 (WT)
30.05.: 44
31.05.: 151 (WT)

01.06.: 55
02.06.: 61
03.06.: 238 (WT)

WT = Waschtag
FB = Farbbehandlung


Schuppen
Versteckt:Spoiler anzeigen
- begann mit ca. 12/13. Am schlimmsten ist der Juckreiz
- Hautarzt verordnete scharfe Shampoos, die wenig halfen.
- Versch. med. und Drogerieprodukte wurden getestet. Am besten war bisher H&S aber nur (!) bei tägl. Wäsche, bloß sehr aggressiv zu den Haaren und KH
- Nutrisse extra kühles hellblond löste Schuppen und minderte den Juckreiz, total beruhigte KH: war ein sehr angenehmer Nebeneffekt
- 1. Projekterfolg: Panthenollösung, Terzolin 2% und Kamillenteerinsen haben sich als lindernd erwiesen
- Juli 2017: funktioniert weiterhin gut
- Aktuell: Zusätzliche Hilfe durch Apfelessigkuren für die KH sowie Seborin Haarwasser für juckende Stellen (Applikatorflasche). Terzolin nur bei Bedarf.


Bruch und Spliss in den Spitzen

Versteckt:Spoiler anzeigen
- früher 2-3x/Jahr Haarschnitt beim Friseur wg. kaputten Spitzen
- nun: S&D
- Juni 2017: ist schon deutlich zurückgegangen
- Oktober 2017: Bruch in den Spitzen wurde zusammen mit dem HA mehr. Hängt verm. damit zusammen, dass die Spitzen immer dünner und schutzloser werden. Zudem bleiben die ausgefallenen Haare unten hängen und erzeugen so Klett
- 2018 Trimms geplant


Stufen

Versteckt:Spoiler anzeigen
- Mai 2015 letzter Stufenschnitt. Kürzeste auf Ohrhöhe
- Juli 2017: Stufen auf Schulterhöhe. Also noch etwa 20 cm kürzer als der Rest.
- Dezember 2017: Stufen ca. auf CBL. Bei APL noch 2 cm ZU

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Zuletzt geändert von Rokoko am 04.06.2018, 21:38, insgesamt 46-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Meine Pflegeroutine / Verwendete Produkte


Aktuelle Pflegeroutine

Zweimal pro Woche wasche ich meine Haare mit einem milden Shampoo oder einem Shampoobar von Sauberkunst, wobei jedes Mal nur der Ansatz eingeschäumt wird. Ein Condi wird nicht mehr nach jeder Wäsche benutzt, stattdessen mache ich eine Rinse mit Apfelessig, da mein Ansatz sonst zu Klätsch neigt. Eine Pre-Wash-Kur gibt es in regelmäßigen Abständen, wo besonders die Längen und Spitzen mit Öl und Haarcreme versorgt werden. Meine Kopfhaut bekommt ab und zu eine Kur aus Apfelessig gegen die Schuppen. Zum trocknen wickle ich sie in ein Seidentuch und föhne sie 5 min lauwarm, anschließend lasse ich sie lufttrocknen. Ca. 3 Stunden später sprühe ich sie (besonders die Längen und Spitzen) mit meinem selbstgemachten Haarwasser ein, arbeite 2-3 Tropfen Öl (z.B. Kokos, Macadamia, Haselnuss, Traubenkern. Argan, Shea) sowie etwas HM-Haarcreme ein. Die Spitzen bekommen möglichst oft zusätzlich eine Portion "Sirjas Spitzenbalsam". Wenn ich die Haare geflochten trage, wird die Quaste ebenfalls mit Öl oder Haarcreme versorgt.

Gekämmt wird nicht oft und wenn nur mit den Fingern und meinem Lebaolong Langhaarkamm. Nachts trage ich eine Seidenhaube oder lege ein Seidentuch über mein Kopfkissen. Immer wenn ich gesplisste oder gebrochene Haare sehe, schneide ich diese mit meiner Haarschere raus. Eine längere S&D-Sitzung wird alle paar Monate eingeplant.

