Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 02:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 40  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Hallo liebe Mituser!

Nach langem Überlegen habe ich mir überlegt, auch ein TB zu führen; PP wäre Quatsch, weil ich ja kein Ziel mehr zu erreichen habe (siehe Sig*).

Das Ganze dient mehr der Dokumentation und ist für Leute mit ähnlichem Haartyp vielleicht nützlich, also...


*Edit, weil es mir grade auffällt: zu dem Zeitpunkt stand mein ursprüngliches Längenziel noch in der Signatur - APL :lol:

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 23.11.2016, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Inhalt

Haartyp, *Mimimi* und gegenwärtige Routine

Pflege, Schnitte, Messungen
Fettige Haare - Erscheinung, Routine, Vorteile, Kaschieren
Kokosöl-Overkill
Sowas Ähnliches wie ein Längenbild, Dezember 2016
Haarige Vorsätze 2017
Trockenshampoo - meine zwei Lieblingsmarken
Addplex
L'Oreal Colorvista Farbziehershampoo
Hashimoto ist ein Arschloch, HA und Spitzenschnitt
Shampoo aktuell - Reporter decken auf! Asi-LOC mit KK und Erdöl! Kater statt Traumprinz! (ich sollte bei RTL II oder der BLÖD-Zeitung arbeiten :mrgreen: )
Ein kleiner Trimm und meine Spitzentheorie
Pomade für Genießer (Blue Magic [weich], Kustom Kreeps [hart], Schmiere hart und knüppelhart [hart und knüppelhart :ugly: ]) und warum wir alle eine Toupierbürste besitzen sollten
Ein Tag am Meer bei 30°+ und Von pfui zu hui in 1 Minute mit Trockenshampoo
HA, hitze- und stressbedingt :x
Back to Mitte Oberschenkel :|
Luxusprobleme... #-o
Bad hair week deluxe und meine unerwartete neue Zuneigung zu Krebsspangen
HA, aber in lang
Warum ich fast knielangen Lochfraß kürze und WBB so wie NW/SO (für mich) Käse ist
♦️Und ich sach noch "gipp dat Kind kein Fich..." - warum ich doch ab und an Haare waschen sollte. Also richtig jetzt, mit Wasser und Shampoo und so.
♦️WTF?! :shock:

Farbe
Versuch: Ombre rot-pink-lila, 11.07.2016
spontane doofe Idee: ohne Blondierung vertikales Ombré Kreischblaulila zu Kreischrotlila - Bild
Chaossträhnchen in ganz bunt
Strähnchen in silber, blauviolett, pink, grün und neongelb - Bilder
Kalt, dunkel und künstlich plus Färbemethode
Direktzieher und low porosity
Blocksträhnen in grell, greller und grau
Cheshire Cat, unbeabsichtigt
Rot, blau und Nicht-Grau
Fast-Wyldstyle plus grau, gekordelt, nach hinten geschleckt und wellig-offen
Immer noch Verkehrssicherheitshaare
Direktzieher: directions versus Headshot plus Spartipp :mrgreen:
Mittelprächtige Farben :? und noch ein Spartipp fürs schmale Portemonnaie
Headshot und Sarah. sind Freunde ♥
Wo ist WaldoDunkelgrün? oder: warum meine Mutter nur knapp einer Tracht Prügel entkomme ist
Mit laaaaanger Verspätung: die Alternativfärbung vom letzten Mal
Vertikaler Farbverlauf mit Headshot