Pflege vor dem LHN

Versteckt:Spoiler anzeigen
Früher hatte ich mit Schuppenshampoos gewaschen und KK-Spülungen benutzt. Anschließend wurde Haaröl mit Silis eingearbeitet. Komischerweise sahen die Haare damit nur nach den ersten Anwendungen toller aus :mrgreen: Und wenn ich die Schuppenshampoos nicht mind. jeden 2. Tag nutzte, bekam ich noch mehr Schuppen. :gruebel:

Schon einige Zeit davor hatte ich meine Pflege etwas umgestellt und ca. 3x pro Woche mit Babyshampoo gewaschen, welches ich zuvor mit etwas Öl vermischt hab. Als Spülung nutzte ich die Balea Oil Repair, welcher ich ebenfalls Öle zumischte. Nachdem die Haare getrocknet waren, arbeitete ich eine haselnussgroße Menge Aloe-Vera-Gel-Öl-Gemisch ein. Diese Pflege funktionierte nicht schlecht. Aber nach dem starken HA-Schub im Sommer 2016 funktionierte es nicht mehr, meine Haare sahen dadurch nicht mehr schön aus.

Ansonsten habe ich damals mit einer antiken Bürste (mit Wildschweinborsten??) 2x pro Tag gebürstet, häufig offen getragen. Wenn ich sie nicht offen trug, band ich sie zu einem tiefen Zopf zusammen oder steckte sie mit einer Krebsklammer hoch. Kurz vor Projektbeginn lernte ich einfache Flechtfrisuren. Ca. 2-3x pro Jahr ging ich zum Friseur um sie mir schneiden zu lassen. Und ich wunderte mich, dass sie nicht länger wurden... :idea:

Weitere Haarsünden aus den letzten Jahren:
- dunkel färben und dann mehrfach stark aufhellen um blond zu werden
- Tägliches bürsten mit einer Billig-Rundbürste, Antik-Bürste und zum Schluss mit dem Tangle Teezer
- Bürsten von oben nach unten
- Splissentfernung mit einer Haushaltsschere
- häufige Nutzung von Patentspangen und Invisibobble (erhöhte Bruchgefahr)
- extreme Stufen
- offene Haare beim schlafen auf einem Kissen mit Baumwollbezug
- Kopfhautmassage mit Salz nachdem das jucken unerträglich wurde (Tipp aus dem Internet) --> Haare haben sich danach ganz furchtbar angefühlt


Produkte / DIY-Mischungen / Methoden

HG-Verdacht

- Cremes von Heymountain
- LOC
- Hot Chocolate Moisturizer von HM
- Shampoobar Kirschblüte von Sauberkunst
- Terzolin 2 % gegen Schuppen
- Sirjas Spitzenbalsam
- Akut Lösung aus dest. Wasser und 75%igem Panthenol

Sehr gut

- Shea Moisture Jamaican Black Castor Oil Strengthen, Grow & Restore Shampoo
- HM Shampoos (Groovey Mango, In the Hair tonight, Lucky Duck)
- Olaplex
- Kokosöl
- Macadamianussöl
- Faith in Nature Lavender Condi
- Rinse mit Apfelessig
- Rinse mit Apfelessig und 2 Tropfen Keratin auf ca. 0,7l

Gut

- Shea Butter
- Haselnussöl
- Sesamöl
- Happy Golden Days Condi Cream
- Rinse mit Kamillentee
- Brokkolisamenöl
- Arganöl
- Traubenkernöl
- Jojobaöl
- HM Colafläschle Sprüh-Leave-In
- Sprüh-Leave-In aus dest. Wasser, Aloe Vera Saft, Öl und einen Tropfen Glycerin
- Selbstgemischtes Rosenhaarwasser (1 Teil dest. Wasser, 1 Teil Rosenwasser, etwas Aloe Vera Saft, einen Tropfen Glycerin) - Für das L von LOC.
- Apfelessig-Kur für die Kopfhaut
- Seborin Haarwasser
- Creme-Ausdrück-Methode

Geht so

- Lucky Duck Condi Cream von HM
- Babylove Shampoo von dm
- Purifying Shampoo von Sukin
- Balea Oil Repair
- Sukin Moisture Restoring Condi
- Urtekram Aloe Vera Conditioner
- Mangobutter
- DIY-Condibar

Mies

- verlockend Haarseife von Sauberkunst
- Shampoo von Sante "Family Glanz Bio-Orange und Kokos" - für den Notfall
- Shampoobar "Nessi" von Sauberkunst - 1x genutzt, danach Juckreiz und Schuppen
- Shampoo verdünnen
- Conditioner Wash
- Head & Shoulders

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Zuletzt geändert von Rokoko am 17.02.2018, 12:52, insgesamt 39-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Längenziele

55 cm APL
72 cm BSL
76 cm MB
80 cm Taille

Durch die lockige Struktur kann man etwa 8-10cm mehr an benötigter Länge einrechnen.

Haarlängenmessungen nach SSS

11.03.2017: 61 cm glattgezogen (diesmal von der Stirn über den Scheitel nach hinten, vom Deckel gemessen)
11.06.2017: 65 cm (glattgezogen); 58 cm optisch
03.10.2017: 70 cm (glattgezogen); 61 cm optisch
17.12.2017: 72 cm (glattgezogen); 66 cm optisch
15.01.2018: 73.5 cm (glattgezogen); 65 cm optisch
18.02.2018: 74 cm (glattgezogen); 65 cm optisch
14.04.2018: 74 cm (glattgezogen); 68 cm optisch; nach Trimm: 71 cm glattgezogen
04.06.2018: 74,5 cm (glattgezogen); 67 cm optisch

ZU-Messungen

12.2016: ZU Messung (unprofessionell gemessen, da nur drumgelegt, nicht geknotet) 7cm
06.03.2017: ZU Messung wie im Video von Silberfischchen vorgeschlagen: 6cm :heul:
03.10.2017: ZU mit Zahnseide: 6,5 cm
17.12.2017: ZU mit Zahnseide: 6,5 cm
15.01.2018: ZU mit Zahnseide: 7 cm; Nacken: 6,1 cm; Schulter: 5,3 cm; APL: 2 cm
05.03.2018: ZU mit Zahnseide: 7,2 cm
14.04.2018: ZU mit Zahnseide: 7,0 cm und 7,2 cm

Längenvergleiche

BildBild
Januar 2017 (geschätzt ca. 58cm)..............................................................................................................................Juni 2017 65cm

BildBild
03. Januar ca. 72 cm..............................................................................................................................................Juni 2018 74,5 cm

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Zuletzt geändert von Rokoko am 04.06.2018, 21:17, insgesamt 41-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Frisuren und Haarschmuck


Frisuren:

Holländischer Flechtzopf
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Flechtdutt
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Wickeldutt
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Spidermoms Bun

Orchid Bun
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Jörmungard Bun
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild
Noch ein bissle zu kurz


Queen Anne Braid
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild


Masara
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild



Frisuren die irgendwann mal klappen und dabei hübsch aussehen sollen:

Rose Bun
Gewebter Fischgrätzopf
Madora
Dragon Bun
3x3 Zopf
Log Roll
Waterfall Classic Braid
Centerheld/hold
Rapunzel Braid
Geflochtener Bienenkorb
Luana Braids
Oval Bun
Nessa Bun
Nautilus Bun
X to O
Double Fishtail Bun
Lazy Wrap Bun
Reißverschlusszopf
Tauriel Half-up mit Engländer
Hoher Dutt
Zopfkrone
5er Flechtzopf


Haarschmuck und Werkzeug

Haarstäbe und Forken


DIY-Forken
BildBild

BildBild

DIY-Stäbe (Red Heart und Waldfunde)
Bild

Flexis

DIY
Bild

Bild
Von oben nach unten: Mini, XS, 2 x M, 1x L

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Zuletzt geändert von Rokoko am 18.02.2018, 21:21, insgesamt 42-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 12:32
Beiträge: 1776
Ich hoffe, ich klaue dir keinen Platzhalter mehr und lass mich direkt hier nieder. :)
Toll, dass man deine Locken in Zukunft regelmäßig bewundern darf! :D

_________________
1cMii ZU 7,3cm, seit 02.07.2017 blondierungsfrei //
PP - Fotodokumentation des Weges zurück zur NHF
Instagram @ladyalyze
Bild
68-70-80-85-90-95-98-85


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2013, 09:41
Beiträge: 3315
Wohnort: OWL
Hallöchen Rokoko.
Du hast ein eigenes PP! Yippie!
Hier mache ich es mir doch direkt bequem. Du hast so tolle Löckchen. :verliebt:

_________________
Wuschelchen. Zurück zur Taille. 2c-3b. ZU 10,5 cm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2016, 19:49
Beiträge: 66
Wohnort: Stuttgart
Oh du hast ja ein PP :D
Ich lass mich hier mal nieder und lese mit...deine Locken sind so schön :)

_________________
1bMii SSS 93 cm ZU 8,8 cm
Namarie - Auf zum Meter
You never have to walk the road alone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Danke ihr lieben. Inzwischen finde ich sie auch super. :)

Die Platzhalter müssten nun eigentlich alle bereits da sein. Ihr könnt es euch also bequem machen und zu Keksen und Kaffee/Tee greifen. :kaffee:

Meine letzte Wäsche hatte ich am Donnerstag. Am liebsten würde ich alle neuen Methoden und Produkte auf einmal ausprobieren, nur dann weiß ich hinterher nicht, welche wie auf meine Haare gewirkt hat. Daher gabs auch noch keine Pre-Wash-Öl-Kur, obwohl ich eine solche in Zukunft gerne regelmäßig machen möchte.