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 28.05.2019, 17:32, insgesamt 68-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Schmuck- und Frisurenbilder
Haarschmuckübersicht im "Welche Farbe(n) hat euer Haarschmuck"-Thread - Stand August 2016
Mehrere Flechtdutts und ein Helix bun; mit Ursa Minor und diversem SL-Gedöns, plus Flechtfrisi aus drei Einzelzöpfen
Duttiges mit Blümchen, NoName-Klaue und schönen Stäben: Kordelchinese, Japanese bun, LWB und pinned classics (plus Meerschwein)
♦ zum Staunen (Link): Perlchenwahnsinn in Haarstabform von Laura McCabe
Schlechtes Bild: Perimeter braid/loose braid mit dem Kinnbart-Trick
Halloween: Knochenhändchen an Lacekordel und Stäbe mit Howlithschädeln im Japanese bun
Ich habe ein Geschenk bekommen :D
Geschenkte Stäbe in einem chinesischen Dutt
Zickzackzopf mit Krone, leider miese Beleuchtung :|
Dragomira-Stabpaar "Glasklar" - in der Hand und im Winding bun
Weihnachtsblödsinn #1: braided beehive
Weihnachtsblödsinn #2: Chrysanthemum bun
Weihnachtsblödsinn #3: Flechtdutt
Haarschmucksammlung, Stand Jahresanfang 2017, Planung und Wünsche
SL Bonbon mit gecrackter Opalglaskugel
SL Bonbon mit ke6-Kugel (knalliges Blau)
♦ Sammlungsübersicht I: ich und mein Holz (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen...)
♦ Sammlungsübersicht II: neutrale Farben
♦ Sammlungsübersicht III: Schwarz und Weiß
♦ Sammlungsübersicht IV: Rot und Rosa
♦ Sammlungsübersicht V: Blau
♦ Sammlungsübersicht VI: Grün und Petrol
♦ Sammlungsübersicht VII: Bunt
ein dunkelgrüner Dragomira-Haarknüppel, ein Sockendutt, ein Pullthrough-Monstrum, ein französischer Flechtdutt mit Bonbon und Blabla.
Nautilus-Zwiebel, Lacekordel, Ansatz-Mimimi und Winding bun
Chignon mit Lacekordel
SL: verlängerte KPO, graue Mare, F4-Bonbon und Blaufluss-Bonbon(-Set)
SL Tria im Spock bun
SL ChF 2 (Blatt) im Cinnamon bun
Norsi, ChF 2 und Lacona Z (Z12-Kugel)
Lacona Z und Norsi in Action: hochgesteckter Holländerzopf und Brioche bun
ein Monsterdutt, unvorteilhafte Fratzenbilder mit untrachtig dekorierten Gretchenzöpfen und warum ich Gretchenzöpfe eigentlich kacke finde
Sleeke Miezi-Spängchen und der SL-Overkill: zwei Extrawürste, Godzilla-Tria und ihr Schwesterchen, die namenlose Schönheit und der rote Zwerg. Plus schnellzurechtgestümperter Tragefotos.
Eine kleine Nachtmusik chice Turmfrise
Tante Sarahs Bastelecke, Part I; Oval bun mit Schnecken, Spock bun mit KPO, Chinese bun mit Tria und Bonbons. Bonus: Frau Sarah verhält sich altersgemäß und postet sehr ernsthafte, seriöse Fotos mit altersgemäßem Tagesmakeup. Immerhin geht sie auf die 40 zu. [-X
♫ Sie ist ein Model und sie sieht gut aus ♪ :ugly: - Dutch Classics geduttet mit Haarschmuck Marke Eigenbau
Flechtduttduo und Hallelujahzwiebel de luxe :lol:
Warum Sarah. diesmal nicht den SL-Sale leerkaufen wird *schnüff*, angedachte CO plus Mondsteinkugelfoto, Frisurenbilder: Sockendutt-Kordelzopf-Extravaganza, extrem seltsam fotografierter Kordeldutt, meine geliebte Turmfrisur plus ausbaufähige fake bangs, quergelegte Logroll mit SL Tria.
Kitschige Kulis, der Sieg über meinen Erzfeind, den Cinnamon bun plus zwo Flechtfrisen
Kiehls Klunker-Forke ♥ mit Mondstein, schlecht fotografiert
Sturmfrisuren *hihihi*: Cinnaklumpen mit rosa Holo-Krebsen und Pretzel-Irgendwas mit pastellfarbenen Krebsen
Noch ein Cinnaklops mit Krebsen - aber diesmal in Multicolor-Metallic

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 16.03.2019, 19:21, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Frisurenprojekte
Schnelle und ordentliche Alltagsfrisuren für MO+
Schnell und ordentlich im Oktober und November 2016

Sarah vs. Banane
In der rechten Ecke: der unbezwungene Champion! In der linken Ecke: die Herausfordererin!
Runde 1: Logroll! Sieg nach Punkten für mich! \:D/
Runde 2: 4ypn0ticas Lazy French Twist! Ein Satz mit X... :(
Runde 3: French bun with bun stick :|

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 23.10.2018, 15:24, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Erstmal huste ich euch ein paar technische Daten hier hin:

Grundsätzliches
Haartyp:
1a C iii - glatt, grob, fettig und mit aktuell 12 cm ZU auch nicht wenig.

Länge:
Jetzt bei Projektstart: SSS 125 cm, ca. MO

Schnitt:
Grade. Theoretisch. Die "Ponypartie" habe ich angeschrägt, die kürzesten Strähnen davon sind etwa BSL.

Farbe:
100% aus der Flasche - die Vorderpartie ist anblondiert und mit bunten Direktziehern getönt, der Rest ist mit blauschwarzer Friseurfarbe gefäbrt. Meine NHF ist hellaschblond, bzw. mittlerweile hellaschasch - ich werde allmählich grau und an den Ansätzen siehts langsam mehr aus wie Staub als wie Gardinengilb :irre: Leider rotten sich die Grauen noch nicht wirklich zusammen, immer nur so 5 Haare nebeneinander.

Wunschlänge:
Joar. Usprüngliche Wunschlänge ist längst und doppelt und dreifach erreicht. Schau'n wir mal.

*Mimimi*
- Schnell und nachdrücklich fettende Ansätze. Mit Mief. Immer noch. Dazu schreibe ich später noch etwas mehr.
- stress- und medikamentenbedingt immer wieder HA-Episoden. Meine Kopfhaut ist gesund, die Blutwerte (bis auf Schilddrüsenhormone; Hashimoto-Thyrioditis) top.
- HA-bedingt: superfieser Taper. Ich versuche seit etwa 2 Jahren, ihn allmählich rauszuzüchten, weswegen ich jetzt eine halbe Ewigkeit auf dieser Länge festhänge. Zwischendurch war ich dem Knie näher als dem Klassiker, aber ich will ja ne schöne Kante. :irre:
- Spliss und Bruch im normalen Bereich.
- Luxusproblem 1: schnell wachsendes Haar, was in meinem Fall ständig scheckige Ansätze bedeutet.
- Luxusproblem 2: grobes und viel Haar, gekoppelt mit leicht grobmotorischem Umgang mit Haargedöns. Sprich: Werkzeug und Schmuck müssen robust sein, um bei mir zu überleben. Damit fallen viele schöne Dinge und Materialien unter den Tisch.

Pflege
Wäsche:
Einfach. Ich wasche einmal wöchentlich oder nach Bedarf mit Balea Shampoo und Condi, die Sorte ist mir dabei relativ wurscht, ich gehe da nach Duft. Gelegentlich ne CWC-Wäsche, meistens das 08/15-Standardprogramm.
Ich habe mit milderen Shampoos und no poo experimentiert, war aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden.
So gerne wasch ich mir die Haare nicht, dass ich jedesmal ein Event davon mache, daher bleibe ich bei der bewährten Methode. ;)
Bei Faulheit gibts auch einfach mal Trockenshampoo.
Aktuell im Gebrauch: Balea Patchouli Shampoo, Balea Frangipani Condi, Batiste Trockenshampoo für dunkles Haar.

Kamm und Bürste:
Beides Kunststoff, zwecks einfacher Reinigung. WBB und TT waren beide für'n Poppes, der TT dient jetzt als Meerschweinmassagebürste. Der Kamm ist ein grober Holzkunststoffkamm von dm, die Bürste eine Entwirrbürste, auch von dm.