:showersmile:

Pre-Wash: Terzolin 2 % gegen Schuppen. (auf die feuchte Kopfhaut massiert und 3-5 min. einwirken lassen)
Wash: Shampoo von Sante "Family Glanz Bio-Orange und Kokos"
Spülung: Balea Oil Repair vermischt mit Argan-, Traubenkern- und Jojobaöl
Rinse: kaltes Wasser
Leave In 1: Sprüh-Leave-In selbstgemacht (Destiliertes Wasser, Aloe Vera Saft, Arganöl)
Leave-In 2: etwas später ein weiteres selbst gemachtes Sprüh-Leave-In aus Dest. Wasser, Aloe Vera Gel von behawe, Arganöl und ca. 8 Tropfen Seidenprotein
Nach dem trocknen: Sirjas Spitzenbalsam http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=3&t=293

Das 2. Sprüh-Leave-In sollte daran angelehnt sein. Nur fehlen mir dazu noch einige Zutaten. :(

Ergebnis: Haare wurden gut gereinigt, fühlten sich aber trockener an als letztes Mal. Ich weiß nur nicht, ob es am Terzolin oder an dem neuen Shampoo liegt. Um die Feuchtigkeit zu erhöhen, hab ich später noch etwas mehr von dem 1. Sprüh-Leave-In zugegeben. Das gute war, dass meine Haarfarbe schön zur Geltung kam. Nach den letzten Klätsch-Wäschen mit dem Urtekram-Condi sahen die dunkler und gelblicher aus.

Nur leider fallen zurzeit wieder mehr Haare aus. Die sammeln sich meist unten an den Spitzen an und lassen sich dann einfach rausziehen bzw. hängen halb raus. Wann hört das nur endlich auf? :heul:

Das Terzolin soll man für vier Wochen 2 x wöchentlich anwenden. Dies soll die Wirkung haben, dass so ein fieser Pilz, der Schuppen fördert, eingedämmt wird. Danach soll es zwei Monate ohne gehen. Bin gespannt ob es funktioniert. :?

:winkewinke:

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 994
Hallo Rokoko!
Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Projekt!
Hast du schon Erfahrungen gesammelt mit dem Seidenprotein? Hab mir das auch überlegt :)
Die bunten Haare waren ja cool ;-)
Liebe Grüße

_________________
Haartyp: 1b M ii, ca 73,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Dankeschön liebe Xentcha,

hab es bisher erst einmal in dem Sprüh-Leave-In 2 verwendet. Auch nur für die Längen. Zumindest hat es sich nicht schlecht angefühlt, aber es fällt mir auch noch schwer das alles richtig zu beurteilen.

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 994
Das Beurteilen klappt sicher mit der Zeit auch besser, auch wenn man es öfters ausprobiert hat. Am Ende geht es eh nur nach Gefühl (bei mir)
Das mit dem Austesten aller hier beschriebenen Produkte und Methoden kenn ich auch gut :D da musst ich mich auch streng selbst limitieren, sonst hat man einen Haufen Kruscht zu Hause, den man nicht braucht :)

_________________
Haartyp: 1b M ii, ca 73,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2016, 21:47
Beiträge: 623
Wohnort: Frankfurt
Schöne Locken! Lese auch mit. :)

_________________
Chamäleonstruktur, Taille, 8,5 cm ZU, rauswachsendes Henna, NHF (mittel?-)blond
Anxiety Queens welliger Weg zur sidecutlosen NHF-Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2016, 12:33
Beiträge: 739
Ich setze mich auch mit dazu. Ich liebe ja extreme Farben :mrgreen: und Löckchen eh :D

_________________
3 a c ii - ZU 7cm - 70cm nach SSS

Ulis Weg zum Traumhaar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 11:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Echt schone locken ,ich liebe lockige Haare von daher werde ich hir gerne ofter mal reinschauen ;)

Auf ein Frohes locken und wachsen

Lg Wunsch Rapunzel;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 782 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 53  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de