Pflegeöle, etc:
Ich mag Kamelie und Kokos sehr gern. Als weitere Pflegeprodukte habe ich Alverdesprühkur 2in1, Glisskur Spray (Kämmhilfe - daher die Silis im Titel), verschiedene Pomaden und ein 13in1-Produkt von Isana (Rossmann), das ich als leichtes Pflegeprodukt ganz nett finde.

Stylingprodukte:

Pomaden und Haarspray.

Föhnen/glätten/Lockenstab/toupieren:
Nein, nein, nein und nein. Habe ich schon mit kurzen Haaren nicht gemacht. Nicht wegen Haarschäden, sondern weil ich zum Föhnen immer noch zu blöd bin und für den Rest zu faul.

Routine:
Vor der in etwa wöchentlichen Wäsche häufig LOC (Wasser, Isana-13er Schmodder oder Kokosöl, darüber Pomade), dann entweder CWC oder normale Shampoowäsche, lufttrocknen lassen über Nacht, fertig.
Morgens wird gekämmt, frisiert, ggfs. Sprießhaare und rausstehende Zopfborsten mit Pomade angeklebt oder wenn nötig der Dutt mit Haarspray verstärkt.
Das geht dann bis zur nächsten Wäsche. Zwischendurch, wenn nur die Ansätze matschig sind oder ich zu faul bin, kommt TS zum Einsatz.


Edit 12.09.2016: nochmal kurz und standardisiert:
Haarsteckbrief:

1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: joar... glatt, sehr grob, sehr fettig. Pflegeleicht.
2. Haarlänge/Struktur: aktuell 130 cm +-5 cm, 1a C iii
3. Zielhaarlänge: war 2007 mal APL... aktuell: bis sie mich nerven :irre:
4. allg. Haarziele: gesunde Haare trotz chemischen Färbens, Frisurenfaulheit überwinden, schönere, vollere Spitzen, HA ausmerzen
5. Waschfrequenz: 7-10 Tage
6. Waschmethode: Shampoo, Condi
7. Shampoo: diverse von Balea
8. Spülung: diverse von Balea plus ein NoName-Condi für Afro- und asiatisches Haar
9. Rinse: -
10. Kuren: Kokosöl, Pomade (beide auch gerne als LOC), Sprüh-LI
11. Trocknen: lufttrocknen
12. Spitzenpflege: Pomade, Kokosöl
13. Sprüh-Leave-in: Silisüppchen von Guhl, Alverde 2in2
14. Öle: Kokos, gelegentlich Kamelie, Sonnenblume oder Distel
15. Kräuter: nope
16. Kopfhautpflege: Massage bei der Wäsche, ansonsten in erster Linie: Finger weg!
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: keine NEM; omnivor mit hohem Gemüseanteil
18. Entwirren (nasses Haar kämen, nur trocken?): sowohl als auch
19. Frisuren: offen nur zum Trocknen, ansonsten hochgesteckt oder geflochten
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): Entwirrbürste und grober Kamm von dm, beides zwecks besserer Reinigung aus Kunststoff
21. Nachtprogramm: Engländer, manchmal Hallelujahzwiebel (Nautilus), oder vorgeflochtene Frise
22. Färben: das volle Programm mit Coloration, Blondierung, Direktzieher
23. Strukturveränderungen (Glätten, Locken): -

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 12.09.2016, 08:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2016, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Gestern habe ich neu getönt und außer der Reihe gewaschen - es war bei uns die letzten Tage recht schwül, und die Kombination von Sebum und Schweiß mieft ein wenig. Außerdem mochte ich das Haargefühl nicht.

Wäsche war mit Balea Patchouli Jasmin Shampoo und Balea Frangipani Perle Condi.

Getönt habe ich meine bunte Front diesmal nicht in bunten Streifen, sondern ich habe mich stattdessen an einem Farbverkauf von grellrot über kaltes pink zu blauviolett versucht.

Ich habe keine wirklich guten Bilder schießen können, hoffe aber, man erkennt was:

BildBildBild
Noch im sexy Gammelnachthemd, aber immerhin schon geschminkt... :lol:

Verwendete Farben: Headshot rEvolution Razorblade Red, Headshot Pink Elephant und directions Neon Blue.
Haare waren schon vorblondiert (meine NHF wäre eigentlich hell genug, ich blondiere viel mehr, um das Haar anzurauen, damit die Farbe richtig annehmen kann).

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 08:30 
Offline

Registriert: 05.01.2012, 23:21
Beiträge: 680
Wohnort: Unterfranken
Oh, ein Pomade-Nutzer! Und auch noch schön bunt =D>
Da setze ich mich dazu und beobachte, wo die Reise bei dir noch hin geht.

Übrigens toller Farbverlauf :nickt: Zeig' doch mal, ob man das im Dutt noch sieht :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Hi Chris, machs dir bequem. :D

Im Dutt sieht man nicht mehr so arg viel, aber geflochten siehts gut aus.

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Fettige Haare - Erscheinung, Routine, Vorteile, Kaschieren

Ich hatte ja schonmal geschrieben, dass mein Haartyp glatt, grob und fettig ist.
Ich schätze, das dürfte auch der Grund sein, warum ich selten "ernsthafte" Schäden habe - die ölen sich zuverläsig von selbst, und durch die glatte Struktur verteilt sich das Sebum einfacher als bei Lockenschöpfen; die grobe Struktur ist sowieso schon unempfindlich.

Ätzend ist halt, dass sie immer sehr schnell ungepflegt aussehen und leider auch miefen.

Zeitweise habe ich vor meiner Langhaarkarriere zweimal täglich waschen müssen, zumal ich den Sebummief nicht wirklich lecker finde - meins riecht wie altes, ungepflegtes Schaf. :ugly:

Am Anfang hats mich also geschüttelt, wenn ich gelesen habe, dass Userin XY soundsoviel Tage nicht gewaschen hat, weil ich die Vorstellung, wie meine Haare nach nur 3 Tagen ohne Wäsche ausgesehen hätten, im Kopf hatte - nämlich matschig und stinkig.

Trotzdem habe ich mit verschiedenen Shampoos und Waschmethoden experimentiert und versucht, meinen Waschrhythmus zu verlängern.

Das war 2007.

Der Anfang war hart - fiese Optik, Mief und Kopfhautjucken, abgesehen von dem Gefühl, eklig und ungepflegt zu sein.
Aber man gewöhnt sich dran, und die Kopfhaut hört nach einer Weile wirklich auf, so extrem zu fetten.
Mittlerweile habe ich einen Waschrhythmus von etwa 7-10 Tagen, bevor die Ansätze wirklich strähnig sind, und selbst dann reicht oft eine Ansatzwäsche oder Trockenshampoo.

Waschrhythmus verlängern war also eine sehr, sehr gute Idee, auch wenn der Anfang wirklich übel ist.

Schlechte Ideen:
- HES. Reinigt nicht genug, mieft und meine Haare mögen den Honig nicht.
- NK-Shampoos - zu mild formuliert, zusätzlich für meinen Schopf zuviel Glycerin bei praktisch allen Marken. Ich habe von Drogerie bis AO alles probiert, weil mir der Gedanke an sanfte Tenside und weniger umweltschädigende Abwässer gefällt, nur bringt es nichts, wenn die Haare nach der Wäsche widerlicher sind als vorher.
- WBB. Machte das Problem nur schlimmer.
- Olivenöl - zu reichhaltig und kaum auswaschbar. Fast einfacher, es rauswachsen zu lassen als auszuwaschen. :ugly:
- Wascherde: :toedlich: Einmal und nie wieder - trockene, rauhe (!) Längen und Sebum-Lehm-Kleister auf der Kopfhaut. Ich dachte wirklich, ich müsste die Längen abschneiden, so schrecklich war es.
- Seife. Die Idee, mit Seife, womöglich noch selbstgesiedeter, zu waschen, finde ich nach wie vor großartig. Es klappt nur leider nicht für mich. Zum Einen bröckelt bei uns das Wasser aus der Leitung, zum Anderen habe ich spätestens nach der dritten Wäsche wieder schmierig-klebrige Glycerinrückstände im Haar, was ekelhaft aussieht, nach einer kurzen Weile auch seltsam riecht und sich auch sehr, sehr fies anfühlt. Und ich weigere mich, eine Osmoseanlage einzubauen - manchmal muss man sich auch einfach mal eingestehen, dass Dinge für einen selbst nicht funktionieren. Oder nur mit erheblichem Mehraufwand, den ich nicht bereit bin, zu erbringen.

Zum Glück lassen sich matschige Ansätze ja ein wenig kaschieren, sogar den Mief kann man überdecken.
Manchmal hilft es schon, die Haare ein wenig anders zu scheiteln.
Oder straff nach hinten zu striegeln und zu dutten. Auch Holländer oder Franzose eignen sich top. Tipp: je fieser desto mehr Zöpfe. ;)
Der Ranzmief lässt sich überdecken - bewährt haben sich für mich Balea Haarparfum und Pomade.
Bei Drogerietrockenshampoos hat mich bislang nur Batiste wirklich überzeugt; schwer ölige Ansätze schafft es zwar nicht, aber es nimmt den Geruch weg. Für "normal" fettige Ansätze reicht es aber vollkommen.

Mehr fällt mir grade zu dem Thema nicht ein, sonst editiere ich es hier rein. :D

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 16.09.2016, 08:46, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1569
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Ah, noch ein Pferdehaar :)
Abgesehen von der WBB sind unsere Beduerfnisse recht aehnlich, also bleib ich mal. Koennte interessant werden ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2016, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Willkommen ello! Stimmt, deine Haare waren recht ähnlich. :D

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Zuletzt geändert von Sarah. am 16.09.2016, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2016, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Am WE war der übliche Waschtag, den ich wegen des schwülen Wetters auch gern wahrgenommen habe - ich mag einfach dieses verschwitzte Gefühl auf der Kopfhaut nicht, und durch getrockneten Schweiß werden meine Haare borstig.
Also fürs Rundumfrischegefühl schön lauwarm geduscht und Haare gewaschen.
Benutzt habe ich ein Duschgel mit Tiare-Duft von netto und NoName-Kokosölcondi aus Holland - einfach, weil beide Produkte zusammen gut riechen und das Haargefühl danach gut ist (habe schon ein paar Mal mit dieser Kombi gewaschen).

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2016, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2014, 19:55
Beiträge: 1569
Wohnort: Muenchen/Bedfordshire
Wasche bei dem Wetter momentan sogar oefter als sonst, kann mir gar nicht vorstellen wie irgendwer mit schwitziger Kopfhaut klar kommen kann... und wenn es dann eben nur Scalpwash waere.
Und die Kombo klingt ja, so rein vom Duft her, echt sommerlich :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2016, 18:57 
Offline

Registriert: 28.01.2011, 08:57
Beiträge: 14349
Wohnort: bei Karlsruhe
Huhu Sarah,

meine Haare sind zwar so ziemlich das Gegenteil von Deinen und meine Haarpflege sieht auch komplett anders aus (wobei ich jetzt durchs Fitnessstudio tatsächlich wieder mit Shampoo und Condi rumprobiere), aber ich mag mich trotzdem bei Dir niederlassen, nachdem ich durch Zufall über Dein TB gestolpert bin :)

_________________
1a/bFii - SSS: 140cm - U: 7,5cm (vor HA:9cm) - inzwischen wieder 8,6cm :)
Farbe: NHF braun mit silberweiß
Zwischenziel: MO (123cm SSS-2015 erreicht)/Knie (135cm SSS 01/17 erreicht)
Endziel: Terminal Length
Mein PP/Mein neues Projekt - z.Z. mit WO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2015, 20:49
Beiträge: 971
Wohnort: NRW, zwischen Duisburg und Wesel
Machs dir bequem, Care. :)

_________________
1aCiii, 12cm, Knielänge, irgendwas um 150cm rum.
Taper ist ein Arschloch.

Mein TB

"Inspirational quote which wildly and dishonestly oversimplifies a complex issue of great importance."
- Person you agree with -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de